überall mit hin

Diskutiere überall mit hin im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; sibylla2405 noch ist die junge graue henne nicht vermittelt ,ich könnte also den kontakt herstellen aber nur wenn es dir recht ist und das...

  1. #41 Andree Dincher, 18. April 2008
    Andree Dincher

    Andree Dincher Guest

    sibylla2405

    noch ist die junge graue henne nicht vermittelt ,ich könnte also den kontakt herstellen aber nur wenn es dir recht ist und das alter würde sehr gut passen da das mädel grade futterfest und flügge wird
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 janett71, 18. April 2008
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2008
    janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich

    :zustimm: Genau es liegt mit Sicherheit nicht daran das er zu Laut ist und auch nicht daran das er Dreck macht... den ich putze gerne den Dreck meines Geiers weg.....sonst hätte ich Ares nicht bei mir aufgenommen nachdem sein Besitzer ihn so schnell wie möglich wegen Lungenkrebs abgeben mußte.

    Wer weiß was er mit Ares gemacht hätte... wenn ich ihn nicht genommen hätte denn Ares sollte so schnell wie es ging weg und da er ihn für viel Geld verkaufen wollte...hat den Ares keiner haben wollen.

    @langer

    Ich habe Ares abbezahlt .... und das war eine verdammt harte Zeit da wir im Moment keine Arbeit haben und dementsprechend nicht so viel Geld aber ich hab gerne für meinen Geier geknausert.

    Glaubt mal ich habe mir diese Situation nicht ausgesucht ..... ich wurde auch nicht gefragt als unsere Firma geschloßen wurde und das ich nun auch noch krank geworden bin was mir eine Arbeit zu finden noch erschwert.

    Ich tue alles für Ares um ihm ein besseres Leben zu bieten als das was er bei seinem Vorbesitzer, wo er den ganzen Tag alleine in einem dunklen vollgequamten Raum stand ohne das sich irgendjemand mit ihm beschäftigt hat.

    Man hat ihn in 7 Jahren die er dort lebte nur einmal aus dem Käfig (der total vesifft war) gelassen ...Obst und Gemüse hat er auch nicht bekommen dafür aber Schnitzel, Pommes, Wurst usw .... er hatte nicht mal was im Käfig (außer seine eine Sitzstange) womit er sich alleine beschäftigen konnte.

    Als ich dort das erstemal hinkam machte Ares einen ziemlichen traurigen Eindruck aber seitdem er bei uns lebt ist er ziemlich aufgeblüht ... er ist den ganzen Tag draussen und ich beschäftige mich fast den ganzen Tag mit ihm.

    Sooo und nun ist wieder sparen angesagt eben um Ares einen Partner zu ermöglichen aber das geht nunmal nicht von heute auf morgen.

    Gruß Janett
     
  4. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    weißt Du.....mir geht es nicht darum, ob Du Dir zum jetzigen Zeitpunkt einen Partnervogel leisten kannst oder nicht. ;)

    Es geht um Deine Aussage, das es einzeln gehaltene Vögel gibt (bzw. Du einen kennst), der nicht verhaltensgestört ist.

    Spätestens wenn er Kontakt zu seinen Artgenossen knüpfen soll/darf, wird die Verhaltensstörung/auffälligkeit deutlich sichtbar.
     
  5. #44 Benny-Lucca, 18. April 2008
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Verhaltensstörungen von handzahmen Graupapageien

    Hallo Heike, genau das kann ich nur bestätigen.
    Wir würden niemals mehr Handaufzuchten kaufen. Allenfalls noch Naturbruten.
    Das dieses Thema ja für uns durch ist, merken wir an useren beiden NB´s.
    Sie sind die einzigen, die nicht verhaltensauffällig sind.
    Leider wollen die meisten Humanoiden immer noch "sprechende, handzahme Kuschelpapageien".
    Dem kann m.E. sofort abgeholfen werden.
    Er gibt den "perfekten" Pagagei. Ja es gibt ihn wirklich.
    Er ist aus Plüsch, hat Batterien in seinem Bauch, spricht auf Knopfdruck oder Zuruf, kommt widerstandslos überall mit hin, fliegt nicht weg,braucht kein Futter oder Wasser oder gar einen Käfig oder Voliere, macht keinen Dreck,wird niemals krank, stellt keine Ansprüche, braucht keinen Partnervogel, verliert keine Federn, rupft sich nicht!, kuschelt immer und überall und das BESTE: Er lebt ewig denn er ist nicht lebendig!
     
  6. #45 Benny-Lucca, 18. April 2008
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
  7. #46 Sittichmama, 18. April 2008
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    @Benny_Lucca
    Da gebe ich Dir Recht. Man hat ja sogar die Wahl zwischen zwei Arten.
     
  8. #47 sibylla2405, 18. April 2008
    sibylla2405

    sibylla2405 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sächsische Schweiz
    Hallo Koppi,

    das kann ich nur bestätigen. Mein vorheriger Grauer war beim Vorbesitzer wirklich "verblödet". Er frass als er zu mir kam nur Sonnenblumenkerne und einiges Obst aus der Hand, niemals aus dem Futternapf. Spielzeug wurde immer als etwas sehr Gefährliches angesehen. Ich hab es dennoch bei ihm gelassen. Die Neugier siegte dann nach 6 Wochen und das Spielzeug wurde gekostet. Ich habe seine Ernährung nur langsam umstellen können.
    Früh wollte er dennoch nur Sonnenblumenkerne, sonst war er beleidigt. Naja, ab mittags waren die aber verschwunden, so musste er auch gesundes Futter akzeptieren, wenn er Hunger hatte.
     
