Überlegungen zum Kauf des Ziegensittichs

Diskutiere Überlegungen zum Kauf des Ziegensittichs im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen! Ich bin (demnächst) ein Anfänger bei der Vogelhaltung und finde sehr schön, dass es dieses Forum gibt (entdeckte es vor einigen...

  1. #1 RocketMan, 8. April 2008
    RocketMan

    RocketMan Guest

    Hallo zusammen!
    Ich bin (demnächst) ein Anfänger bei der Vogelhaltung und finde sehr schön, dass es dieses Forum gibt (entdeckte es vor einigen Tagen)), wo man sich austauschen kann :zustimm:
    Ich stehe vor folgender Entscheidung: mit welchen Vögel werde ich anfangen? Ich schwanke etwas zwischen Ziegen und Wellis.. Über Ziegensittiche gibt es zwar nicht viel Literatur, aber das, was gibts, begeistert mich schon:). Da ich meine Vögel den tag lang nicht im Käfig/in der Voliere halten möchte, werden sie überall herum fliegen dürfen. Und ein Problem beschäftigt mich schon ein etwas: deren Kot. Ich verstehe natürlich, Vögel sind in dieser Hinsicht etwas freier als manch anderer Haustier, und - wenn das einem überhaupt nicht passt - sollte man vom Kauf absehen.. Ich sehe das zwar locker, aber möchte einfach die Erfahreneren fragen, wie die Wohnung am Enbde des Tages aussieht. Muss man jeden Abend auf die Suche gehen, oder am Besten Papierrolle immer dabei haben?;) Oder habe ich vielleicht Glück, dass Ziegen nur bestimmte Orte dafür haben?
    Außerdem noch eine Frage: wird die Voliere 1*1*1 für die Ziegen viel zu klein? (das wäre vielleicht ein weiterer Grund, sie die ganze Zeit fliegen zu lassen..:)
    Die Wellis finde ich auch sehr sympatisch, nur Lautspiegel von Ziegen ist für mich angenehmer:)
    Vielen Dank für die Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wilfried, 8. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. April 2008
    Wilfried

    Wilfried Guest

    Hallo,
    Vögel verrichten ihr "Geschäft" nicht da, wo man es gerne hätte, was sehr erfreulich wäre. Musst schon in Kauf nehmen, dass sie überall hinkäckeln.
    Ich würde Dir zu Wellis raten, denn Ziegensittiche sind kleine Schreiner.- knabbern alles an. Zumindest habe ich die Erfahrung gemacht, als ich 2 Ziegensittiche vorübergehend bei mir aufgenommen hatte. Es gab keine Tapete, die nicht angeknabbert war. Und der Fensterrahmen (siehe Bild) musste komplett saniert werden, bzw. neue Leisten mussten eingesetzt werden. Ansonsten sind es natürlich wirklich tolle Vögel. Nur ob Ziegensittiche für "Anfänger" ratsam sind, wage ich zu bezweifeln. Und was das Käckeln anbetrifft: damit musst Du leben!! Leg Dir also schon mal einen Vorrat Küchenrollen an (grins)
    Viel Glück und Gruß
    Wilfried
     

    Anhänge:

  4. #3 Flitzpiepe, 8. April 2008
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    da die Vögel möglichst nur unter Deiner Aufsicht den Freiflug geniessen sollten, kannst Du in gewisser Weise auch erzieherisch eingreifen, wenn sie an Sachen gehen, die sie in Ruhe lassen sollen.

    Das geht sehr gut über die Stimme, jedenfalls hat es bei meinen gut funktioniert, da reichte später schon ein einfaches "Nein", wenn sie es doch mal probieren sollten.

    Ansonsten ist Deine Kreativität gefragt, was Beschäftigungsmöglichkeiten für die Geier angeht: Kletterbaum, Seile, eine Kiste mit versch. Sachen drin zum Scharren usw. Wenn sie genug Beschäftigung haben und Du aufpasst, klappt das meiner Erfahrung nach, ohne dass Beschädigungen an Fenstern oder Türen oder Tapeten auftreten.

