Übersicht giftiger Zimmergrünpflanzen // Duschverhalten meiner Grauen

Diskutiere Übersicht giftiger Zimmergrünpflanzen // Duschverhalten meiner Grauen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, wir möchten gerne unseren Elefantenfuß ins Papageienzimmer stellen. Nun habe ich im Internet erkundigen wollen, ob die Pflanze für...

  1. Siggi05

    Siggi05 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir möchten gerne unseren Elefantenfuß ins Papageienzimmer stellen. Nun habe ich im Internet erkundigen wollen, ob die Pflanze für unsere Grauen giftig ist oder nicht und bin dabei auf zweierlei Meinungen gestoßen und dementsprechend verunsichert.
    Könnt ihr mir weiterhelfen? Ist der Elefantenfuß denn nun giftig oder nicht? Welche robuste Grünpflanze könnte ich sonst ins Zimmer stellen, eine Yuccapalme vielleicht??

    Dann haben wir noch ein kleines Duschproblem mit unseren Grauen:
    wir haben zwei Bademöglichkeiten im Zimmer aufgestellt, aber die werden nur zum Trinken benutzt. Wir besprühen die Beiden täglich mit einem Blumensprüher, aber das ist immer so ein Theater, das kann so auf Dauer nicht weitergehen. Da die Beiden noch nicht auf den Arm kommen scheidet der Transport ins Badezimmer auch aus. Uns wurde schon mal gesagt, dass wir die Zwei einfach in die Transportbox packen sollten und mitsamt der Box dann unter die Dusche stellen sollten, aber irgendwie finde ich diese Methode zu hart.
    Habt ihr noch andere Ideen wie wir unsere Beiden vom Baden/Duschen überzeugen könnten?

    Danke und viele Grüsse,
    Siggi05
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo siggi,

    über den elefantenfuß habe ich auch unterschiedliches gelesen......mal hieß es ja der ist giftig und mal hieß es nein ist nicht giftig !
    da ich kein risiko eingehen wollte habe ich meinen verbannt.

    ja das mit dem duschen ist bei manchen grauen nicht einfach :~......ich habe 2 jahre gebraucht um meinem hahn zu zeigen wie toll das eigentlich ist !!!

    wenn ich die vögel im VZ mit der blumenspritze dusche,setze ich das ganze zimmer unter wasser...:D.....was nicht tragisch ist,danach wird gefeudelt.
    hast du diese möglichkeit auch ?
    meine grauen nehmen ich auf eine papageienleiter und gehe mit ihnen ins badezimmer,da lege ich die leiter quer über die badewanne und sprühe sie ordentlich ab !
    das geht sehr gut bei mir.

    das mit der transportbox finde ich etwas rabiat......sie sollen doch lernen spaß am duschen zu haben.....ob das damit klappt ???
     
  4. chica78

    chica78 Papageien-Mama :-)

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10315 berlin
    Hallo Siggi,

    ich habe mal in der WP gelesen, dass der Elefantenfuss nicht giftig ist. Aber um auf der sicheren Seite zu sein, würde ich ihn auch entfernen. Mal abgesehen von der Blumenerde in der sich auch Pilze bilden können die ja nun nicht so sehr gesund sind.

    Ich habe das duschen bei meinen Grauen aufgegeben, es gab bei mir auch immer Stress und sie sind wie wild durch die Gegend geflattert (bis auf Bobby, die findet es nach wie vor toll :D). Ich biete ihnen jeden Tag auch eine Badegelegenheit im Vogelzimmer an, alle Jubeljahre wird diese auch tatsächlich genutzt (oder es wird verzweifelt versucht den roten Po in die Trinkschüssel zu quetschen :D). Ich lasse sie es so machen wie sie möchten, nehme sie aber auch zum duschen mit, wobei sie nicht mitduschen aber der Wasserdampf sein übriges tut. Die von malli vorgeschlagene Möglichkeit würde ich vielleicht mal probieren.

    lg
    yvonne
     
  5. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Zum Elefantenfuss hier noch folgende Gift-Info: http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?perldocs/toxsyqry.htm?inhalt_c.htm


    und hier ein weiterer Link über ungefährliche Pflanzen: http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?giftdb/pflanzen/0165_tox.htm?inhalt_c.htm

    Auch hier im Forum gibt es eine Auflistung über ungefährliche Pflanzen. Musst mal Suchfunktion eingeben. Steht wahrscheinlich unter "Ernährung" oder so......

