Umfrage: Warum wir Südamis halten

Diskutiere Umfrage: Warum wir Südamis halten im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi zusammen, seid Ihr schon mal gefragt worden, warum Ihr Euch gerade für die Art entschieden habt, die Ihr haltet? Habt Ihr sie Euch...

  1. #1 Christian, 2. März 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.264
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi zusammen,

    seid Ihr schon mal gefragt worden, warum Ihr Euch gerade für die Art entschieden habt, die Ihr haltet?

    Habt Ihr sie Euch gezielt ausgesucht, vielleicht weil Ihr sie so schön findet oder Euch das Verhalten so gefällt?

    Oder war es eher Zufall? Habt Ihr sie vielleicht von einem Vorbesitzer übernommen?

    Warum eine südamerikanische Art und nicht eine australische oder afrikanische?

    Berichtet doch mal und stellt die Art kurz vor, vielleicht sogar mit Bild?

    Dies zu erfahren, wäre bestimmt nicht nur für Leute interessant, die gerade begonnen haben sich für Südamis zu interessieren, oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 2. März 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.264
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Aymara-Sittiche

    Ich mach dann auch gleich mal den Anfang:

    Wir haben uns für ein Aymarasittich-Pärchen entscheiden, weil wir eine Art gesucht haben, die eine gute Ergänzung für unser Wellensittich-Pärchen wäre.

    Es wären diverse andere Arten möglich gewesen, aber von allen schienen die Aymaras am besten zu passen. Sie haben die gleiche Größe wie Wellies, sind genauso verspielt, sind sehr friedlich ... bei Streitigkeiten wird eher gedroht als gekämpft ... sie sind nicht lauter als Wellies (eher leiser) und wir finden sie natürlich wunderschön. Und es macht Laune sie bei ihren Flugkünsten als auch beim Schmusen zu beobachten.

    Tips zur Haltung will ich hier nicht noch mal schildern, da man dies hier nachlesen kann:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=49827
     
  4. #3 Christian, 4. März 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.264
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hey, zu diesem Thema kann doch nun wirklich jeder hier im Forum was sagen ... menno :(

    Interessant wären auch die Meinungen von Züchtern.

    Laßt uns doch mal den Neulingen und neugierigen Besuchern dieses Forums die südamerikanischen Arten vorstellen.
     
  5. #4 g4eSpunky, 4. März 2004
    g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    Ach, was du alles willst... :D

    Was soll ich sagen? Ich hab mich einfach in die Kathis verliebt!

    Nach lang gehegtem Vogelwunsch hatte ich mich endlich entschlossen, mir diesen Traum zu erfüllen. Schwierig nur, sich eien Art auszusuchen. Das die "Großen" nicht in Frage kamen, war für mich klar, also hab ich mich von fast oben bis fast ganz unten durch die Vogelforen gelesen.
    Verglichen, geschaut, spekuliert, dann plötzlich hab ich die Kathis entdeckt, diese kleinen Clowns hatten es mir sofort angetan, mit ihrem doch etwas Sittich unüblichem Verhalten.
    Nicht so hektisch wie z:B. die Wellis, eher Kletterer als Flieger... das fand ich gut... naja, und das es Südmamerikaner sind, hab ich dann auch irgendwann begriffen ;)

    Man bedenke, bevor ich mich mit der Materie beschäftigt habe, kannte ich wie viele nur Wellen- und Nymphensittiche.

    Und dann ging alles 'Holter die Polter', in einer Nacht- und Nebel- Aktion hab ich 700 km abgerissen um mein erstes Paar zu bekommen, dann ging es rhythmisch weiter. Konnten ja nicht in ihrem Käfig bleiben... also Voliere gebaut... mehr Platz... neues Päarchen geholt... größer Volier gebaut... mehr Platz... :D

    Jetzt besteht meine Chaosbande aus 8 quirlligen Gesellen, die nur mit viel Glück auf einem Foto zu erwischen sind:

    [​IMG]
     
