umstellung auf bodenfütterung

Diskutiere umstellung auf bodenfütterung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo zusammen, ich habe immoment 2 wellis meiner tante da, die ich vermitteln soll. nun möchte ich sie auf bodenfütterung umstellen, damit...

  1. #1 Zugeflogen, 4. Januar 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo zusammen,

    ich habe immoment 2 wellis meiner tante da, die ich vermitteln soll.

    nun möchte ich sie auf bodenfütterung umstellen, damit sie später in einer großen voliere nicht in kalte wasser geworfen werden und sich erst dort in einer neuen umgebung umstellen müssen.

    habt ihr da irgendwelche tipps für mich?

    weitere infos zu den wellis(geschlecht, wie ich an sie gekommen bin, .. .) http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=49117, dann brauche ich net alles doppelt posten
    ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Achte darauf, dass die Näpfe nicht so leicht verschmutzt werden können. Finden sollten die Pieper die, sind ja irgendwann hungrig. ;)
     
  4. Kiwi

    Kiwi Guest

    Wenn sie gar nich dran gehen würde ich nen Hirsekolben auf den Napf legen :)
     
  5. #4 Zugeflogen, 4. Januar 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi,

    habe das futter auf den boden gestellt. die henne ist auch runtergeklettert und hat etwas gepickt. ist ihr wohl noch nicht so ganz sicher da unten.

    ich habe irgendwie bedenken, dass sie nicht genug picken. mal schauen, wie sie sich morgen anstellen.
     
  6. malejie

    malejie Guest

    naja wenn sie schon weiß dass es dort unten ist,
    dann wird sie auch fressen,
    wenn sie hunger hat...

    das Problem mit der Bodenfütterung ist ja nur, dass sie nicht wissen, wo plötzlich ihr Futter ist...
     
  7. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Achte in der Anfangszeit darauf, daß sie nicht zu sehr aufgeschreckt werden, wenn sie sich nach unten getraut haben. Meine sind die Bodenfütterung schon länger gewöhnt, aber manchmal, wenn ich mein Aufstehen nicht leise ankündige, flattern sie trotzdem erstmal erschrocken nach oben. Am Anfang ist es noch viel erschreckender, wenn jemand vorbeigeht.

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  8. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Anfangs kannst du auch noch so ein paar Körner auf den Boden streuen, dass finden sie dann sicher und tasten sich dann langsam dem Napf, besser noch eine flache Schale näher.
     
  9. Susi

    Susi Guest

    Hallo

    Ich denke es ist nicht notwendig die Kleinen jetzt auf Bodenfütterung umzustellen. Wenn sie in eine große Voliere integriert werden, werden sie sich an dem bereits vorhandenen Schwam orientieren und so das Futter finden.
    Ich füttere in einer relativ großßen Zimmervoliere am Boden und bisher hat sich wirklich jeder Neuzugang an den anderen Wellis orientiert und noch nie das Futter verpasst.
     
  10. #9 Stefan R., 5. Januar 2004
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo Sebastian,

    Da musst Du keine Bedenken haben, Bodenfütterung kommt der natürlichen Art der Nahrungsaufnahme gerade dadurch viel näher.
    In freier Wildbahn picken die Vögel auch immer kurz Samen oder junge Gräser auf und fliegen bei der kleinsten Störung sofort auf.
    Der Grund, warum viele Wellensittiche so dick werden, ist, dass sie stundenlang in Ruhe am Napf sitzen können und anfangen, aus Langeweile zu fressen.

    Die Umstellung geht schnell, Wellis sind nicht so zartbesaitet bei sowas, die orientieren sich in der Voliere an den anderen, wenns ums Fressen geht.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Pati

    Pati Guest

    Hab bei meinen zebrafinken einfach den Napf aufn Boden gestellt (ist so einer für Nager - Keramik oder so? Da werfen die das Futter auch nich raus :D ) .. und drumrum ein paar Körner gestreut. Auf den Napf noch ein bissl Kolbenhirse, hat nicht lang gedauert, bis die das gefunden haben ;) Müsste bei den Wellis doch auch so klappen?! ;)
     
  13. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Die Erfahrung habe ich allerdings auch gemacht. Sind ja nicht dumm, die Pieper. Sobald meine Neuzugänge gemerkt haben, dass die anderen etwas fressen, waren sie auch immer gleich voll mit dabei. :)
     
Thema:

umstellung auf bodenfütterung