Uff - Umzug geschafft!

Diskutiere Uff - Umzug geschafft! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ufftata - es ist geschafft! Nachdem mein Mann Michael den neuen grossen Käfig fertiggestellt hatte, mussten Sydney und Darwin nun umziehen....

  1. Sabra

    Sabra Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ufftata - es ist geschafft!

    Nachdem mein Mann Michael den neuen grossen Käfig fertiggestellt hatte, mussten Sydney und Darwin nun umziehen.

    3 Wochen hatten die in einem handelsüblichen Köfig gesessen und nun kam der grosse Augenblick in die neue Wellivilla mit den Maßen 1,80Bx0,54Tx1,05H zu ziehen.

    Vom Schreibtisch aus beobachteten die beiden unsere Aktivitäten auf ihrem alten Platz. Da wurden noch Äste befestigt, der Boden vorbereitet, das Futter rengesetzt und die Lieblingsspielzeuge aufgehängt.

    Aber wie bekommt man wie die beiden nun vom Käfig in die Voliere?

    Katzengras reinstellen, grosse Klappe davor aufmachen, kleine Klappe am Käfig aufmachen, dagegenhalten und hoffen...

    Einige Zeit und lahme Arme später - es tat sich nichts. Also habe ich Darwin mit Zimmerbambus auf meinen Finger gelockt, über den er gleich gierig herfiel. So mit Fressen beschäftigt - dachte ich - lässt er sich schnell die kurze Entfernung von Türchen zu Türchen tragen und Sydney wird dann folgen...:~

    Denkste

    Kaum war der Kerl an der Tür, eroberte er den Luftraum. Wir hatten fast einen Herzkasper, der erste Freiflug führte ihn natürlich gleich zum Fenster.
    Wir haben Riesenfenster und die Vertikallamellen als optische Barriere davorgezogen. Natürlich flog er da durch, gegen die Scheibe und landete auf der Fensterbank. Dort schrie er empört und Sydney im Käfig antwortete ihm.

    Es folgten aufregende Minuten - er landete auf der Lampe und auf unserer Palme. Dort sass er dann fix und fertig (auch wir waren mittlerweile in Schweiss gebadet) .
    Michael schlich sich an und da Darwin der zahmere der beiden ist, konnte er ihn leicht fangen und in die Voliere setzen.
    Sydney blühte das gleiche Schicksal, denn freiwillig wollte er trotz Lockrufen auch nicht rüber. Im Gegensatz zu Darwin biss er aber wütend um sich.

    Aber kaum waren die beiden im neuen Heim, würde schon geschnäbelt.;)
    Hier kann man richtig fliegen und es gibt eine Menge zu erkunden.

    Das Einfangen hat ihnen scheinbar niicht viel geschadet, sie reagieren kein bisschen scheuer und nun sitze ich hier und schaue an, wie sie die neue Umgebung erkunden. FAst auf allen Ästen haben sie schon mal gesessen, die selbstgebastelte Schaukel lieben sie und das sich Futter am Boden befindet, das sind sie schon vom anderen Käfig gewohnt.

    Hier ist schon mal vorab ein Bild des Welliheims vor Bezug. Es fehlt noch einiges, Lampe und Kletterbaum oben. Genaue Beschreibung folgt dann im Forum Vogelzubehör...

    Gruß
    Ingrid
     

    Anhänge:

    • heim.jpg
      heim.jpg
      Dateigröße:
      28,6 KB
      Aufrufe:
      1.249
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hi Ingrid,
    Wow der käfig ist spitzen klasse :) gefällt mir.
    Umzugs stress :D kenn ich,stehst da wie ne statue und die biester wollen nicht ruber hüpfen :(
    Schön das es deine beiden gefällt ;) käfig ist schön gross passt eigentlich nochn paar rein oder?:D
     
  4. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Super Käfig,
    da sitzen sie bestimmt gerne drin.
     