  6. #5 carola bettinge, 5. März 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. März 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Blausteißsittiche

    so ähnlich wie bei spunky , war`s bei mir auch:
    ich wünschte mir vögel und habe im späten frühling mich dazu durchgerungen mir welche zuzulegen. dass es sittiche sein sollen wusste ich ziemlich bald ( aber nicht ,dass der verlauf zwischen sittichen und papageien fliesend ist). auch ich kannte an sittichen gerade mal wellis und nymphen .
    Ich war über die artenvielfalt , die mir dann das erste sittichbuch , das ich in die hand nahm , aufzeigte ,überwältigt.vom aussehen her war mir die art dann irgendwann egal , weil ich alle irgendwann so schön fand , dass ich mit diesem gesichtspunkt ohnehin nicht weiter gekommen wäre. aber es kam natürlich ohnenhin auf den charakter an. fröhlich und neugierig sollten sie sein , aber nicht zu hektisch .
    Ich habe mich mit , ich weiß nicht wie vielen, arten beschäftigt und landete dann letztendlich bei den großen papageien , welche für mich nie in frage kamen ( zu wenig erfahrung , zu wenig platz , zu teuer , ....).
    und dann stieß ich auf die südamis. Allesamt sehr neugierig und fröhlich , aber fliegen nicht so hektisch rum , klettern auch gerne .tja , da gibt`s nu auch wieder so viele arten: die aratingas konnte ich ziemlich bald ausschließen , da sie sehr viel platzt brauchen und alle ziemlich laut sind
    ( momentan wohnen wir zwar in einem eigenen haus , aber ich muss wohl noch ein paar mal umziehen, geschweige denn von den eigenen nerven . )
    Und dann gab es noch ein problem : ich hatte frühzeitig eine „zimmervoliere“ ( diese fahrbaren käfige , die fälschlicher weise von herstellern als zimmervoliere bezeichnet werden) gekauft , bei der der gitterabstand aber 2 cm betrug. Somit wurden für mich dann auch die aymaras ausgeschloßen .
    Bevor ich mir nen neuen käfig kaufte , hab ich dann die suche umgedreht : ich hab alle züchter in bayern und umgebung rausgesucht und geschaut , was die für vögel züchten ( inzwischen war es herbst ) dann bin ich auf einen züchter in ingolstadt gestoßen , der mir von seinen blausteißsittichen erzählte . Ich war schon am telefon verliebt in sie! wEr hatte sogar soeben jungvögel,
    handaufzuchten.
    So , nun wollte ich eigentlich keine handaufzuchten . Nach nem gespräch mit meinem vater ( er war für hz`s , da man sie besser fliegen lassen kann und das ja schließlich ihnen zugute kommt) und züchtern ( ich hab mir extra welche rausgesucht , die selbst keine handaufzuchten machen) , die mir durch die reihe sagten sie würden für wohnungsvögel nur hz`s nehmen ( ich hatte ja keine ahnung ), entschloß ich mich für hz`s . mich würde sehr interessieren , ob ich mir jetzt nochmals hz`s kaufen würde ( ich weiß es nicht).
    Ja und dann hab ich im internet über diese pyrrhura miritiba`s ( blausteißsittiche ) recherchiert ( in büchern findet man da gar nicht`s) und sie schienen die perfekten für mich zu sein : fröhlich , mutig , neugierig , klettern gern und nicht zuletzt , sie waren noch die perfekte größe ( bin ich nochmal um nen anderen käfig drum rum gekommen).
    Das wochenende drauf bin ich dann zum züchter gefahren und habe sie mir angeschaut : der züchter + familie allesamt supernett , total schöne av , wo er mir gleich die elterntiere zeigte , im haus waren dann seine schützling : auch da alles total schön : groß , super hell. Sie wuchsen mitten in ihrer kleinen familie auf. Ja und in die kleinen hatte ich mich sowieso schon längst verguckt . Sie waren mir gegnüber recht schüchtern , aber es war einfach der hochgenuß ihnen zu zu sehen´und wie sie immer schmusen! .
    Die woche drauf sollte ich mich dann mal bei ihm melden , ob ich interessiert sei. Und ob ich das war .
    Tja und drei wochen später , saßen sie dann bei mir ( es war inzwischen mitte november ).
    und seitdem ist mein leben mit den schönsten , tollsten und liebsten wesen bereichert , die ich kenne !!!!
    ach ja info`s über www.sittich-info.de und http://www.vogellexikon.de/gattung.php3?Gattung=Rotschwanzsittiche-1--2-Pyrrhura-3-
    ( da sind meine nicht dabei , sie sind aber vergleichbar mit den grünwangen-rotschwanzsittichen)

