Und nochmal... spatzenküken

Diskutiere Und nochmal... spatzenküken im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, habe mich extra hier angemeldet, weil ich ein paar Fragen habe bzgl meines Spatzenkükens. Habe das nackte Blinde Küken vor 8 Tagen bei...

  1. Carimi

    Carimi Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe mich extra hier angemeldet, weil ich ein paar Fragen habe bzgl meines Spatzenkükens.

    Habe das nackte Blinde Küken vor 8 Tagen bei mir im Garten gefunden. Das Nest ist am Giebel, unerreichbar für mich.
    Ich habe Hühner, sehr alte Hühner, da ich nicht schlachte, daher sind hier sehr viele Spatzen, die immer wieder das Hühnerfutter klauen.ich habe mich entschieden das Küken solange zu pflegen bis es wieder raus zu den anderen kann.
    Ich will nix falsch machen, habe jetzt schon soviel Energie da reingesteckt, wenn das jetzt stirbt wäre ich sehr traurig. :-(
    Also, ich habe den ersten Tag, weil ichs nicht besser wusste, erbeeren mit Blattläusen vermantscht und gefüttert. Hatte die Rotlichtlampe an während der Nacht, mit feuchten Tüchern abgedeckt.
    Ich füttere dem Kleinen Sachen aus unserem Garten.... ameiseneier, Fliegen, Blattläuse, bis heute morgen..... Ich finde jetzt nix mehr an Getier....weil das Küken auch immer hungriger wird. Also habe ich auf Anraten Beoperlen gekauft, die ich eingeweicht mit Blattläusen vermische, davon habe ich genug im Garten :-)
    Weiterhin ist mein Bruder Imker, und ich habe als Winterfettfutter für meine Hühner nich Dronenmaden eingefroren, die ich aufgetaut, gekocht und wieder eingefrorenhabe, das sind allerdings so weisse Maden, sehr sehr fetthaltig, davon bekommt es zur Zeit so 4 Stück am Tag.
    Die Federkiele spriessen schon ein bisschen, und die Augen sind seit gestern auf. Nun halte ich es warm in einer Wollsocke, neben der Heizung mit einem feuchten Küchentuch drum herum gelegt. Es fällt mir aber auf das es sich sehr warm anfühlt, wärmer als sonst. Kann es sein, dass wenn die Federkiele spriessen, das Kleine automatisch nicht mehr soviel Wärme braucht?
    Wo kannich über das Gelege von Sperlingen was nachlesen? Wie oft und was die Sperlinge füttern. Also es muss ja irgendwas in meinem Garten sein, was ich übersehe? spinnen? Sind das auch Insekten? Ich will nicht auf Zoohandlungssachen zurückgreifen, obwohl ich auch schon zwei Päckchen Heimchen verfüttert habe, aber das Beine ausreissen und Hinterteil ausquetschen wiedert mich schon an. Wann kann ich anfangen Grünzeug zu füttern und Sämereien? Habe auch schon auf wilvogelhilfe alles nachgelesen, trotzdem muss es doch was geben was ich leicht hier im Garten finden kann zum Verfüttern?
    Danke und gruss!
     
  2. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    133
    Das wird schwierig werden, ausschließlich selbst Gesammeltes und Gefangenes zu verfüttern. Du kannst alle geflügelten Insekten verfüttern, also Fliegen, Motten, Eintagsfliegen; Spinnen, Schneider, Raupen, Grashüpfer (aber auch Beine ab), alle Käfer ohne Signalfarben.

    Es fällt leichter, den Heimchen und Grillen die Beine zu entfernen, wenn Du sie einfrierst. Im gefrorenen Zustand brechen sie ganz leicht ab. Dann überbrühst Du die Leibe und kannst sie so wie sie sind verfüttern, musst nichts ausquetschen.

    Fangmethode die Dir reiche Beute bringen kann ist, am Abend das Fenster z. B. im Badezimmer auf und das Licht anzumachen, da sollte einiges hereinfliegen. Wenn Du einen Pferde- oder Kuhstall in der Nähe hast, wirst Du dort sicher einiges an Fliegen fangen können - aber ob das alles ausreicht... und ob Du das von Kraft und Zeit her schaffen kannst? Du bist dann bald 12 Stunden auf Insektenjagd, wie die Vogeleltern.

    Drohnenbrut ist übrigens prima! Hast Du ein Glück, einen Imker in der Familie zu haben.

