Um was für einen Vogel handelt es sich auf diesem Bild?

Diskutiere Um was für einen Vogel handelt es sich auf diesem Bild? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, um was für einen Vogel handelt es sich auf diesem Bild und was frisst dieses Vögelchen? [IMG]

  1. Seppo

    Seppo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    um was für einen Vogel handelt es sich auf diesem Bild und was frisst dieses Vögelchen?

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sigrid79, 5. Mai 2011
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Schaut aus wie ein Eichelhäher, aber ich bin mir überhaupt nicht sicher. Besser wäre es, den Vogel da wieder hin zu bringen, wo Du ihn gefunden hast. Das ist ein Ästling, die Eltern waren mit hoher Wahrscheinlichkeit noch in der Nähe. Solche Tierchen sollte man nur mit nehmen, wenn man ganz sicher ist, dass die Eltern nicht mehr da sind, also live von der Katze gefressen wurden oder über Stunden hinweg aus sicherer Entfernung hinweg nicht auftauchten. Bring ihn zurück, so lang es noch hell ist.
     
  4. Seppo

    Seppo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Leider hat ein Fischreier/Graureier angefangen, sich an die Vögelchen zu vergreifen. (Der Teich ist mittlerweile fast komplett leer...). 2 hatte er bereits gefressen, wenn ich das nicht mit eigenen Augen gesehen hätte, würd ich es auch heute nicht glauben.
     
  5. Seppo

    Seppo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 Geierhirte, 5. Mai 2011
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Eher ein Buchfink ;)
     
  7. #6 Kalle1709, 5. Mai 2011
    Kalle1709

    Kalle1709 Mitglied

    Dabei seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin mir recht sicher das es ein Stiglitz/Distelfink ist. Er brauch als Futter kleine Körner wie Hirse und Glanz oder noch besser Waldvogelfutter. Bekommt man zu kaufen. Zudem brauchen Junge lebendfutter darum würde ich 2-3 Weiße Mehlwürmer am Tag geben und wenn er dann in ca. 2 Wochen gut Fliegen kann und gut Frisst einfach wieder in die Natur entlassen. Als beispiel ,ein Foto wo ein noch Junger zu sehen ist.
    Man beachte die Flügelzeichnung die auch leicht gelb sein müsste.
    [​IMG]
     
  8. #7 Richard, 5. Mai 2011
    Richard

    Richard Guest

    Also Buchfink und Eichelhäher würde ich ausschließen. Meiner Meinung nach handelt es sich um einen jungen Hänfling.
     
  9. #8 Geierhirte, 5. Mai 2011
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Ein Hänfling fällt aufgrund der hellen Stufe auf den Flügeldecken raus ;)

    Nach Recherche schließe ich mich dem Stieglitz an, es dürfte zu 99 % einer sein. Tips zur Aufzucht gibt es bei der Wildvogelhilfe
     
  10. #9 klumpki, 5. Mai 2011
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Ist ein dunkles Bild von dem jungen Stieglitz. Gräserrispen, Vogelmiere , Brennesselsamen und Unkrautsämereien wird er lieben. Kann er schon selber picken oder sperrt er noch den Schnabel auf?
     
  11. Seppo

    Seppo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mit Vögel kenne ich mich leider überhaupt nicht aus. Vor 4-5 Jahren hatte ich bereits ein Vögelchen gefunden, welches aber viel viel jünger war und offensichtlich aus dem Nest gestürzt war. Leider hatte ich damals das Nest nicht finden können, also habe ich das Tier mitgenommen. Obwohl ich es zum essen bekommen habe, verstarb es einen Tag später. Mit diesem Piepmatz hatte ich wohl mehr glück. Gestern nach nur einer Stunde fing das Tier an zu essen, heute überzeugte er auch mit guten Flugkünsten. Da ich leider viel arbeite und über 13 Stunden täglich außer Haus bin, habe ich mich dazu entschlossen das Tier in die Freiheit zu entlassen. Das Tier ist einwandfrei abgehoben, hat sich erstmal auf einen Baum hoch oben gehockt und ist später dann in die Weite geflogen bis ich das Tier nicht mehr sehen konnte. Ich hoffe er hält sich tapfer, ich werd sein süßes piepen vermissen, aber so ein Wildvogel darf sich halt nicht zu sehr an den Menschen gewöhnen. Danke an Allen für die Unterstützung.
     
  12. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hoffentlich hast Du ihn dort rausgelassen, wo Du ihn her hattest. Der braucht noch seine Familie und muss noch viel lernen. Zum alleinigen Auswildern sind Tiere, die gefiedertechnisch noch nicht fertig entwickelt sind nicht geeignet und kommen bei der nächsten Gelegenheit wieder in Todesgefahr.
     
  13. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    da stimm ich 100%ig zu. so wie der vogel aussieht, wird er noch von den alten gefüttert, der wird selbständig noch nicht alleine soviel nahrung aufnehmen, daß sein überleben gesichert ist. das ist nach meiner ansicht, solltest du ihn nicht dort in der nähe ausgelassen haben, wo du ihn gefunden hast, ein todeskandidat.
     
  14. nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Ich würde das mal nicht "auswildern" nennen, eher zurück geben an die Natur. Und was verstehst du unter "gefiedertechnisch noch nicht fertig"? Bis auf den Umstand daß die Schwanzfedern, Hand -und Armschwingen noch wachsen müssen fehlt dem Vogel anscheinend nichts. Es ist nichts ungewöhnliches für viele junge Singvögel vor der vollen Flugfähigkeit das Nest zu verlassen, dafür gibt es unzählige Beispiele.
    Man muss nicht jeden Jungvogel den man am Boden sitzen sieht mit nach Hause nehmen und "retten".
     
  15. Seppo

    Seppo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem ist dieser Reier. Der hat jetzt ein Entenküken gefressen welches nochmal 50 % größer war als dieser Vogel. Da konnte auch die Entenmutter nichts gegen machen.
     
  16. #15 Geierhirte, 6. Mai 2011
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    ...und nennt man ganz einfach "Ästlinge" ;)
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Im Ästlingsstadium werden sie jedoch von den Altvögeln versorgt und dieser hier wurde schlicht ausgesetzt und ist sich selbst überlassen noch nicht überlebensfähig.

    LG astrid
     
  19. nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Und? Hat ein Reiher nicht auch das Recht sich zu ernähren?
     
Thema: Um was für einen Vogel handelt es sich auf diesem Bild?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was ist das für ein vogel auf diesembild

    ,
  2. Stieglitz Ästling

Die Seite wird geladen...

Um was für einen Vogel handelt es sich auf diesem Bild? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...