    Bedenke bitte auch die Gefährlichkeit der Blumenerde wegen Pilze etc.

    Ich weiss, die Elefantenfüsse sind sehr schön, aber auch ich habe sie in ein anderes Zimmer verbannt, wo die Geier nicht hinkommen.....

    Zum Thema "Duschen":
    Um deine Geier ins Badezimmer zu transportieren, müssen sie nicht unbedingt auf den Arm genommen werden, es reicht auch ein hingehaltenes Stöckchen zum Besteigen und transportieren. :)

    Lösung bei meinen Geiern: Männchen Transport ins Bad auf Wannenrand und dann mit weichem! Strahl oder auch mit Blumensprüher kräftig einsprühen. Liebt er abgöttisch!

    Weibchen kennt nur Wasser zum Trinken. Jede mögliche feuchte Stelle wird sorgsam umgangen :+schimpf (dafür liebt sie es dann, mit der Haarbürste über ihr Gefieder zu streichen! :s )
    Daher: rin in den Käfig, damit sie nicht ausbüxen kann, und mit Blumensprüher kräftig absprühen. Zack, fertig! :D
     
  6. Rena

    Rena Guest

    sofern der vogel nicht in panik gerät und dabei sich verletzt,sollte man auch beachten!;)
     
  7. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Wir benutzen zum duschen den Kärcher SC1020 und damit werden die Geier fast eine halbe Stunde eingenebelt. Das genießen sie immer so richtig.
    Kommen wir dagegen mit einer Blumenspritze ist Flucht angesagt.
    Wenn es nicht klappt kann man den Kärcher natürlich auch zum reinigen beutzen. Bitte Abstand vorher mit der Hand prüfen !!!
    Angebotene Badeschüsseln oder der Besuch im Badezimmer werden leider nicht benutzt.
    Ich hoffe ihr findet auch eine Methode um die Grauen zu duschen.
     
  8. #7 Dorith, 9. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2010
    Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Als ungiftige Zimmerpflanze kann ich Zyperngras empfehlen - insbesondere auch, weil man sie nicht in Erde einpflanzen muss, sondern sie zwischen verschieden große Kiesel und Steine setzt und nur Wasser zugibt. Sie steht mit den Wurzeln nur im Wasser, das man öfter komplett erneuern sollte.

    Dünger sollte dann natürlich keiner zugegeben werden!

    Die Pflanzen kann man in verschiedenen Größen in Gartenmärkten oder Blumengeschäften kaufen. Dort gibt es auch sehr schöne große. Die Pflanze wächst ständig nach (viele neue Triebe aus der Wurzel).

    Direkt nach dem Kauf würde ich sie allerdings erst abspülen, das alte Wasser weggießen (um vorh. Düngemittel zu entfernen) und in frisches Wasser und gut abgespülte große Kieselsteine setzen (die Steine gibt es in Netzen oder Beuteln in verschiedenen Größen in Baumärkten und Aquarienhandlungen).
     
  9. Suman933

    Suman933 Guest

    Baden können wir abhaken. Wenn die das merken ist Flucht in die hintersten Räume angesagt.

    Anders beim duschen mit der Blumenspritze. Yogi macht Verrenkungen wie ein Akrobat, dass man jede Stelle auch wirklich gut erreicht - er dreht sich manchmal sogar noch um. Tracy dagegen ist strikt der Meinung, dass sie weder Ente noch Fisch ist und weigert sich - obwohl sie Yogis Verhalten wohl sehen kann. Da geht es nur im Käfig wo sie nicht ausbüxen kann. Da lässt sie es still und ergeben über sich ergehen. Aber eines haben sie beide: Danach versuchen sie wirklich sich in die Wassernäpfe zu quetschen oder sich mit dem Schnabel zu besprühen. Sieht aber nur so aus!!!!!!:D

    Gruss Dieter
     
  10. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Jocky und Charly lieben das Duschen ! Danach gehen sie häufig noch in die Badeschale zum "Nachbessern". :D
    Ich besprühe sie jeden 2. Tag. Einmal in der Woche gebe ich einen Spritzer Obstessig ins Sprühwasser.
    Ich achte auch darauf, daß die Nasenlöcher ausgespült werden.
    Das Wasser fülle ich heiß in der Zerstäuber, so daß es lauwarm rauskommt.
    Das ist ihnen lieber als kaltes Wasser.
    Meine Meinung :
    Das regelmäßige Besprühen ist ein absolutes Muss für jeden Papageien !!!