    Vegetarisches Futter dauert noch ein bißchen, vielleicht in 10 Tagen kannst Du schon mal hin und wieder eine Haferflocke auf eine Fliege kleben, Gräsersamen, Hirse, Kanarienfutter, Keimfutter etc beginnst Du erst, wenn er befiedert ist.

    Wenn das Küken in einer Wollsocke steckt, würde ich ihn nicht noch auf die Heizung legen, das ist sicher zu warm, jetzt, wo die Federn durchkommen.

    Kannst Du ein Foto von Deinem Schützling einstellen?

    LG astrid
     
  3. Carimi

    Carimi Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
  4. #4 klumpki, 04.06.2012
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hast Du bisher fein gemacht, das Spätzchen sieht gut aus. Pass auf Spreitzbeinchen und Hinterzehenfehler auf, wenn es so auf dem glatten Küchentuch sitzt und rundherum viel Platz ist. Lieber eng setzen, das ist besser für die Hüfte und auf rauherem Material, für den Greifreflex. Eben in der Socke :zwinker:

    Für Beoperlen ist das Schätzchen noch zu mini, für Spatzen sind sie auch nicht sonderlich geeignet. Mach lieber mit Insekten weiter wie bisher.
     
  5. Carimi

    Carimi Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten. Ich versuche das heute abend mal mit dem Fenster auf und Spot an.... :-)

    Die Heimchen aus dem Zooladen sind schrecklich, die Hälfte schon tot, und die belächeln mich schon, die Verkäufer, nicht die Heimchen... :-)

    Das mit den Spreizfüßchen habe ich auch schon irgendwo gelesen, aber wenns in der Socke sitzt, dann bleibt das immer in den Wollfäden hängen. Hast Du noch ne Idee wo ich das reinsetzen könnte?

    Das Kleine nervt total :-) ist nur noch hungrig, ich versuche alle 15 min was kleines zu geben, ne halbe Dronenmade oder eine halbe Beoperle, wenn ich ne Fliege fange bekommt es es sofort in den Schlund.

    Also gut, dann muss ich morgen halt nochmal ekel Heimchen kaufen gehen, gibt es die auch schon "entbeint" , entweder getrocknet oder gefroren?
    Die Mehlwürmer haben gut ausgesehen in Zooladen, kannich die auch mal verfüttern? Die sehen "einfach" aus, auf die Pinzette so wie se sind, und rein damit.... ?
    Es hat noch keinen Kropf entwickelt, daher kannich ja noch nicht überfüttern. Ich freue mich schon auf den Tag wo der Kropf zu sehen ist, dann ist es wohl nicht mehr so unersättlich wie jetzt.

    Danke nochmal, liebe Grüße
     
  6. #6 Dermichi, 04.06.2012
    Dermichi

    Dermichi Banned

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Du bist Dir sicher, daß Du weißt, was Du da machst?
     
  7. #7 klumpki, 04.06.2012
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    In so einen kleinen Spatzi geht auch schon ziemlich viel rein, eine Drohne und "haps isse weg", kannst du durch die Haut flutschen sehen :-D

    Die Zooladen Heimchen sind ebenfalls halb verhungert, haben nicht viel Nährwert. z.B. bei Futtermittel-Händlern
    kannst Du schnell online Insekten kaufen. Steppengrillen, Heimchen, Buffalos, Teboraupen, Pinkiemaden... werden am nächsten Tag verschickt. Einfrieren und portionsweise auftauen. Ein satter Spatzi gibt dann auch mal eine Stunde mal Ruhe:zwinker:

    Mehlwürmer mit Haferflocken und Möhren füttern, immer schön sauber halten. Die frisch gehäuteten weißen zarten kannst Du ihm ruhig lebend verfüttern.

    Handaufzuchtsfutter z.B. von Nutribird A21 oder Kaytee könntest Du auch noch geben für den Kleinen.
     
  8. Carimi

    Carimi Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Habe mich gut informiert, und das mit dem Kropf habe ich von einer Dame die die Wildvögelhilfe betreibt. Ich habe mich entschieden das Kleine aufzupäppeln, ich bringe sehr viel Aufwand und Energie in das, und daher will ich das auch richtig machen.
    Kannst Du mir eine ander Information geben über den Kropf?
     
  9. #9 Dermichi, 04.06.2012
    Dermichi

    Dermichi Banned

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Ja, mehr füttern.
    Solange bis der Kropf schön voll ist und das Küken nicht mehr sperrt.
     
  10. #10 Carimi, 04.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2012
    Carimi

    Carimi Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Aber es gibt noch keinen Kropf bei so jungen Vögeln... Ist diese Information von der wildvogelhilfe falsch?

