Umzug mit den Grünen

Diskutiere Umzug mit den Grünen im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, brauche mal ein paar Tipps bzw. Erfahrungswerte. Ende des Jahres (also im Winter) werden wir umziehen. Der neue Wohnort ist ca. 700 km...

  1. Syfe

    Syfe Guest

    Hallo,
    brauche mal ein paar Tipps bzw. Erfahrungswerte.
    Ende des Jahres (also im Winter) werden wir umziehen. Der neue Wohnort ist ca. 700 km entfernt. Hat jemend Ideen bzw. Anregeungen, wie wir unseren beiden Amazonen diesen Umzug so leicht wie möglich gestalten können.
    Wäre wirklich sehr dankbar über jeden Tipp.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Syfe,

    die Frage ist, wozu willst du genau die Tipps? Geht es dir um den Umzug als solchen (Transport) oder eher um den Einzug in die neue Wohnung?
    Amazonen sind ja nicht so überaus sensibel und können schon auch mal eine Veränderung wegstecken. Eventuell sind sie ja sogar erfreut über die neuen "Anregungen" und Eindrücke... :D
    Ansonsten würde ich dir raten, die neue Umgebung mit Gewohntem auszugestalten, d.h. Voliere, Spielzeug etc. Eventuell die Voliere/den Käfig an einen dem alten Zuhause ähnelnden Ort (Fensterplatz o.ä.) stellen.
    Ich weiß nicht, ob ich dir nun schon etwas helfen konnte. Du müsstest deine Fragen etwas präzisieren. :zwinker:
     
  4. Syfe

    Syfe Guest

    Hallo Sybille,
    sorry das ich erst jetzt reagiere.
    Meine Frage bezieht sich eigentlich nur auf den Transport von A nach B (700km).
    Denke dass eine Katzenbox die sicherste Variante ist, jeder in eine (doppelboxen gibt es wohl noch nicht?

    Gruss Syfe
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Syfe,

    ja, ich meine auch, dass eine solche Box am besten ist.
    Habe letztes Jahr meinen Grauen Baby ca. 600 km mit in die "Sommerfrische" genommen. Er wurde in seinem großen Käfig transportiert (in dem er dann auch die 5 Wochen untergebracht war), was auch problemlos funktionierte.
    Ich habe mir letztes Jahr bei Ebay 2 große (Katzen-)Boxen ersteigert, in die durchaus 2 Vögel hinein könnten. Allerdings ist es besser, man transportiert sie wegen möglicher Gefahren (eventuelle Beißereien wegen des Stresses etc.) getrennt.

    In diesem Käfig reiste Baby mit mir:
     

    Anhänge:

  6. Syfe

    Syfe Guest

    Hallo Sybille,

    bleibe doch lieber bei den Boxen...700 km sind lang und man muss ja selbst nicht einmal einen Unfall verursachen. Ich glaube in der Box ist mehr Sicherheit für die Flügel gegeben.

    Gruss sylvia
     
  7. #6 vosd_franziska, 24. Juni 2007
    vosd_franziska

    vosd_franziska Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich bin ursprünglich aus berlin, musste aber wegen meinem studium nach ulm ziehen (entfernung ist so 630 km). an langen wochenenden oder in den ferien fahr ich natürlich oft nach hause und nehm meine 2 vögel auch immer mit. tue sie dann beide immer in eine katzentransportbox und das klappt wunderbar. die beiden sind super dran gewöhnt. würd also auch sagen, dass diese boxen wunderbar für papageien bei autofahrten sind. zug sind sie damit auch schonmal gefahren, war auch kein problem.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Umzug mit den Grünen