Unbekannte Vögel

Diskutiere Unbekannte Vögel im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wer sagt mir welche Vögel das sind? Aufgenommen in einem Moor bei Flensburg (09.06.07). Bild 1 + 2 aus Bild drei ausgeschnitten....

  1. juxi

    juxi Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24941 Flensburg
    Hallo,

    wer sagt mir welche Vögel das sind?
    Aufgenommen in einem Moor bei Flensburg (09.06.07).
    Bild 1 + 2 aus Bild drei ausgeschnitten.
    Viele Grüße
    Horst
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geierhirte, 15. Januar 2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Nabend.

    Bild 1+2 dürfte ein Laubsänger sein...welcher kann ich nicht sagen. Bild 4 sieht nach ner Wacholderdrossel aus. Ganz sicher bin ich aber nicht.

    LG, Olli
     
  4. juxi

    juxi Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24941 Flensburg
    Hallo, hie habe ich noch drei Fotos aus dem gleichen Moorgebiet aber einer anderen Stelle.

    Viele Grüße
    Horst
     
  5. #4 Ottofriend, 15. Januar 2008
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    hi ,
    das dürfte ein Braunkehlchen sein, 1 + 2
    Glückwunsch, schöne Bilder!
    bei dem letzten denke ich an einen pieper, aber das können andere besser :-)
    lg sanne
     
  6. eric

    eric Guest

    Ja ,alles Braunkehlchen bis auf den Pieper. Wahrscheinlich Baumpieper, ev aber auch Wiesenpieper
     
  7. #6 Peregrinus, 16. Januar 2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Klaro, alles Braunkehlchen und ein Baumpieper.

    VG
    Pere ;)
     
  8. #7 Erdsänger, 16. Januar 2008
    Erdsänger

    Erdsänger Europäer und Cardueliden

    Dabei seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Pieper

    Hallo Pere,
    könnte es nicht auch ein Wiesenpieper sein? Es ist ja nicht ausgeschlossen, dass ein Wiesenpieper auch mal in einem Baum sitzt. Woran machst Du auf diesem Foto den Baumpieper fest?

    Gruß

    Thomas
     
  9. #8 Peregrinus, 16. Januar 2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Die sehr starke Brust- und sehr schwache Seitenstrichelung spricht meiner Meinung nach sehr deutlich für den Baum- und gegen den Wiesenpieper.

    VG
    Pere ;)
     
  10. #9 Mauer--segler, 16. Januar 2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    da ist nix gegen zu sagen!

    LG
    Josef
     
  11. juxi

    juxi Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24941 Flensburg
    Herzlichen Dank

    für eure Bemühumgen.

    Nach den von euch schon bestätigten Schwarzkehlchen nun also auch das Braunkehlchen.

    Könnte in so einem weitläufigen (Jardelunder Moor) Gebiet auch noch das Blaukehlchen zu finden sein?

    Viele Grüße aus Flensburg
    Horst
     
  12. Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    hi,
    ja, das denke ich schon, Blaukehlchen sind hier oben ja nicht so selten; hier an der westküste weiß ich mehrere sichere Standorte, sowohl in Seenähe, als auch auf der Geest und im Moor unterhalb des Geesthanges. Aber du musst das Frühjahr abwarten .... :zwinker:

    beitrag no 80 guckstdumal

    lg sanne
     
  13. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Blaukehlchen werden an der Nordseeküste immer häufiger, weil die Brutzahlen in den Niederlanden Explosionsartig steigen Jahr für Jahr, also schwappen die auch an die Ostsee rüber ;)

    Achte besonders auf Jungvögel, die sind markant :)


    Liebe Grüße, Jörg :)
     
  14. Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Wo Röhricht oder Schilf fehlt brüten die Blaukehlchen auch mal in Rapsfeldern. Besonders gut sind sie im Mai/Juni abends zu beobachten und zu hören, wenn die Männchen auf ihren Singwarten sitzen und gegen den Gesang von Feldlerche und Nachtigall "ankämpfen" :D
     
  15. eric

    eric Guest

    Na da habt ihr es ja schön. Im ganzen Land gibts hier, wenns gut geht mal eine oder zwei Bruten.
    Bruten nur vom Rotsternigen.
    Zugsbeobachtungen fast nur vom Weisssternigen.
     
  16. juxi

    juxi Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24941 Flensburg
    Moin moin,

    danke für eure Hilfe bei der Bestimmung und den Info's.

    Zur Nachtigall: die gibt es hie wohl nicht.

    ich habe mal eine Verbreitungskarte gesehen, da war in Niedersachsen Schluß.