    Das Kleine frisst echt viel, viel mehr wie in der Futteranleitung bei wildvogelhilfe.de
    Dortbwird 0,25 ml pro Fütterung, plus ein Insekt angegeben. Und das alle halbe Stunde. Ich füttere alle 15-20 minuten eine Drone und eine Perle, plus die Ameiseneier, die Fliegen und die Blattläuse . Vielleicht ist das gar kein Spatz?
     
  11. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    133
    Doch, das ist ein Spatz und Du machst alles sehr gut. Spatzen sind nahezu unersättlich und "quasseln" die ganze Zeit, auch das ist normal und Deinen Fütterrhythmus kannst Du auf alle 60 Minuten ausdehnen, dann gibst Du soviele Insekten, bis der Sperling nicht mehr sperrt.

    Wegen des Hängenbleibens mit den Krallen sind Wollsocken und Pulswärmer, die ich gerne nehme, ein Problem, da muss man die Vögelchen sehr sehr vorsichtig herausfriemeln, damit sie sich nicht die Füße verdrehen. Besser als Wolle und ebenso warm, ist Fleece. Fleecedecken bekommst Du in Ramschläden schon für 3 Euro, die wäscht Du einmal und zerschneidest sie Dir in 40x40 große Stücke. Darin kannst Du das Küken betten und eng setzen wie auf den Fotos.

    Den Anhang P1060167.jpg betrachten Den Anhang P1060171.jpg betrachten Den Anhang P1060112.jpg betrachten

    Aufgedeckt war dieser Kleine nur zum fotografieren, Du deckst ihn dann auch zu. Das ganze "Vogelpaket", also Deckchen mit Vogel drin, legst Du in ein möglichst kleines Schälchen oder Körbchen, vom Durchmesser reichen im Moment 12 cm völlig aus. Nach dem Futtern setzt der Sperling sofort Kot ab, der optimaler Weise so aussehen soll:

    Den Anhang P1060233.jpg betrachten

    Ich hoffe, in Deinem Badezimmer tummelt sich heute Nacht reichlich Beute.

    LG astrid
     
  12. Carimi

    Carimi Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen, nur eine Motte im Badezimmer! Es hat die ganze Nacht geregnet, da fliegen die wohl nicht. Auch wieder was dazu gelernt! :-) das mit der Fleecedecke mache ich mal, danke für den Tipp!
    Ja, das Kleine quasselt den ganzen Tag!!! Ich kann aber mittlerweile unterscheiden wie sein Hunger Schrei ist, ist irgendwie noch intensiver.
    Da ich Hühner habe, weiss ich wie schrecklich eine Kropfverstopfung, bzw Überfütterung ist. Daher bin ich sehr sehr vorsichtig, und füttere lieber sehr oft, als einmal zuviel! Aber wie gesagt, ich sehe den Kropf noch nicht.
    Es hat heute schon 5 Dronenmaden geschluckt, und 4 aufgeweichte Beoperlen, und die Motte natürlich ( aber die Flügel habe ich abgebröselt, und das innerhalb der letzten Stunde.
    Das sperrt immer noch!!!!

    Danke für den Link, ich habe mir gerade Heimchen, und Stubenfliegen (flugunfähig) bestellt, Das ist der Hammer das es sowas gibt.
    Ich melde mich wenn ich noch Fragen habe! Danke erstmal!!!
     
  13. #13 Dermichi, 05.06.2012
    Dermichi

    Dermichi Banned

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Carimi,
    glaube mir, dieser Vogel (Spatz?) hat garantiert einen Kropf.
    Allerdings hält er nicht mehr lange durch, wenn er zu wenig Futter bekommt.
    Gruß
    Dermichi
     
  14. Carimi

    Carimi Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Den Kropf erkennt man oft erst bei etwas älteren Vögeln. Das ist die Original info von der wildvogelhilfe.....der Kropf ist da, aber nicht erkennbar. Ich äussere mich hierzu jetzt nicht mehr, weil du mir Ausser " un' doch hat er einen" nix informatives zeigen oder sagen kannst.

    * 1. - 5. Lebenstag 5. - 10. Lebenstag ab 10. Lebenstag
    Kleine Vogelarten
    0,1 - 0,25 ml Brei 0,2 - 0,4 ml Brei plus 1 Futtertier 0,3 ml Brei plus mehrere Futtertiere
    Amselgroße Vogelarten
    0,2 - 0,5 ml Brei 0,5 - 0,8 ml Brei plus 1 - 2 Futtertiere 1,0 - 2,0 ml Brei plus mehrere Futtertiere
    Größere Vogelarten
    0,3 - 0,8 ml Brei 0,7 - 2,0 ml Brei plus 2 - 5 Futtertiere 2,0 - 7,0 ml Brei oder die entsprechende Menge an Futterkügelchen plus mehrere Futtertiere
     
  15. Moni

    Moni Guest

    Wenn der Kropf gefüllt ist, sieht man ihn auch schon beim frischgeschlüpften Küken.
     
