Über die Regenbogenbrücke

Diskutiere Über die Regenbogenbrücke im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich habe mich jetzt hier mal so durchgelesen. Ich hatte auch schon mal eine Frage gestellt,wegen Vergesellschaftung. Nun ist aber...

  1. sinah

    sinah Guest

    Hallo,
    ich habe mich jetzt hier mal so durchgelesen.
    Ich hatte auch schon mal eine Frage gestellt,wegen Vergesellschaftung.
    Nun ist aber folgendes passiert, das der neue Hahn den ich
    besorgt habe hat meine Henne beim Freiflug so gejagd hat, das sie gegen einen Schrank prallte und sich das Genick gebrochen hat.

    Nun lese ich hier immer wieder " neuen Vogel" 1 allein geht nicht u.s.w.
    Meine Welli´s habe ich in der Wohnung und wollte mir nicht alle 3 -4 Wochen einen neuen kaufen müssen weil sich die 2 nicht verstehen.
    Wenn ich jetzt einen anderen kaufe und das passt wieder nicht, was dann?

    Wenn ich das so beobachte, habe ich oft das Gefühl mein Hahn ist sich selber genug.

    Bin für heden Ratschlag dankbar.
    Lieben Gruß,
    Sinah
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fantasygirl, 14. Oktober 2008
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Wellis sind in aller Tiere recht problemlos zu vergesellschaften, weil sie sehr gesellig sind. Gerade Hähne sind recht umkompliziert. Klar, auch hier gibt es Ausnahmen, jedoch ist das doch meist alles nur halb so wild (nicht wie bei anderen Tierarten). Deshalb denke ich in deinem Fall doch eher an eine Ausnahmeerscheinung.

    Du musst aber auch bedenken: Es ist ja jetzt nicht wirklich die "Schuld" des Hahns. Dass Wellis sich jagen und auch mal streiten, kommt in den besten Familien vor und ist vollkommen normal. Da werden schon mal Sturzflugkomandos und halbe Salti in der Luft veranstaltet. Und so dumm es sich anhört: In meinen Augen ist es ein Unfall (oder quasi einfach Pech), dass die Henne die Kurve nicht bekommen hat. Hört sich doof an und ich weiß nicht, wie ich es anders umschreiben soll, aber ich denke doch schon, dass du weißt, was ich meine.
     
  4. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich denke, Jessica hat recht. Das ein Welli sich wirklich nicht mit Artgenossen versteht, ist extrem selten. Auch, wenn er sich seinen Partner nicht selbst aussuchen dürfte.
    Und selbst, wenn es mal nicht klappt, darf das in meinen Augen kein Argument für Einzelhaltung sein. Da sollte man lieber in die anderen Richtung denken und das Tier ggf. in eine Gruppe vermitteln wo es sich seinen Partner unter mehreren Vögel aussuchen kann.
    Nur mal ein Beispiel. Ich habe hier eine Henne, die ich zum ersten mal richtig "verliebt" gesehen habe, als sie sich mit einer anderen Henne zusammengetan hat. Als ich nur 4 Wellis hatte, hat sie den Hahn der für sie bestimmt war, keines Blickes gewürdigt. Und auch später, mit einem weiteren Hahn ist sie nur eine relativ lose Bindung eingegangen.
    Ich wäre nie auf die Idee gekommen, sie mit einer anderen Henne zu vergesellschaften...
    Lange Rede, kurzer Sinn: Auch Welliliebe geht manchmal seltsame Wege. :zwinker:
     
  5. #4 Tina 12, 14. Oktober 2008
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2008
    Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Hallo,

    ich habe auch zwei Hennen in meinem Schwarm , die sich heiß und innig lieben, trotz überzähliger Herren. :D Bei größeren Schwärmen scheint das immer mal wieder vorzukommen.

    @ Sinah : erst mal mein Beileid ! :trost: Hast Du den Unfall denn beobachten können, also gesehen, dass der Hahn die Henne wirklich massiv gejagt hat und sie dann vor den Schrank geprallt ist ?

    Meine Wellis , 12 momentan, spielen und jagen sich auch, aber normalerweise drehen sie vor Hindernissen immer rechtzeitig ab, schwere Unfälle sind deswegen noch nie geschehen.

    Ich denke nicht, dass der Hahn "schuld" war, vielleicht hatte die Kleine auch einen Herzstillstand , das kommt öfter vor, auch bei völlig gesund erscheinenden Vögeln.

    Oder es war einfach wirklich ein Unfall, der immer passieren kann.

    Ich würde den Kleinen auf jeden Fall wieder mit einem Partner vergesellschaften. Er scheint ja noch recht jung zu serin ? Dann wäre ein etwa gleichaltriger Jungspund genau das richtige, ob Hahn oder Henne ist in dem Fall egal, auch 2 Hähne verstehen sich sehr gut.
     
  6. Eliot

    Eliot Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    wir haben auch 3 hähe und hatten noch nie probleme. die üblichen zickereien aber sie würden sich gegenseitig nie wehtun.
    unsere geier sind auch öfters "tollpatschig", einer ist mir auch mal an den kopf geflogen (hab aber zum glück noch rechtzeitig reagiert und so hat er mich nur gestreift). ich würde auf jeden fall noch einen 2. dazusetzen.
     
  7. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich weiß ja nicht, ob das möglich ist, aber vielleicht könntest Du einen Züchter fragen, ob Du Deinen Hahn im Transportkäfig in/an seine Voliere mit den zu verkaufenden Vögeln setzen kannst, um zu sehen, mit welchem Vogel er Freundschaft schließt?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Über die Regenbogenbrücke

Die Seite wird geladen...

Über die Regenbogenbrücke - Ähnliche Themen

  1. (erledigt) Regenbogenbrücke

    (erledigt) Regenbogenbrücke: Ich habe hier schon berichtet das mein Liebling gestorben ist. Deshalb kam ich auf die Idee, das man eine Regenbogenbrücke für die Lieben...
  2. Little Blue ist über die Regenbogenbrücke geflogen

    Little Blue ist über die Regenbogenbrücke geflogen: Hallo, :traurig: Little blue wurde vor ein paar Stunden erlöst :( der kleine Mann saß heute Vormittag wie ich nach Hause kam in der Volie auf den...
  3. Muss caesar über die regenbogenbrücke gehen?

    Muss caesar über die regenbogenbrücke gehen?: Hallo, mein Welli Caesar hat Gelenkgicht. Seit drei Wochen hat er das eine Bein ins Schonhaltung genommen und seit heute morgen liegt er auf dem...
  4. Ignorant, wir treffen uns unter dem Thema Regenbogenbrücke

    Ignorant, wir treffen uns unter dem Thema Regenbogenbrücke: In verschiedenen Foren wird geklagt und gejammert, andere schreiben sich die Finger wund mit Briefen an Fernsehsender und Zeitungen, gegen...