    Werden sie durch den Klimawandel auch weiter nördlich wandern, oder werde ich das nicht mehr erleben?

    Viele Grüße aus Flensburg
    Horst
     
  17. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Hi, Juxi :)

    Och sooo würd ich das nicht sagen, die eine oder andere Gelegenheitsbrut wird es hier und da schon einmal geben...sicher verfliegen sich einige auch einmal zu euch, ebenso wie ein Sprosser auch mal bei uns auftaucht...aber das wird eine Seltenheit sein und wohl bleiben (gerade bei den zurückgehenden Brutpaarzahlen Europaweit)...


    Liebe Grüße, Jörg :)
     
  18. juxi

    juxi Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24941 Flensburg
    Hallo,

    @Sanne: Du scheinst ja in einem Paradies zu wohnen....(:beifall:).

    ja leider.

    Aber dafür habe ich ja die Eiderenten vor der Haustür....

    Viele Grüße
    Horst
     
  19. #18 Mario Finkel, 22. Januar 2008
    Mario Finkel

    Mario Finkel Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24983 Handewitt
    Hallo Horst,

    schön, mal wieder etwas von dir zu lesen, Nachbar :zwinker:

    Ich wollte dir nur kurz ein paar Daten zur Nachtigall in Schleswig-Holstein durchgeben, denn in Niedersachsen ist da absolut noch nicht Schluss!

    Ich habe hier gerade mal in den Brutvogelatlas von Schleswig-Holstein geschaut (aus dem Jahr 2002, also auch nicht mehr gaaaanz aktuell!). Nachfolgend ein paar Stichworte zur Nachtigall:

    - Schleswig-Holstein stellt die nördliche Verbreitungsgrenze dar
    - vornehmlich im Süden und Südosten des Bundeslandes verbreitet
    - Überschneidung mit Revieren des Sprossers nur in einer schmalen Kontaktzone (Kiel-Preetz-Plön-Lübeck)
    - ausnahmsweise in Wärmejahren einzelne Exemplare bis hoch nach Schleswig
    - in den letzten Jahrzehnten starker Arealrückgang und Bestandsrückgang (möglicherweise durch Flurbereinigungen in den 60er und 70er Jahren)
    - im 19. Jahrhundert war die Nachtigall noch ein häufiger Brutvogel Schleswig-Holsteins und in Flensburg nachgewiesen; sie erreichte sogar Dänemark

    So, dass erstmal in kurzer Form zur Nachtigall.

    Solltest du Interesse an dem Sprosser haben (sieht der Nachtigall ja sehr ähnlich!), kann ich dir einen Tipp geben, wo du den ganz in deiner Nähe finden könntest. Vor einem Jahr habe ich an einer vogelkundlichen Frühwanderung im Twedter Feld teilgenommen. Die Tour ging bereits um 5Uhr morgens los und wir hatten tatsächlich das Glück einen Sprosser zu hören (gesehen haben wir ihn nicht!). Du solltest dir den Gesang des Sprossers vielleicht vorher einmal anhören, dann wirst du den sofort wiedererkennen!

    Falls du gerne weitere Informationen zur Nachtigall oder zum Sprosser oder zu was auch immer haben möchtest, kannst du dich gerne bei mir melden!

    Liebe Grüße,
    Mario
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. juxi

    juxi Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24941 Flensburg
    Hallo Mario,

    ich werde mich gerne bei dir per PN melden.

    Herzlichen Dank für die Info's. Ich hatte nach einem Umzug 6 Monate kein Internet.

    Ich war heute in Husum und bin über den Beltringharder Koog und Schlüttsiel zurückgefahren. Ich stelle Nacher noch ein paar Fotos von heute rein.

    Erst einmal viele Grüße
    Horst
     
  22. thur

    thur Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    hallo alle zusammen,

    hier bei mir singen Nachtigall und Sprosser, natürlich nicht jetzt :zwinker:.
    Bei einigen Vogelstimmenwanderungen habe ich die letzten 2 Jahre auch Mischsänger festgestellt. Hier in Vorpommern rückt die Nachtigall immer weiter nach Osten vor und besiedelt zunehmend Biotope, wo früher nur der Sprosser sang.
    Viele Grüße
     
Thema:

Unbekannte Vögel

Die Seite wird geladen...

Unbekannte Vögel - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eine unbekannte Vogelstimme in meinem Garten

    Eine unbekannte Vogelstimme in meinem Garten: Hallo, heute habe ich in meinem Garten, auf einer Fichte, eine Vogelstimme vernommen, die ich noch nie gehört hatte. Ich bin schnell ins Haus...