und noch ein paar fragen

Diskutiere und noch ein paar fragen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo nochmal! mein hugo hat an der rechten schnabelseite den schnabel etwas ausgebrochen,scheinbar hehindert ihn das aber beim fressen...

  1. laura

    laura Guest

    hallo nochmal!
    mein hugo hat an der rechten schnabelseite den schnabel etwas ausgebrochen,scheinbar hehindert ihn das aber beim fressen nicht.ABER er frisst den ganzen tag an seinen krallen herum,ist das normal,oder muss man die schnabel korrigieren lassen,wächst das überhaupt wieder nach????
    ab und zu sitzt er auch aufgeplustert da und es sieht so aus als atmet er schwer,was kann das sein,er zittert auch ab und zu am bauch.
    sind mango´s giftig für papageien???????
    danke lg laura :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    schnabel

    hallo laura,
    wie muß man sich das mit dem schnabel den vorstellen?ist es am ober-oder unterschnabel?schält sich da nur etwas ab oder ist der teil das schnabels deffekt?wenn er mit den zehen und krallen hinfährt zum schnabel,stört ihn das sicherlich am schnabel.
    ich würde auf alle fälle sobald wie möglich zum tierarzt mit ihm,das mit dem schnabel kann man dann richten und mit dem schwer schnaufen hört sich nicht so toll an.auf alle fälle abklären lassen.
    mangos sind für die geier nicht giftig,meine fressen sie sehr gerne ,weil sie süß sind.
    liebe grüße beate
     
  4. kratzi

    kratzi Guest

    hallo,

    ich will dich nicht beunruhigen, aber, wenn er öfter da rum sitzt, und schwer atmet, und er vielleicht auch noch mit dem schwanz wippt, kann es auf eine schwere erkrankung hindeuten ( aspergillose, schnupfen, etc. )

    beobachte ihn gut, und handle schnell, denn sie sterben schnell weg.

    suche am besten einen fach- und sachkundigen tierarzt auf, und lass ihn lieber untersuchen.

    ich kann es leider aus erfahrung berichten.

    Christian
     
  5. laura

    laura Guest

    hilfe

    hallo und danke für die antwort.
    am oberen schnabel ist seitlich ein stück ausgebrochen.
    ich habe gerade mit dem ta telefoniert,er sagte dass klingt nach dieser pilzerkrankung.er sagte aber auch dass es nicht einfach ist einen vogel zu röntgen und dass er dabei vor schock sterben kann. ja das will ich natürlich nicht.
    nachher stirbt er und hatte vielleicht nichts oder wäre noch sehr alt damit geworden.
    das macht er ja nicht immer und sonst ist er total fitt und frisst gut.
    was soll ich blos machen. hinzu kommt,dass der nächste beste ta 3stunden entfernt ist,was dann eine solche fahrt erst möglich macht,wenn es etwas wärmer ist.
    kann das auch was anderes sein oder ist es schon eher diese gefährliche krankheit?????????????????????????
    und was soll ich nur machen?????????? :0-
     
  6. laura

    laura Guest

    danke kratzi!
    ich hatte dein schicksal mitverfolgt,da fehlen einem wirklich die worte :(
    mit dem schwanz wippen tut er nicht und ansonsten ist er auch ganz fit.
    ich hoffe das bleibt so.
    er macht das auch schon seitdem ich ihn habe und auch nicht jeden tag,ich hoffe es ist nichts schlimmes.
    lg laura :0-
     
  7. kratzi

    kratzi Guest

    hallo laura,

    auch meiner war fit und hat gut gefressen, aber am ende war er nicht mehr fit, wie du dir vorstellen kannst.

    lass deinen papagei so schnell wir möglich mal untersuchen, und keine panik.

    vielleicht hast du noch die möglichkeit morgen oder übermorgen zu einer vogelklinik zu kommen, das würde ich dir empfehlen.

    aspergillose ist eine heimtückische krankheit und kann einen vogel ganz schnell umbringen.

    viele grüße

    Christian
     
  8. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Hallo Laura!
    Wenn es nur um den Transport zum/vom Auto geht,würde ich mir wg der Temperatur keine Gedanken machen.Das mit dem Schnabel finde ich auch nicht soo schlimm.Aber wg. der Atmung würde ich auch zum TA fahren.Mit einer sanften Betäubung müßte das doch ohne Streß abgehen?
     
  9. kratzi

    kratzi Guest

    hallo laura, ich habe mir eben deine geschichte zu hugo durchgelesen,
    und es kann sein, dass dein hugo vielleicht nicht sachgemäass gehalten und gefüttert wurde.

    falls er z.B. Pilze haben sollte, ist das auf die unsachgemässe Fütterung des Züchters zurückzuführen

    Es kann sein, dass er den Hugo jahrelang mit billigem Futter und pilzverseuchten Nüssen gefüttert hat.

    Das ist der Hauptgrund, warum so viele Graupapageien an Aspergillose erkrankt sind.

    Lass ihn untersuchen.

