Umzug von USA nach Deutschland

Diskutiere Umzug von USA nach Deutschland im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo birdslover, Ich weiss, dass Condor und Lufthansa keine Vögel und Nagetiere erlauben. Ich bin gerade wieder Lufthansa mit einem Vogel in...

  1. #21 Vogelklappe, 16. Februar 2005
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo birdslover,

    Ich bin gerade wieder Lufthansa mit einem Vogel in der Kabine geflogen. Bei Lufthansa wurde mir dies noch nie verwehrt. Vom Personal am Telefon schon, daher mein Hinweis, sie zu bitten, sich doch genau zu informieren. Anscheinend wird bezüglich Nagetier und Vogel in der Kabine das Personal nur geschult zu sagen, das ginge nicht. Auch ein Kaninchen habe ich schon mitgenommen. Zum Teil kann das Tier nur für den Frachtraum eingebucht werden, am Check-In holt man dann aber eben die Erlaubnis des Piloten für die Kabine ein.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A

    Ja genau das habe ich auch immer gemacht.....jedesmal war es eine Diskussion ohne Ende bis es dann doch erlaubt wurde.

    Ich nehme an, dass der Pilot dann entschieden hatte, dass es ok ist. Aber ich wusste nicht dass der Pilot das alleine entscheiden kann.

    Deshalb hab ich dann einfach nichts mehr gesagt und bin einfach eingestiegen. Hat immer geklappt.

    Ich kann mir denken, dass trotz Hinweis, dass der Pilot gefragt werden soll, es Diskussionen gibt. Manche Stewardessen sind sehr sehr eigen. Sorry.
     
  4. sigrid.w.

    sigrid.w. Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in östrreich/ tirol
    Hallo Sugar
    Mit Papieren die benötigt werden kennt sich Ann sicher sehr gut aus( ich mich weniger) . Aber was die Fluggesellschaften betrifft und ihre Bestimmungen da kann mein Mann vielleicht helfen, denn er arbeitet am Flughafen Stuttgart als Verkehrsaufsicht und hat die Möglichkeit sich genauer zu Erkundigen. Er müsste nur wissen mit welcher Fluggesellschaft du fliegst.
    Liebe Grüsse sigrid :0- :0-
     
  5. #24 Vogelklappe, 16. Februar 2005
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo birdslover,

    über die Frage, ob das Tier in die Kabine darf, habe ich einfach nicht diskutiert, sondern nur darauf bestanden, daß der Pilot gefragt wird. Es ist irgendwann eine Zeitfrage, daß der Check-In abgeschlossen werden muß, und dann sitzt auch der Pilot schon am Steuer. Manchmal muß man ein bißchen Geduld haben, bis sich jemand vom Bodenpersonal zu dem Anruf herabläßt, aber geklappt hat es immer.
     
  6. Raymond

    Raymond Guest

    schau mal hier, dies habe ich noch gefunden als es um meine papas ging, nur hoffe ich das die mail adressen noch stimmen.

    Sara Kaman - USDA Veternarian Service
    email to: Sara.Kaman@aphis.usda.gov

    4. Frank Rogalla - Bundesamt Fur Naturschutz
    Konstantinstrasse 110
    D-53179 Bonn
    email to: Frank.Rogalla@bfn.de


    versuche dort die antworten zu bekommen die du brauchst !!!
     
  7. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Von der IATA Website:

    http://www.iata.de/

    (gab es nur in Englisch)

    Das entspricht auch der Auskunft, die mir gegeben wurde. Wie geagt, der Pilot hat die Schlussentscheidung.

    LG,

    Ann.
     
  8. sugar

    sugar Guest

    Hallo Sigrid,
    ich werde wohl mit Delta fliegen,weil diese Vögel in der Cabine erlauben.
    Ich bin jetzt erstmal auf der Suche nach einer Transportbox. Da werde ich im Internet
    rumstöbern.

    Liebe Grüße
    von Sugar
     
  9. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Ja, und die habe ich anscheinend nicht. Ausserdem bin ich überhaupt nicht diplomatisch 0l

    :( Deshalb habe ich diesen Weg gewählt. Ist natürlich garnicht ehrlich! (obwohl ich sonst ein sehr ehrlicher Mensch bin).

    Ich würde so was auch nie bei einer Übersee-Reise veranstalten. Mehrere Stunden "Angst" haben, dass es auffliegt.... Neeee. Obwohl rausschmeissen könnten Sie uns nicht. :D

    Ich kann aber auch verstehen, wenn jemand generell in diesem Punkt lieber ehrlich ist.
     
