Umpaarung

Diskutiere Umpaarung im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Bei den Grünen Kongos geht es zu wie im richtigen Leben. Ich halte in benachbarten Volieren zwei Paare. Einmal Hedwig und Herbert und Elly...

  1. #1 muldentaladler, 24. Oktober 2009
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Bei den Grünen Kongos geht es zu wie im richtigen Leben.

    Ich halte in benachbarten Volieren zwei Paare.

    Einmal Hedwig und Herbert und Elly und Kiwi.

    Hedwig ist ein Wildfang, hatte x-mal Nachzuchten. Ihr Alter ist unklar. Lt. Cites wurde sie 1994 eingeführt, Herbert ist 15 Jahre und DNZ.

    Elly (6 Jahre,DNZ) hat 2x unbefruchtet gelegt, ihr alter Partner ist durch Unfall im Sommer vertorben . Ihr neuer Partner Kiwi ist erst 4 Jahre alt. Zwischen beiden gab es noch keine Beziehungen.

    Hedwig hatte ihre letzte Nachzucht 2007 und sitzt seitdem fast ununterbrochen im Nistkasten !!. Sie tat mir sehr leid. Herbert hat sich indessen durch das Doppelgitter für Elly interessiert, klar, er hatte ja Langeweile war aber auch öfters mit Hedwig im Nistkasten. Diese rupfte ihm auch manchmal ein paar Federn von der Birne.

    So habe ich kurzentschlossen eine Öffnung in die Volierenabtrennung und eine Begegnung aller 4 möglich gemacht. Sie verlief äußert friedlich. Herbert pendelte zwischen beiden Damen. Kiwi wurde von allen nicht weiter beachtet und spielte keine Rolle.

    Zusammengefasst nach 6 Wochen das Ergebnis:

    Die Voliere ist wieder repariert. Herbert und Elly bilden ein harmonisches Paar. Sie wird bald wieder legen, nunmehr hoffentlich befruchtet.

    Hedwig hat wieder ein normales Leben, sitzt mit Kiwi in der Außenvoliere und ist von dem Zwang befreit, etwas zu tun, zu dem sie aufgrund ihres Alters offenbar nicht mehr in der Lage ist. Zu den beiden kann ich sicher auch mal dieses oder jenes Jungtier setzen, da wird es keinen Zoff geben.

    Also eine für alle erfeuliche Veränderung, die einige Zeit Bestand haben könnte.

    Erhard
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Hallo!

    ...klingt ja wirklich harmonisch...wünsche Dir und den Grünen Kongos, daß dieses so bleibt!
    Schön, daß Hedwig jetzt einfach so leben darf...wie sie mag...und für den Jungspund Kiwi wird sich bestimmt auch mal eine nette Henne finden lassen...Oder?

    Liebe Grüsse! Susanne!
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Erhard,

    da hattest du wohl genau die richtige Entscheidung getroffen :zustimm:.
    Manchmal muss man da echt auf sein Bauchgefühl hören, gell.

    Ich drück dir die Daumen, dass es so harmonisch bei beiden Parteien bleibt und auch der Nachwuchs nicht lange auf sich warten lässt :zwinker:.
     
  5. #4 muldentaladler, 4. November 2009
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Es war richtig

    Nachdem ca 14 Tage vergangen sind, sitzt Hedwig trotz miesen Wetters sehr viel in der Außenvoliere. Ich glaube, sie hat viel nachzuholen.
    Sie tut mir fast im Nachhinein leid, dass ich nicht eher gehandelt habe.
    Ewige Partnerschaften taugen eben nicht überall.
    Das andere neue Paar harmoniert bestens. Zum Glück: denn zwischenzeitlich war mir Herbert mal für ein paar Stunden entflogen (ich hatte nachts die Tür zur Außenvoliere offen gelassen und die Katzen mit dem Mäusefang beauftragt und früh nicht mehr daran gedacht). Und er fand von selbst zurück:freude:

    Grüße an alle Langflügler
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Erhard,

    schön, dass es auch weiterhin so gut läuft nach deiner Umverpaarungsaktion :prima:.

    Oh, das war sicher ein Schreck 8o. Zum Glück ist es ja gut ausgegangen und der Ausreißer wieder wohlbehalten zurückgekehrt :zustimm:.
     
  7. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Hallo!

    ...da hast Du aber richtig Glück gehabt, daß Herbert zurückgekehrt ist!
    Wahnsinn!

    Liebe Grüsse! Susanne!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Umpaarung

Die Seite wird geladen...

Umpaarung - Ähnliche Themen

  1. 4 Tage nach der Umpaar schon Gelege?

    4 Tage nach der Umpaar schon Gelege?: Hallo zusammen, ich habe am Montag 2 Paare meiner Nürnberger Lerchen umgepaart,weil ich den einen Täuber und die andere Täubin zusammenbringen...
  2. Jährlich umpaaren Ja / Nein

    Jährlich umpaaren Ja / Nein: Hallo @lle, hab da mal eine Frage? bin noch nicht lang im Forum, deshalb kann sein, dass es eine Wiederholung ist?...