Ummantelung für Sitzstangen?

Diskutiere Ummantelung für Sitzstangen? im Bastelanleitungen Forum im Bereich Vogelzubehör; Hallo! Ich baue derzeit meine Aussenvolieren neu. Bei diesem Umbau ergibt es sich, dass einige alte verzinkte Stangen im oberen Bereich...

  1. outlaw

    outlaw Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich baue derzeit meine Aussenvolieren neu. Bei diesem Umbau ergibt es sich, dass einige alte verzinkte Stangen im oberen Bereich stehenbleiben und als zusätzliche Sitzstangen dienen sollen.

    Da es mir nicht gefällt, die Vogelfüsse vor allem im Winter auf dem kalten Metall zu wissen, suche ich nach einer Möglichkeit, diese Stangen mit Naturmaterialien zu ummanteln.

    Hat vielleicht jemand eine Idee, oder eine Adresse die mir weiterhelfen?

    Vielen Dank.

    Gruß
    Gela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Gela,

    da ich jetzt nicht weiß, ob diese Stangen überdacht sind oder nicht, wäre evtl. eine Möglichkeit Sisalseile oder Baumwollseile zu verwenden, um diese Metallstangen zu ummanteln.

    Ich umwickle damit die Holzstangen von meinem Kletterbaum, damit mein flugunfähiger Kongo, der zudem nur jeweils vorne und hinten jeweils eine Kralle hat, einen besseren Halt hat. Aber eben in der Wohnung.
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.198
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo outlaw

    ich würde direkt über den Metallstangen Holzstangen anbringen, auf denen die Vögel sitzen können. Die Zehen sollen natürlich entsprechend Platz haben, sofern die Metallstangen tatsächlich dort bleiben müssen.
     
  5. outlaw

    outlaw Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    @Monika: ja, daran dachte ich auch schon. Es wären dann ca. 16 Meter, die ich umwickeln müsste. Deshalb dachte ich schon irgendwie an so Kokosmatten. Die Stangen sind NICHT überdacht.

    @Karin: Nein, darüber noch Holzstangen anzubringen, ist zwecklos. Das stört zum einen die Optik und zum anderen müssten die ja noch dicker, als die Metallträger sein. Und die haben schon nen guten Durchmesser.

    Deshalb dachte ich an Umwickeln, ummanteln oder was Ähnliches.

    Zusätzliche Info: Die Stangen, um die es geht, sind tragende Teile der Gesamtkonstruktion, weil das Grundgerüst der alten Volieren nicht abgerissen (gute Substanz), sondern lediglich aufgestockt wird. Also auch nach oben hin. Deshalb bleiben die Stangen in den Volieren erhalten.

    Die gesamte Volierenfläche beträgt so ca. 20 m²

    Gruß
    Gela
     
  6. outlaw

    outlaw Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    So, für alle Interessierten jetzt nochmal der Stand der Dinge:
    Ich habe die Stangen mit Jute-Wickelband ummantelt und darüber nochmal mit Juteschnur spiralenförmig festgezogen. Auch, wenn ich glaube, dass das den Schnäbeln nicht lange Stand halten wird ;-) Falls nicht, werde ich zu Sisal greifen. Probieren geht über studieren.

    Grüsse Gela
     
  7. markusr.

    markusr. Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallösche
    Mich interessiert es,aber was für Knabberer hast du denn überhaupt?
    Bei nicht überdachten Sitzmöglichkeiten besteht auch hohe Schimmelgefahr,sowie Vermosung.

    Gruß Kristina
     
  8. outlaw

    outlaw Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kristina!
    Bis die verschimmelt oder vermoost sind, sollten sie eigentlich schon längst ausgetauscht sein. Oder die Vögel sind mit dem Zerlegen schneller ;)
    Ich bin der Meinung, wenn das Zeug solange sitzt, bis das eintritt was du beschrieben hast, dann hat man schon sehr lange nicht mehr danach geschaut ;)

    Bei den Bewohnern handelt es sich um Halsbandsittiche, Agaporniden und Loris.

    Gruß
    Gela
     
  9. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Hey Gela,

    zeig uns doch ma´ Deine Loris im Loriforum.