  16. Carimi

    Carimi Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ja, man sieht wie das Futtertier oder. Der Brei langsam in den Magen rutscht, aber es bleibt nichts im Kropf, weil der noch nicht entwickelt ist bei sehr jungen Vögeln, und ich spreche hier von Vögeln die noch nicht mal ne Woche alt sind.

    Vielleicht ist das von Vogelart zu Vogelart verschieden. Bei einem Spatz ist der Kropf in den ersten Lebenstagen noch nicht so entwickelt, dass er davon zehren kann, sprich dass er sich füllt.

    Hab grade 3 Päckchen Heimchen gekauft, und ich füttere nach der MengenAnleitung der Wildvogelhilfe ( siehe Tabelle oben)
     
  17. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    133
    Carimi, stimmt Deine Angabe aus dem Eingangsposting, dass Du das Spätzchen vor 8 Tagen gefunden hast und ist das Foto von gestern von vor 8 Tagen oder ist das gestern aufgenommen worden?

    Die Angaben von der Wildvogelhilfe sind zu statisch, sie sind nur ein Anhaltspunkt für die Fütterung und sollen Dir eine Orientierung geben. Jedes Tier ist ein Individuum, Du selber vor Ort entscheidest, welche Menge Du dem Vogel fütterst. Soweit ich gelesen habe, fütterst Du doch auch gar kein Handaufzuchtsbrei, oder?

    Wenn er satt ist, schließt auch ein Sperling den Schnabel, wenn auch nur kurz :D. Da bei Sperlingen durchaus die Gefahr einer Überfütterung gegeben ist, ist es genau Deine Aufgabe, den Futterrhythmus von ca. 60 Minuten einzuhalten und nicht sofort nach dem Füttern wieder nachzustopfen, nur weil der kleine Kerl wieder schreit.

    Auf diesem Foto kann man recht gut sehen, wie das Futter (gelber Brei) am Hals "entlangrutscht":

    Den Anhang P1060119.jpg betrachten

    Kannst Du ein tagesaktuelles Foto einstellen?

    LG astrid
     
  18. Carimi

    Carimi Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    http://img694.imageshack.us/img694/9618/1338904181501.jpg


    Ich habe heute alle 45 minuten je 5 frisch tote heimchen und je eine aufgeweichte Beoperle gegeben. Es schreit die ganze Zeit.... Das mit der Beoperle mache ich nur dass es genug Feuchtigkeit bekommt, wenn ich mit der Pipette kommen reisst es den Schnabel auf, nix mit Schnabelseite zu machen, und da habe ich Angst es verschluckt sich.
    Ich habe es heute den 9 ten Tag. Hier noch ein Bild vom Fundtag...

    http://img836.imageshack.us/img836/1158/1338904501622.jpg
     
  19. Carimi

    Carimi Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
  20. #20 Dermichi, 05.06.2012
    Dermichi

    Dermichi Banned

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Also ich geb ihm noch maximal 2 Tage.
     
Thema: Und nochmal... spatzenküken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spatzenküken

    ,
  2. entwicklung spatzenküken

    ,
  3. spatzenküken wie oft füttern

    ,
  4. spatzenküken entwicklung,
  5. mehlwürmer spatzenkucken,
  6. küken können nur insekten,
  7. haussperling kropf gefuellt,
  8. retardon spatz küken,
  9. spatz mit Hirse aufziehen,
  10. sehr viele tote nackte vogelbabys durch haferflocken,
  11. spatzküken haferflocken,
  12. was frisst ein spatzenküken,
  13. spatzenbabys pflegen,
  14. entwicklung spatzenküken gewichtstabelle,
  15. retardon wofür,
  16. spatzenkueken will nicht fressen,
  17. kropfverstopfung wildvogelhilfe,
  18. brei futterkügelchen futtertiere,
  19. spatzenkücken entwicklung ,
  20. frisst ein spatz spinnen,
  21. sind heimchen geeignet für spatzenküken,
  22. 1Tag altes Spatzenküken gefunden,
  23. http:www.vogelforen.depflege-aufzucht234887-nochmal-spatzenkueken-5.html,
  24. kropf sperling,
  25. kropf spatz
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden