Und plötzlich habe wir drei Geier

Diskutiere Und plötzlich habe wir drei Geier im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo meggy daumen drück hallo bea, habe diesen thread auch das erste mal gelesen und mir ist das herz aufgegangen.toll,das ihr noch zum zweiten...

  1. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    hallo meggy daumen drück

    hallo bea,
    habe diesen thread auch das erste mal gelesen und mir ist das herz aufgegangen.toll,das ihr noch zum zweiten ta seit,sonst wärt ihr von ganz anderen fakten ausgegangen.schlimmer ist die rachitis schon,ist doch jeder knochen betroffen,als wenn es "nur" das füßchen gewesen wäre.schmunzeln muß ich,wenn du die liebe zwischen hund und meggy beschreibst.ihr nehmt da eine ganze menge auf euch,aber meggy wird es euch danken,sie wird es wissen,das ihr es nur gut mit ihr meint.denke viel an euch und gute besserung liebe meggy.
    liebe grüße beate(ich glaube wir haben nicht nur den namen gemeinsam sondern auch den beruf ;) )
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Ihr Lieben!
    Vielen Dank für all die netten Antworten!Das tut richtig gut zu wissen das es Menschen gibt die an einen denken. :zustimm:
    Dann haltet auch mal bitte eure Augen und Ohren offen wenn ihr irgendwo etwas von einem Grauen hört mit ähnlichem Schicksal damit die kleine Meggy nicht alleine bleiben muß!
    Es wäre doch schön wenn ich mit eurer Hilfe einen zweiten Grauen finden würde dem wir ein schönes Zuhause geben könnten,der wegen seiner Behinderung bei anderen Leuten nicht gewollt ist.
    Meggy wäre glücklich!Nicht das sie noch das Bellen anfängt vor lauter Liebe zu unserem Hund! :~
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Toll das ihr euch sogut kümmert, dahat die Kleine doch noch ein schönes Leben vor sich :beifall:
    Wenn sie männlich wäre, wäre sie perfekt für Krümel ;) Aber meine kleine Maus ist mein :p und liebt jemand anders :D

    Ist die Kleine denn total flugunfähig oder kann sie sich ein bischen fortbewegen (mit den Flügeln)? Krümel kann auch nicht richtig fliegen und bei ihr sah es auch aus als hätte sie Rachitis, was Gott sei Dank nicht der Fall ist *aufatme* und trotzdem ist sie mit einem vollkommen gesunden Graupapamännchen zusammen. Ein Versuch ist es allemal wert.
     
  5. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Darauf kann ich dir nicht genau antworten weil die Süße ja einfach nicht raus kommen will.Im Käfig schaft sie es von der Stange die 20cm zum Gitter zu fattern.Ob sie weiter kommt -keine Ahnung.Der Doc meinte mit den krummen Flügeln käme sie höchstens ein bis zwei Meter weit.Sie hing einmal über Kopf und hat dann den Halt mit den Füßen verloren und hing ganz am Schnabel.Sie hat es nicht geschafft den Körper hoch zuschwingen um mit den Füßen wieder ans Gitter zu kommen sondern ist heruntergefallen.Dabei konnte sie sich nicht mit den Flügeln abfangen.
    Hier im Forum hatte einer eine Flugunfähige mit einem Gesunden verpaart und der hat sie immer angestoßen und aufgefordert zu ihm zu kommen und die Kleine konnte nicht.Ich fänd es schon besser wenn beide das Klettern und Laufen vorziehen als wenn einer oben sitzt und der andere nicht weiß wie er hoch kommen soll.
    Lieben Gruß BEA
     
  6. ikutsk

    ikutsk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fußgänger & Flieger

    Hallo!
    Bei mir hat sich das auch so ergeben, dass die kleine Luise nur Fußgänger ist, weil ihr wie sich rausstellte eine Menge Federn fehlen. Sie kann nur bergab fliegen (1-2 m). Da der Flieger Max sie von Anfag an toll fand, wollte er ihr gleich seine Lieblingsplätze gleich zeigen, die Stangen im Bücherregal und so.

    Da hat er ziemlichkomisch gekuckt, als Luise zu Fuß hinterher kam. Mittlerweise weiß Luise sich aber zu helfen und krabbelt mit ein bisschen Flügelanschub auf alles hoch. Dann kommt Max sie da besuchen.

    Am Anfag war es doof, da Luise immer wenn er abflog auch versuchte aufzufliegen -- um dann auf den Schnabel zu fallen.

