Umstellung auf Pellets funktioniert nicht bei meinem Rotbugara

Diskutiere Umstellung auf Pellets funktioniert nicht bei meinem Rotbugara im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ich versuche seit Wochen die Umstellung auf Pellets: HARRISON / Roudybush / Kaytee / Nutribird Zuerst gebe ich 50/50 Pellets...

  1. #1 tom&jacky, 14. März 2015
    tom&jacky

    tom&jacky Mitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich versuche seit Wochen die Umstellung auf Pellets: HARRISON / Roudybush / Kaytee / Nutribird

    Zuerst gebe ich 50/50 Pellets / Körnermischung und reduziere dann die Körner.....

    Die Pellets werden ignoriert oder wenn überhaupt nur zerkleinert, wenn keine Körner mehr da sind wird gejammert und die Pellets werden wütend aus der Schale entfernt....

    Gibt es noch Pellets die ich noch nicht ausprobiert habe, oder sonstige gesunde Alternativen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SusiS

    SusiS Geiersturzflug

    Dabei seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    5
    Von Wagner (Parrotshop) gibt es noch Pellets. Meinst du denn er hat verstanden, dass das Futter ist?

    Für die Kleinen haben wir hier zahlreiche Möglichkeiten zur Gewöhnung an Pellets gesammelt:

    Gewöhnung von Nymphensittichen an Pellets und Extrudate

    Vielleicht findest du da auch noch eine Möglichkeit. Vielleicht klappt es mit Pelletbrei. Ich habe gehört das viele Papageien gerne Brei futtern. Viel Glück!
     
  4. #3 Tanygnathus, 14. März 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Problem ist oft, die wissen ganz genau dass wenn man nicht frißt oder jammert,
    werden die Körner erneuert und Vogel hat seinen Kopf durchgesetzt.
    Du mußt hart bleiben, sonst wird es nicht klappen egal welche Sorte es ist.
     
  5. #4 Hanne, 14. März 2015
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2015
    Hanne

    Hanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    39291 Möckern
    Umstellung auf Pellets

    Hallo,
    ich hab auch vor etwas mehr als einem Jahr auf Pellets umgestellt . Das hat auch eine ganze Weile gebraucht.
    Zur besseren Akzeptanz habe ich damals gemahlene Erdnußkerne (die lieben sie besonders )untergemischt. Das hat irgendwann den gewünschten Erfolg gebracht . Vielleicht lieben Deine Vögel was Anderes ganz besonders gern, das eventuell für die Gewöhnungszeit untergemischt werden kann ! Wie gesagt, es hat eine ganze Zeit gedauert. Aber heute fressen meine Geier es ohne Probleme. Körner , Nüsse u. Ähnliches gibt es nur noch als Leckerli! Ich füttere übrigens Harrison .
    Viel Geduld und Erfolg , das wird schon !
    LG Karin
     
  6. #5 Susanne Wrona, 14. März 2015
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    ich mußte vor 5 Jahren das Futter komplett auf Pellets umstellen, da meine Henne PDD hat. Ich habe es nach Anleitung eines VkTA gemacht.
    Morgens eine halbe Stunde lang das bisherige Futter angeboten. Dann weggestellt und nur die Pellets hingestellt. Abends nochmal die letzte halbe Stunde das bisherige Futter hingestellt, dann aber wieder weggestellt und die Pellets hingestellt. Am ersten Tag haben sie natürlich schon geschrieen. Aber es ging dann von Tag zu Tag besser. Nach 7, 8 Tagen brauchte ich das normale Futter nicht mehr hinstellen.
    Jetzt füttere ich 1 mal wöchentlich 1 Kolbenhirse, damit der Muskelmagen des Hahns was zu tun bekommt. Die Henne mag jetzt die Pellets sogar lieber als die Kolbenhirse.
    lg
    Susanne
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Manfred Debus, 14. März 2015
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    So unterschiedlich kann es sein.
    Ich habe vor ca.6 Wochen umgestellt und meine beiden Mohren haben es sofort angenommen.
    Damit hatte ich gar nicht gerechnet.

