Umgang

Diskutiere Umgang im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Kann mich Euch allen hier anschliessen, denke genauso wie Ihr. Das ist eben ein sehr grosses Forum hier, sprich viele User. Es liegt...

  1. #21 owl, 14. Dezember 2002
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2002
    owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo!

    Kann mich Euch allen hier anschliessen, denke genauso wie Ihr.

    Das ist eben ein sehr grosses Forum hier, sprich viele User. Es liegt auch in der Natur des Menschen, dass man nicht jeden Tag gleich gut aufgelegt ist, da kann sich wohl keiner ausschliessen. Dann tragen auch Zeitgenossen wie MrNiceGuy, Jetzinger usw. dazu bei, unsere Geduld manchmal sehr zu strapazieren.

    Wenn dann noch Fragen kommen, wie z.B. "Welchen Vogel soll ich kaufen (einen Vogel welcher nicht pfeift, welcher nicht flattert usw.........)"
    Nee, diese Frage wurde nicht von einem 10jährigen Sonderschüler sondern von einem erwachsenen Studenten gestellt. 0l Solche Anforderungen an ein lebendiges Tier zu stellen, machen mich wirklich stinkwütend 8(

    Geht doch mal in ein Hundeforum (kann ja auf nem anderen Board sein) fragt dort mal nach einem Hund mit welchem Ihr nicht Gassi gehen müsst, eine Hunderasse welche nicht bellt oder nicht mal winselt.........so darf man als erwachsener (angeblich gebildeter) Mensch einfach nicht daher kommen, meine Meinung.

    Oder wie Roland schreibt, wenn die gutgemeinten Ratschläge einfach ignoriert werden, auch nicht schön, wozu dann diese Fragerei?

    Anderer Fall: der oder die Fragende meldet sich überhaupt nicht mehr zu Wort, kein Dankeschön, keine Reaktion, rein garnichts. Das ist auch ärgerlich für die Leute welche sich hingesetzt und die gestellten Fragen beantwortet haben.

    Sicher weiss ein Neuling nicht was im betreffenden Forum in der Vergangenheit ärgerliches vorgefallen ist, kann er/sie auch nicht wissen. Allerdings so denke ich, wenn man seine Fragen halbwegs realistisch und ERNSTGEMEINT formuliert, so wird hier doch keiner niedergemacht, oder sehe ich das falsch?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Addi, 14. Dezember 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Dezember 2002
    Addi

    Addi Guest

    i

    a
     
  4. Tigerente

    Tigerente Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56584 Rüscheid
    Also ich bin ja nun mal Neuling hier.

    Gefunden habe ich die Vogelforen per Zufall bzw. weil ich als Anfänger (Zebrafinken, Spitzschwänze) Fragen hatte, die mir die sogenannte Fachliteratur nicht geben konnte, habe ich über div. Suchmaschinen nach Antwortmöglichkeiten gesucht und hier gefunden.

    Erst mal ist es mir ganz wichtig zu sagen, dass ich mich hier so derart saumäßig wohl fühle, wie man es besser gar nicht beschreiben kann. Ich stelle eine Frage und bekomme auch immer - mal früher mal später - sachlich fundierte und kompetente Antworten.

    Aber:

    Ich hab am Anfang dringend eine Antwort gesucht, habe mir also nicht die Zeit genommen evtl. schon vorhandene Threads zu suchen, zumal ich mich in diesen Foren und mit ihrer Struktur und Bedienung überhaupt nicht auskannte.

    Dennoch habe ich auch auf meine noch so "dummen" Fragen, die mit Sicherheit auch schon zig Mal gestellt wurden, immer vernünftige Antworten bekommen.

    Ich denke, man muss sich einfach immer wieder in Erinnerung rufen, dass hier absolute Anfänger genauso zu finden sind wie tatsächliche Profis. Und das macht für mich persönlich den Reiz dieser Foren aus.

    Das man sich evtl. mal missverstanden fühlt oder der Ton hier und da auch mal etwas rauher ist - ich denke damit kann man klar kommen.

    Ich gebe Euch allen recht: Es muss mit Sicherheit nicht sein, hier die Nervensäge zu miemen. Andererseits - es geht um unsere Tiere - und für meine bin ich mittlerweile bereit sehr viel zu tun - notfalls auch zu nerven.