    Anmerkung der Moderation:
    Unter den Vogel-Fotos ist ein Blausteißsittich-Foto zu finden:
    http://www.vogelfoto.de/fotos/show.php3?id=4675
     
  7. #6 carola bettinge, 5. März 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    uuups , das wurd jetzt ein bisschen lang , die ausführungen:D
     
  8. #7 katrin schwark, 5. März 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Chris

    Na dann schreib ich als "Pflegemama" auch ma was. Also, wie Du ja weisst, war es Kamil der schon sehr lange den Wunsch hat Kathis zu haben. Wieso, weshalb und warum, das muss er selber berichten.Nunja, da ich hier ein Paar bekommen konnte, nahm ich sie dann gleich mit.Eigentlich ohne gross zu wissen, was ich da bekam. Muss aber gestehen, das mir die kleinen echt gefallen.Sie sind irgendwie witzig, und im Gegensatz zu den Wellis echt ruhig.Aber nicht nur ich bin begeistert, nein auch einer meiner Wellis. Der Lump nutzt jede Gelegenheit um den Kathihahn ausgiebig zu kraulen.Sogar füttern will er ihn.8o Aber, diese zwei gehören Kamil, und ich weiss nun, das er sehr viel Spass mit ihnen haben wird. Sobald ich für die Wellis eine grösse Voli hab, kommt natürlich auch ein Kathipaar her.:D
     
  9. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Huhu!

    Bei mir war's Zufall.
    Ich hatte bereits Wellensittiche und sollte von einer Freundin einen Rosenkopp bekommen. Also hab ich mir nen neuen Käfig besorgt (für den Kopp ;) ) und das ganze Zubehör. Nun ist aber einer der drei Rosenköppe der Freundin gestorben, so dass sie sich dann entschied, den Kleinen zu behalten.
    Nun denn.
    Zeitgleich arbeitete ich aushilfsweise in einem Zooladen. Kurz nachdem ich dann also diesen Käfig besorgt und eingerichtet hatte, sassen Max und Momo (eben meine ersten Kathis) in diesem Zooladen. Da ihr Zustand katastrophal war, hab ich net lang überlegt und den "freien Käfig" neu besetzt :~
    So kam ich also zu den Südamis.
    Warum ich heute noch immer welche habe?
    Weil se mich seitdem (das war 1994, Max und Momo leben leider nicht mehr :( ) nie wieder losgelassen haben und ihr Wesen einfach faszinierend ist :)

    Grüßle,
     
  10. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo
    Ich halte und züchte Südamerikaner, weil ich der Meinung
    bin dass sie viel intelligenter sind als z.B. Australier. Sie
    werden viel leichter anhänglicher und sind verspielter als
    andere Vögel. Ein nachteil ist allerdings wegen ihrer
    unscheinbaren Farben und wegen ihrer lauten Stimmen
    bekommt man die Jungtiere nicht so leicht verkauft.
    wer sie aber einmal gehabt hat, wird wohl dabei bleiben.

    Gruss

    Hans
     
  11. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Ja, das ist wohl wahr :)
     
  12. #11 Christian, 8. März 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.264
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Interessante These. Ich weiß nicht, ob man das so pauschal sagen kann, aber wenn ich unsere Aymaras mit unseren Wellies vergleiche, würde ich dem tendenziell zustimmen.
     