    LG.
    Manni
     
  9. #7 GrüneFedern, 17. März 2015
    GrüneFedern

    GrüneFedern Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2013
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,

    wir sind gerade aus einem 3-wöchigen Urlaub wiedergekommen. Unsere Grünen Kongos waren in der Zeit in Pflege im Papageienhof Dreiländereck. Bevor wir sie dorthin brachten, sprach Frau Rückemann schon das Thema an, ob wir möchten, dass Shani und Ayo auf Pellets umgestellt werden sollen. Wir hatten das zu Hause auf schon versucht - mit genau dem gleichen Erscheinungsbild wie Du es beschreibst: ignorieren, rausschmeißen, jammern, betteln.
    Die von Nutribird haben sie dann irgendwann mal in Maßen genommen, nachdem ich diese zusammen mit ihnen mit viel Tamtam, Theater, schmatzen und loben, wie lecker die sind "geschnorbst" habe (zum Glück schmecken die Dinger einigermaßen).
    Aber es mußten immer noch Körner mit gegeben werden, sonst gab es Theater. Also war das Ergebnis eigentlich wie vorher: Körnerfutter aus welchem sich nur das Beste rausgepickt wurde und bissel was an Nutribird. Mehr haben wir nicht erreicht und ehrlich gesagt, haben wir dann aufgegeben.

    Fam. Rückemann hat uns im Urlaub immer mal per Whats Ap von den Beiden berichtet - und nach ca. 4 oder 5 Tagen bekamen wir Grüße von den "Pelletfressern". Jetzt fressen sie diese problemlos und auch Avi-Cakes und Nutrie Berries.
    Beim Gespräch nach unserem Urlaub, erklärte uns Herr Rückemann noch einmal wie es gemacht wurde: immer weniger Körnerfutter zugeben und den Anteil an Pellets erhöhen. Und sehr konsequent bleiben und geduldig.
    Übrigens hat man uns im Papageienhof von den Nutribird-Pellets abgeraten - enthalten ziemlich viel Zucker.

    Unsere bekommen jetzt Roudybush - erstmal die ohne getrocknetes Obst und Gemüse, da sie sowas nicht kennen. Vielleicht testen wir das aber auch mal aus. Frisches Obst und gemüse bekomme sie ja sonst täglich.

    Also vielleicht nicht 50/50 anbieten, sonder langsam den Anteil an Körner verringern?... Jedenfalls wünsche ich Kraft und Geduld und gute Nerven.

    Mit liebem Grüßen

    Kamilla
     
Thema: Umstellung auf Pellets funktioniert nicht bei meinem Rotbugara
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nutribird pellets zucker

    ,
  2. roudybush umstellung

    ,
  3. rotbugara ernährung

Die Seite wird geladen...

Umstellung auf Pellets funktioniert nicht bei meinem Rotbugara - Ähnliche Themen

  1. Pellets

    Pellets: Mir wird ganz schlecht, wenn ich auf dem frazenbuch, das ich manchmal besuche, lese was sich da alles so rumtriebt im Futter. Neulich hatte ich...
  2. Versand von Gouldamadinen mit heatpack momentan möglich und wie funktioniert das mit heatpack

    Versand von Gouldamadinen mit heatpack momentan möglich und wie funktioniert das mit heatpack: Hallo liebe Vogelfreunde, hat von euch schon mal jemand Vögel mit heatpack versand? Und wie funktioniert das? Ich kann trotz längerm Googeln im...
  3. Rotbugara Hahn und Henne suchen ein schönes zuhause

    Rotbugara Hahn und Henne suchen ein schönes zuhause: 2 Rotbugaras suchen ein schönes artgerechtes zuhause Hahn ca 3 Jahre alt Henne ca 8 Monate in Hessen-Frankfurt Die beiden kommen von einem Züchter...
  4. Papageien Freiflug im Raum Bielefeld

    Papageien Freiflug im Raum Bielefeld: Hallo ,ich suche Papageienhalter,im Raum Bielefeld ,die Freiflugtraining mit ihren Vögeln praktizieren .Ich würde mich gerne mit einklinken,denn...
  5. Papageien Freiflug im Raum Bielefeld

    Papageien Freiflug im Raum Bielefeld: Hallo ,ich suche Papageienhalter,im Raum Bielefeld ,die Freiflugtraining mit ihren Vögeln praktizieren .Ich würde mich gerne mit einklinken,denn...