Überlebenschancen für entflogene Vögel

Diskutiere Überlebenschancen für entflogene Vögel im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, hat hier jemand Erfahrungen gemacht, wie gut oder schlecht die Überlebenschancen für Vögel sind, welche im Winter aus ihrer Voliere...

  1. Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo,
    hat hier jemand Erfahrungen gemacht, wie gut oder schlecht die Überlebenschancen für Vögel sind, welche im Winter aus ihrer Voliere entkommen???
    Wie lange waren eure Tierchen denn auf Reisen, bevor ihr sie wieder bekommen habt???
    Wie habt ihr sie wiederbekommen (Finder, Tierheim, Inserate, Polizei, Feuerwehr) und aus welchem Umkreis von zu Hause aus???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Mir sind zweimal Voegel weggeflogen und ich habe sie wiederbekommen.
    Aber das war nicht im Winter.

    Meine beiden jetzt waren draussen unterwegs. Snoopy mehrere Wochen lang. Aber auch nicht im Winter. Die Ueberlebungschancen im Winter sind bestimmt ganz schlecht.

    liebe Gruesse,
    Sigrid
     
  4. Möhrchen

    Möhrchen Kleines Tier

    Dabei seit:
    17. August 2008
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kahl a. Main
    Mir ist mal ein Welli zugeflogen. Ich weiß nicht, wie lange er draußen war, es war aber auch Sommer. Er war ziemlich hungrig (und das, OBWOHL es Sommer war).

    Der Besitzer hat ihn NICHT zurückbekommen, weil wir ihn, trotz einiger Mühen, nicht ausfindig machen konnten. Wir haben ihn dann bei einer Bekannten zu einem anderen Welli dazugesetzt, dem der Partner kurz davor verstorben war.
     
  5. Motte

    Motte Guest

    Die Chancen im Winter sind sehr schlecht. Durch die Kälte und den Hunger sind sie sehr schnell entkräftet und werden meist zu Beute, noch bevor sie erfroren sind. Im Winter hört man ja Volierenvögel auch nicht so ausdauernd zwitschern, wie im Sommer. So sinkt die Chance des entflogenen Vogels irgendwo eine Voliere zu finden, wo der Besitzer noch ein Plätzchen frei hätte (bis der Besitzer ausfindig gemacht wurde.

    Selbst im Sommer haben es viele entflogene Vögel sehr schwer. Ich habe mal einen Welli eingesammelt, der total aufgeplustert und entkräftet versucht hat Steinchen zu fressen. Ich konnte ihn so vom Boden pflücken. Es war höchste Eisenbahn.

    Die Chancen für große Arten ist vielleicht etwas größer, weil sie auffälliger sind und das Interesse der Leute wecken. Ausserdem machen sie mit ihrer kräftigen Stimme sehr deutlich wo sie gerade sitzen. Man versucht sie dann zu füttern und einzufangen
     
  6. Bärli

    Bärli Mitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hi Nicole, mein Lischen war zweimal im Freigang ( Graupapagei ). Einmal im November, eine Nacht und den ganzen Tag. Sie war noch ziemlich jung und konnte noch gar nicht richtig fliegen. Ich hatte jede Menge Flayer verteilt und so hatte ich sie auch wieder bekommen. Sie saß halb erfroren auf einen kahlen Apfelbaum. Das gleiche war mir im Sommer letzten Jahres passiert. Sie war drei Tage weg. Wieder Flayer verteilt und eine Riesen-Anzeige in der Zeitung geschaltet. Kinder aus einem Kinderheim haben sie gefunden und ins Tierheim gebracht. Das war vielleicht eine Aufregung. Vielleicht sollte ich mal Lotto spielen bei soviel Glück. Viele Grüße.
     