    Es wird nichts so heiss gegessen, wie es gekocht wird. Auch hier nicht. Und ich hatte in der kurzen Zeit, wo ich regelmäßig hier reinschaue, nie das Gefühl nicht ernst genommen oder gar alleine gelassen zu werden.

    Vielleicht noch eine Anregung: Ich fände es Wichtig für Anfänger erst einmal auf die Voraussetzungen zur die Vogelhaltung (z.B. auch Artenabhängig) und so eine Art Mindestausstattung in den FAQ einzugehen.

    In diesem Sinne
     
  5. #24 Coco´s Boss, 14. Dezember 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Klasse!!

    Genau Frank.
    Sehr gut beobachtet!
    Man sollte die FAQ
    unterteilen
    In "wichtige Fragen für Anfänger"
    Da wäre schon viel Polemik rausgenommen!
    LG.
    Joe.
    :0-
     
  6. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ihr habt alle Recht...

    .. nur leider sind die User alle verschieden.
    Da gibt es:

    - die Vorbildlichen, die erst einmal lesen und versuchen, von alleine Antworten zu finden, um dann gezielt fragen zu können;
    - die Faulen, die sich nichts alleine erarbeiten, sondern einfach drauflosquatschen (diejenigen, die fragen wie spät es ist, statt selber auf ihre Armbanduhr zu gucken);
    - die Internet- und Forenneulinge, die ein echtes Problem haben, sich zu orientieren, mit der Technik klar zu kommen, überhaupt die Struktur des Forums zu erkennen. (siehe alle die in falschen Foren geschriebenen Beiträge);
    - diejenigen, die sich nicht gut schriftlich ausdrücken können und deshalb mißverstanden werden;
    - diejenigen, die Probleme haben, das Gelesene richtig aufzunehmen, bzw. nur das rauslesen, was sie hören wollen;
    - usw.

    Aber alle haben eines gemeinsam: sie wollen sich zu irgendeiner Vogelfrage informieren!! Das sollten wir alle niemals vergessen. Diejenigen, die hierher finden, sind den zig-Tausenden anderen Vogelhaltern um Längen voraus und es liegt einzig und allein bei den erfahrenen Forenusern, aus diesen Neulingen verantwortungsbewußte Halter zu machen. Das ist natürlich nicht einfach, und nervig. Je primitiver die Fragestellung, desto wichtiger ist es nachzufragen, der Versuch mit dem Fragesteller in eine Art Gespräch zu kommen.

    Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten 8)
    (Ausnahmen bestätigen die Regel :D )
     
  7. #26 Coco´s Boss, 14. Dezember 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Ja Dagmar,
    vollkommen richtig.
    Aber das geschriebene Wort ist was anderes, wie das gesprochene Wort"im Angesicht von Angesicht"
    wo man innerhalb von Sekunden sagen kann"das hab ich doch nicht soo gemeint!
    Und dann sind natürlich noch die bewusst hartnäckigen provokannten dazwischen.
    Die muß man auch noch aussortieren. Was ja manchmal nicht einfach ist,da manchmal sehr viel Wissen vorhanden ist!
    Siehe den Fall "Jetzinger"
    Das ist manchmal nicht leicht für uns "einfache User" das zu enttarnenen und immer noch freundlich zu sein,da es ja auch massiver Angriffe von diesen (Fake-Usern) auf uns und das öffentlich,gibt!
    Das da manchem,manchmal die Lust vergeht verstehe ich schon!

    Aber was sich alles im Internet rumtreibt sieht man ja ganz aktuell im Fall des "Kanibalen"
    Aber,ich versprech Dir,
    i c h halte durch...
    Zum wohle der Geier!
    LG.
    Joe.:0-
     
  8. OPAQUE

    OPAQUE Guest

    Vorsicht Newbie!

    Vorab möchte ich mich mal bedanken, dass man mir hier als Neuling gerade (hier im Thread!) einmal zutraut, dass ich in der Lage bin die hier geschriebenen Lettern zu deuten. Merci!

