Umzug nach draußen

Diskutiere Umzug nach draußen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Kann jemand meine Bedenken zerstreuen? Wir wollen unseren beiden Grauen Urmel und Snoopy ab dem nächsten Frühjahr draußen eine Bleibe...

  1. BärbelZ

    BärbelZ Guest

    Hallo!
    Kann jemand meine Bedenken zerstreuen?
    Wir wollen unseren beiden Grauen Urmel und Snoopy ab dem nächsten Frühjahr draußen eine Bleibe bauen, unser Gartenhaus (gemauert) wird das Winterhaus, davor kommt eine Voliere, ca. 2 x 4 m groß, mit freiem Ein- und Ausflug zwischen drinnen und draußen. Eigentlich wird das recht schön für die beiden, allerdings werden sie dann wohl weniger von ihrer Menschenfamilie mitbekommen...Klar werden wir uns weiterhin um sie kümmern, aber natürlich wird das ja allein durch die räumliche Veränderung alles etwas anders werden. Ob ihnen die Menschengesellschaft fehlen wird? (Vielleicht vermenschliche ich sie aber auch...) Andererseits haben sie dadurch den ganzen Tag viel Platz zum Fliegen und Spielen, frische Luft etc.
    Hat jemand Erfahrung mit einem solchen Umzug und kann davon berichten?
    Gruß,
    BärbelZ:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallo Bärbel!
    Also direkte Erfahrung habe ich mit einer derartigen Umstellung nicht wirklich, meine Grauen sind im Sommer auch immder draußen in den Freivolieren,Nachts kommen sie aber rein ins Vogelzimmer das sich im Haus befindet.
    Mit Sicherheit wird es ihnen gefallen sich Tagsüber in der Freivolier aufzuhalten, meine genießen das jedesmal.
    Ob es sofort Funktionieren wird das sie dann Nachts auch draußen beliben wollen kann ich nciht beurteilen, bei mir ist es nicht gegangen weil sie immer unbedingt rein wollten und es dann kurz vor dem Dunkelwerden immer heftigen Zank gab weil alle vor der Eingangstür hocken und rein wollten.
    Ist mit Sicherheit aber eine Gewöhnungsphase.
     
  4. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Bärbel

    Ich konnte meinen Grauen Mangels Schutzraum auch nur die AV tagsüber anbieten. Es hätte aber überhaupt keine Probleme gegeben wenn ich einen Schutzraum hätte. An eine Entfremdung zum Menschen glaube ich nicht, da täglicher Kontakt ja weiter bestehen bleibt. Es sei denn man wechselt nur kurz das Futter und kümmert sich nicht weiter um die Vögel. Aber das sind ja nicht deine Gedankengänge;) .
     
Thema:

Umzug nach draußen

Die Seite wird geladen...

Umzug nach draußen - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich in Wohnung?

    Nymphensittich in Wohnung?: Hallo, ich bin neu hier und glücklich mit einem Rosellapärchens. Allerdings werde ich nächstes Jahr studieren gehen und daher auch von Zuhause...
  2. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  3. Nymphensittiche draußen halten

    Nymphensittiche draußen halten: Hallo, ich schaffe mir in den nächsten Tagen zwei Nymphsittiche an, die in einer Laube, zusammen mit unseren Kaninchen ganzjährig dort leben...
  4. Papagei draußen und drinnen halten?

    Papagei draußen und drinnen halten?: Hallo zusammen, wir bauen grad ein Haus und ich würde mir anschließend endlich den Traum eines Papageinpaares erfüllen. Kann man sie sowohl...
  5. Umzug von Schweden nach Deutschland

    Umzug von Schweden nach Deutschland: Vielen Dank für die schnelle Aufnahme Ich bin vor 10 Jjahren mit meinem Jacko Blaukopfamazone 27 Jahre alt von Deutschland nach Schweden gezogen....