  9. Langer

    Langer Guest

    Hi Janett

    Erst mal danke für Deine Antwort,ich dachte Du unterhälst Dich gar nich mehr mid mir.
    So wie ich es verstanden habe,bist Du ohne Arbeit und hast Dir Deinen Ares zusammengespart.
    Wenn Deine jetzige arbeitsuche weiter anhält, wie lange würde es dauern bis der 2-te da is .------sicherlich lange
    In diesem alter ,in dem sich Dein Ares befindet eine passende Henne zu finden wird sich schwierig gestallten. Ich denke Du weißt was eine Henne in den besten Jahren kostet (diese is " Goldstaub "--- sie legt Eier,und dies meist im Interesse des Züchters (Schade hier giebts kein Smiley der Daumen und Zeigefinger aneinander reibt :~ )

    Wie würde sich dann eine verpaarund gestallten wenn Dein Tier nur Dich kennt. Die Probleme sind nich unerheblich.

    Noch sieht alles "gut" aus mid Deinem Ares--------aber was is wenn Du wirklich eine neue Anstellung findest ? Was is dann mid Ares ? (siehe oben )
    Er wird nach Dir rufen/schreien------------Du hast ihm gegenüber Gewissensbisse (was macht er jetzt,rupft er sich,schreit er sich die Seele aus dem Hals oder sitzt er einfach nur traurig da mit einem Blick der ins leere geht.

    Ich glaube nich ob es das wert is , solch eine Zwangsehe einzugehen !

    (Sybilla wirds vieleicht auch lesen :) )

    Janett; ich will Dich nich angreifen oder sonst was, gar nich-----------es is nur das was mir dazu einfällt---------oder andersrum gesagt : laut gedacht



    MFG Jens
     
  10. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich
    Hallo Jens,

    Ares rupft sich nicht , er schreit nicht und auch wenn ich nicht da bin macht er kein Theater.Wenn er schreien würde dann hätte ich schon Ärger mit meinen Nachbarn und Vermieter bekommen.

    Traurig ist Ares nicht und sein Blick geht nicht ins leere.... diesen leeren Blick hatte er beim seinem Vorbesitzer.

    Schade.... das du ihn nicht selbst erleben kannst er ist ein ganz munteres aufgewecktes Kerlchen.

    :zwinker: Bin zwar etwas Sensibel manchmal und vielleicht schnell beleidigt aber das hält meist nicht lange an ... bin auch meist nicht lange Nachtragend.

    Gruß Janett
     
  11. #50 Andree Dincher, 19. April 2008
    Andree Dincher

    Andree Dincher Guest

    Jens unser Merlin ist auch eine HZ und nun dauert es nicht mehr lange das er sein Mädel bekommt aber wie sagtest du mir mal eine AMA und ein Grauer das geht nicht gut .....grinst breit ....wie du siehst es funzt hier bei uns ......auch wo jetzt die Amahenne hier ist und wir sogar noch nen uralt opi zu sitzen haben worum sich merlin echt klasse kümmert der trägt ihm sogar futter hin zum käfig was beachtlich ist oder macht jacob den käfig auf ....EINZELFALL.....oder warum funzt es



    ich selber bin der meinung das es wirklich was mit den umgang und der art der haltung zu tun hat.....unsere bande muss sich hier das futter in der ganzen wohnung suchen da ich nicht immer denen das alles vor setze ....die sollen sich bewegen und ihre instinkte nutzen ....aber leider kamen selten hier solche vorschläge
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Langer

    Langer Guest

    Ich auch nich, kann nur schlecht vergessen :D (warn Witz )

    Andree , das was Du in Deinem letzten Beitrag schreibst--------- das seh ich anders. Wie das Tier vorher gehalten wurde weiß ich nich,typisch is es jedenfalls nich für eine eigenständige Art mit anderen rumzumachen. Wenn eine andere Art als Notnagel auserkoren wurde , wird da mit sicherheit was im Vorfeld abgegangen sein.

    MFG Jens
     
  14. #52 Andree Dincher, 20. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. April 2008
    Andree Dincher

    Andree Dincher Guest

    Jens der uralt Opi ist ein Grauer genauso wie Merlin auch .Nur das der Opi schon weit über 40 Jahre ist und Merlin über 1 Jahr ist und unsere Ecuadoramas sind Jahr die Henne und knappe 3 Jahre der Hahn.


    Viel wird ja auch gesagt das alte Graue und junge Graue sich nicht vertragen.


    Ich erlebe hier tagtäglich das gegenteil, der jungspunt animiert den Opi ...beide sitzen in einen Käfig da Merlin zu Jacob rein klettert und ihn auf diese art zeigt wie der alte Opa den ausstieg aus den Käfig am besten packt und siehe da Jacob steigt schon sehr sicher aus den Käfig und kommt zu uns ....auch kann ich durch die hilfe von Merlin die Medis besser geben er frisst vom Löffel.


    Es ist mir klar das wir das hier nicht auf alle Papageien beziehen können aber ich kann nur von meinen hier erlebten reden und nicht Spekulieren.
     
Thema:

überall mit hin