  10. roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Hallo ,,Sugar"

    Transportbox wäre besser angebracht, wenn Du sie selbst anfertigst oder anfertigen lässt. Denn die Fluggesselschaften, dass weiß ich von der iata, die bestehen da auf bestimmte Maßeinheiten, sowie auch sonstige Besonderheiten. Beispielsweise, Luftlöcher, und Abstandhalter, sodann muss der Durchmesser der Bretter (verschlossene Holzkiste)´nicht unter einer genauer bestimmten Stärke sein.

    Ich habe des noch hier irgendwo mit Skizze auch, wie so eine in den Flugzeugen zum Transport von Vögel zugelassene Box aussieht, sobald ich´s habe, teile ich´s Dir per PN gerne mit. Allerdings ist auch diese auf Englisch, aber als ,,Texanerin" dürfte es für Dich wohl das kleinste Problem sein, wenn überhaupt :D ;)
     
  11. sugar

    sugar Guest

    Hallo Roterfuchs,
    eine Holzkiste meinte ich da eher nicht. Eher sowas,wo man auch Kleintiere mit transportieren kann. Ich muß hier mal zum Flughafen fahren und mir die von der Fluggesellschaft angucken.

    Lg
    sugar
     
  12. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi ROterfuchs.

    Ja es gibt da so Bestimmungen mit Holzboxen. Habe ich auch nicht parat, weiss aber welche Du meinst. Die sind aber eher an die professionellen Vogeltransporteure gerichetet.

    Für Heimtiere sind die Boxen viel praktischer. Allein schon vom Gewicht und der Erhaltbarkeit her (jeder Tierladen).

    LG,

    Ann.
     
  13. sigrid.w.

    sigrid.w. Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in östrreich/ tirol
    Hi Sugar
    Delta isT supi weil Tom da einige kennt die er fragen kann. Und er wird sich so schnell als möglich erkundigen. Nur leider ist er im Moment krank.Ich melde mich wenn ich was neues weiss.
    LG sigrid :0-
     
  14. sugar

    sugar Guest

    hallo sigrid,
    ja danke für deine hilfe. ich muß nur darauf achten,dass auch die anschlußflüge vögel in der cabine akzeptieren.

    lg sugar
     
  15. sigrid.w.

    sigrid.w. Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in östrreich/ tirol
    Hallo Sugar
    Jetzt endlich!Mein Mann hat sich heute genauer erkundigt. Bei Delta musst du nicht den Piloten fragen ob du Vögel mitnehmen darfst sondern du darfst ganz einfach !Du musst sie nur beim Ticket kauf mit anmelden und das kostet dann pro Käfig 123 €. Ausserdem die Box oder der Käfig in der die Vögel transportiert werden unterliegen keiner genaueren Regel einzige Bestimmung ist das sie unter einen Sitz passen, das heisst nicht hoher als 20 cm und breite ca. 30 bis 35 cm. Und da du für die Vögel mit bezahlst sind sie bei Anschlussflügen auch kein Problem. Nur über Zoll und Einfuhr Bestimmungen musst du dich noch genauer Erkundigen und eine Bescheinigung vom TA das die Vögel gesund sind braucht man auch.
    Wenn du noch fragen hast bin ich allzeit bereit und ich hoffe wir konnten dir helfen.
    Mit ganz vielen Lieben Grüssen
    sigrid
     
  16. silvi2

    silvi2 Guest

    Hallo! Ich bin neu hier und habe endlich mal das gefunden,wonach ich schon lange suchte....

    Na da scheint ja auch einiges auf mich zu zukommen.....

    Meine groesste Sorge ist die Sache mit dem Ring.Ich habe hier 2 Agaporniden gekauft.Einer von Petco,er hat einen Ring und einen Kaufvertrag und den anderen habe ich aus einer privaten Handlung,leider nur mit Vertrag.Kein Ring.In USA ist laut Aussage einger Haendler der Ring nur bei groesseren Vogelarten vorgeschrieben.Habe auch noch keinen anderen Aga mit Ring gesehen.Und irgendwie kann mir keiner ueber meine Fragen in allen wesentlichen Lagen eine klare Antwort geben.Aber es gibt ja noch das Internet,jubel!


    @sugar - wo genau wohnst Du denn in Texas? Ich wohne noch bis Ende 2006 in der Naehe von Dallas.
     