    Freiflug sollte immer mit Aufsicht erfolgen, denn sie können sich auch mal verletzten, abstürzen usw.

    Mein Herz schlägt bei der Wahr zwischen Wellis und Ziegen eher für die Ziegen, das ewige Gequatsche von den Wellis empfinde ich als n ervig. Gerade, weil die Voli doch meistens im Wohnzimmer steht und man vor allem abends doch in Ruhe mal eine Unterhaltung führen oder das Fernsehprogramm verfolgen möchte. Und es hat nicht jeder Bettdecken usw. zur Verfügung, um die Voli abzudecken :zwinker: manche Wellis halten selbst dann noch nicht den Schnabel.

    Liebe Grüße,
    Britta
     
  5. #4 dragon 76, 8. April 2008
    dragon 76

    dragon 76 private Zoo-Managerin

    Dabei seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Hallo!

    Also, wir haben ja Ziegen,Nymphen und Wellis, die hier den ganzen Tag rumfliegen dürfen, wobei ich dann auch eindeutig zu den Ziegensittichen raten würde.

    Dreck machen alle, das mal vorweg und ich offensichtliche Hinterlassenschaften sind schnell mit einem feuchten Tuch entfernt. Ich kontrolliere so ca. 1x pro Woche auch auf den Schränken und Regalen und putze dort alles weg, aber da sieht man es ja auch nicht so:zwinker:....und sie stinken ja auch nicht, was bei anderen Tieren etwas schwieriger wäre.

    Meine Ziegen haben außer Kartons , die mal rumstehen, noch nie was zerlegt...:nene:, aber ich habe auch diverse Holzschaukeln, Spielplätze usw. im Zimmer verteilt und unseren 5 Ziegen wird es eigentlich nicht langweilig.
    Ziegen sind sehr aktive Vögel und brauchen viel Platz (große Volli) und viel Freiraum am besten auch. Sie sind von Natur aus frech und neugierig und unsere kamen recht schnell auf die Hand, um sich was essbares zu stiebitzen, auch wenn wir sie nicht zwangsläufig zähmen wollten, sie kamen von ganz allein auf uns zu....Ihre meckernden Laute sind gewöhnungsbedürftig aber nicht so laut und schrill wie bei Nymphen oder wie z.B. auch bei Wellis, die ja beinahe immer "schnattern":zwinker:...

    Mit viel Abwechslung kann man Ziegen auch sehr gut halten, ohne ständig renovieren zu müssen.

    LG
    Bianca
     
  6. #5 RocketMan, 8. April 2008
    RocketMan

    RocketMan Guest

    Liebe Vogelfreunde,
    vielen Dank für die Informationen: einerseits ist die Entscheidung nur noch schwerer geworden; andererseits freue ich mich weitere Infos erhalten zu haben:)) vielleicht sollte ich tatsächlich abwarten, bis eine neue Vogelart gezüchtet/entdeckt wird: mit Größe des Wellensittichs und Temperament (und vor allem Lautstärke) der Ziege..
    Viele Grüße.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 diewingster, 8. April 2008
    diewingster

    diewingster Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch beides bei mir Zuhause und würde als Anfänger eher zu den Wellis raten. Außerdem wäre der von Dir beschriebene Käfig für Ziegen zu klein. Für Wellis ok, mit viel Freiflug.
    Mal von täglichem Ausflug ganz abgesehen, dass sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Meine Ziegen haben Korkpinnwände zernagt, Fotos geschreddert, Holzbilderrahmen zerlegt. Sie sind sehr kreativ. Ich hatte sie im Winter bekommen, da konnten sie nicht nach draußen in die Voliere ziehen.
    Allerdings sind sie nicht so laut wie Wellis, die den ganzen Tag plappern.
    Außerdem bewegen sie sich die meiste Zeit laufend auf dem Boden. Dementsprechend könnte der danach aussehen. :zwinker:
    Zumindest ist es bei uns so. Ich bin schon mit dem Glasfeldschaber in der einen und einem Lappen in der anderen Hand über den Boden gekrochen und habe Überreste weg gemacht. :nene:
    Aber ich liebe sie alle, ohne Frage. Allerdings haben wir eine große Außenvoliere wo, wenn es wärmer wird, alle einzogen sein sollen. (die meisten sind schon drin)

