Überfall

Diskutiere Überfall im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr Nymphenfreunde, da klingelte gestern Abend mein Telefon- kann ja so schlecht nein sagen- wenn es wirklich so holter die polter...

  1. #1 g4eSpunky, 16. Juli 2005
    g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    Hallo ihr Nymphenfreunde,

    da klingelte gestern Abend mein Telefon- kann ja so schlecht nein sagen-

    wenn es wirklich so holter die polter geht, zieht heute ein Nymph bei mir ein.
    Hab keine Erfahrung mit den Haubenschlümpfen,werd die Dame jetzt erstmal bei mir aufnehmen und nach einer besseren Lösung suchen.

    Das Problem:
    Der Vogel hat zwei Alternatien, laut Vorbesitzer "Halsumdrehen" weil er nicht mit in die neue Wohnung soll :nene: oder bei mir den absoluten Kulturschock erleben bis etwas Anderes gefunden ist.

    Ich weiß nicht viel, außer die Vogeldame ist schon alt, legt ständig Eier, wird ihr Leben lang schon allein gehalten udn fliegt so gut wie gar nicht. Sitz den ganzen Tag auf ihrem Käfig. In der Familie sind Fenster und Türen immer auf, der Vogel fliegt ja eh nicht weg. :? Soll sehr auf den Menschen geprägt sein.

    Oh je, bei mir wird sie dann aber in der großen Außenvoliere bei 13 wilden Kathis untergebracht. Wird sie sehen, hören und hoffentlich nicht vor Schreck gleich von der Stange fallen.

    Keine Ahnung, was der Vogel an Futter kennt, ob ich noch mehr Infos kriege oder das Tier über Bekannte plötzlich einfach so vor meiner Tür steht.

    Bin über ein paar spontane Tips dankbar, falls Jemand weiß, wo der Vogel besser aufgehoben wäre oder ob es irgendwo einen älteren alleinstehenden Herren von Nymph gibt, nur raus mit der Sprache.

    Grüße
    von der Schleswig Holsteiner Kathifront

    Spunky
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Amizzu

    Amizzu Guest

    Hallo,

    toll das die Dame erstmal bei dir unter kommt. Zu der Einstellung der Leute sag ich besser mal nix!
    Ich weiß nicht ob es noch aktuell ist, aber Monsun hat einen älteren Nymphen und suchte mal einen Dame. Vielleicht kannst du sie ja mal anschreiben. :zwinker: Vielleicht sucht sie ja noch immer.

    Viel Glück & Alles Gute!

    Liebe Grüße Christin
     
  4. minimaus

    minimaus Guest

    huhu

    Das kann ja nicht sein das der vogel so gehalten wird 8o 8o

    Find ich toll das du ihn aufnimmst :zustimm: :beifall:

    DIe arme kleine hatte ja bis jetzt kein schönes vogeldasein! :(
    Kenne leider keinen der einen älteren hahn hat! würde dir da echt gern helfen!
    In meine gruppe würde sie auch nicht passen! Mein ältester ist 5 jahre :(
     
  5. cougar

    cougar Mitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Spunky,

    bitte tu die Nymphendame nicht in die große Voliere. Hast Du keinen Käfig, wo sie erst mal drin sein kan? Sonst kippt sie vor Schreck (als Einzelhaltungsvogel) echt tot um.
    Sie sollte ganz langsam an einen gleichartigen Partner gewöhnt werden.
    Das mit dem Dauerlegen ist ein Problem. Wenn sie es schon länger tut (mehr als zwei Gelege), dann lasse ihr die Eier und lass sie brüten (sind ja alle taub). Der neue Halter soll sich dann darum kümmern, "sie von dem Trip runterzukriegen". Das geht evtl. mit Hormonen, manchmal geht es von alleine weg (bei Ortwechsseln sind die Chancen da groß) und manchmal hilft leider leider nur noch eine Entfernung des Legedarms, damit sich eine Henne nicht totlegt.
    Wäre Hessen nicht so weit weg von Dir, wäre ich jetzt schon unterwegs.
    Das arme Ding! :heul:

    Grüße, Cougar
     
  6. #5 g4eSpunky, 16. Juli 2005
    g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    Hi Cougar,
    keine Angst, Susi, so heißt die arme Maus kommt natürlich in ihrem bekannten Käfig in die Voliere und steht auch erst mal in der Schleuse. Die Kathis würden den Käfig sonst ja total belaghern...

    Vor 10 MInuten ist sie eingetroffen, ca. 8 Jahre alt, zerzaustes Schwanzgefieder aber trotzdem wunderschön.

    Vogelalptraum, Plastikvogel, 2 Spiegel, dünne Holz und Plastikstangen im Käfig. Im Futter fast nur Sonnenblumenkerne, alles staubtrocken und garantiert voller Milben. An den Nasenlöchern sieht es irgendwie komisch aus, muss mal andere Nymphem im Vergleich sehen. Geb ihr erstmal Zeit udn werd mich später darum kümmern.

