Übermäßig scheues Verhalten von Halsbandsittichen

Diskutiere Übermäßig scheues Verhalten von Halsbandsittichen im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, am vorigen Samstag haben wir ein Halsbandsittich Pärchen von einem Tierhändler erworben. Dieser gab an, daß die Tiere ca. 1/2 Jahr alt...

  1. Donni

    Donni Guest

    Hallo,

    am vorigen Samstag haben wir ein Halsbandsittich Pärchen von einem Tierhändler erworben. Dieser gab an, daß die Tiere ca. 1/2 Jahr alt sind.

    Die Tiere leben bei uns in einer großen Voliere. Es ist jedoch kaum möglich in dieser Voliere die Futterbehälter, Wasserbehälter u.a. zu wechseln, ohne das die Tiere in völlige Panik geraten.

    Nähert man sich dem Käfig, weichen sie zurück. Sehen sie Hände, geraten sie außer Rand und Band.

    Wir sind sehr traurig darüber und setzen uns oft in ihre Nähe und sprechen mit ihnen um sie an uns zu gewöhnen. Leider ist bisher noch kein Erfolg zu bemerken.

    Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und kann uns hier einen Tip geben.

    Danke im voraus und viele Grüße

    Donni
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. s_susie

    s_susie Tierfreund

    Dabei seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17094
    Ich kenne das Verhalten von meinen Rosella. Sie sind nun schon mehrere Jahre bei mir und leider hat sich nichts geändert. Ich habe mich halt damit abgefunden :traurig:
     
  4. #3 alextv01, 14. Mai 2006
    alextv01

    alextv01 alextv01

    Dabei seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    25524 Itzehoe
    bei mir is es genau so hab auch zwei halsis
    aber meine sollen jetzt auch nicht mehr zahm werden
    ich bin froh wenn ich sie in meiner voliere fliegen seh
    als tipp kann ich dir geben eine große voliere zu bauen sodass sie sich am ende der volirer aufhalten wenn du das futter oder wasser aufüllen oder reinigen willst
    ich habs aufgegeben ich denke man braucht viel gedult oder einen sehr jungen vogel
    gruß alextv01
     
  5. Nicole1

    Nicole1 Guest

    Hallo!

    ich habe ähnliche Erfahrungen mit meinen afrikanischen Halsbandsittichen gemacht, die ich aus der Zoohandlung habe. Diese waren wie ich im nachhinein erfahren habe nicht aus einer deutschen Nachzucht sondern weis Gott woher. Mit sehr viel Geduld habe ich das Vertrauen der Vögel gewonnen, so dass sie nicht mehr panisch rumflattern und der eine sich sogar auf einer Stange zurück ins Zimmer bringen lies, wenn er sich in der Wohnung verflogen hatte. An die Hand haben sich die beiden nie gewöhnt, aber sie saßen zufrieden in meiner Nähe. Jetzt sind die beiden bei meinen Eltern und wieder ziemlich verwildert, aber sehr zufrieden, weil sie den ganzen Tag frei rumfliegen können.

    Der kleine Jungvogel den ich habe ist anfangs auch immer panisch rumgeflattert. Mittlerweile (1/2-3/4 Jahr später) habe ich das Problem nichtmehr, aber Handzahm ist sie noch nicht. Das zahm werden braucht seine Zeit!

    Grüße von
    Nicole
     
  6. Donni

    Donni Guest


    Hallo Susie

    Danke Dir für Deinen Beitrag.
     
  7. Donni

    Donni Guest

    Hallo,

    Bin etwas traurig darüber.
    Ich werde Deinen Rat beherzigen...Danke...
     
  8. Donni

    Donni Guest

    Hallo,

    Danke Dir für Deine Antwort.
    Ich habe viel Geduld und versuche das Beste daraus zu machen.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Frau Pawelka, 15. Mai 2006
    Frau Pawelka

    Frau Pawelka Mitglied

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Scheue Vögel

    Ich habe im Sommer letzten Jahres einen Mischling Halsbandsittich/Gr. Alexander aus schlechter Haltung übernommen. Leider auch ein Panik-Vogel vor dem Herrn. Mit viel Geduld und einigen feinen Häppchen (dafür kann er sich immer begeistern) ist er nun etwas weniger schreckhaft geworden. Damit er nicht gar zu alleine ist, kam im November eine zahme Gr- Alexander-Dame hinzu - und siehe da, der Nachahmungseffekt trat ein. Sitzt einer der Vögel auf der Schulter, muss der andere genau dort auch hin. Hat der eine ein Spielzeug, kommt Nr. 2 auch angedackelt.

