Um welche Vogelart handelt es sich?

Diskutiere Um welche Vogelart handelt es sich? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Guten Tag, wertes Forum, als völliger Vogelarten-Laie erlaube ich mir die Frage, wie ich den soeben abgelichteten Vogel auf dem Baum in...

  1. #1 bunterVogel, 16. April 2012
    bunterVogel

    bunterVogel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag, wertes Forum,

    als völliger Vogelarten-Laie erlaube ich mir die Frage,
    wie ich den soeben abgelichteten Vogel auf dem Baum in unserem Hinterhof
    zu bezeichnen habe.
    Wir bedanken uns im Voraus für einen Hinweis-
    Papa und Sohn
    Den Anhang bvogel.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Eine Elster, Pica pica. Familie Krähenvögel.

    LG astrid
     
  4. gritters

    gritters † 9. Juni 2015

    Dabei seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Willkommem

    Es handelt sich um eine Elster
     
  5. #4 bunterVogel, 16. April 2012
    bunterVogel

    bunterVogel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ah, vielen Dank , liebe Experten und Expertinnen.
    Mein Sohn hat gerade was zu lachen darüber,
    dass sein Papa nicht einmal weiss, wie eine Elster aussieht. :)
    Aber auf jeden Fall machen wir schonmal die Besteckschublade zu :-)
     
  6. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Solange Papa weiß, wie und wo er sich Rat und Informationen einholen kann, wenn er etwas nicht weiß, braucht Söhnchen sich nicht lustig machen. Keiner kann alles wissen, selbst der eigene Papa nicht. :)

    Haus verrammeln ist jetzt aber nicht nötig. :bier: Elstern dringen eher selten in Innenräume vor.

    LG astrid
     
  7. #6 bunterVogel, 16. April 2012
    bunterVogel

    bunterVogel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ah, man kann also keine Elster dressieren,
    die ab und zu mal in meinem Auftrag in Innenräumen "einkaufen" geht ... ;)
    Nun ja, Sohnemann ist dazu übergegangen,
    mir zu erklären, dass der schwarze Vogel mit dem orangenen Schnabel da
    neben der Elster auf dem Baum kein Rabe sondern eine Krähe ist.
    Gerade sagt er, dass der kleine, braune Vogel mit orangenem Schnabel und dünnen Füßchen
    eine Meise ist.
    Das Thema wird immer interessanter und ich weiss ja jetzt,
    wo man Rat und Informationen einholen kann:
    Beim Sohn und im Vogelforum :-)
    Danke-viele Grüße
     
  8. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Nun.... braucht Sohnemann vielleicht ne Brille oder spekuliert er darauf, dass der nun ornithologisch interessierte Papa ihm ein Fernglas kauft?

    Recht hat er, dass die Krähe eine Krähe ist, aber einen orangenen Schnabel hat sie nicht und eine Meise auch nicht.

    Also: Bestimmungsbücher und Ferngläser kaufen und evtl. Besuch beim Optiker. :D

    LG astrid
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ..... und wenn man sich kein Bestimmungsbuch besorgen will/kann, gibt es auch noch tolle Internetseiten: klick
     
  10. #9 bunterVogel, 16. April 2012
    bunterVogel

    bunterVogel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Äh, nun ja, , er musste sich auf meine vagen Beschreibungen von in etwa orangenen
    Schnäbeln berufen, da die Krähe schon weggeflogen war als ich ihn fragte...
    aber vielleicht hat ja die hübsche Elster zufällig ein silbernes Fernglas im Baumnest deponiert.
    ich guck' gleich mal nach :-)
    Ansonsten hilft ja die Kamera und das Vogelforum und der Sohnemann;
    nun gehen wir zusammen auf den Fußballplatz, da kann ich wenigstens mitreden ;)
    viele Grüße
     
  11. #10 bunterVogel, 16. April 2012
    bunterVogel

    bunterVogel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    tja, da muss man wohl noch ein wenig auf das Sematic Web warten,
    bis man in eine Suchmaschine eingeben kann:
    "Wie heisst der Vogel mit schwarzem Kopf, weissem Bauch und blauem Rücken?"
    Aber ich werde wohl mal mit Sohnemann die visuelle Reise durch das elektronische Vogelartenlexikon
    antreten "müssen", Danke -Gruß
     
  12. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Tja, Du ahnst nicht, welche Welten Du Dir mit der einfachen Frage nach der Elster erschlossen hast. Das semantic web gibst längst, klickst Du hier.

    Und wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr hier tolle Vogelfotos sehen und bestimmen üben im Forum in der Rubrik "Vogelbestimmung" und weiter unten im Wildvogelbereich in den "Beobachtungen". Da gibt es großartige Fotos zu sehen.

    LG astrid
     
  13. #12 Merle the Pony, 16. April 2012
    Merle the Pony

    Merle the Pony Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Lieber bunterVogel

    auch ich bin ganz neu in den Genuss gekommen, mehr auf meine piepsenden Mitbewohner zu achten und habe mir dazu folgendes Büchlein gekauft.
    Vielleicht ist das was für dich und bunterVogel-mini.
    Finde es sehr schon aufgemacht und mit Fotos und toll einfach erklärt.