    Ob sie denn duscht oder badet meine Frage? Hmm, naja, manchmal springt sie in ihren Trinknapf.

    Werd ihr jetzt erstmal den Umzug in einen anderen Käfig mit ein paar alten Sachen aber eben vogelgerechter in Angriff nehmen. Soll sich ja langsam gewöhnen. Und dann besorg ich neues Futter mit SB, hab für meine nur ohne, soll ja aber kein kalter Entzug werden.
    Aber sorry, die dreckigen Näpfe und das komische alte Futter gibt es jetzt nicht mehr für sie, da muss sie durch...
     
  7. minimaus

    minimaus Guest

    huhu!

    Ach die arme kleine :( :traurig:
    Das bricht mir das herz so etwas zu hören!
    Schade das du so weit weg wohnst! :(
    Hätte da ein paar hähne ohne hennen! :D :zwinker:

    Kann nicht verstehen wie man ein tier so verkommen lassen kann!
    Die ist bestimmt scheu! :(
     
  8. cougar

    cougar Mitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Spunky,

    was ist es denn für eine Henne? Wildfarben (grau) oder gelb?
    Hennen sind ja zum Glück bei den Vogelforen immer schnell vermittelt, daher denke ich, für die Kleine fängt nun endlich eine richtig gute Zeit an :freude:

    Cougar
     
  9. Motte

    Motte Guest

    Hallo,

    gut das Du die kleine Maus genommen hast. :zustimm: Hier findet sich hoffentlich ein Zuhause für sie, wo ein etwas betagterer Nxmphenhahn auf sie wartet.


    Ist sie schon vom TA durchgescheckt worden?
     
  10. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hey all,

    ja die Suche nach einer Dame ist immer noch aktuell! :)
    So, wie du das alles beschreibst, ist meiner auch dahergekommen, leider. :(
    Also ich hab alles da für Hauben, ich schreib dich heut Abend mal per PN an.

    Danke Amizzu, ohne dich hätte ich hierher nicht gefunden, da ich nur in die Kleinanzeigen bzw. Tierschutz gucke! :trost:
     
  11. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hab dir gleich eine geschickt (PN) ! :+klugsche
     
  12. #11 g4eSpunky, 16. Juli 2005
    g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    In diesem Käfig saß Susi bei ihrer Ankunft

    [​IMG]


    jetzt sitzt sie hier

    [​IMG]

    quatscht schon fleissig drauf los wenn die Kathis zu hören sind-
    so wie sie sich im Käfig umschaut hat sie noch nie Naturäste, Hirse oder Apfel gesehen ...


    Werd die Pn gleich beantworten. Fürchte ich hab mich in den kleinen Troll verliebt ;) Morgen kommt hoffentlich Mr. Knister vorbei und schaut sie sich mal an. Das mit der Nase macht mir Sorgen!
     
  13. Motte

    Motte Guest

    Wenn sie sich ein wenig eingelebt hat, würde ich sie auf alle Fälle zum TA bringen. Sicher ist sicher.
     
  14. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Der obere Käfig ist genau derselbe, nur in messingfarben! ! ! 8o
     
  15. Amizzu

    Amizzu Guest

    Gerne Monsun, ich weiß ja das es nicht leicht ist für deinen alten Hahn eine schnuckelige Dame zu finden! Ich hoffe das ihr zusammen kommt! So würden wieder zwei wundervolle Geschöpfe einen gleichwertigen Partner finden, auch wenn es vielleicht nicht einfach werden würde! Ich drücke ganz doll die Daumen! :zustimm::zwinker:
     
  16. #15 g4eSpunky, 18. Juli 2005
    g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    *grübel*

    gibt es hier irgendwo ein Bild von einem typischen Nymphenkothaufen?
    Komische Frage, sieht aber für meine Augen komisch aus :zwinker:
     
  17. peyruze

    peyruze Guest

    Hallo Sunky,
    die Geschichte mit deiner Henne kommt mir bekannt vor, denn vor 6 Monaten nahm ich die 3 Nymphensittiche einer Bekannt zu mir. Eigentlich nur vorübergehend, doch sie kam aus dem Urlaub und wollte diese nicht mehr (ein Glück für die Vögel).Wenn du wüßtest wie die armen gehaust haben, 24Std. im Dunklen Badezimmer ohne Tageslicht geschweigedenn Freiflug.Jetz leben sie bei mir und glaub mir ich war auch nicht auf sie vorbereitet, jedoch habe ich mich durch Bücher etc. schlau gemacht und verwöhne sie wo ich nur kann. Ein Leben ohne sie-UNDENKBAR.
    ach ja und einen Zuwachs habe ich auch bekommen, damit es eine gerechte Zahl isl.
     
  18. #17 g4eSpunky, 20. Juli 2005
    g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    ...wirklich unglaublich, was so manche Menschen ihren Tieren antun.

    Mit Büchern ist das so eien Sache, viel "kindgerechter" Einheitsbrei und nicht wirklich wichtige Infos.
    Online meist zu viele Infos durch die man sich wühlen muss bis man das richtige findet.

    Naja, das wichtigste weiß ich erstmal denke ich, vieles reim ich mir zusammen und mit ein bisschen Menschenverstand und Tierliebe ist das Gröbste schon mal in Ordnung :D

    Möchte Susi jetzt gern behalten und schau intensiv nach nem Kerl für sie :zwinker:
     
  19. g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    der neuste Stand.. der angebliche gesunde Vogel hat mcih shcon ne Stange Gekd gekostet :(

    mußten mit ihr nach dem Tierarztbesuch in die Vogelklinik nach Trittau. da wurde ihr ein erbsengroßer Propfen aus dem Nasenlich entfernt. Da hinter lag eine fette Entzündung.

    Nasen und Kotprobe sind jetzt im Labor, warte auf die Ergebnisse...
    bei all dem Prozedere ist mir die Maus richtig ans Herz gewachsen. :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 blacky/motte, 30. August 2005
    blacky/motte

    blacky/motte Melanie

    Dabei seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Porta Westfalica
    Hi,
    ich wolte mal fragen wie es den der Dame jetzt geht und ob Du sie behalten hast?
    Finde ich super das Du sie genommen hast,hast Du denn nochmal die Besitzer drauf angesprochen das Du beim Tierarzt und Klinik soviel auf Dich genommen hast??

    :zustimm:
     
  22. g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    Susi ist jetzt schon eine Weile hier, damit sie nicht allein bleibt, kam Biko aus dem Tierheim dazu.
    Erst hies es gemeinesames Glück in einer Fernplastvoliere. Sind sich noch lange nicht grün und Biko schreit den ganzen Tag, nur eien Frage der Zeit bsi die Nachbarn sich beschweren...

    Jetzt sind die Zwei in die Außenvoliere umgezogen und das sah so aus:



    Haben dann am Sonntag doch noch das Projekt Nymphen in Angriff genommen und erstmal den kompletten Ausflug der Voliere saubergemacht und mit Grünzeug bestückt.
    Quasi nochmehr Versteckmöglichkeiten als sonst geschaffen. Es hat keine Minute gedauert, kaum war die Käfigtür auf, hat Biko, der Nymphenhahn sich ins Getümmelt gestürzt.

    Hättet die Kathihorde sehen sollen... typisches Kathi- Hirnaus- Panikverhalten!

    Das Ende vom Lied- Susi und Biko sitzen jetzt im Ausflug, die Kathis verschreckt und mit jeder Menge blutiger Nasen im Schutzhaus.
    Der Sonntag war von Panikattacken nur so geprägt, gegen Abend hat sich die Kathihorde dann wieder ins Haus gerettet.



    Da saßen die Nymphen dann ganz relaxt irgendwann auf dem großen Schaukelast- waren ruhig und mampften Hirse, die Kathis klebten stundenlang erstarrt am Gittern und schreckten ständig auf. Auch ohne Nymphenbewegungen...

    Heute sitzen die Nymphen in der Sonne, knuspern Hirse und Gurke weg und genießen- die Chaosbande leckt ihre Wunden, futtert im Schutzhaus, hat sich teilweise sogar in den Nistkästen verkrochen- vielleicht in der Hoffnung, dass die großen unbekannten Flugmonster sie da nicht finden!


    Drücke jetzt die Daumen, dass die Neugier bald siegt ...


    Es ist auf jeden Fall unglaublich mit anzusehen, wie Susi eine neue Welt entdeckt. Schaut nochmal auf den kleinen Käfig in dem sie viele Lebensjahre allein gesessen hat. Konnte angeblich nicht fliegen, hat nie Obst gefressen...

    jetzt genießt sie den Wind, die Sonne, es an den Ästen zu knabbern, Paprika und Gurke zu futtern
    :D
     
Thema:

Überfall

Die Seite wird geladen...

Überfall - Ähnliche Themen

  1. 3 Eier gelegt - 1 geschlüpft - andere überfällig

    3 Eier gelegt - 1 geschlüpft - andere überfällig: Hallo, unsere kleine hat 3 Eier jew. im Abstand von 1 Tag gelegt. Ein Küken ist vor 7 Tagen geschlüpft, aber bei den anderen beiden tut sich...
  2. Überfall im Sonnenblumenfeld

    Überfall im Sonnenblumenfeld: Heute habe ich die Rupfung eines Vogels mitten im Sonnenblumenfeld gefunden. An einer Stelle lagen Klein- und Großgefieder, ein paar Meter weiter...
  3. Ein paar Foto´s von nem Überfall !!!

    Ein paar Foto´s von nem Überfall !!!: Auf den Bildern seht ihr unsere beiden Kleinen (vier und zwei Jahre alt) wie sie von ihren Kaninchen begrüßt werden für ein hartes Brötchen !!!...
  4. Wie lange dürfen Eier überfällig sein?

    Wie lange dürfen Eier überfällig sein?: Hallo, meine Henne hat nun sechs Eier. Leider habe ich,weil ich Angst hatte das die Henne das Gelege verlässt wegen erster Brut, die Eier nicht...