    Ich denke, ganz zutraulich und angstfrei wird Rocky, der Mischling nie werden, dazu hat er wahrscheinlich auch schon genügend schlechte Erfahrungen mit Menschen und deren Händen gemacht. Aber es ist schön zu sehen, wie er immer selbstbewusster und unerschrockener wird. Okay, die Henne ist auch ein wirklich dominantes, dennoch charmantes Biest.

    Ob Du Deine Vögel zahm bekommst, weiß ich nicht und wage es auch gar nicht, darüber zu orakeln. Aber kontinuierliche "Verführung" mit lecken Dingen wäre zumindest einen Versuch wert. Da sind sie meistens sehr bestechlich, die lieben Kleinen...

    Grüße, Anja.
     
  11. #9 Jon October, 15. Mai 2006
    Jon October

    Jon October Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Kreis Warendorf
    Hallo Donni,

    ein Zeitraum von 1, 2 Wochen ist doch nix im Vergleich zu den 6 Monaten, die die Tiere alt sind. Wer weiss, wie oft sie schon gefangen und in div. Transportbehältnisse gezwängt wurden. Geduld ist da das oberste Gebot!

    Beim füttern, tränken und säubern die Panik ignorieren. Ganz selbstverständlich, ruhig, gleichmässig und gelassen alles machen, was notwendig ist. Auffällige Kleidung vermeiden und beim Hantieren mit ruhiger Stimme zutexten. Es gibt Panikhaken, die sich nie daran gewöhnen werden, meistens ältere oder auch "verdorbene" Tiere wie z.B. Wildfänge. Die Meisten gewöhnen sich nach einiger Zeit zumindestens an die Routine der täglichen bzw. wöchentlichen Pflege.

    Akzeptiert ihre Zurückhaltung und bedrängt sie nicht. Beim ungezwungenen Vorbeigehen ein Leckerchen in den Napf legen und weitergehen. Wenn sie z.B. Sonnenblumenkerne lieben, diese aus dem normalen Futter streichen und in der beschriebenen Form als Leckerchen verwenden. Haben sie den Zusammenhang Eurer Gegenwart mit der Verfügbarkeit der Lecker`le erstmal durchschaut, wird sich ihre Furcht in Erwartungshaltung ändern.

    Würde ich am Anfang nicht machen. Man neigt dazu, die Tiere dabei zu beobachten. Diese Fixierung mit den Augen verstärkt die Angst nur. Benehmt Euch in der Nähe des Käfigs ganz normal, d.h. kein schleichen, flüstern usw., sondern locker, flockig wie Ihr Euch eben gebt. Wenn ihr dort eine Sitzecke zum lesen, fernsehen usw. habt, nutzt sie ungehemmt, ohne die Tiere gross zu beachten. Sie werden schnell merken, dass es ihnen bei Eurem Auftauchen bzw. Eurer Gegenwart nicht an den Kragen geht. Dazu nebenbei - quasi im Vorbeigehen einige Leckereien, verbunden mit einigen netten Worten und weiter im Alltag .......
    Und die Geduld nicht verlieren ........ Irgendwo habe ich mal gelesen/gehört, dass ein Jahr bei der Zähmung nix ist.

    Gruß

    Jon
     
Thema: Übermäßig scheues Verhalten von Halsbandsittichen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. halsbandsittich verhalten

    ,
  2. halsbandsittich verhalten deuten

    ,
  3. verhalten von halsbandsittichen

    ,
  4. halsbandsittich verhalten gegen menschen gegenüber,
  5. halsbandsittich jungvögel verhalten
Die Seite wird geladen...

Übermäßig scheues Verhalten von Halsbandsittichen - Ähnliche Themen

  1. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...
  5. halsbandsittich Mutationen

    halsbandsittich Mutationen: Hallo,vogel freunde wie kann ich GKGS Halsbandsittiche züchten ?