    Und hier die Beweisfotos :

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  11. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    das sehe ich genauso......die müssen duschen !!!!

    manchmal dauert das nur bis man sie davon überzeugen kann :s.

    wenn die geier angst vor bem geräusch der blumenspritze haben,dann nimm eine mit druckluft :zwinker:.....da pumpst du ein paarmal und dann kanns losgehen,mit dem ding hat meiner das dann auch toll gefunden.

    [​IMG]
     
  12. Scorpi

    Scorpi Guest

    duschen und behutsamer umgang -mit allem was neu ist

    Leider ist es auch hier wieder der Fall das man sich zuwenig in den Vogel hereindenkt --

    zur Blumenspritze mechanisch :

    Da naehert sich also eine Hand dem Vogel mit einer grossen Bauchigen -meist noch weis dem Vogel -----Das beaengstigt ihn erstmal . Dann bewegt sich diese Hand auch noch --und der Vogel wird mit den Augen fixiert -----Ergo kein Wunder das die Vögel erstmal aengstlich reagieren

    Ich habe deshalb noch einmal zwei Filme erstellt -um aufzuzeigen ---erstens Entfernung ist wichtig -durch den Wassernebel erkennt er die Spitze der Düse gar nicht --------Irritationen die die Vögel hier zeigen -sind dadurch bedingt das ich die grosse Filmkamera in der Hand halte ......


    http://www.tukan-world.de/images/keasduscheneu.wmv


    http://www.tukan-world.de/images/grauewasser.wmv


    zum kärcher -da arbeiten wir auch hauptsächlich mit -bitte bedenkt hier die vögel waren irritiert durch die grosse videokamera
     
  13. chica78

    chica78 Papageien-Mama :-)

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10315 berlin
    Hallo!

    Duschen oder Baden (die Vorliebe ist sicher je nach Vogel unterschiedlich) ist auf jeden Fall wichtig für die Grauen - keine Frage! Aber ich "vergewaltige" meine Geier nicht und zwinge sie dazu etwas zu tun was sie nicht möchten!
    Die Badegelegenheit ist jeden Tag da, wenn sie baden möchten tun sie das auch. Zwei meiner Grauen baden gerne, allerdings nicht jeden Tag, vielleicht auch noch nicht mal jede Woche (ich führe darüber kein Tagebuch, daher weiß ich es nicht so genau). Aber sie hassen jeglichen Wasserspritzer, auch der Regen in der AV ist ihnen ein Graus und sie flüchten so schnell sie können. Bobby allerdings findet duschen (besonders draussen im Regen) toll, sie wird dann auch geduscht (wenn sie allerdings das weite sucht, laufe ich nicht hinter ihr her und mache weiter). Ich habe noch zwei Amazonen, die beiden LIEBEN ihre gelbe Wasserpritzpumpe und lassen sich gerne ausgiebig berieseln - aber auch nur alle 2 Tage, im Sommer allerdings täglich.
    Zusätzlich kommen sie eben mit zum duschen, der feine Nebel (ja, ich dusche richtig schön heiß das gibt Nebel wie im Urwald :D) tut dann eben sein übriges für die Atemwege und das Gefieder.

    Bei meinem ersten Grauen riet mir der Vorbesitzer, ich solle ihn in den Transportkäfig setzen und schön in der Dusche abbrausen. Er hat das damals auch über sich ergehen lassen (habe es aber nicht lange übers Herz gebracht, er sass wie ein Häufchen Elend auf seiner Stange), Spaß gemacht hat es ihm bestimmt nicht :nene:

    Wenn man den Grauen das duschen schmackhaft machen kann ist das natürlich prima, aber man sollte sich wie Roland schrieb auch ein bisschen in die Vögel hineinversetzen und nicht einfach drauflos schiessen weil´s ja sein muss - bei meinen ist wohl auch bei den Vorbesitzern diesbezüglich einiges schief gelaufen, die sind schon recht paranoid was Blumenspritzen, Drucksprüher etc. anbetrifft.

    lg
    yvonne
     
  14. Rena

    Rena Guest

  15. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    So mancher badeunwillige Papagei hüpft freudig in den Wassernapf, wenn er das Geräusch eines Föns oder Staubsaugers wahr nimmt. Wenn ich mit meinem kleinen Akkusauger die Flusseln aus den Ecken sauge, sitzen meine Grauen schon auf dem höchsten Ast und erwarten die Blumensprühe.
    Auch das Rauschen eines Radios animiert den einen oder anderen Schmutzvogel zum ausgiebigen Bad.
     