  13. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo,
    ich muß die Meinung von Solcan teilen. Südamerikaner sind bei weitem intelligenter verspielter und neugieriger als Australier.
    Ich einziger Nachteil ist, dass sie ihren Schnabel nicht halten können. Australier kannst du halten und die Nachbarn wissen noch nicht mal das du Vögel hast. Bei Südamerikanern wissen alle Nachbarn sofort Bescheid (zumindest bei den größeren Arten).
    So long
     
  14. prinzecke

    prinzecke Guest

    hallo, also ich habe die zwei, weil einer im TH saß und zerrupft wurde. und mein großes herz ihm nen partner besorgt hat. sie sind aber soooo goldig und witzig, das ich sie nimmer hergebe. aber auf das geschrei könnte ich schon ab und zu verzichten!

    grüße silke
     
  15. #14 carola bettinge, 10. März 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    hey , silke !
    was hast du denn für zwei?
     
  16. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.264
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Carola!

    Silke hat Steinsittiche ... hier kannst Du die ganze Geschichte der beiden lesen:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=50985

    Ich kann sie voll verstehen ... die würde ich auch nicht wieder hergeben ;)
     
  17. #16 carola bettinge, 11. März 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    oh , danke !!! ich hab den thread eigentlich mitverfolgt , aber die namen von den mitgliedern vergessen . ( prinzecke , hießt du vorher nicht anders?) na ich les immer nuir die beiträge ( und kann mir meistens nur die merken , die unter ihrem namen ein foto haben). dAS IST MIR JETZTNETWAS PEINLICH1:~
    in zukunft sollte ich genauer hinschauen.
     
  18. prinzecke

    prinzecke Guest

    mh... eigendlich hab ich jetzt ein bild. aber wo isses denn?????
     
  19. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.264
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Schau mal diese Anleitung durch, dann sollte es mit den Bildern im Forum klappen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Bettina Elke Kuhlmann, 22. März 2004
    Bettina Elke Kuhlmann

    Bettina Elke Kuhlmann Guest

    Ich finde meine Kathis auch besser als meine Wellis. Sie sind verspielter und leiser als meine Wellis. Ozzy ist dann auch sehr sozial und sie sind wahre Flugarkobaten. Kimi gibt nur beim Fliegen Laute von sich, Ozzy erzählt abends mir etwas. Oft sitzt Ozzy eingerahmt von Wellidame Marcie und Kimi. Kimi hat nur meien ATpete schon runiert, wegen erdbeerweitwurf. Sie spielt oft gerne mit dem Futter, bevor sie es frisst.
     
  22. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.264
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das kommt mir irgendwie bekannt vor. Wenn Yupanka, unser Hahn, geraspelte Möhren mampft, hat er manchmal alles rund um und am Schnabel kleben. Da muß man sich natürlich erstmal schütteln und alles durch die Gegend schmeissen :D
     
Thema: Umfrage: Warum wir Südamis halten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kraulen ein hochgenuss fuer nymphensittich

    ,
  2. südamis

    ,
  3. ist kraulen ein genuss fuer nymphensittich

Die Seite wird geladen...

Umfrage: Warum wir Südamis halten - Ähnliche Themen

  1. Würdet ihr so eure Wachteln halten?

    Würdet ihr so eure Wachteln halten?: Hallo, Erst zu mir. Ich bin die Jasmin und oute mich hier: ich habe keine Erfahrungen mit Wachteln! Möchte das aber gerne ändern. Könnt ihr mir...
  2. Halter für Futternäpfe

    Halter für Futternäpfe: ich wollte mal fragen, ob hier jemand weiß, ob es Halter für Edelstahlnäpfe auch separat zu kaufen gibt, also nur die Halter. Ich hab so viele...
  3. Flamingo halter

    Flamingo halter: Hallo, habe mal eine Frage hält hier jemand Flamingos oder züchtet wer welche würde mich Interssieren :) Wünsche allen eine schöne Weihnacht =)
  4. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  5. Kann man Zitronensittiche mit Burkesittichen halten

    Kann man Zitronensittiche mit Burkesittichen halten: Ich bin neu hier und habe erst seit kurzer Zeit wieder einen gefiederten Freund.Ein Zitronensittich aus 2017. Leider nur einen Hahn der Züchter...