  7. Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo,
    tja, mein Willi ist nun schon seit über drei Wochen weg und trotz Flyer, Annoncen in den Zeitungen und diversen Radiodurchsagen gibt es keinerlei Hinweise, dass jemand Willi zu Gesicht bekommen hat.
    So langsam verliere ich jegliche Hoffnung...
    Wenn man wenigstens wüßte, wo man suchen sollte, ich würde jedem cm Raum absuchen, bis ich ihn habe!!!
     
  8. Bärli

    Bärli Mitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nicole, das glaube ich dir aufs Wort. Das Problem ist, dass Papageien wenig fliegen und dafür mehr klettern. Im Sommer hat man kaum eine Chance. Ich habe mir so die Hacken abgelaufen, ich war fix und alle. Habe sie dennoch nicht gefunden. Ich war so verzweifelt. Sie war in den nächsten Ort geflogen. Ca. 12 km von hier. Verrückt. Ich hätte sie nie gefunden, wo sollte man anfangen zu suchen ? Das ist wie die Nadel im Heuhaufen. Im Sommer wachsen überall Früchte, dennoch war sie total ausgehungert und schwach. Was soll so ein Pieper da draußen im Winter machen. Das schlimme ist, man weiß nicht was passiert ist, ob er vielleicht ein neues zu Hause hat, oder schlimmeres passiert ist. Alles Mist....
     
  9. Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo bärli,
    ja die Unwissenheit, was aus Willi geworden ist, ist das Schlimmste.
    Wenn ich wüßte, dass er tot ist, könnten wir für Maja einen neuen Partner suchen und langsam neu anfangen.
    Sollte sich herausstellen, dass jemand mit Willi Geld machen will (durch Verkauf???) mach ich demjenigen die Hölle heiß!!!
    Wenn ich wüßte, dass Willi irgendwo bei netten Leuten ist, käme ich auch noch damit klar, aber Unwissenheit ist GRAUSAM!!!:?
     
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.197
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Groß-Gerau
    Na ja, die weissen Kakadus sind recht winterfest. Kommt halt drauf an, wie fluggewandt er ist und wie pfiffig beim Futtersuchen. Generell stehen seine Chancen aber eigentlich nicht allzu schlecht. Doch wenn ein optisch und akustisch so auffälliger Vogel nirgends gesichtet oder gehört wird ist das eben schon leider kein gutes Zeichen.
     
  11. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Mir sind wärend letztes Jahr Schnee lag ein Pärchen Wellis entflogen. Nie wieder gesehen....

    Mir ist als es schon kalt war (kein richtiger Winter, keine minus Grade) ein Welli entflogen, den habe ich dank AV die ihn anlockte wieder bekommen.
    Habe Nachts einen Kescher genommen und ein einfangen können. Hatte über den Tag Futter und Wasser hin gestellt. Er war nur einen Nachmittag bis Abend drausen.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Das Problem ist, dass mein Willi in etwa taubengroß und sein Rückengefieder taubengrau ist. Wenn man ihn von hinten sieht und er sich still verhält, glaube ich kaum, dass jemand merkt, dass er keine Taube ist.
    Ein weißer Kakadu wäre da sicherlich auffälliger...
    Ansonsten kann er sehr gut fliegen, ist aber sehr scheu was Menschen anbelangt. Die Angst müßte er überwinden, um Nahrung zu finden, aber wenn der hunger groß genug wird und ihn kein Raubvogel erwischt, ist alles möglich.
    Winterfest ist er auch, da er ganzjährig in einer Aussenvoliere gehalten wurde und seinen Schutzraum kaum aufgesucht hat...:?
     
  14. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Ich kenne mich nur bei Wellensittichen aus. Und da weiss ich, dass aengstliche Voegel Menschen suchen wenn es ihnen schlecht geht. Als Kind ist mal ein Welli direkt vor mir gelandet. Ich habe ihn mit nach Hause genommen. Er war gar nicht zahm, aber er wusste, er brauchte Menschen.
    liebe Gruesse,
    Sigrid
     
Thema: Überlebenschancen für entflogene Vögel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. entflogene vögel

Die Seite wird geladen...

Überlebenschancen für entflogene Vögel - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...