  16. Scorpi

    Scorpi Guest

    bitte

    haltet meine Schleimhäute feucht-und mein Gefieder staubfrei ---gerade im Winter

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  17. Rena

    Rena Guest

    richtig!

    wichtig in der papageienhaltung!

    [​IMG]
     
  18. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Siggi,

    eine Yuccapalme würde ich auch nicht aufstellen. Bei ihr gibt es auch geteilte Ansichten zum Giftgehalt.

    Das duschen und baden ist immer so eine Sache. Viele mögen es nicht, weil es gerade im Gesicht der Papas kitzelt wie verrückt :D
    Eine zeitlang hatte ich zwei Flaschen im Gebrauch. Einmal die normale Blumenspritze und dann noch eine Pumpflasche. Zusätzlich biete ich einen Blumentopfuntersetzer als Bademöglichkeit an. Dieser wird oft auch nur zum Krallenwaschen oder als Trinkwasser benutzt.

    Da ich meine fast täglich besprühe, gebe ich zwischendurch immer mal wieder ein Leckerle nach dem duschen. Wenn sie heute keine Lust haben, wird nur das wichtigste besprüht und wenn die Herrschaften mögen, dann nutze ich es aus und das Zimmer schwimmt.
    Bei meinem Kiko kommen nasse Äste sehr gut an, da badet er am liebsten drinn.

    Ausprobieren welche Duschmöglichkeit am besten ankommt, kräftig loben, notfalls mit Leckerlie arbeiten und ansonsten viel Geduld.
    Irgendwann hat selbst der wasserscheue Graue seinen Spaß.
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    baden und duschen sind nicht unbedingt das wichtigste damit das Gefieder feucht wird.

    Mein TA hat mir gesagt, dass es völlig ausreicht, wenn man selbst baden oder duschen geht und sich der Papagei dann eben auch in diesem Badezimmer aufhält. Alleine der Dampf vom Wasser reicht völlig aus.

    Der Hintergrund meiner Frage war der, dass Coco ja niemals wirklich nass wird, weil er nur im Wassernapf badet und dabei trocken bleibt Coco geht aber zum guten Glück mit ins Bad oder verfolgt mich, wenn ich eben morgens ins Badezimmer gehe, um zu duschen.

    Für Pauli und Kalle habe ich einen großen Hundenapf, in welche Kalle richtig reinhüpft und Pauli geht rein, wenn sie auf dem Esszimmertisch steht oder ich im Wasser plansche.

    Ansonsten habe ich Dank Melanies Hinweis auch einen mechanischen Blumensprüher und damit kann ich immer Kalle, Bibo und Pauli einsprühen und die haben dabei mächtig Spass.

    Nur eines kann ich dir empfehlen, zwinge deine Papageien niemals zum baden oder duschen. Du machst damit das ganze Vertrauensverhältnis kaputt. Paulis Vorbesitzer haben auch gemeint, dass man ihn unbedingt baden muss. Sie haben ihn mit Lederhandschuhen gepackt und dann ins Waschbecken gesetzt und nass gemacht. Die Folge war, Pauli hatte Angst vor Händen und Angst vor Wasser. Wir haben lange gebraucht, sein Vertrauensverhältnis aufzubauen und ihm die Angst vor Händen und Wasser zu nehmen. Heute vertraut er uns und hat Spass beim duschen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Scorpi

    Scorpi Guest

    für mich

    ist gerade bei der stubenhaltung -wenn keine möglichkeit gegeben ist an die frische luft zu gelangen -um selber waehlen zu können - ob er regen oder frischluft will -die dusche genauso wichtig wie ein gesundes futter ---

    nicht umsonst gibt so viele aspergillosefälle .

    http://www.ziervogel-exotenpraxis.de/vortraege,aspergillose.html
     
  22. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Duschen hat nicht per se etwas mit Aspergillose und deren Vermeidung zu tun. Aspergillose wird durch zu trockene Raumluft begünstigt. Wer seine Vögel im Bad duscht, erhöht damit nicht die Luftfeuchtigkeit in den anderen Räumen.
     
Thema:

Übersicht giftiger Zimmergrünpflanzen // Duschverhalten meiner Grauen

Die Seite wird geladen...

Übersicht giftiger Zimmergrünpflanzen // Duschverhalten meiner Grauen - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...