Unberingte Wellis vermitteln/verkaufen?

Diskutiere Unberingte Wellis vermitteln/verkaufen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi, mir wurden gestern zwei Wellis 'gebracht' welche ich nun unfreiwillig bei mir sitzen habe. Aber aufgrund selbst wenn ich wollte, ich kann...

  1. #1 Macanzie, 3. Juli 2010
    Macanzie

    Macanzie Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06502 Thale
    Hi,

    mir wurden gestern zwei Wellis 'gebracht' welche ich nun unfreiwillig bei mir sitzen habe. Aber aufgrund selbst wenn ich wollte, ich kann sie nicht behalten da ich genug andere habe. Nun wollte ich die beiden vermitteln bzw Anzeigen schalten. Alter ist (weitgehend, nicht ganz genau) bekannt aber die beiden sind nicht beringt!

    Nun ist das aber Pflicht, also was kann ich machen? Tierheim möchte ich sie ungern geben, habe aber auch keine Bekannten die damit was anfangen könnten. :( Darf ich die beiden dennoch anbieten? Sie sind gesund und Montag schaut auch der TA nochmal drauf, dass ist also nicht das Problem. Nur da ich derzeit auch Krankheitsfälle habe und meine Vögel daher schon aufgeteilt sind, kann ich sie auf länger nicht beherberge. :/

    Gruss,
    Mac
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    An Privatleute wirst Du sie trotzdem los. Sag ihnen formeshalber, was Sache ist, aber Privatleute interessiert das meist eher weniger. Ich weiß bei uns im Kreis sogar eine Zoohandlung, die solche Sittiche annimmt und diese dann im Geschäft beringt, wenn sie gesund sind.
     
  4. #3 Macanzie, 3. Juli 2010
    Macanzie

    Macanzie Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06502 Thale
    Ja wenn wirds eh an Privatpersonen abgegeben und natürlich auf die Sache mit dem Ring hingewiesen. Mir gehts nur darum das man mich dann nicht wegen irgendwas belangen kann. :)
     
  5. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Theoretisch schon, aber die meisten Leute lassen die Kirche im Dorf und rasten nicht direkt aus, wie einige hier im Forum. Leute von Zuchtverbänden müssen hier natürlich darauf hinweisen.

    Aber in meinen Augen - Jeder Blödmann darf sich eine hochgiftige Schlange kaufen, da muss man aus unberingten Sittichen keine Staatsaffäre machen.
     
  6. #5 Macanzie, 3. Juli 2010
    Macanzie

    Macanzie Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06502 Thale
    Danke. Ich bin eigentlich fürs beringen und finde die Regelungen ok, aber weder ich noch die beiden Wellis können was dafür das der Besitzer sich dazu zu fein war (oder schlicht 'schwarz' gezüchtet hat).
     
  7. #6 rudeGirl, 3. Juli 2010
    rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Du hast doch eine ZG oder? Hast du nicht die Möglichkeit sie mit offenen Ringen einfach nachzuberingen? Also wenn es dir so wichtig ist, denn es gibt auch viele Wellis die ohne Ringe "schwarz" verkauft werden. Ansonsten bin ich da deiner Meinung.
     
  8. #7 gregor443, 3. Juli 2010
    gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Am besten wird es sein, wenn ihr euch mal sachkundig macht, was die Ringpflicht angeht.

    Wahrscheinlich legt sich dann die ganze Aufregung.
     
  9. #8 Macanzie, 3. Juli 2010
    Macanzie

    Macanzie Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06502 Thale
    Welche Aufregung? Und sorry, aber ein weiterer Beitrag von dir der nur beinhaltet anderen zu sagen sie sollen sich schlau machen...sehr kreativ und hilfreich.

    @rudegirl Werde die beiden morgen einfach mal auf diversen Seiten online bringen und vielleicht findet sich ein neuer Besitzer für die beiden. Für den Privathalter kanns weitgehend wurscht sein, habe selbst noch einen unberingtem im Schwarm.
     
