Umzug in neue Voliere trotz vollen Nestern

Diskutiere Umzug in neue Voliere trotz vollen Nestern im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo, endlich ist meine neue Voliere da... 2x 2x 1 m. Jetzt sollten meine 9 Zebrafinken eigentlich umziehen. Aber: 3 Paare brüten aktuell,...

  1. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hallo,

    endlich ist meine neue Voliere da... 2x 2x 1 m.
    Jetzt sollten meine 9 Zebrafinken eigentlich umziehen.
    Aber: 3 Paare brüten aktuell, und das schon seit 2 Wochen.

    Kann der Umzug samt Nestern trotzdem stattfinden? Hat da Jemand Erfahrung?
    Meine Überlegung: wenn ich die Nester in den gleichen Ecken der Voliere wie jetzt wieder anbringe, dann könnte das vielleicht klappen.
    Vielleicht halte ich die Vögelchen auch für zu "doof" und sie erkennen die eigenen Nester trotzdem, egal wo sie hängen.
    Oder gehen sie vielleicht gar nicht mehr dran? Stress mit Umzug etc.?

    Ich bin unschlüssig was ich machen soll.

    Aber noch habe ich Eier... was ist wenn die Kleinen da sind? Dann könnte ich mir einen Umzug noch schlechter vorstellen... oder?

    Ach, ich weiss es nicht, aber ich will die 9 eigentlich aus dem kleineren Käfig "erlösen" und sie in die grosse Voliere lassen, das tut ihnen ja auch gut.

    Wer hat eine Idee? Was sollte ich tun?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vogel1

    Vogel1 Guest

    ich würde warten wen die schon 2 wochen brüten müssten die kleinen bald schlüpfen

    umzug wen die kleinen Flüge sind.
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich weiß ja nicht wie lange Zebrafinken brüten, aber nach zwei Wochen sollte doch bald was schlüpfen? Egal wie, umsetzen würde ich sie jetzt nicht, es sei denn die Eier wären unbefruchtet.
     
  5. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    Auf keinen Fall solltest du die Vögel wärend der Brut umsiedeln. Schon allein der Stress kann bewirken, dass sie nicht mehr an ihre Nester gehen und die Brut aufgeben.
     
  6. #5 Sirius123, 20. April 2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    6*
    Hallo,

    Zebrafinken brüten 14 Tage, es sollte sich also in den nächsten Tagen was tun. Erst nach dem Ausfliegen der Jungen sollte eine Umsiedelung Problemlos klappen. Warte also bis die Jungen 18 - 20 Tage alt sind. Wenn Du zu früh umsiedelst lassen die Altvögel die Gelege im Stich.
     
  7. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Ihr Lieben,

    Danke für Eure Antworten.
    Habe damit gerechnet, weil Ihr ja eigentlich das geschrieben habt, womit ich auch rechne wenn ich sie umsetzen würde.
    Auf der einen Seite finde ich es sehr schade, die neue Voli ist toll.
    Aber das Wohlergehen der Eibewohner geht definitiv vor.
    Somal: es ist "mein" erster Nachwuchs... bin glaube ich bin aufgeregter als die Vogeleltern.

    Werde also warten bis sie flügge sind.
    Ich verstehe gar nicht warum da noch Niemand geschlüpft ist...
     
  8. #7 Schwarzer Rabe, 17. April 2008
    Schwarzer Rabe

    Schwarzer Rabe Mitglied

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    ..

    Hallo !
    Meine Erfahrungengen in Bezug auf Umsiegelung, sind die, daß, wenn das bebrütete Nest einfach umgehängt wird, wird kein Zebrafink das Nest jemals wieder betreten. Bei geschlüpften Kücken ist das anders. Wenn man ein Nest mit geschlüpften Kücken und den Eltern in eine andere Umgebung umsetzt, sollte man das Nest mit den Kücken "öffnen". (SEHR WICHTIG. Habe ich festgestellt.) Die "Mutter", die ihre Kinder aus dem "früheren" (eigenen) Nest verloren hat wird mindestens einen Tag lang mißtrauisch die Kücken beobachten und vermeindliche "Neider" davonjagen, und sie dann annehmen, auch wenn das Nest offen ist. Das Männchen wird die Kücken dann auch verteidigen, selbst wenn noch fremde Kücken dazugekommen sind.. Das habe ich jedenfalls bei einer Zwangsumräumung der Käfige miterlebt. Vielleicht funktioniert es ja auch bei Dir...
     
  9. #8 Schwarzer Rabe, 17. April 2008
    Schwarzer Rabe

    Schwarzer Rabe Mitglied

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    ....

