Umzug

Diskutiere Umzug im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich habe einen neuen, größeren Käfig erstanden und plane außerdem mir in absehbarer Zeit zu meinem Pärchen noch zwei weitere Wellis zu holen. Wie...

  1. Nicole86

    Nicole86 Guest

    Ich habe einen neuen, größeren Käfig erstanden und plane außerdem mir in absehbarer Zeit zu meinem Pärchen noch zwei weitere Wellis zu holen. Wie kann ich meine beiden nun am sinnvollsten umziehen lassen? Bevor die beiden neuen kommen, um den alten Käfig als Quarantänekäfig nutzen zu können? Oder mir einen anderen Quarantänekäfig besorgen um dann alle 4 gemeinsam das neue Heim beziehen zu lassen? Und ist es sinnvoll wenn sie ein neues Heim beziehen, sie erst einige Tage nicht fliegen zu lassen? Normalerweise haben sie ganztägigen Freiflug. Und wie lange solle die Quarantänezeit dauern? Da meine beiden schon vorher in der selben Voli saßen stellte sich die Frage für mich ja damals nicht!
    Ich weiß, dass sind viele fragen auf einmal, aber ich will ja gut vorbereitet sein...

    Ach ja, der neue Käfig hat die (Innen-)Maße B/T/H/ 92x68x150, natürlich weiterhin bei ganztägigem Freiflug...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    würde mir die zwei neuen holen, sie vom TA durchchecken lassen,wenn alles okay ist, alle 4 in den neuen Käfig setzen und nach 2 Wochen Freiflug!

    Oder?
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    sind doch 2 *Alt* Vögel da. Ich hab die neuen immer gleich mit den Alten raus gelassen, sie haben ihnen gezgeit wie es lang geht. ;)

    Sonst bin ich der gleiche meinung wie Liora, erst TA check und wenn alles ok ist.. zu den anderen.

    Ich würde für die zeit die du abwarten musst *TA untersuchung* ne kleinere Quarantäne käfig besorgen ;) so besteht beim umzug kein revier anspruch.
     
  5. Nicole86

    Nicole86 Guest

    Was ich vor einiger Zeit schon einmal angesprochen habe ist mitlerweile geschehen, ich habe von 2 auf 4 Wellis aufgestockt. Nun sollten sie alle in ihren neuen, gemeinsamen Käfig einziehen. Die beiden "Neuen" durften zu erst uns saßen auch schnell drinnen, nur die beiden Altvögel wollen absolut nicht umziehen. Ihr alter Käfig steht geüffnet Tür an Tür mit dem neuen Käfig, Futter und Wasser gibt es auch nur dort. Und trotzdem bleiben sie stur... Gibt es denn noch eine andere Möglichkeit? Bilder von der jetzigen Situation und den beiden Neuen hab ich angehängt.

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  6. Liora

    Liora Guest

    Seit wann ist das so?
     
  7. Nicole86

    Nicole86 Guest

    MItlerweile sind es knapp 5 Stunden
     
  8. Liora

    Liora Guest

    Ist nicht dein ernst, oder?:D :D
     
  9. Nicole86

    Nicole86 Guest

    Doch, und sie sitzen in ihrem alten Käfig auf der Stange, kraulen sich gegenseitig, und machen keine Anstalten diesen zu verlassen :~
     
  10. Leitmaus

    Leitmaus verliebt in die Pieper

    Dabei seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    5 Stunden ist doch nicht lang. Das wird schon!
     
  11. Liora

    Liora Guest

    Muttu etwas Geduld haben!:+klugsche
     
  12. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Richtig, irgendwann siegt die Neugier über die Angst! Das wir schon. :)
     
  13. Nicole86

    Nicole86 Guest

    Jetzt wird es ein wenig komplizierter: Einer ist anstatt in den neuen Käfig durch den Spalt zwischen den beiden Käfigen (bedingt duch ein leicht vorstehendes Dach) ins Freie entwischt :o
     
  14. Leitmaus

    Leitmaus verliebt in die Pieper

    Dabei seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Ist das schlimm???
    Er ist doch noch in der Wohnung.

    Hat Dein neuer Käfig eine Dachluke?
    Dann könntest du den alten ohne unterschale drauf stellen.
    So haben wir's gemacht und unsre zwei sind nach 10 Minuten ein Stockwerk tiefer gewandert.
    Das Futter muss natürlich auch runter...
     
  15. Liora

    Liora Guest

    Dann lasse beide raus und locke sie mit KoHi oder so in den neuen Käfig. Den alten räumste weg
     
  16. Nicole86

    Nicole86 Guest

    Fliegen dürfen sie sonst auch, das stimmt, meine Befürchtung war nur, dass ich sie so wohl noch schwieriger in den neuen Käfig bekomme- KoHi hab ich schon, da machen sich die beiden anderen grade drüber her ;) Und den Käfig wegzunehmen wird schwierig, solanger der andere noch drinn sitzt. eine Dachluke gibt es nicht...
     
  17. Nicole86

    Nicole86 Guest

    Die beiden sind gestern Abend dann doch endlich noch umgezogen, es gibt nun nur ein anderes Problem: Kira, die "alte" Henne versteht sich wunderbar mit den beiden Neuen, Koki, der "alte" Hahn eigentlich auch - nur Kira will von Kiko, ihrem bisherigen Partner, plötzlich nichts mehr wissen. Sie ist schon so weit gegangen, dass sie mit den beiden anderen auf der obersten Stange saß. wenn er anstalten gemacht hat diese anzufliegen hat sie ihn weggejagt, und wenn er es sogar gewagt hat zu landen hat sie ihm solange auf die Füße eingehackt bis er wieder verschwunden ist - den ganzen Abend lang. Jetzt darf er immerhin (in sicherer Entfernung) augf der selben Stange sitzen wie sie. Er tut sein bestes um sie anzumachen, flirtet regelrecht. Sie ignoriert es und esnfernt sich von ihm, kommt er nach so jagt sie ihn nicht grade sanft weg. Der Arme weiß gar nicht was denn los ist. Die beiden Neuen sins übrigends schon vor ihrer Ankunft hier ein festes Pärchen gewesen
     
  18. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Es ist völlig normal, dass sich bei einer Vergrößerung des Schwarms neue Paare bilden (oder auch nicht).
    Für Kira und die Anderen ist das jetzt eine neue, nicht ganz stressfreie Situation, aber das gibt sich wieder. Da wird immer erst getestet, wie nie "Neuen" so drauf sind.
    Solange es keine ernsthaften (blutigen) Keilereien gibt, würde ich sie einfach gewähren lassen.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Saskia137, 14. Juli 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Nicole,

    bzgl. den Keilereien sehe ich es so, wie Lemon, einfach machen lassen. Ist zwar für uns Menschen manchmal schwer, mit ansehen zu müssen, wie einer zum Aussenseiter wird, aber meist ist das bei den Wellis nur vorübergehend und dann regelt sich das von ganz alleine wieder.

    Zur Voli, die ist schön groß, hat aber was ich nachteilig finde nur ne senkrechte Vergitterung, ist also zum Klettern nicht so dolle. Und nochwas, ersetze bitte möglichst bald einige dieser gedrechselten Holzsitzstangen gegen Naturäste. Die sind besser für die Fußballen, trainieren die Greifmuskulatur und verhindern ein Wundscheuern der Fußsohlen.
     
  21. Nicole86

    Nicole86 Guest

    Werde ich machen! Hatte ich im alten Käfig auch schon, ich hab nur noch keine gefunden welche groß genug für den Neuen waren, halte aber weiterhin täglich ausschau!
     
Thema:

Umzug