Unbekannter Greifvogel Deutschland

Diskutiere Unbekannter Greifvogel Deutschland im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo hier ein paar Aufnahmen aus Süddeutschland von letzter Woche. Alles der selbe Vogel. Leider hatte ich kein Fernglas dabei, deswegen nur...

  1. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Hallo
    hier ein paar Aufnahmen aus Süddeutschland von letzter Woche. Alles der selbe Vogel. Leider hatte ich kein Fernglas dabei, deswegen nur diese unbefriedigten Fotos. Ich hab einen starken Verdacht. Was denkt ihr?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eric

    eric Guest

    Hallo
    Diesmal ist es tatsächlich ein Wespenbussard.
    Der recht gerade abgeschnittene Stoss, der vorgestrekte Kopf, die sichtbare Bänderung im Flügel....
    Der Zug setzt langsam ein.
     
  4. #3 Matzerisch, 22. August 2006
    Matzerisch

    Matzerisch Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Richtig, es ist deutlich zu sehen das es sich um einen wespenbussard handelt
     
  5. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Jau, Wespenbussard .. wurde schon gesagt.
    Auf dem letzten Bild meine ich die Bänderung im Flügel recht gut erkennen zu können - es sollte sich um ein Weibchen handeln. Und da zum Teil Mauserlücken sind, ein adultes :-)


    Gruß - Rando
     
  6. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Ja, das habe ich mir auch gedacht.
    Auffällig für mich (der nicht oft in den Alpen ist) die Proportionen Wespenbussard/Steinadler sind sich erstaunlich ähnlich. Der relativ kleine Kopf, die langen, gefingerten Flügel und auch der lange (für einen Bussard) Schwanz. Natürlich ist der Steinadler viel größer (und meistens ist der Lebensraum ganz anderes), aber das ist nicht immer einfach zu erkennen.
    Ich hatte jetzt im Urlaub öfter Gelegenheit Steinadler zu beobachten und den Wespenbussard (der im Hochgebirge durchzog)hielt ich mit dem bloßen Auge (das Fernglas lag im Auto:( ) auch für einen SA, erst die Fotos auf dem Rechner zeigten den WB.

    Kommt das nur mir so vor? Was sagen die user mit häufigem "Steinadlerkontakt" ?
     
  7. eric

    eric Guest

    Ja es hat schon ein bisschen was. allerdings ist doch der Wespenbussard proportional schmaler. Auch der Stoss. Zudem laufen die Bewegungen beim Steinadler etwas langsamer ab und die Handschwingen sind mehr gefingert..
    Vor allem bei diesen Bildern ist natürlich auch der Schnabel gut als sehr viel feiner bemerkbar.
     
  8. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Steinadler sollte eine eher gerade verlaufende Flügelhinterkante (bis fast zu den Fingern vor) zeigen. Diese "Beule" die Bussarde oft haben sollte bei ihm nicht zu sehen sein.
    Ich glaube auch die Hand sollte mehr "gerade abgeschnitten" mit Fingern dran wirken als so "spitz zulaufend" wie auf Deinen Bildern erkenntlich ist.


    Vielmehr finde ich die Silhoutte eher einer Rohrweihe ähnlich - vor allem das erste Foto :idee:

    Gruß - Rando
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Ja, auf den Fotos (die vergrößert sind) ist es sehr deutlich kein Steinadler.....aber am Horizont auf 3000m Höhe hatte der Ähnlichkeit.....;) .
    ;)
     
  11. DasEtwas

    DasEtwas Guest

    finde auch das erste foto sehr weihenähnlich.
    hab zu wenig praxis das zu wissen. (schade dass man den vogel nicht von stadt zu stadt schicken kann dass er überall mal kreist *g*)

    Gruß DasEtwas
     
Thema: Unbekannter Greifvogel Deutschland
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. greifvogel deutschland