  10. #9 cookiegirl, 3. Juli 2010
    cookiegirl

    cookiegirl Guest

    Tolle Einstellung! :zustimm:

    Die Ringe sind dazu da, im Fall einer auftretenden Psittakose (Papageienseuche), den Züchter des Vogels auswendig machen zu können. Notfalls muss der ganze Bestand kontrolliert werden und auch die Vögel des Halters des Vogels. Mehr hier: http://www.birds-online.de/zucht/psittacose.htm

    Und natürlich sind die Ringe dazu da, bei entflogenen Vögel, den Züchter festzustellen und durch ihn an den Halter des Vogels zu gelangen.
    Man darf zugeflogene Vögel nicht einfach behalten, ohne sich vorher über Tierheime oder Onlineanzeigen abgesichert zu haben, dass den Vogel wirklich keiner vermisst.
     
  11. Macanzie

    Macanzie Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06502 Thale
    Also nur als kurz als Info, die beiden sind mir nicht zugeflogen sondern wurden mal eben vor meinem Haus 'abgestellt'. :( Ansonsten hätte ich längst TH informiert und auch entsprechende Postings gemacht (mir sind selber zwei Kanarien entflohen und ich weis wie man sich da fühlt). Nur hier wollte der Besitzer die beiden einfach nicht mehr haben. Nehme an es ist jemand aus der Umbegung, denn ich kann mir nur erklären das er weis das ich wellis halte und eben meinte 'da kann ich mal was abstellen'. Ansonsten wüsste ich nicht wieso vor meiner Tür. Aber ich kenne die Leute hier nicht, also keine Ahnung wer es war. Mangels Ring lässt sich da auch nicht viel machen.
     
  12. #11 gregor443, 4. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2010
    gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Wer eine Zuchtgenehmigung besitzt, sollte das Wissen zur Beringung parat haben.

    Du hast deine Zuchtgenehmigung erst seit zwei Monaten!!
     
  13. #12 cookiegirl, 4. Juli 2010
    cookiegirl

    cookiegirl Guest

    Das weiß ich. ;)
    Es war nur eine Anmerkung wegen der Ringe und warum alle Vögel welche haben sollten.

    Da Mac wohl erst nächstes Jahr Züchten will, kann er sich noch einige Informationen zulegen! Sei doch froh, dass er eine ZG hat und nicht "schwarz" züchtet!!!
     
  14. #13 Wind-Hexe, 4. Juli 2010
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo,
    ich treibe mich ja eigentlich eher bei den Häubchen rum, möchte aber doch auch einen Komentar abgeben:

    - Wer auch immer die Vögel ausgesetzt hat, hat vielleicht auch ganz bewußt die Ringe entfernt...

    - Wenn das Amt Wind von unberingten Vögeln bekommt, kann es immer Ärger geben, die Chance ist jedoch sehr gering.

    Jetzt sind die Vögel nunmal unberingt und man kann nur das Beste draus machen. Ich denke, du wirst eine Lösung finden, die dir und den Tieren gerecht wird.

    Wir drücken jedenfalls die Daumen...
     
  15. ulika

    ulika Käptn d. Kotbomberstaffel

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Badnerland
    Ich habe letztes Jahr einen unberingten Welli aus dem Tierheim geholt. Der Vogel wurde damals im TH abgegeben, weil er jemandem im Garten zugeflogen war. Auf meine Frage an die TH-Mitarbeiterin wegen der Ringpflicht wurde mir gesagt, dass mir 'keiner einen Strick daraus drehen' könnte, da ich ihn von ihnen hätte.
    Der vk TA, zu dem ich ihn anschließend wegen des Eingangschecks (auch auf Psittacose) brachte, hat damals nur gelächelt und gesagt: "Ist wohl eine kleine Wildzucht" (hat er wohl schon öfter erlebt).
    Ich denke nicht, dass eine Nachberingung in so einem Fall viel brächte, da ja nicht bekannt ist, von welchem Züchter er stammt. Wen sollte man also im Fall einer Psittacose-Erkrankung informieren? ;)
    Vielleicht wurde der Ring auch nur irgendwann einmal wegen einer Beinverletzung entfernt - der Vogel kann es ja leider nicht sagen :+keinplan.
    Grundsätzlich ist die Beringungspflicht sehr gut - allerdings frage ich mich, wieviele "Wildgezüchtete" bei uns in Deutschland rumfliegen... :~
     
  16. #15 Fantasygirl, 4. Juli 2010
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Wenn man als Privatperson einen unberingten Welli vermittelt, dann ist man nicht verpflichtet dafür zu sorgen, dass dieses Tier beringt ist.
    Die Ringpflicht gilt ausschließlich für Wellis, die von Züchtern oder Zoohandlungen verkauft werden.
    Hält oder vermittelt man als "Normalo" ein unbeingtes Tier, hat das keinerlei Konsequenzen.
     
