Umfang des Freifluges

Diskutiere Umfang des Freifluges im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hi, wie viel Freiflug gönnt ihr Euren Grauen oder, falls Ihr eine große Voliere besitzt, die Freiflug erübrigt, wie viel Freiflug sollte Eures...

  1. #1 LittleSocrates, 21.07.2007
    LittleSocrates

    LittleSocrates Guest

    Hi,

    wie viel Freiflug gönnt ihr Euren Grauen oder, falls Ihr eine große Voliere besitzt, die Freiflug erübrigt, wie viel Freiflug sollte Eures Erachtens gewährt werden?

    Liebe Grüße,
    Christian:bier:
     
  2. #2 cuxgirl8633, 21.07.2007
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Also meine geier dürfen jeden tag 4-6 stunden raus.
    Kommt imemr drauf an wie ich kann und wie se drauf sind manchmal haben se auch kein interesse rauszukommen udn rumzufliegen.
     
  3. #3 Tierfreak, 22.07.2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    12.806
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Christian,

    am besten gönnet man ihnen so viel Freiflug wie nur möglich, da die Vögel selbst in etwas größeren Volieren oft nur mehr ein wenig hin und her flattern können, wogegen sie in der Wohnung mal ne richtige Runde drehen können :zwinker:.

    Meine Grauen haben vormittags von ca. 9- 13 Uhr Freiflug im Erdgeschoss, nachmittags sind sie meist in ihrem Vogelzimmer, weil ich dort arbeiten geh.
    Gegen abend dürfen sie dann meist manchmal nochmal ein Stündchen raus ;) .
     
  4. jh-li

    jh-li Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    09350 Lichtenstein / Sa.
    Meine Beiden dürfen jeden Tag raus, auch wenn es machmal erst spät wird. Nur dann merkt man das "Sie" keine Lust mehr hat sich zu betätigen, Cäsar jedoch kommt raus und muß erst einmal ein paar Runden fliegen. Wichtig ist doch, daß man ihnen die Möglichkeit gibt. Graue haben ja so wieso ihren eigenen Kopf. ;-)
     
  5. #5 xAndreax, 22.07.2007
    xAndreax

    xAndreax Guest

    meine beiden,...

    .....klettern aus der voliere wenn ich aufstehe und recht pünktlich abends um 20 uhr wieder rein. manchmal muss ich nachhelfen :zwinker:

    aber dann sind sie auch still.
     
  6. #6 tobyxschmidt, 22.07.2007
    tobyxschmidt

    tobyxschmidt Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    :freude:
    Hallo also mein Toby ist fast immer draußen,
    er geht nur zum fressen und zum schlaffen ins Häuschen:zustimm:
    sonst sitzt er fast immer auf meine Schulter dreht ein paar Runden
    durchs Schloß und kommt dann wieder um beim tippen zu helfen:k
    er hat auch einen festen Platz wo er sein geschäft macht,
    alles eine erziehungsache:D
    [​IMG]
    :freude:
     
  7. #7 Naschkatzl, 22.07.2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    3.126
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    natürlich ist soviel Freiflug wie möglich das Beste für die Geier.

    Doch im Zusammenleben in der Wohnung mit Geiern geht das nicht immer. Also normalerweise dürfen meine in der früh raus so zwischen 8 und 9. Wenn ich mal Glück habe gehen sie dann so gegen 16 Uhr wieder rein. Aber wie gesagt nur wenn ich Glück habe. Meistens wird es doch 19 oder 20 Uhr 8( 8( Also folgen haben sie noch nicht gelernt.

    Doch wenn meine ganz gut drauf sind dann gehen sie gar nicht rein und sitzen das auf dem Deckenventilator aus. Dafür gehen sie dann am nächsten Morgen aber bald rein........tja und dann haben sie erstmal Hausarrest.

    Aber es gibt auch mal Tage da dürfen sie nicht raus. Da hat man soviel zu erledigen und da geht es einfach nicht. Und ich glaube bis jetzt haben sie mir diesen "Hausarrest" noch nicht krumm genommen.


    Grüssle
    Corinna
     
  8. #8 Gonzotier, 23.07.2007
    Gonzotier

    Gonzotier Guest

    Hallo!

    Also, wir besitzen jeweils ein Vogelzimmer für unsere Süßen.
    Um sich aber so richtig austoben zu können, gibt's täglich von ca 16.00Uhr bis gegen 21.00Uhr in der ganzen Wohnung Freiflug und darauf warten unsere Süßen dann auch meist schon ungeduldig.