  17. sugar

    sugar Guest

    Hallo,
    ich mache mir solche Vorwürfe, da ich letztes Jahr alles gekänzelt habe(Flug,Papiere hatte ich alles).
    Jetzt werde ich mich wohl von meinen Tieren trennen müssen. Ich bin voll verzweifelt. Ich darf sie mit nach Deutschland nehmen,aber keine Fluggesellschaft will sie mehr mitnehmen. Wegen der Vogelgrippe wohl.
    Ich habe ja selber Schuld,doch der Umzug hat sich verschoben aus beruflichen Gründen. Wo hätte ich denn meine Tiere solange in Deutschland lassen sollen.


    Sugar
     
  18. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    ach du scheisse....

    stimmt ja....

    kann man denn keine Ausnahme machen bei dir? schliesslich hast du die Papiere schon letztes Jahr beantragt und kannst somit beweisen dass die tiere seit dem in deinem Besitz sind.

    Oder vielleicht wenn sie dann erstmal in Quarantäne bleiben? (ist aber leider nicht so schön für die Tiere in dieser Zeit)

    menno!

    ich hoffe für Dich dass es doch irgendwie klappt
     
  19. sugar

    sugar Guest

    Hallo birdlover,

    die Fluggesellschaft läßt überhaupt nicht mit sich reden. Im Gegenteil,die
    Managerin wurde sogar unfreundlich. In den USA dürfte ich die Tiere noch im Flieger mit nehmen. Wenn ich das nicht akzeptierte ist das mein Problem meinte die Frau und das ich sie frustrierte.
    Die Tiere habe ich schon seid 3 Jahren. Ich bin voll fertig.

    lg
    Sugar
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Amis und unfreundlich? das hätte ich nie gedacht..

    Ich denke dass sich das Problem nicht so schnell erledigen wird da die Vogelgrippe ja noch sehr akut ist...

    Entscheidet das denn überhaupt die Fluggesellschaft? Wahrscheinlich ist es eine Anweisung? Vielleicht kannst Du eine Art Sondergenehmigung von deutschen Behörden erhalten?

    Ich denke dass es nicht einfach ist, aber da es Haustiere sind...vielleicht lässt sich da was machen?
     
  22. sugar

    sugar Guest

    Die Fluggesellschaft entscheidet selber darüber. Ich habe mich ja erkundigt,was ich alles benötige um die Tiere mitzunehmen. Noch ist es unter
    bestimmten Vorraussetzungen erlaubt.
    Die lassen sich gar nicht auf eine Diskussion ein. Es steht einfach in Ihren Regelungen und fertig. Aber ich gebe so schnell nicht auf.
    Solange Europa das erlaubt kann man mir hier doch keinen Strick durch die Rechnung ziehen.
    Die Amis sind ansonsten sehr nett und freundlich,aber diese Dame war wohl einfach genervt,weil ich ihr erklärte,dass es erlaubt seie, meine Tiere nach Deutschland mitzunehmen.

    sugar
     
Thema: Umzug von USA nach Deutschland
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie schreibe ich ein antrag auf umzug von usa nach deutschland

    ,
  2. umzug deutschland usa

    ,
  3. wellensittich aus usa nach deutschland

    ,
  4. einzelne wellensittiche in usa importieren
Die Seite wird geladen...

Umzug von USA nach Deutschland - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich in Wohnung?

    Nymphensittich in Wohnung?: Hallo, ich bin neu hier und glücklich mit einem Rosellapärchens. Allerdings werde ich nächstes Jahr studieren gehen und daher auch von Zuhause...
  2. Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland

    Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland: Hallo, hier wieder ein Filmtip für Euch, der heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr läuft: siehe hier, könnt Ihr mehr dürber erfahren: Wildes...
  3. Heute Expeditionen ins Tierreich, Wildes Deutschland NDR

    Heute Expeditionen ins Tierreich, Wildes Deutschland NDR: Hallo, hier noch ein Tip für heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr. Es handelt in der Sendung vom Müritz-Nationalparks mit einer großen Artenvielfalt...
  4. Florida, USA: Rotkardinal

    Florida, USA: Rotkardinal: Hallo, bei der Bestimmung dieses Vogels bin ich mir nicht ganz sicher. Aufgenommen in den Everglades in Florida, USA. Ich tippe auf ein...
  5. Wildes Deutschland RBB

    Wildes Deutschland RBB: Hallo, ich habe den Film gestern gesehen und war ganz interessant. Siehe hier, wird auch wiederholt: Wildes Deutschland - Die Lausitz -...