  5. #4 pelican_green, 19. Juli 2003
    pelican_green

    pelican_green Guest

    Ähnliche Umzugserfahrungen

    Unsere Brut wollte auch nicht umziehen. Wir haben die Käfige dicht aneinandergestellt, alle möglichen Leckerlis in das neue zu Hause - keine Reaktion. 0|

    Da Yolanthe noch im Nistkasten saß, hielten wir (als sie drinnen war) den Eingang zu, hängten den Kasten ab und zack wurde sie umgezogen. 8o

    Dann fing natürlich das wohlbekannte "ich bin hier - wo bist du" Gerufe an. Titus blickte es immer noch nicht, wie er rüber kommen sollte. Also nahmen wir den alten Kärig von der Schale, drehten ihn mit dem offene Boden an die Vorderfront des neuen Heims und schwupp war Titus durch die offenen Türen drüben. :p

    Euer neuer Käfig ist schick, wo habt Ihr den denn her?

    LG

    Simone
     
  6. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Das ist wirklich ein schöner Käfig! Und groß! Da passen sicher noch ein paar mehr rein als 2 Vögel, oder? ;) Noch nicht mit dem Gedanken gespielt, einen Minischwarm zu gründen? :D Ist nur zu empfehlen. Laut aber lustig. :D
     
  7. Evelin

    Evelin Guest

    Das neue Zuhause Deiner Pieper sieht echt gut aus. Kompliment :0-
     
  8. #7 lissssiii, 19. Juli 2003
    lissssiii

    lissssiii Guest

    Muss ich auch sagen eine echt villa!:D
     
  9. Sabra

    Sabra Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Halllo,

    danke für die Komplimente!:D
    Natürlich wär da Platz für mehr...
    Wir müssen erst mal die Urlaubszeit organisieren (4 Wochen im November) denn eigentlich möchten wir sie in der gewohnten Umgebung lassen. Wenn das klappt, dann sehen wir weiter...

    Die Voliere ist selbstgebaut, wir haben kurzerhand zwei Volieren "Aria" von Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] zerlegt und daraus diese gebaut.

    Im Keller haben wir noch die Reste: Bodenplatten, die Plastikeinschübe, zwei Futterspender und die roten Spitzdächer aus lackiertem Blech. Bei Interesse an Selbstabholer in Köln abzugeben !!!

    Die Gitter sind dunkeltürkis, alles ist zerlegbar und man kann mit Zwischenwand an zwei Stellen teilen. Vorne sind 3 gosse Türen, so das man die Tierchen abtrennen kann und den Rest bequem saubermachen.

    An der Seite und hinten hängt Plexiglas hinter den Gittern (sieht man kaum).
    Unten ein Bild, das Michael beim Aufbau zeigt.

    Genaue Beschreibung folgt irgendwann auf meiner Seite, dauert noch was...

    Im Augenblick sitzen wir davor wie vorm Fernseher und beobachten die Racker beim Erkunden. ...;)


    Gruß
    Ingrid
     

    Anhänge:

    • heim2.jpg
      heim2.jpg
      Dateigröße:
      24,1 KB
      Aufrufe:
      293
  10. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Klasse Teil...

    wie habt ihr denn die Bodenfrage gelöst - also Behälter für Einstreu..., oder fegt ihr das Teil enfach aus:?
    jedenfalls eine nachahmenswerte Lösung, wenns diese Größe fertig nur für mehr Geld gibt.
    :0-
     
  11. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hai,

    ich muß schon sagen, eine wirklich adäquate Pieperbehausung! :)
     
  12. Sabra

    Sabra Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Re: Klasse Teil...

    Na ja - teuer war das Ding schon - und fertig gab es das so nirgendwo zu kaufen.

    Wir haben Wert auf dunkle Gitter gelegt und wollten Türen, die sich ganz öffnen lassen - die aber auch Türchen zum befüllen etc. haben wenn die Racker mal nicht raussollen.

    Unten sind jetzt selbst gebaute Einschübe mit Buchenholzgranulat drin - rechts und links jeweils eine beschichtete 5mm Hartfaserplatte und an den Kanten 10*30mm Kantholz als Rand verschraubt und verleimt.