    Danke :zustimm:

    Gruß, Niels
     
  10. markusr.

    markusr. Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Gela:zwinker:
    Sollte eigentlich eine Frage sein,wollte damit auf keinen Fall andeuten,das bei mir die Dinge so lange unkontrolliert vor sich hin gammeln,bei mir wird jeden Tag nach allem geschaut und alles bedenkliche oder von Tieren zerstörtes ausgetauscht.Bei deinen drei Arten wird eine solche Ummantelung auch wirklich nicht sehr lange heben.
    LG Kristina
     
  11. outlaw

    outlaw Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    @Kristina: Keine Sorge, ich hab das schon als Frage verstanden ;-) Aber manchmal muss ich halt auf meine Weise noch meinen Senf dazugeben ;-) Sollte die Sisalumwickelung nicht halten, werde ich es mit Kokosmatten versuchen. Wahrscheinlich werden auch diese nicht lange halten. Aber egal, ich teste einfach fleißig aus. Heute jedenfalls fanden sie schon Interesse an einzelnen Fäden, die hervorlugten^^

    @Nils: Es sind Amboina Rotloris. Naja, es waren.....nur hab ich mich an die Einzahl noch nicht gewöhnt.....Mir ist ein Partnervogel verstorben. Da ich den verbleibenden Vogel noch nicht habe sexen lassen, bin ich auch noch nicht sehr weit, was einen neuen Partner angeht. Dieser Lori ist jetzt 14 Jahre alt. Deshalb bin ich etwas vorsichtig, was eine neue Vergesellschaftung angeht. Zumindest hat er in seiner Voliere und auch vom Schutzhaus aus, Kontakt zu den anderen Vögeln. Ich hoffe sehr, dass sich irgendwann ein passender Partner findet.

    Gruß Gela
     
  12. markusr.

    markusr. Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Gela
    Habe auch schon Bambus als Verkleidung genommen,den bekommst du in verschieden breiten Stangen im Bauhaus,zur Verkleidung kann man ihn spalten und mit Baumwoll/Hanfseilen befestigen.Der hält den Schnäbeln auf jeden Fall eine Weile stand,hab ihn allerdings bei mir,in der Wohnung,weis nicht wie er im freien reagiert.Wünsche deinen Süßen eine gute Partnersuche.
    LG Kristina
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Aaah, schön. Pass gut auf ihm auf, dann kann er noch sehr viel älter werden.
    Ich würde dringend was tun :beifall:

    Zeigst Du uns trotzdem ein Foto ? :)

    Danke :bier:

    Gruß, Niels
     
  15. markusr.

    markusr. Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Württemberg
    Ja bitte Foto´s zeigen,ich finde Lori´s faszinierend!
    LG Kristina
     
Thema: Ummantelung für Sitzstangen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. metallstange ummanteln

Die Seite wird geladen...

Ummantelung für Sitzstangen? - Ähnliche Themen

  1. Neue Vögel sitzen nur in Sitzstange ganz oben.

    Neue Vögel sitzen nur in Sitzstange ganz oben.: Hey. Hab mir 2 Mohrenkopfpapageien gekauft und habe eine riesen Voliere. Die Vögel nutzen aber nur die ganz oberige Sitzstange aus Naturholz,...
  2. Sitzstangen im Taubenschlag ?

    Sitzstangen im Taubenschlag ?: Hallo an alle hier ich bin gerade babei mir einen kleinen Taubenschlag zu bauen bzw bin ich aufm Endsport Ich möchte gerne Feldflüchter / also...
  3. Äste als Sitzstangen

    Äste als Sitzstangen: Hallo zusammen, Ich hoffe auf Eure Hilfe. Ich bin etwas verunsichert. Ich habe im Garten eine Süsskirsche und eine Feige (brown turkey) stehen....
  4. welche Äste als Sitzstangen

    welche Äste als Sitzstangen: Hallo zusammen, ich möchte in Paula's Heim neue Äste machen und überlege, wo ich diese am besten herbekomme. Im Grten hätte ich einen...
  5. Kanarienvogel - plötzliche Schnabelatmung + beugt sich stark über die Sitzstange

    Kanarienvogel - plötzliche Schnabelatmung + beugt sich stark über die Sitzstange: Guten Abend Zusammen, eines meiner Kanarien (Hahn) atmet seit 2 STd. plötzlich ständig durch den Schnabel (Geräuche sind keine zu vernehmen)...