Umzug

Diskutiere Umzug im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich werde demnächst umziehen und habe nun ein paar Fragen: Wenn ich umziehe, werden meine Vögel und ich alleine wohnen, d.h. bisher...

  1. Anita2

    Anita2 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Biberach
    Hallo,

    ich werde demnächst umziehen und habe nun ein paar Fragen:

    Wenn ich umziehe, werden meine Vögel und ich alleine wohnen, d.h. bisher haben sich in meiner Abwesenheit meine Eltern um meine zwei Nymphensittiche gekümmert.
    Nun aber sind meine Vögel es gewohnt, den ganzen Tag frei im Zimmer zu fliegen. Sprich, wenn ihnen das nicht möglich ist, schreien sie wie am Spieß.
    Darüber mach ich mir auch keine allzugroßen Sorgen. Nun wird aber in der neuen Wohnung ein Brandmelder sein. Meine Überlegung ist, wenn ich mal an einem Wochenende zu meinem Freund fahre, und der Feuermelder geht los: da kriegen die Vögel doch einen Herzanfall, wenn das Ding evtl. stundenlang einen Alarmton von sich gibt. Ich meine, ich habe mit Brandmeldern einfach die Erfahrung gemacht, dass sie sich manchmal auch melden, wenn kein Feuer ist.
    Wie macht Ihr das, wenn Ihr am WE zu Eurem Partner fahrt? Nehmt Ihr die Vögel jedes Mal mit? Oder lasst Ihr sie problemlos mal am Wochenende alleine?

    Danke für Eure Hilfe,
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. phorkyas

    phorkyas Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Also ganz alleine lassen würde ich die Pieper nicht. Vielleicht kannst Du ja einen Nachbarn fragen, ob der nicht mal ab und zu nach ihnen schauen kann. Wenn sie jedoch nicht allzu ängstlich sind und gut mit Veränderungen klarkommen, dann würde ich sie mitnehmen. Sorgt für ein wenig Abwechslung :zwinker: Es sei denn natürlich Du hast eine stundenlange Autofahrt vor Dir.

    Lieben Gruß

    phorkyas
     
  4. #3 Zugeflogen, 6. Februar 2006
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    ist jetzt vielleicht nicht im Sinne des Erfinders der Brandmelder, aber ich würde die Batterie aus dem Brandmelder herausnehmen. Du bist eh nicht da, kannst also so oder so nicht im Falle des Falles eingreifen.

    Oder sind die Brandmelder in deiner Wohnung an eine größere Anlage angeschlossen, die das gesamte Haus überwacht ?
     
  5. #4 Hotsalsa84, 7. Februar 2006
    Hotsalsa84

    Hotsalsa84 Lebendige Knabberstange

    Dabei seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Ich würde vielleicht auch,wenns möglich ist, deine Nachbarn oder Freunde darum bitten, nach Ihnen zu schauen.
    Mit dem Brandmelder und der Batterie...du musst das Risko abschätzen.
    Ich würde evtuell eine neue Batterie in den Brandmelder einlegen-so kann das Batterie-Schwächeln schonmal keinen Dauerton verursachen.
    Denn auch wenn du übers WE weg bist,und es sollte wirklich mal was passieren,so können deine Nachbarn vielleicht durch den Brandmelder reagieren. Die sind ja auch nicht gerade leise-ganz gleich ob sie an einem Hausmeldesystem angebunden sind. Die Chancen stehen besser,wenn du die Brandmelder benutzt!
    Jetzt mal ganz schwarz gesehen....;)
     
  6. #5 Zugeflogen, 7. Februar 2006
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    das ist sicherlich richtig, aber ich hätte im falle eines falles alles andere zu tun als die vögel des nachbarn zu holen. je nach größe und stadium des brandes ist das lebensgefährlich / kann das schnell lebensgefährlich werden.
     
  7. #6 Hotsalsa84, 8. Februar 2006
    Hotsalsa84

    Hotsalsa84 Lebendige Knabberstange

    Dabei seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Aber man kann ja immer noch die Feuerwehr alamieren!
    Hat ja keiner gesagt,dass das eigene Leben riskiert werden muss!
    Wären es aber meine Vögel würde ich alles dafür geben....egal wie hoch die Flammen wären!
     
  8. Antje

    Antje Guest

    Unsere Brandmelder gehen auch ab und zu los. Unsere Nymphen - ich war einmal durch Zufall im Vogelzimmer - hat das kaum interessiert. Sie sind für ein paar Sekunden erstarrt und als das Ding dann wieder ausging, war alles wieder i.O.

    MItnehmen würde ich die Vögel nicht. Meistens finden sie Autofahren ziemlich stressig.

    Am besten zusammenziehen... :D
     
  9. Anita2

    Anita2 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Biberach
    Hallo,

    Zusammenziehen wär nicht ganz schlecht - das stimmt.

    Hab mit meinem Freund mal noch über das Vogelproblem geredet. Er meinte, da die Vögel in der neuen Wohnung ein eigenes Zimmer bekommen, ich könne die Vögel dort doch frei lassen. Sie würden schon lernen, dass sie dort wenn es dunkel ist, nicht fliegen können/sollen. Aber ich habe einfach viel zu viel Angst vor solchen Experimenten. Was denkt Ihr darüber?


    Den Feuermelder möchte ich aber eigentlich schon in Alarmbereitschaft lassen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. phorkyas

    phorkyas Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Warum kommt Dein Freund eigentlich nicht zu Dir :D
     
  12. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Anita!

    Meine 4 sind anfangs z.B. abends gar nicht in die Voliere zurückgegangen und einfangen wollte ich ihnen ersparen. Wenn du im Dunkeln ein kleines Licht brennen hast sollte das reichen. Würde das aber möglichst erst ausprobieren wenn sie sich eingewöhnt haben.
    Also mit meinen klappt das wunderbar!
     
Thema:

Umzug

Die Seite wird geladen...

Umzug - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich in Wohnung?

    Nymphensittich in Wohnung?: Hallo, ich bin neu hier und glücklich mit einem Rosellapärchens. Allerdings werde ich nächstes Jahr studieren gehen und daher auch von Zuhause...
  2. Umzug von Schweden nach Deutschland

    Umzug von Schweden nach Deutschland: Vielen Dank für die schnelle Aufnahme Ich bin vor 10 Jjahren mit meinem Jacko Blaukopfamazone 27 Jahre alt von Deutschland nach Schweden gezogen....
  3. Umzug mit Kanarien....

    Umzug mit Kanarien....: Hallo zusammen, brauche einen Rat von den Kanarienspezialisten!!! Wir ziehen in 10 Tagen um mit unseren 2 Kanarien. Distanz 1020 km....Süditalien-...
  4. Umzug von noch nicht durchgmauserten Jungvögel

    Umzug von noch nicht durchgmauserten Jungvögel: Hallo, wieder einmal zerbreche ich mir den Kopf wie ich weiter mit meinen mittlerweilen 14 Gouldamadinen weiter verfahren soll. Ich habe...
  5. 65824 Timbrado Gesangskanarien Pärchen wegen eines Umzugs abzugeben

    65824 Timbrado Gesangskanarien Pärchen wegen eines Umzugs abzugeben: Schwerenherzens gebe ich ein Timbradopaar ab, weil ich umziehe. Die beiden sind 2015 geboren und sind unzertrennlich. Da sie blutsfremd sind...