Unbedenkliche Äste?

Diskutiere Unbedenkliche Äste? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe heute mal den Stadtpark unsicher gemacht (war gar nicht so leicht gute Äste zu finden). Bin dann aber fündig geworden. Da ich aber leider...

  1. Pucho1977HH

    Pucho1977HH Guest

    Ich habe heute mal den Stadtpark unsicher gemacht (war gar nicht so leicht gute Äste zu finden). Bin dann aber fündig geworden. Da ich aber leider null Ahnung von Bäumen/Ästen habe, wollte ich die hier mal zeigen. Vielleicht kennt sich ja jemand so gut damit aus, dass er mir sagen kann ob ich diese ohne Bedenken verwenden kann? Oder ob die event. giftig sind? Danke im vorraus :-) Gruß Steffi
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Naddel

    Naddel Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Celle
    Blätter

    Hast du die Bätter an Ort und Stelle entfernt oder hast du eventuell noch eines davon. Wäre schon sehr hilfreich wenn man die Bätter davon sehen könnte .
     
  4. Pucho1977HH

    Pucho1977HH Guest

    Äste

    Hi, nein habe leider keine Blätter. Habe die Äste so gefunden. :-(
     
  5. #4 Tina Einbrodt, 10. September 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    also das nur anhand der Äste zu sagen ist natürlich nix. Es ist doch auch viel interessanter für Deine Vögel sie mit Blättern zu geben.
    Damit Du Dir in Zukunft sicher sein kannst habe ich hier mal eine Futterpflanzendatenbank für Dich.
     
  6. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
  7. Pucho1977HH

    Pucho1977HH Guest

    Äste

    Hi, ok, danke. Werde mich mal umschauen. Das Problem ist halt ich wohne in der Stadt. Hier kann man nicht mal eben so Äste plfücken. Zumal hier wirklich viele nicht sonderlich gut aussehen. :-( Aber ich schaue mir eure Tipps mal an und werde mal gucken was ich da finde, danke auf jeden fall.
     
  8. #7 Vogel-Freundin, 10. September 2006
    Vogel-Freundin

    Vogel-Freundin Guest

    Ich habe mal gelesen das man eigentlich alle Äste nehmen kann, außer welche mit stacheln, denn die Äste sind zum abnutzen der Krallen, und zum anknabbern.

    Die Äste sehen jedoch fast aus wie Haselnuss oder sowas ähnliches. da würde ich sagen das du sie bedenkenlos deinen Piepsern geben kannst
     
  9. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Wenn Du im Ernährungsforum unter den oben festgepinnten Wichtigen Beiträgen schaust findest du einen Link zu einer Liste mit Bildern von Zweigen die geeignet sind.

    (eigentlich würde der Thread ja ins Ernährungs- oder Zubehörforum gehören :~ )



    [​IMG]
     
  10. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Na dann verschieben wir ihn jetzt mal dahin. :)
    Von Berlin aus ging das so schlecht, da hatte ich keinen PC. :)

    Viele Grüße
     
  11. Pucho1977HH

    Pucho1977HH Guest

    Pflanzenart?

    Hallo, habe dieses "Objekt" hier geschenkt bekommen, es wäre Vogeltauglich. Was meint ihr dazu? Bin da etwas unsicher und will natürlich nichts falsches anbieten.

    Danke im vorraus :-) Gruß Steffi
     

    Anhänge:

  12. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
  13. Pucho1977HH

    Pucho1977HH Guest

    Puh, danke

    Hallo,

    puh, vielen dank für die schnelle Antwort. Man bin ich froh, dass ich nachgefragt habe. Das wäre ja eine Katastrophe geworden. Vielen dank für die schnelle Info!!! Gruß Steffi
     
  14. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    habe ich gerne gemacht!
     
  15. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    Kannst Du dazu genaueres schreiben?

    Gruesse,
    Detlev
     
  16. bribarrage

    bribarrage Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    hamburg
    Äste mitbringen

    Hallo Steffi,
    hast eine PN betr. Äste mitbringen.

    Gruß Brigitte
     
  17. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    der wilde wein war unbemerkt in die voliere gewachsen und wurde von dem vogel gefressen.
    es traten lähmungserscheinungen auf, die zum tode führten - hilfe war nicht möglich
     
  18. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,

    Welche Pflanze denn jetzt "Wilder Wein" (Parthenocissus sp.) oder Efeu (Hedera helix)?

    Efeu: http://de.wikipedia.org/wiki/Efeu
    Wilder Wein: http://www.baumkunde.de/baumdetails.php?baumID=0298

    Das Foto in Beitrag 10 zeigt meiner Meinung nach Efeu.

    Gruesse,
    Detlev
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    du hast recht - entschuldige, es war nicht wilder wein sondern efeu (das kletternde)
     
  21. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    danke. ICh wollte nur Klarheit haben wenn ich die Information aufschreibe.

    Gruesse,
    Detlev
     
Thema:

Unbedenkliche Äste?

Die Seite wird geladen...

Unbedenkliche Äste? - Ähnliche Themen

  1. Vorbehandeln von Moos und Ästen ??

    Vorbehandeln von Moos und Ästen ??: Hallo Foris, wie behandelt Ihr die Sachen in den Volieren und Käfigen vor, die Ihr aus der Natur holt ? Nachdem ein Kanari dramatisch an...
  2. Wer hat Äste anzubieten?

    Wer hat Äste anzubieten?: Hallo, suche für meine Mopas 3 lange Äste (2-3m), um ihnen einen Kletterbaum zu basteln. Hat jemand vielleicht Äste aus dem Garten (natürlich...
  3. Äste als Sitzstangen

    Äste als Sitzstangen: Hallo zusammen, Ich hoffe auf Eure Hilfe. Ich bin etwas verunsichert. Ich habe im Garten eine Süsskirsche und eine Feige (brown turkey) stehen....
  4. welche Äste als Sitzstangen

    welche Äste als Sitzstangen: Hallo zusammen, ich möchte in Paula's Heim neue Äste machen und überlege, wo ich diese am besten herbekomme. Im Grten hätte ich einen...
  5. Sind die Blüten von der Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?

    Sind die Blüten von der Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?: Hallo, dürfen die Wellis auch die Blüten der Vogelmiere fressen? Liebe Grüße Reni ~~