    Klick mich, ich bin Amazon!

    lg

    Merle
     
  14. #13 bunterVogel, 17. April 2012
    bunterVogel

    bunterVogel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ährem, werte Expertin Astrid,
    so, da habe ich meinen hübschen Freund mit dem farbigen Schnabel vor ein paar Minuten erwischt :
    Den Anhang 303488 betrachten
    Ich nenne ihn derzeit Kraebe, weil ich keinen Plan hab',
    ob's nun eine Krähe oder ein Rabe ist :)
    Aber Orange ist der Schnabel doch, oder hab' ich ein Farbenproblem?

    In der Tat hab' ich nach genauerem Hinsehen nicht schlecht gestaunt, was es hier bei euch Alles an Informationen
    gibt.

    Das ist sehr schön für's Gute-Nacht-Vorlesen.-werde ich gleich mal bestellen .

    Vielen Dank-viele Grüße an euch.
    Klaus
     
  15. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wenn es einen gelben Schnabel hat, dann ist es eine Amsel ;).
     
  16. #15 bunterVogel, 17. April 2012
    bunterVogel

    bunterVogel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Oh, das wird ja immer peinlicher,
    da dachte ich, ich hätte eine seltene Art abgelichtet und dann es ist eine Amsel :) LOL

    Nun ja -vielen Dank!
    Ich werd' meinen Sohn bitten,
    mir dann zum Einschlafen aus dem Vogelarten-Buch vorzulesen
    und mir das zu erklären *Rofl*

    P.S.: Der Schnabel ist in Wirklichkeit Gelb statt Orange und erscheint mir
    durch wasWeissIchFürneLichtreflektionODERFarbenblindheit als Orange ???
    So ...schnell den Sohn aus der Schule abholen...so kann das ja nicht weitergehen mit
    meinem Vogelarten-Analphabetismus-
    'macht aber trotzdem Spass, sich mit den fliegenden Freunden vor'm Fenster zu befassen.
     
  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    und zwar eindeutig Amsel :D
     
  18. #17 bunterVogel, 17. April 2012
    bunterVogel

    bunterVogel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    'Konnte ich ja wohl kaum ahnen, die Amsel gibt es doch erst seit 100 Jahren vor meinem Fenster :D
    Feine Sache mit den Stimmen-Audios...jetzt, wo ich endlich weiss, wie eine Amsel aussieht,
    will ich natürlich auch deren Dialekte erforschen, damit ich sie bald selbst alle fragen kann,
    wie sie denn nun heissen. :D
     
  19. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Macht nix Klaus, ist total amüsant.:D

    Und die "Expertin" hat erst vor 4 Jahren die heimische Vogelwelt entdeckt und kann auch inzwischen Rabe von Krähe und Krähe von Amsel unterscheiden - also nur nicht den Mut verlieren.

    Augen auf, Ferngläser gekauft, kleines Bestimmungsbuch für unterwegs und dicken Wälzer für daheim und mit dem Filius ab in die Natur, es lohnt sich sehr!

    LG astrid
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    es gibt bei der Vogelwarte auch einen Vogelstimmen-Quiz, da "schwimme" ich sehr oft bzw. liege total daneben ;)
     
  22. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ein gutes Bestimmungsbuch ist grade für Kinder eine tolle Anschaffung. Meine Kinder hatten eins von Kosmos, da waren nicht nur Vögel drin sondern auch Insekten,Amphibien und Pflanzen (die waren nach Blütenfarbe geordnet). Schon mit 3-4 bekamen sie das Buch in die Hand gedrückt wenn sie etwas wissen wollten und blätterten so lange darin herum, bis sie gefunden haben was sie gesehen hatten. Ich habe ihnen dann den Text vorgelesen und ggf. erklärt. Dadurch haben sie sich das dann auch wirklich gemerkt und kannten schon vor Schulbeginn die ganze hier vorkommende Flora und Fauna.... und es hat ihnen großen Spaß gemacht!
    Das Buch hatte ca. 20.- Dm gekostet, es ist der "Kosmos Tier-und Pflanzenführer", ein dickeres Taschenbuch, das man auch auf einen Spaziergang gut mitnehmen kann.
     
Thema: Um welche Vogelart handelt es sich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. http:www.vogelforen.deallgemeines-vogelforum233431-um-welche-vogelart-handelt.html

Die Seite wird geladen...

Um welche Vogelart handelt es sich? - Ähnliche Themen

  1. Welche Vogelart wäre geeignet?

    Welche Vogelart wäre geeignet?: Hi, ich halte momentan noch Ratten, mich reizt es aber doch nach deren Tod auf Vögel umzusteigen. (Weniger Geruch, Lärm, Tierarztkosten,...
  2. Raubvogel im Flug von unten - welche Art?

    Raubvogel im Flug von unten - welche Art?: Hallo zusammen, ich kenne mich überhaupt nicht aus, daher frage ich hier nach. Welcher Raubvogel ist hier zu sehen? [ATTACH] (Fotografiert vor...
  3. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...
  4. Welche Vogelart kann ich halten

    Welche Vogelart kann ich halten: Welche Vogelarten kann ich in einen 60x60x148cm großen Vogelkäfig halten? Und wie viele kann ich halten?
  5. Zwei Eier ausgebrütet, Vogelart noch unklar

    Zwei Eier ausgebrütet, Vogelart noch unklar: Hallo alle miteinander, nach 7 Jahren bin ich jetzt auch mal wieder hier. (Damals hatte ich eine Kohlmeise aufgezogen) Nun ist mir auf der...