    Dann hast du Ruhe und weisst bescheid.

    viele grüße

    Christian
     
  10. laura

    laura Guest

    ja ich werde das am freitag mal in angriff nehmen.muss erst mal nnen guten ta auftreiben,der etwas näher hier liegt.
    lg laura :0-
     
  11. laura

    laura Guest

    hallo nochmal kratzi!
    wie lange hattest du deine beiden bis sie so schwer krank wurden?
    hugo ist ja schon (ich meine das schon nur auf die krankheit bezogen)10jahra alt,und vielleicht lebt er schon lange damit,wenn es überhaubt die a. ist
    ich habe jedenfalls mich auch futtertechnisch beraten lassen(ricos futterk.)!
    er hat mir einige sachen empfohlen,sodass er optimal ernährt wird und nicht noch zusätzlich belastet wird.
    auch propolin hab ich mir bestellt,in der hoffnung(vorausgesetzt es ist so),es im zaum zu halten.
    die sind dort übrigens sehr nett,kann ich nur empfehlen.
    ich hoffe du kannst mir etwas weiter helfen,da dir das nun mal leider :traurig:
    passiert ist.
    hast du eigendlich wieder graupapageien??????
    lg. laura :0-
     
  12. kratzi

    kratzi Guest

    hallo laura,

    ich denke schon, dass ich i zukunft ein pärchen graupis halten werde, aber ich werde doppelt aufpassen müssen.

    zu deiner frage.

    ich hatte meine 2 nicht mal ganz 3 wochen, mein kleines männchen ist gestern abend eingeschlafen, und ich bin so froh, dass ich gestern nochmal nach ihm geschaut habe in der tierklinik, er schaute mich so lieb an, knabberte zärtlich an meinem finger.

    bitte kauf dir nach der untersuchung einen pari-boy, dies ist ein inhaliergerät, und lass dir von der vogelklinik die Imavenol Lösung geben.

    es ist das beste was du deinem vogel geben kannst, neben der abwechslungsreichen kost an futter, und frischer luft.

    und natürlich mal ein partner ;)

    also, viele grüße

    Christian
     
  13. laura

    laura Guest

    an kratzi!
    ja das mach ich,einen pariboy hab ich schon,habe 4kinder,da braucht man den ab und zu.
    das tut mir wirklich leid mit deinen zwei kleinen.ich hab das heut :traurig: durchgelesen,aber nicht aufs datum geschaut. ich wusste nicht dass das erst gestern war,sonst hätt ich dich bestimmt nicht mit meiner fragerei :nene: genervt,sorry und danke nochmal.
    würd mich sehr freuen wieder von dir zu hören!!!
    liebe grüsse laura :0-
     
  14. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Laura!
    Ein vogelkundiger Ta nimmt deinen Grauen und Ruck-Zuck ist die Röntgenaufnahme fertig.Wir haben unsere Meggy nur kurz schreien hören aus Protest und schon war alles vorbei.Du brauchst dir keine Gedanken machen das dein Vogel deswegen stirbt.Das ist heute eine Routineuntersuchung da sitzt jeder Griff! ;)
    Liebe Grüße und ich drücke die Daumen,BEA
     
  15. laura

    laura Guest

    hallo pucki!!!
    ja einen fachgerechten ta zu finden ist ja eben das problem.
    ich muss mal schauen,hier gibt es einen der für die tierheime zuständig ist,der soll kompetent sein.
    der hat auch unser findelkind(kleine stockente) im winter aufgenommen!
    ich frag ihn heut abend mal,er hat leider erst am abend sprechstunde,mal schauen ob er morgen oder montag einen termin freihat.
    ich will da jetzt auch nicht in panik ausbrechen,er macht das ja schon ein halbes jahr(so lange haben wir ihn) und daher vermutlich schon viel länger.
    ich denke auch nicht,dass er das vom züchter hat. er war zwar schon ziemlich arm dran,aber erdnüsse hat er dort nicht bekommen,darauf hat der züchter mich schon hingewiesen,da muss ich ihn in schutz nehmen(was nicht heisst ich finde sein verhalten und seine zucht toll).
    der züchter hatte ihn auch ein jahr,dass heisst dass er das dann schon länger mit sich herumschleppt.
    und deswegen mach ich das jetzt in ruhe mit der untersuchung,da kommt es mir jetzt nicht mehr auf ein oder zwei tage an.
    ich danke euch aber für eure info`s!!!!!!!!!
    lg laura :0-
     
  16. laura

    laura Guest

    an kratzi!!
    seine partnerin bekommt er nächste woche :beifall:
    ich freu mich auch schon!
    lg.laura :0-
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. kratzi

    kratzi Guest

    partnerin

    hallo,


    das ging ja schnell mit der partnerin, da wird er sich aber freuen.

    aber deinen herrn untersuchen zu lassen, bevor sie kommt, wäre nicht schlecht.

    wo kriegst du denn die partnerin her?

    gruss

    Christian
     
  19. laura

    laura Guest

    hallo kratzi!
    das mit der partnerin war schon länger klar,aber erst waren die kids krank,naja und dann massig schnee usw.
    ich war heut beim ta. der hat geasgt,er macht keine röntgenaufnahmen.
    aber er sagte wenn das ein pilz wäre dann würde er das öfterer machen mit dem schlecht luft holen,er hat das jetzt schon ein paar tagen nicht mehr gemacht,er sagte sonst wäre er fit und ich sollte das erst mal beobachten.
    die henne habe ich von einem züchter in eurem vogelnetzwerk,der ist super nett und hat auch super beraten.
    sie ist zwar erst ein jahr alt,aber ich denke dass es gut gehen wird.
    ich bin da eigendlich guter dinge,hugo war ja schon mehrfach mit hennen zusammen.das wird hoffendlich seine letzte partnerin sein mit der er so hoffe ich sehr alt werden wird.
    lg laura :0-
     
Thema:

und noch ein paar fragen

Die Seite wird geladen...

und noch ein paar fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...