Übergewicht bei Silberschnäbelchen

Diskutiere Übergewicht bei Silberschnäbelchen im Afrikanische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo Vogelfreunde Ich habe 2 Silberschnäbelchen die langsam dick werden. Es ist nicht schlimm sie fliegen,spielen und verhalten sich...

  1. #1 Bascolo, 03.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2011
    Bascolo

    Bascolo Körnerlieferant

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kokosnuss im Käfiglande
    Hallo Vogelfreunde

    Ich habe 2 Silberschnäbelchen die langsam dick werden. Es ist nicht schlimm sie fliegen,spielen und verhalten sich normal,aber man sieht es halt leicht und besser man handelt zu früh als zu spät.

    Ich habe ihnen jetzt seit längerem keinen Kolbenhirse mehr gegeben. Auch werde ich das Futter reduzieren.

    Könnt ihr mir vielleicht sagen ob das Futter dick macht?

    eric schweizer Exotenfutter

    Diverse Hirsenarten
    Kanariensamen
    angekeimte Sämereien
    Früchte,Grün- und Kondensationsfutter
    Magensteinchen

    Habt ihr vielleicht noch andere Tipps?
     
  2. #2 IvanTheTerrible, 04.05.2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Kanariensamen ist wohl Spitzsaat?
    Was ist denn nun "Früchte,Grün- und Kondensationsfutter"?
    Käfiggröße?
    Ivan
     
  3. #3 Tiffani, 04.05.2011
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9.296
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ich habe früher welche gehabt und gezüchtet....
    Sie bekamen ein handelsübliches Exotenfutter ohne viel Negersaat und ohne Blaumohn! Sie bekamen kaum bis gar nicht Keimfutter :~
    Sie bekamen Grüne Gurke und Eisbergsalat, heute gebe ich statt des Eisbergsalates nur noch Chicoree. Kolbenhirse natürlich auch. Sie flogen allerdings in Volies mit anderen, von daher war ein dick werden ausgeschlossen.

    Ich würde dir empfehlen, das schweizer Futter ganz doll mit Kneulgras und evtl. Wiesenrispengras zu strecken. Sagen wir mal für zwei Silberschn. 1 Teel. Exote, 2Teel. Kneulgras (evtl. gemischt mit Wiesenrispengras). Das pro Tag, als Anhaltspunkt. Wenn Du jetzt noch Keimfutter gibst, dürfte das nur ein Teel. täglich sein, und dann sollte das oben erwähnte Trockenfutter für zwei Tage reichen.
    So füttere ich zur Zeit meine Forbes und sie fallen nicht von der Stange :D
    *Teel. die alte Form! Also die tiefen, wenn es die neuen flachen sind, kann es ein gehäufter sein ;)*

    KoHi nur einmal die Woche bis alle 1,5 Wochen

    Früchte kaum bis gar keine geben, wegen dem Zuckergehalt, kann sein das sie den gut verstoffwechseln.
    Vielleicht mal 'n Apfelschnitzel alle zwei Wochen :idee:
    Und die Sitzstangen, falls in der Box gehalten, so weit auseinander ziehen, das sie fliegen müssen.

    Gritt und Kohle machen nicht dick, kannst du ruhig geben
     
  4. #4 Evi1950, 04.05.2011
    Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Hi Pascal,
    bist Du sicher, dass sie "dick" werden? Wiegen wäre sicherer... Oder sind sie nur öfters aufgeplustert? Dann sehen sie auch immer dicker aus. Bin ich auch schon drauf reingefallen, lach. Bei den jetzigen Temperaturen könnte das schon mal sein, dass sie leicht frieren und sich aufplustern. Nur mal so ein Gedanke.

    LG, Evi
     
  5. #5 IvanTheTerrible, 04.05.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.05.2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Muß da mal leicht widersprechen.
    Kanariensaat (Glanz oder auch Spitzsaat genannt) können sie soviel haben, wie möglich, wenn sie sie denn aufnehmen.
    Begründung:
    Hat einen Kohlenhydrathengehalt von 50-55%. Hirse je nach Sorte zwischen 60-70%. Das sagt doch genug!
    Keine Ölsaaten.
    In die Hand nehmen und Bauchgefieder auseinanderblasen.
    Dann sieht man, ob sie zu fett sind.
    Ivan
     
  6. #6 Bascolo, 07.05.2011
    Bascolo

    Bascolo Körnerlieferant

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kokosnuss im Käfiglande
    :-i

    Ich hab jetzt bemerkt dass sie wirklich nur ein bisschen aufgeplustert waren.Hatte das Fenster auch Abends etwar offen,war wohl doch noch nicht so warm. 0l (Hab natürlich ein Netz vor dem Fenster)

    Werde jetzt mal das Futter zur Sicherheit wechseln und den Käfig auch mal umgestalten :~ und nur noch 5 Minuten lüften.

    Trotzdem Danke für die Tips
     
Thema: Übergewicht bei Silberschnäbelchen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wiesenrispengras prachtfinken

Die Seite wird geladen...

Übergewicht bei Silberschnäbelchen - Ähnliche Themen

  1. Übergewicht? bei Netzschmerle

    Übergewicht? bei Netzschmerle: Meine Mutter hat eine ca.10 Jahre alte Netzschmerle in einem 120cm Becken. Die Schmerle ist ziemlich dick,wird aber nicht übermässig gefüttert.Am...
  2. Futter bei Übergewicht

    Futter bei Übergewicht: Hallo zusammen, wie ich befürchtet hatte, war es in diesem Jahr nun soweit. Mein lieber gefrässiger Garfield-Kater hat nun ein Kampfgewicht von...
  3. Fetteinlagerung / Übergewicht

    Fetteinlagerung / Übergewicht: Hallo zusammen! Ich hoffe wieder einmal Hilfe im Forum zu bekommen. Folgendes: Habe 2 Pennants seit 15 Jahren und der Hahn der beiden hat...
  4. Übergewicht wegen Partner-Überfütterung

    Übergewicht wegen Partner-Überfütterung: Meine kleine Katharinasittich-Henne Yuki ist viel zu pummelig. Kathi-Halter-Kollegen sagen, dass ihre sehr kleinen Exemplare ca. 45g wiegen, doch...
  5. Übergewicht

    Übergewicht: Hallo, Ich habe ein Problem mit meinen zwei Wellensittichen Und würde mich freuen,wenn mir jemand helfen könnte. Mein einer Wellensittich...