    Viele die hier eben gepostet haben, lassen mit ihrem einzigwahren Wissen nicht zu, dass es auch andere Meinungen geben kann. Dass z. Bsp. User, die noch keine 500 Beiträge verfasst haben eine qualifizierte Meinung haben (wohl besser „/haben könnten“). Obwohl sie möglicherweise mehrere Jahre Piepmatzen artgerecht halten. Ist hier nicht relevant. Schade, dass sich hier die viele selbsternannten Experten (=natürlich nicht alle) die Arroganz nehmen und nach Anzahl der geposteten Beitrag über den Wissenstand einer Person urteilen. Schade auch, dass man hier in einem Atemzug schreibt Zitat [die hocken gleich in Teller und Tasse und wehe Du gibst was nicht her] ... [Irgendwie habe ich für das gierige Benehmen der Papas am Frühstückstisch schon Verständnis denn: wenn 6 Papas und 2 Menschen auf und um den Tisch sitzen, da muss man eben schon drauf achten, dass man nicht zu kurz kommt ist doch verständlich - grins] (nichts gegen die Verfasser, hier kann jeder zweiter Beitrag als Beispiel gewählt werden, war eben ne Zufallsauswahl) und im nächstem Atemzug behauptet, man würde die Vögel ‚artgerecht’ halten. Ich würde gerne mal den Vogel sehen, der in der freien Wildbahn sich so benimmt. Habe noch nie in einen Vogel beobachtet, der irgendwo in einer Baumkrone am Frühstückstisch sitzt und futtert. Habe es auch noch nie in einer Tierdokumentaktion gesehen. Geschweige die argerechten Vogelhalter hier, die stolz sind, wenn ihre Vogel ‚reden’, ich habe auch noch nie Vögel bei einem smaltalk mit menschlichen Lauten beobachtet. Jaja,.. kann mir nun denken, was in manchen Köpfen hier und jetzt vorgeht, wenn man das liest… was denkst Du (Du als EXPERTE!) im Moment? Denkst Du, „Spinner“, „zu blöd“, „keine Ahnung“, oder… oder???
    Was denkst Du, was sich der Vogel denkt? Denkt er sich „Klasse, lieber hier an einer Pizza knabbern, als in einer Baumkrone rumhängen“

    Warum setzt man nicht einen Menschen in eine Affenhaus und überlässt den Affen die Erziehung des Menschen,... ist es nicht äquivalent von dem was man hier unter ‚artgerechter Haltung’ versteht, nur mit umgekehrten Vorzeichen?

    Wie soll ich hier sogenante Experten ernst nehmen, wenn sie in einem Thread mit einer sehr ernsthaften Diskussion schreiben Zitat [Der schlimmste Schädling welcher mir bekannt ist, ist der Mensch.] (Zitat bewusst ausgewählt) und das noch von einem User, der im D-Schnitt mehr als 3 Beiträge täglich schreibt.. soll ich (als Anfänger) jemanden, der so etwas in einer ernsthaften Diskussion schreibt noch ernst nehmen, geschweige seine Meinung bzgl. Tiere/Vögel achten. Jemanden, der nicht mal vor dem „Homo Sapiens“ Achtung hat? Vielleicht sollte/müsste ich mich nun schämen selbst ein „Homo Sapiens“ zu sein. Wäre vielleicht sinnvoll sich paar Gedanken zu machen, bevor man einiges schreibt.

    Nichts desto trotz ist das Forum eine gute Basis, um mit einigen Usern Kontakt zu knüpfen und auch sehr schöne und qualifizierte Gespräche zu führen, die auch das Wissen eines jeden bereichern können, egal ob jemand Anfänger oder alter Hase ist (s. Beitrag Tigerente).

    Leider scheint das Forum für einige eine Spielwiese zu sein. Da stehen denen sehr qualifizierte ForumUser gegenüber (wenn man das Forum einige Zeit verfolgt, dann kristalliesieren sich die Guten und die weniger Guten permanent raus).

    Resultat für den Anfänger … zuerst versuchen selbst eine Antwort zu finden, wenn es nicht klappt, dann sich einen ‚Guten’ auspicken und direkt fragen... und wie gesagt „Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten“

    Auch wenn es einigen (=nicht allen) schwer fällt zu glauben, dass es Menschen gibt, die Ihre Vögel anders artgerecht halten (auch ohne Internet bzw. ohne das Wissen der Experten dieser Foren)… vielleicht sind es diese Menschen, die ihre Vögel einfach nur ‚Vögel’ sein lassen... ohne mit den Vögeln zu frühstücken oder irgendwelche Schmuseorgien hinlegen. Diese Leute kann man auch hier im Forum sehen. Es genügt, wenn man sich hier einige geposteten Bilder anzuschauen. Sieht man artgerechte Natürlichkeit bei den Vögeln/Tieren, .. oder sieht man ein von/für Menschen gemachtes (lebendes) Spielzeug???