  17. Macanzie

    Macanzie Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06502 Thale
    @gregor Ach komm, lass deine klugen Sprüche einfach sein. Über solche Kommentare kann ich nur lachen. Ich weis selber wofür die Ringe sind und du wirst es kaum glauben, mich hat da niemand gefragt wa sich mache wenn zwei unberingte Wellis vor der Tür stehen...aber hauptsache wieder was gesagt...

    @ulrike Es gibt leider vielzuviele schwarzzüchter in D, nicht nur bei Vögeln. Aber generell finde ich das der Markt an manchen Tieren einfach überschwemmt ist. Was am ende bedeutet das die Tiere darunter leiden weil sie nicht vermittelt werden oder zu niedrig-preisen.

    @wind-hexe Kann natürlich sein das die Ringe absichtlich ab sind, aber ich denke ehr nicht.

    @fantasygirl Privatpersonen ohne ZG dürfen keinen Nachwuchs haben bei ihren Vögeln. Folglich können/sollten sie gar keinen unberingten Welli haben. Es sei denn sie haben diesen erworben oder züchten schwarz.
     
  18. #17 cookiegirl, 4. Juli 2010
    cookiegirl

    cookiegirl Guest

    Ich habe hier auch drei von meinen sechs Wellis sitzen, die keine Ringe tragen. Aber ich weiß, woher ich die Tiere habe.

    Der eine "Züchter" scheint mir unseriös. Er tauscht sogar Tiere... :nene: Wenn er überhaupt eine ZG hat...

    Der andere weiß, wovon der spricht. Er meinte allerdings, dass er Tiere ungerne nach dem Abgabealter beringt. Da frage ich mich, warum er sie nicht vorher beringt hat... :( Naja... vielleicht keine Ringe mehr auf Lager oder so.

    Als Käufer sollte man auf so etwas in jedem Fall achten. Vor allen Dingen in einem Zoogeschäft. Dort kann man nachher sonst nicht mehr unterscheiden, welches Jungtier zu welchem liefernden Züchter gehört.
     
  19. #18 DeichShaf, 4. Juli 2010
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Naja, mal ganz ehrlich: Gregor hat schon nicht unrecht - wer die ZG hat, hat auch nachweisen müssen, was er über die Ringpflicht weiß.

    Aber um das abzukürzen: Die Tiere musst Du als Züchter bei der Abgabe beringen. Egal ob Du selber gezüchtet hast oder nicht. Das hat einfach damit zu tun, dass nur durch den Ring die Nachverfolgbarkeit gewährleistet ist. Das gilt für Züchter gleichermaßen wie für Privatpersonen. Wobei man bei Letzteren gewiss Nachsicht üben wird, wenn man da jemanden "erwischt".
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Hätte, könnte, müsste *augenroll

    Nachberingen, kontrollieren ob die Tiere Probleme mit den Ringen bekommen (Fremdkörper den sie u.U. unbedingt abhaben wollen), Eintragung ins Nachweisbuch und großzügig die Spalte Bemerkung nutzen um den Sachverhalt da deutlich und leserlich nieder zu schreiben.
     
  22. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.255
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    57078 Siegen
    Es gibt nunmal gewisse Regel, die man auch befolgen und über die jeder Sittichhalter informiert sein sollte. Und wenn es dir hier nicht gefällt, weil wir zu sehr darauf "rumpochen" kannst du ja gehen... :~
     
Thema: Unberingte Wellis vermitteln/verkaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. darf man wellis züchten und verkaufen?

    ,
  2. wo hin mit den wellis kann sie nicht behalten

    ,
  3. darf man wellensittich unberingt behalten

Die Seite wird geladen...

Unberingte Wellis vermitteln/verkaufen? - Ähnliche Themen

  1. 53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar

    53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Violetta - Gelbgesicht Zimter Hahn Marco - Schecke blau-weiß...
  2. 41468 Neuss - 5 Wellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 3 w (einzeln), 1 Pärchen (m+w) gemeinsam - 3 Jungw/2 un

    41468 Neuss - 5 Wellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 3 w (einzeln), 1 Pärchen (m+w) gemeinsam - 3 Jungw/2 un: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Tina - Gelbgesicht blau - Jungwelli Henne Kati - Schecke...
  3. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  4. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  5. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...