    Am Wochenende oder Feiertagen sowie im Urlaub gibt's den Freiflug natürlich auch schon Mal ein wenig länger...

    Als wir damals noch keine Vogelzimmer hatten, sah der Freiflug in etwa gleich aus, nur war mein schlechtes Gewissen deutlich größer, wenn die Süßen mal nur eine Stunde Freuflug genießen konnten, da wir auch ab und an Mal was vor hatten - jetzt mit den Vogelzimmern kann sich dennoch ausgetobt werden, was die Sache natürlich einfacher macht!

    Von daher: Freiflug soviel und sooft wie möglich!!!!

    Ganz lieben Gruß,
    Kati
     
  9. M.S.

    M.S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Meine sind ab 6.00 Uhr wach, dann dürfen sie frühstücken und in der Wohnung herum fliegen, Montag bis Samstag können sie ab 8.00 Uhr in die Aussenvoli, bis ca. 18.00 - 19.00 Uhr! Sonntags lasse ich sie erst ab 10.00 Uhr nach draussen, damit die Nachbarn etwas länger schlafen können :D

    In den Wintermonaten können sie nicht in die AV, da dürfen sie hier in der Wohnung ihr Unwesen treiben!:+schimpf Ist bei uns kein Problem, weil immer jemand da ist!


    LG, Marion
     
  10. #10 tobyxschmidt, 23.07.2007
    tobyxschmidt

    tobyxschmidt Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Freiflug für die Grauen.............................

    :freude:
    Toby kämpft für Freiflug für alle Grauen:freude:
    also wenn der Toby viel fliegt ist er auch schneller müde:traurig:
    und geht dann in sein Häuschen fressen und trinken:+schimpf
    und macht ein schläfchen;)
    die Tür bleibt dann auf so das er keine Angst und keinen Streß hat:freude:
    [​IMG]
    :freude:
     
  11. jh-li

    jh-li Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    09350 Lichtenstein / Sa.
    also meine Beiden dürfen jeden Tag raus, allerdings muß immer jemand da sein. Wenn wir runter in die Küche gehen kommt Cäsar hinterher geflogen, Jacko allerdings hat es nicht so mit dem fliegen, sie will getragen werden. Es kommt dann schon mal vor, daß wir sie nicht gleich mitnehmen- unser Fehler. Denn sie ruft dann 1x eventuell auch ein 2x, aber dann ist Ruhe. Mit Entsetzen denken wir dann daran, aber zu spät. Als Protest arbeitet sie dann immer das Holzgierländer auf, also bleibt mir nur den Holzkitt zu holen und den Schaden zu beseitigen.
     
Thema:

Umfang des Freifluges

Die Seite wird geladen...

Umfang des Freifluges - Ähnliche Themen

  1. Mindestalter für die Beizjagd und Greifvogelhaltung?

    Mindestalter für die Beizjagd und Greifvogelhaltung?: Hallo miteinander. Ich werde nächstes Jahr 16 und würde dann gerne den Jagd und anschließend den Falknerschein machen. Es gibt aber noch ein paar...
  2. Jedes Jahr verschwinden tausende von Arten

    Jedes Jahr verschwinden tausende von Arten: Artensterben: Jährlich verschwinden 58.000 Tierarten
  3. Standort des Nestes verändert, Henne geht nicht mehr ins Nest

    Standort des Nestes verändert, Henne geht nicht mehr ins Nest: Guten Abend, Meine Küken sind jetzt 12 Tage alt. Die Henne hat ihr Nest in einer freischwingenden (Hamster)Leiter gebaut, welche ca 1,80m hoch...
  4. Abgabe des Graupapageien Koko

    Abgabe des Graupapageien Koko: Schönen guten Tag, im Namen meiner Großmutter bin ich auf der Suche nach einem neuen liebevollen Zuhause für ihren Graupapagei Koko. Er wurde um...
  5. Suche eine Einschätzung ob eine Abgabe des Vogels nötig ist oder nicht

    Suche eine Einschätzung ob eine Abgabe des Vogels nötig ist oder nicht: Also zum Anfang. Ich habe in meiner Jugend (vor ca 12 Jahren) einen Papageien (Amazone) erstanden, vom Züchter und Naturbrut. leider wurde ich in...