Unbedenkliches Geäst

Diskutiere Unbedenkliches Geäst im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo liebe Wellie-Freunde! Ich möchte unbedingt die normalen Holzstangen durch natürliche Äste ersetzen und unserem Bobby auch frisches Grün /...

  1. Anke01

    Anke01 Guest

    Hallo liebe Wellie-Freunde!

    Ich möchte unbedingt die normalen Holzstangen durch natürliche Äste ersetzen und unserem Bobby auch frisches Grün / Astgrün in den Käfig hängen.

    Worauf muss ich achten; was ist evtl. giftig für ihn? Könnte ich die zart nachgewachsenen Triebe unserer Rotbuchenhecke verwenden? Wie ist es mit Zweigen der Korkenzieherhaselnuss?

    Vielen Dank für eure Antworten!:D

    Anke01:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Anke :0-

    Und willkommen hier im Forum :)

    Dies ist eine von mir zusammengestellte Liste.
    Ungiftige Äste oder Zweige sind :

    - Obstbäume
    - Weiden
    - Haselnuss
    - Buche
    - Ahorn
    - Erle
    - Holunder
    - Linde
    - Pappel
    - Birke
    Ich verwende auch Kiefern und Tannenzweige

    Giftig sind:

    - Eibe
    - Oleander
    - Faulbaum
    - Lebensbaum
    - Rosskastanie
    - Seidelbast

    Zum Beachten ist das die Zweige noch frisch sind und nicht zu lange auf dem Boden lagen da sie sonst zu faulen beginnen.
    Ansonsten spüle ich sie heiß ab und grober Verunreinigungen entferne ich mit einer Bürste.


    Korkenzieherhaselnuss kannst Du jederzeit verwenden. Auch die frischen Triebe und Blätter von den Zweigen.
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Zweige

    Hallo Anke,

    also ich glaube das zu Korkenzieherweide ruhig nehmen kannst.
    Aber zu 100% kannst du Weide, Birke, Pappel, Linde, Erle und Eiche. Bevor du sie den Vögeln gibst, wasch sie gut ab um Schadstoffe zu beseitigen.
     
  5. Anke01

    Anke01 Guest

    Das ging ja flott (mit den ersten Antworten). Dann werde ich gleich mal losziehen und in meinem Garten ein wenig räubern. Wollen mal sehen, was Bobby dazu meint.

    Wir haben ihn gerade seit 14 Tagen und - weil ich heute den ganzen Tag zu Hause bin - er macht heute seinen ersten Freiflug.
    Er hat sofort den Korkenzieherhaselnuss-Zweig im Fenster über seinem Käfig entdeckt und vermutlich als seinen Lieblingsplatz ernannt. Er sitzt schon seit Stunden dort.

    Wir wollen versuchen ihn zu zähmen und dann einen zweiten Wellie dazu holen. Hat vielleicht noch jemand Tipps zum Zähmen???

    Danke .... Anke:0-
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Schön das du Bobby einen Partner geben willst. Wellensittiche sind nicht gerne allein.;) Zum zähmen kannst du Kolbenhirse benutzen und ihn damit aus der Hand füttern. Dasselbe auch mit Obst und Gemüse.
    Hol Bobby doch trotzdem einen Partner, auch wenn er noch nicht zahm ist. Zwei Wellis werden auch zahm, wenn man sich viel mit ihnen beschäftigt. Wenn der eine Welli schon auf die Hand kommt, dann folgt der andere meistens nach.
    Und Spaß kann man auch an scheuen Wellis haben.:D
     
  7. #6 Bettina Elke Kuhlmann, 2. September 2003
    Bettina Elke Kuhlmann

    Bettina Elke Kuhlmann Guest

    wie sieht es mit forsythie aus?
    und was ist das eine baum mit feinen mehrblättrigen schmalen Blattwerk und orangerote beeren zusammen wie holunder?
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo Bettina,

    guck mal unter Bildersuche bei google.de.
    Der Baum ist glaub ich eine Eberesche.
    Forsythie weiß ich garnicht.
     
  9. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Bettina :0-


    Hier mal 2 Links.

    1. Link und 2. Link .

    Ich würde die Zweige nicht geben.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Anke01

    Anke01 Guest

    Hallihallo!

    Kurze Rückmeldung an euch: ich habe die zarten "Wassertriebe" (die jeder Gärtner sofort killt) von meinem Pflaumenbaum und von der Korkenzieherhaselnuss genommen: absolute Begeisterung.

    Aber ich glaube, am meisten hat ihm das Wasser Spaß gemacht, was noch an den Blättern hing *g*

    Bis bald, Anke
     
  12. #10 Bettina Elke Kuhlmann, 3. September 2003
    Bettina Elke Kuhlmann

    Bettina Elke Kuhlmann Guest

    danke für die Links, weiss nun mehr.
     
Thema: Unbedenkliches Geäst
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welches Geäst für wellis

Die Seite wird geladen...

Unbedenkliches Geäst - Ähnliche Themen

  1. Sind die Blüten von der Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?

    Sind die Blüten von der Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?: Hallo, dürfen die Wellis auch die Blüten der Vogelmiere fressen? Liebe Grüße Reni ~~
  2. Snd Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?

    Snd Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?: Sind Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr? Hallo, dürfen die Nymphen auch die Blüten der Vogelmiere fressen? Liebe Grüße Reni ~~
  3. chili pflanze unbedenklich?

    chili pflanze unbedenklich?: Hallo leute Wollte mal fragen ob ihr erfahrung mit Chili Peperoni und Paprikapflanzen in der Voliere oder im Vogelzimmer gemacht habt? Ich weiss...
  4. unbedenklich für Graupapagei?

    unbedenklich für Graupapagei?: Hallo Freunde, ich bin auf folgendes gestoßen: http://www.tiierisch.de/produkt/weinreben-sandgestrahlt Kann ich das für mein Grauen...
  5. Geäst für Wellis

    Geäst für Wellis: Hi, welche frischen Äste inkl. Blätter können den Wellis zum Austoben angeboten werden und wo können die gekauft werden? :~