    Anmerkung:
    Anfänger: jemand, der sich mit der Thematik „Vögel“ noch nicht auseinander gesetzt hat.




    Schon mal vorab… ;) Zitat [oh,mann...sind wir von paranoiden umgeben.sicherlich eine einzelperson der sein kotzego weiter bringen muß...auch "Müll"] ..

    Arrogant? vermutlich, wie jeder andere hier auch
    Egoistisch? nein, eher altruistisch
    Dumm? ich denke nicht, vermag ich nicht zu urteilen, wäre zu egoistisch
    Zynisch? definitiv
    Sarkastisch? definitiv
    Selbstkritisch? sehr
     
  9. #28 owl, 14. Dezember 2002
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2002
    owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Re: Vorsicht Newbie!

    "By the way" Opaque,
    Du hast offensichtlich auch nicht alle meine Beiträge gelesen.....

    Glaube nur nicht ich hätte keine Achtung vor den Menschen, da liegst Du völlig falsch. Bestimmt war meine Wortwahl nicht so glücklich ausgefallen, das gebe ich zu :~

    Dann dieser Thread welchen Du meinst (ernsthafte Diskussion), Überschrift dieses Threads war "just pic", und soviel wurde da auch garnicht diskutiert, oder habe ich etwas überlesen?

    Um nun nochmal zum "Homo Sapiens" zurückzukommen:
    - wer verunreinigt die Meere?
    - wer zerstört die Urwälder?
    - wer verpestet die Luft?
    - wer überrollt Igel und Rehe auf der Landstrasse?
    - wer vermüllt nicht zuletzt sogar das Weltall mit Satellitenmüll?

    weisst Du die Antwort?
    Nymphicus Hollandicus mit Sicherheit nicht, oder?

    ALS EXPERTIN HABE ICH MICH HIER NOCH NIE BEZEICHNET, BIN ICH AUCH NICHT, WARUM UNTERSTELLST DU MIR EINE "SOGENANNTE EXPERTIN" ZU SEIN?

    Stört es Dich, dass ich soviel poste, sprich im D-Schnitt mehr als 3 Beiträge täglich? Tja, dann tut mir das leid Dir sagen zu müssen, dass ich meine Schreibgewohnheiten Dir zuliebe bestimmt nicht ändere (übrigens beglückwünsche ich auch hin und wieder andere User zum Geburtstag), scheusslich gell?

    That's the bottomline :D
    (extra für Dich, denke mal Du liebst Anglizismen sehr)
     
  10. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Opaque, Du hast teilweise Recht - nur sollte man zwischen "Beiträgen auf ernste und vogelbedingte Fragen" und "allgemeinem Geblödel aus Übermut" unterscheiden.

    Weiterhin - die Anzahl der Beiträge ist garantiert keine Qualifikation, wer misst daran wen?

    Bei jeder "Arbeit" muss auch mal Spass dabei sein, gescherzt werden können, wems auf den Keks geht , soll wegschauen.

    Und "artgerecht bzw. Schmusebilder" - warum sind diese Vögel so? Weil sie von Menschen die sie unbedingt so haben mussten, Handaufzuchten um jeden Preis, fallengelassen wurden, sie wurden lästig - und daher können diese Tiere nicht mehr "artgerecht" bzw. wie ein "richtiger" Vogel leben.

    Ausserdem - was haben diese Dinge mit "Umgang miteinander" zu tun ?
     
  11. OPAQUE

    OPAQUE Guest

    @ owl

    @ owl

    Lies bitte den Beitrag erneut.

    (Pidgin liegen mir nicht)


    ... ansonsten Gute Nacht!
     
  12. #31 Coco´s Boss, 14. Dezember 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Na ja, in einem Punkt zumindestens hast Du ja wohl mich angesprochen.
    Ich weiß auch das es nicht "Artgerecht" ist wenn Coco bei mir im Arm,im Bett schläft!
    Aber glaube mir, ich habe ihn schon t a u s e n d m a l mit Gewalt rausgeschmissen.Der kommt selbst in vollkommener Dunkelheit noch zu mir ins Bett!
    Da ihm das sooo überaus wichtig ist und er dann bis zu zehn Stunden sauber und überaus kuschelig ist,
    hab ich aufgegeben und geniesse es!