    (Ich hatte eigentlich auch die Erfahrung, daß die Vögel auch mal 4 Wochen zum ausschlüpfen brauchen, und es sich in einer Draußen-Volliere sogar verdoppeln kann. )
     
  10. isika

    isika Guest

    Kannst du nicht den alten Käfig in die neue Voliere hängen und die Klappen öffnen? Dann wären die Nester doch am alten Platz!
     
  11. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich glaube, das hat sich mittlerweile erledigt :D
     
  12. jkneschke

    jkneschke Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    4 Wochen sind 28 Tage da schlüpft keiner mehr,denn die Altvögel haben das Gelege längst aufgegeben.Was heist in einer Aussenvoliere verdoppeln?Heist das 8 Wochen Brutzeit?
    MfG jkneschke
     
  13. LEKAMA

    LEKAMA Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schwarzwald
    hallo
    hab ein ganz ähnliches problem gehabt.
    wollte eine voliere in die zimmerecke bauen, in der bis dahin der (große) käfig meiner zebras stand. als ich den käfig nur an eine andere stelle im raum gestellt habe, sind die alten nicht mehr auf das damals teilweise geschlüpfte gelege gesessen. es waren 2 junge und noch drei eier darin. wollte genau wie du den vögeln etwas gutes tun, hab aber dann ganz schnell wieder zurückgestellt. zwischenzeitlich sind alle geschlüpft, und ausgeflogen. jetzt hat das umstellen des käfigs keine probleme gemacht und die voliere ist gebaut.
    mein tipp: wart noch zwei wochen bis die jungen genug federn haben und die alten nicht mehr unbedingt hudern müssen. ich glaube damit tust du den vögeln eher einen gefallen. und zudem stellt sich die frage, ob du alle paare in eine voliere setzen solltest. lass sie doch getrennt bis die jungen ausgeflogen sind und der ärger kleiner ist.
     
  14. Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    6*
    Hallo Leute,

    das Thema ist erledigt und der Umzug schon lange über die Bühne gegangen.

    Grundsätzlich darf man Nester nicht versetzen oder an anderer Stelle aufhängen, Zebrafinken finden ihre Nester nicht wieder und lassen aus diesem Grund immer ihre Gelege im Stich. Das ist ganz natürlich denn eine Verlegung des Nestes bedeutet ein Beutegreifer war am Werk.

    Warum baut man denn auch um, wenn gerade Eier im Nest liegen. Bruten plant man und mal abgesehen von einem kurzfristigen (eigenen) Umzug, besteht kein Grund warum man Vögel zur Brut ansetzt und sie dann umquatiert.


    Also dazu muss man sagen, das klappt höchstens bei JV die älter als 8 -10 Tage alt sind. Bei frischgeschlüften geht das schon allein vom Hudern her nicht. Wenn eine Henne einen Tag "mistrauisch" auf die Küken starrt, werden alle Küken verklammen und sterben, es setzt also voraus das die Küken bereits befiedert sind.
    Oh je, schon wieder so eine Weißheit! Die Brutzeit beträgt immer 11 (ab dem dritten Ei gerechnet) bis höchstens 16 Tage, durchschnittlich 14 Tage. Sie ist nur in ganz geringem Maß von der Außentemperatur abhängig. Würde man deiner Theorie folgen, würden im Hochsommer die Küken nach 8 Tagen schlüpfen und im Frühjahr nach 28 Tagen. Die Wahrheit ist, die AV geben das Gelege nach 21 Tagen (3 Wochen) auf, wenn nichts schlüpft!
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. isika

    isika Guest

    Das kommt davon, wenn man nur kurz Mittagspause hat und in der Hektik nicht auf´s Datum achtet!:D Man aber unbedingt bei VF reinschauen muss, weil´s irgendwie süchtig macht!:D
     
  17. Siko

    Siko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. April 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    die Vögel sollte ja mal Brutpausen einlegen, über die Winterzeit hinweg, da könnte man diese dann Problemlos umsetzen, natürlich nur mit Schutzhaus wenn es eine Assenvoliere ist.
     
Thema: Umzug in neue Voliere trotz vollen Nestern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zebrafinken mit eiern umsetzen

    ,
  2. Zebrafinken umziehen mit nest

    ,
  3. kann ich zebrafinken mit ihren nest in eien groesseren kaefig umziehehn laasen

Die Seite wird geladen...

Umzug in neue Voliere trotz vollen Nestern - Ähnliche Themen

  1. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...
  2. Neue Vögel

    Neue Vögel: Noch 4 Tage dann ist es soweit. Ich bekomme drei Paare Blauflügel-Sperlingspapageien Unterart Flavissimus. Die habe ich schon sehr lange nicht...
  3. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  4. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  5. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....