    LG
    diewingster
     
  9. #7 Ziegenfreund, 8. April 2008
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    hallo,

    also ich wuerde sagen das ziegensittiche nicht sicher nicht fuer die haltung in einem 1x1x1 kaefig geeignet sind. da wuerde ich sie allerhoechstens im krankheitsfalle reinlassen, damit sie sich in ruhe abgesondert von anderen voegeln erholen koennen. ist auf keinen fall auch keine loesung fuer einen halben tag wenn du noch zu schule gehst oder fuer einen ganzen wenn du schon arbeitest...

    bei mir haben die ziegen ein eigenes zimmer mit fliesen auf dem boden und gittern vor den fenstern, so das man die fenster offen lassen kann und sie die fenster auch als solche erkennen koennen.

    die groeste gefahr beim freiflug in der ganzen wohnung geht naemlich von fenstern aus. im allgemeinen erkennen voegel diese nicht als grenzen. meist lernen junge voegel wenn sie immer im selben raum gehalten werden und das erste mal unbeholfen vors fenster fliegen das es da nicht weitergeht. das ist aber keine garantie, das sie nicht mal dagegen fliegen wenn sie sich erschrecken. dies kann sehr schnell toedlich enden. wenn sie aber im ganzen haus frei fliegen koennen, dann garantiere ich fuer einen solchen unfall in kuerzester zeit.

    man kann dem abhilfe schaffen in dem man gardienen vor alle fenster macht. window color bilder koennen helfen, sind aber keine garantie, solange sie nicht dicht an dicht geklebt sind... usw.

    ausserdem koennen sie hinter schraenke rutschen, da sie als hoehlen brueter staendig nach nistmoeglichekeiten jeglicher art suchen. wenn du sie dann nicht wieder findest und sie sich selbst nicht befreien koennen, dann besteht ihnen ein grausamer tod durch verhungern bevor.

    also ohne aufsicht fliegenlassen geht gar nicht, es sei denn du hast ein vogelzimmer, welches keinerlei gefahren bietet.

    wenn in aufsicht fliegen lassen und moeglichst auch nur in einem zimmer das sie kennen...

    ausserdem sind sie sehr schnelle flieger und es ist schon so mancher zs entwischt, weil nur mal jemand nach draussen wollte und bei tuer aufmachen schwups die wups...

    ich kann dir in dem falle zu wellensittichen raten und auch da wuerde ich eine groessere kaefig groesse waehlen.

    fuer ziegensittiche sollten es schon 2m lang , 2m hoch und 1 breit sein, als mindestmass, wobei je groesser desto besser...

    am allerbesten geeignet erscheint sich mir die aussenvoliere, auch weil zs nicht besonders kaelte empfindlich sind. temperaturen bis -15 grad haben sie in ihrer natuerlichen umgebung im winter auch und kommen damit prima zurecht.

    in meinem vogelzimmer steht das fenster das ganze jahr offen, mit gitter davor, versteht sich. hier ist das badewasser im winter ab und an gefroren und wenn es nur eine hauchduenne eisschicht ist, dann zerbrechen sie diese und nehmen ein bad ;)

    informier dich bitte gut bevor du deine entscheidung triffst...

    ziegensittiche sind auf jedenfall das unternehmungslustigste und witzigste was ich je als vogel erlebt hab.
     
Thema:

Überlegungen zum Kauf des Ziegensittichs

Die Seite wird geladen...

Überlegungen zum Kauf des Ziegensittichs - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Ernährung der Ziegensittiche

    Ernährung der Ziegensittiche: Kürbiskerne und Leinsamen
  4. Kauf von Trauerschwänen

    Kauf von Trauerschwänen: Guten abend zusammen :) Ich hätte da mal ne frage. Ist es prinzipiell möglich einen Einzelnen Trauerschwan zu kaufen? Also ich weiß die Tiere...
  5. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...