    Glaubt mir,ein Grautier kann kuschelig wie eine Katze sein.
    nur eben nicht immer und bei jedem.
    Nur kein Neid.
    Ist nicht Artgerecht aber schön für uns!
    Und er hat es sich selbst ausgesucht ,
    und nicht ich hab ihn gezwungen.Er zwingt mich!
    Er könnte auch wie Peppino die Nacht auf dem Freisitz verbringen

    Na ja, das Coco
    die Nacht in meinem Arm kuschelt, wird ja wohl wirklich nicht das "grösste Problem auf Erden sein oder????
    oder??
    LG.
    Joe.
    :0-
     
  13. #32 Inge, 15. Dezember 2002
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2002
    Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Joe - darf ich ?

    "Artgerecht" - ist sicher keiner unsere Papageien/Kakadus/Sittiche gehalten - "Haltung" ist nicht "artgerecht" - artgerecht ist "Freiheit, in der Natur" ...

    ... nur - unsere Vögel würden wohl (fast) alle erbarmungslos und jämmerlich sterben...

    Ausserdem Opaque - ein Teil Deiner Aussagen war auf den "Molukken-Kakadu-Lissi-Thread" gemünzt bzw. ist diesem entnommen - und ? Schau Dir ihr Foto ganz am Anfang an - ihr Ausdruck, blutige Stellen an der Brust, das Gefieder - und schau Dir ein neueres Foto an - ich denke da erübrigen sich weitere Diskussionen ....
     
  14. OPAQUE

    OPAQUE Guest

    @ Inge

    Guten Abend Inge,

    es ist meine Meinung, meine Ansichten, Dinge so, wie ICH sie hier sehe. Ich spreche nur für mich.

    Die Anzahl der Beiträge darf hier auch kein Qualifikations- bzw. Qualitätsmerkmal sein. Ich habe via pn da andere Ansichten erfahren. Nicht jeder sieht es so… man/viele/einige sind nicht mit „alle“ gleichzusetzen.

    Ich kenne selbst jemanden, der Züchter ist. Ich kenne seinen Ausdruck in den Augen, wenn er sich mit seinen Tieren beschäftigt. Es wäre unvorstellbar, dass diese Person Zucht ausübt ohne die Liebe und den Spaß mit/an den Tieren. Wäre auch schade, wenn man im Bezug auf Tiere (egal, ob Vogel oder sonstige Tiere) keinen Spaß äußern dürfte.

    Der Zusammenhang war anders gemeint,… es widerspricht sich, wenn man sich ein Spielzeug (= Tier für den Genuss/Wohl des Menschen) schafft und auf der anderen Seite behauptet ‚artgerechte’ Haltung für das Tier zu bieten. Mag sein, dass es auch dem Tier gefällt, kann ich nicht beurteilen. Vielleicht gefällt es dem Tier, weil er es nicht anders kennt.

    Handaufzuchten ist ein recht sensibles Thema. Hätte ich die Wahl bei einer Anschaffung, entweder Handaufzucht, Import (aus nicht EU-Staaten) oder WildfangVogel… ich würde definitiv die Handaufzucht wählen und versuchen den Vogel (soweit es in meinen Möglichkeiten steht, spricht riesen Volieren usw.) artgerecht zu halten. Ich denke nicht, dass es zu 100% in Menschenhand geht.

    Ich sehe Tiere NICHT als Sachgegenstände. Es sind für mich eigenständig! denkende und fühlende Lebewesen, denen ich jedes Recht zuspreche. (egal, Vogel oder ne Maus)


    … und was hat das mit dem Umgang zu tun? Viel! Sehe, wie sich hier User ‚persönlich’ angegriffen fühlen und sich rechtfertigen. (Coco´s Boss ist hier nicht gemeint) Muss das sein!?


    Grüße
     
  15. #34 Coco´s Boss, 15. Dezember 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Klaro Inge
    Meine zwei pfeifen im Moment um Mitternacht noch wie beloppt!
    Ist auch nicht Artgerecht, da im Djungel in Afrika schon alles um 18-19:00h dunkel ist!
    Aber auch Papas können sich , dank ihrer Intelligenz an veränderte Umwelten anpassen.
    Sie leben mit Neon(Arcadia)Licht ,hören 12 Stunden Bob Marley
    und sind immer noch ohne geistigen und körperlichen Schaden!
    Und lieben uns ganz intensiev!
    LG.
    Joe:0-
     
  16. #35 katrin schwark, 15. Dezember 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo

    So, nun muss ich auch mal meinen Senf dazu geben.

    Wir alle haben verschiedene Meinungen, und das sollte Respektiert werden. Wenn wir zu schnell und zu direkt auf neue User losgehen, dann kommen diese nie wieder. Wem ist damit geholfen? Sicher soll man nichts schön reden, aber das kann man auch ruhig und sachlich rüber bringen. Wenn es dann immer noch nicht angekommen ist, kann man immer noch deutlicher werden.

    Zu den Modis

    Das die Modis nicht gleich eingreifen, liegt auch daran, das auch Modis verschiedener Meinung sein können. Es wird sich untereinander abgesprochen, wann eingegriffen wird. Wenn es mal länger dauert, bis ein Modi eingreift,könnte es auch gut sein, das mache davon arbeiten, und nicht ständig alle Beiträge verfolgen können.

    So, das manche den Namen nicht verdienen, weil sie nur schliessen können, find ich etwas krass. Karin z.B. hat sich mit mir über den Thread und die Schliessung unterhalten. Ich sagte, ich würde ihn auch schliessen. Zu diesem Thema gibt es nichts mehr zu sagen.

    Was meint ihr wohl, was wir Modis den ganzen Tag machen? Da wir eben auch keine Experten sind, und auch nicht alles wissen, aber auf Fragen richtig antworten wollen, suchen wir in Büchern und im Internet nach den richtigen Antworten.

    Zu den Faq´s kann ich nur sagen, ich habe im September nachgefragt wie es mit einem Faq für Wellensittiche wäre. Ein einziger hat geantwortet. Sehr tolle Beteiligung.

    Frank

    genau so wie Du es beschrieben hast, soll es auch sein. Auch wenn es mal eine "dumme" Frage ist, sollte man Antwort bekommen. Die User sollen merken, das sie hier gern gesehen werden, und ihnen geholfen wird. Bei Fragen allerdings wie der Vogel der nicht laut sein soll und nicht rumflattern soll, sieht die Sache natürlich anders aus.

    OPAQUE

    Ich habe zwar schon so einige Beiträge geschrieben, zähle mich aber nicht zu den Experten. Auch jemand der schon Jahre lang Vögel hält, aber nur 10 Beiträge geschrieben hat, hält seine Vögel deshalb auch nicht artgerecht. Denn das kann niemand der Vögel hält. Ein Vogel ist kein Haustier, und gehört nicht in die Wohnung. Artgerecht wäre es ihn da zulassen wo er hin gehört. Aber der Mensch sorgt schon dafür, das dort kein Platz mehr für Tiere ist. Wir hier versuchen unseren Geiern das beste zu geben, und sie so zu halten, das sie glücklich sind. Sicher wären meine geier glücklicher in einer Baumkrone. Aber mir sind z.B. meine Kakadus hier lieber, als vergiftet oder abgeknallt in Australien.
    Meine Grauen reden auch. Aber es hat ihnen nie jemand beigebracht. Bin ich nun ein schlechter Papageienhalter, weil meine Geier sprechen? Ob ich stolz drauf bin? Nein, aber ich erfreue mich an ihrem Sprechen. Und wenn sie es wollen, dann sollen sie es eben tun.

    So, nun zum Schluss

    Ich achte auch die Menschen, und schäme mich trotzdem manchmal einer zu sein.
     
  17. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Re: @ Inge

    Guten Morgen ;) Opaque,

    ich sehe Du hast Dir das "Guten Nacht" nochmal überlegt. ;)
    Genau so !!!
     
  18. OPAQUE

    OPAQUE Guest

    @ Coco´s Boss

    Hallo Coco´s Boss,

    solange es abgecheckt ist, wer oben und wer unten liegt ist es doch ok. Wenn sich Dein Coco dabei wohlfühlt, dann sollte es die Regel sein. Eben zum Wohl und im SINNE von Coco und NICHT aus egoistischen Gründen, weil DU es möchtest. Es ist eben Coco und kein anderer Vogel.

    Es ist trotzdem nicht ‚artgerecht’. Würde sich Dein Coco in der freien Wildbahn noch alleine zurecht finden? … und überleben? Ich denke nicht, dass er lange überleben würde. Im Gegensatz zu Coco würden (vermutlich) die Vögel von Leuten wie Addi problemlos überleben. Wobei er die Vögel auch nicht zu 100% artgerecht halten kann.


    @ Inge...