    Wir hatten auch kurz überlegt, nur einen Rahmen zu basteln. Wenn die Trennwand drin ist, kann man ungehindert und nicht sichtbar für die Einwohner herumfuhrwerken und das Ganze auch aussaugen (Dyson ohne Staubsaugerbeutel sei Dank!) oder ausfegen.
    Mal sehen, was sich in der Praxis besser bewährt.

    Die Mitte wird mit Zeitungspapier ausgelegt und dort sind Sitzäste für den Anfllug, eine flache Sandschale, Futter und Wasser. Darüber befinden sich keine Sitzäste und auf dem Käfig liegt in der Mitte noch eine Plexischeibe gegen Köttelbomben von oben.

    Gruß
    Ingrid
     
  13. #12 Bettina Elke Kuhlmann, 20. Juli 2003
    Bettina Elke Kuhlmann

    Bettina Elke Kuhlmann Guest

    Super Käfig,eine wahrhaft traumhafte Villa für eure Piepmätze.
     
  14. #13 Angelique, 20. Juli 2003
    Angelique

    Angelique Guest

    Hallo,

    deine Voliere sieht echt klasse aus. Ich bin ja auch schon ständig am Überlegen, ob ich denn selber eine Voli bauen soll, aber die normalen Volierengitter gefallen mir irgendwie nicht.
    Wo habt Ihr denn die Gitter her?
    Sind das einzelne Vorsatzgitter? Und wie habt Ihr die miteinander verbunden?
    So viele Fragen, kannst du dich bitte melden, wenn die Bastelanleitung fertig ist ?????? :)
     
  15. Druuna

    Druuna Guest

    Solche Gitter suche ich in blau für meine Eckvoliere, die gibt es wirklich nicht einzeln? Schade.

    Eine Voli zu zerlegen ist mir zu teuer, da kann ich ja gleich eine fertige in die Ecke stellen - auch wenn die meist so ein blödes Blechdach haben... ....8(

    Druuna
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Sabra

    Sabra Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
  18. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Da fehlen mir die Worte! 8o
    Supertraumschloß für die Racker!!!
    Die müssen sich wie im Paradies fühlen :D
     
Thema: Uff - Umzug geschafft!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich voliere einrichten

    ,
  2. kletterbaum wellensittich

    ,
  3. wellensittich heim

    ,
  4. wellensittich käfig,
  5. wellensittich käfig groß,
  6. wellensittich käfig selber bauen,
  7. wellensittich heim einrichten,
  8. wellensittichkäfig,
  9. wellensittich käfige und volieren,
  10. wellensittich käfig zerlegbar
Die Seite wird geladen...

Uff - Umzug geschafft! - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich in Wohnung?

    Nymphensittich in Wohnung?: Hallo, ich bin neu hier und glücklich mit einem Rosellapärchens. Allerdings werde ich nächstes Jahr studieren gehen und daher auch von Zuhause...
  2. Umzug von Schweden nach Deutschland

    Umzug von Schweden nach Deutschland: Vielen Dank für die schnelle Aufnahme Ich bin vor 10 Jjahren mit meinem Jacko Blaukopfamazone 27 Jahre alt von Deutschland nach Schweden gezogen....
  3. Umzug mit Kanarien....

    Umzug mit Kanarien....: Hallo zusammen, brauche einen Rat von den Kanarienspezialisten!!! Wir ziehen in 10 Tagen um mit unseren 2 Kanarien. Distanz 1020 km....Süditalien-...
  4. Umzug von noch nicht durchgmauserten Jungvögel

    Umzug von noch nicht durchgmauserten Jungvögel: Hallo, wieder einmal zerbreche ich mir den Kopf wie ich weiter mit meinen mittlerweilen 14 Gouldamadinen weiter verfahren soll. Ich habe...
  5. junge oder kranke Taube gefunden (hat es nicht geschafft)

    junge oder kranke Taube gefunden (hat es nicht geschafft): Hallo Leute, Ich hab gestern eine Taube gefunden, ich Denke sie ist noch jung, sie sieht augenscheinlich unversehrt und komplett befiedert aus....