    Mir stehen noch einige Std. Arbeit am PC bevor. 8(


    Grüße
     
  19. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Thema des Threads lautet....

    Umgang......

    Daran wollte ich nur mal erinnern ;) . Addi hat keinen Thread über artgerechte Haltung auf gemacht :~ . Dafür macht doch bitte eigene Threads auf, weil sonst passiert nämlich das:

    liebe Grüße

    Nicole
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 owl, 15. Dezember 2002
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2002
    owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Opaque

    Weiss sehr wohl was Du damit sagen wolltest, indem Du mich zitiert hast. So gesehen hast Du natürlich Recht.

    Nur: einerseits war ich emotionsgeladen, hatte tausende toter Kakadus vor meinem geistigen Auge. Andererseits wurde dieses Zitat vielleicht auch ein wenig aus dem Kontext gerissen, ging es doch darum, dass die Rosakakadus als Schädlinge angesehen, gejagt und getötet werden.

    Schon wieder eine Rechtfertigung/Beitrag, ich weiss, nur ist mir dieser Ausrutscher megapeinlich :~ möchte nicht missverstanden werden.

    Wie gesagt, meine Wortwahl war unglücklich, und hat nichts mit meiner Achtung vor den Menschen zu tun.


    Allerdings sollte ein Foren-Neuling, egal welchen Thread er/sie liest, vielleicht besser auf Seite 1 des Threads zu lesen beginnen ;) um all das geschriebene eventuell besser nachvollziehen zu können


    In diesem Sinne "Gute Nacht"

    P.S: Gelobt sei der/die User/in welchem nicht mal ein "Ausrutscher" passiert ;) oder niemals einen Witz ins Marktplatz-Forum setzt :D
     
  22. #40 Coco´s Boss, 15. Dezember 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Tja ich sitz ja hier nur noch weil im RTL so´ne tolle Oldi Sendung läuft umd dieGeier das soooo gut finden wenn Freddi Mercuri singt.
    Klar ist alles nicht Artgerecht was wir hier machen....
    Aber wie kann es denn sein, das meine zwei, wenn ich ne Cd
    (und das tue ich mittlerweile ganz bewusst zu bestimmten Zeiten)
    hören sooo lieb werden,
    Sogar Modern Talking lieben sie...
    Danke Dieter!
    Meine Geier mögen dich!
    Und wenn
    Deine Musik ,wie jetzt hier läuft, dann rocken und hotten wir hier im Vogelzimmer!
    Und nicht zu vergessen HvV, den lieben sie wie sonst nichts!
    Hingebung an Herman v V.

    Meint Ihr denn es wäre immer traurig hier???
    Neee die Geier und ich singen immer noch!
    LG.
    Joe.:0-
     
Thema:

Umgang

Die Seite wird geladen...

Umgang - Ähnliche Themen

  1. Umgang mit zwei jungen Hähnen - ab wann Partnersuche?

    Umgang mit zwei jungen Hähnen - ab wann Partnersuche?: Hallo zusammen :) Tolles Forum - habe mich schon vor dem Kauf hier durchgewühlt :zustimm: Meine Freundin und ich haben uns vor 4 Monaten zwei...
  2. ich mache Fehler im Umgang mit Jacko, der dann beißt

    ich mache Fehler im Umgang mit Jacko, der dann beißt: Hallo, ich habe seit 4. Monaten meine Blaustirnamazone Jacko. Es passiert mir des Öfteren, das ich Fehler im Umgang mit ihm mache und er dann...
  3. Umgang im Alltag mit Baby/Kleinkind und Grauen (interessehalber)

    Umgang im Alltag mit Baby/Kleinkind und Grauen (interessehalber): Hallo liebe graupapageienhalter, Wir haben zwei graue,einen hund und unsre 1 1/2 jährige tochter, Planen aber fürs zweite kind. Meine Frage;...
  4. Umgang mit blindem Wellensittich

    Umgang mit blindem Wellensittich: Moin zusammen, mich interessiert weniger, wie man die Blindheit bei einem Wellensittich feststellt und was für Vorsichtsmaßnahmen dann...
  5. Gezielte Zucht auf umgänglichen Charakter - Was denkt ihr darüber?

    Gezielte Zucht auf umgänglichen Charakter - Was denkt ihr darüber?: Bei meinen Recherchen bin ich auf eine sehr interessante Idee in der Papageienzucht gestossen. Seit 20 Jahren hat es sich ein grösserer Züchter...