    Also ich hätt es mir nicht ausgesucht, wenn ich es gewußt hätte, aber mittlerweile geht es ganz gut -- und Luise würden weder Max noch ich wieder hergeben.

    Nur für die Aussenvoliere im Sommer lernt sie hoffentlich wieder fliegen.Tierarzt sagt, das kann dauern.

    Alles Gute für deinen Grauen,
    Irina
     
  7. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Ihr Lieben!
    Hier eine große Neuigkeit von Meggy

    sie schafft es über Kopf an der Decke entlangzuklettern,hängen zu bleiben und sogar nur an einem Fuß zu hängen und mit dem Spielzeug zu kämpfen! :zustimm:
    Bis jetzt ist sie immer herunter gefallen weil ihr die Kraft fehlte.
    Anscheinend wird das Beinchen kräftiger und auch ihr Gleichgewichtssinn hat sich verbessert.
    Die Massagen zeigen also erste Wirkungen! :freude:
    Leider ist sie immer noch nicht raus gekommen,anscheinend auch das eine "Wirkung"-sie traut uns nicht denn draußen heißt einfangen und am Bein kneten! :traurig:
    Nun denn.Ich habe mal neues Spielzeug bestellt darunter auch eine bunte Leiter und ich hoffe wenn ich die vom Ausgang anbringe nach oben das sie das neugierig macht und sie kommt.Selbst ihre geliebten Weintrauben konnten sie noch nicht locken.Vielleicht ist es aber auch das Problem das sie ja von innen nach außen umgreifen muß um herauszuklettern.Da fehlt ihr wohl noch die Idee für die richtige Technik.Nachher mache ich mal oben auf,jetzt wo sie überkopf klettern kann wird ja auch der andere Ausgang benutzbar. :idee:
    Ja,das wars die neuste Meggy-News!
    Sollte sie sich trauen rauszukommen werde ich natürlich mit Beweisbildern berichten!
    Liebe Grüße,eine stolze BEA ;)
     
  8. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Bea

    super nachrichten die du fuer uns hast :zustimm:
    es ist schoen wenn man liest das sich was verbessert auch wenn es nur kleine schritte sind.
    versuche sie mal nach der massage draussen zu lassen, in der naehe ihres kaefigs. hast du noch so ein spiralseil das kannst du ueber den kaefig anbringen so das sie von dort aus reinklettern kann.
    Mara hat sich die erste zeit auch schwer getan den einstieg zu finden, ich half mit einem seil nach, so fand sie sich besser zurecht. Sam kommt ueberall hin wo er will, er hat vor nichts angst ausser vor maennern 8o die machen den kleinen wildfang zum hosenschi.... :D
     
  9. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Hallo Bea,

    schön zu lesen, dass es Erfolge mit Meggy gibt.
    Schade, dass sie misstrauisch wurde, aber damit habt ihr ja gerechnet. Könnt ihr sie nicht unabhängig von der Massage auch mal nehmen und nur knuddeln und zärtlich sein. Damit sie nicht nur draußen-kneten assoziiert?
    Leider kann ich dir keine Tipps geben was du technisch für den Einstieg ändern kannst, aber ich denk mal nach. Vielleicht fällt mir was ein.

    Bitte, ja, erzähl uns weiter in diesem thread wie es Meggy geht, denn dieses Schicksal berührt und interessiert uns sehr. Vor allem wie es positiv mit ihr weitergeht.

    Ich drück ganz fest die Daumen, dass ihr mit eurer Behandlung viel Erfolg habt.
     
  10. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Na,du bist ja ein Lump!"....vor allem wie es positiv mit ihr weiter geht!" ;)
    Und mit dem Negativen läßt du mich alleine! :nene:

    Nein,nur Spaß!Ich weiß ja das ihr euch auch Gedanken macht und mir mit eurem Rat den Rücken stärkt.
    Es ist nämlich wirklich ein Problem für mich das wir sie immer einfangen müssen und da sehe ich auch nicht das ihr das mehr gefallen wird wenn wir sie "nur"kraulen.So haben wir ja angefangen,die Massagen kamen erst nach ein paar Tagen.Sie nimmt zwar das Leckerchen aus der Hand und dann kann ich auch mit der Hand ganz nah an den Körper und "rein zufällig"mal mit dem kleinen Finger am Zeh entlangstreichen.Habe ich aber nichts in der Hand flüchtet sie sofort.Sie ist super mißtrauisch geworden uns gegenüber.
    Aber mir fällt nichts ein wie wir das ändern sollten denn Massage ohne das ich sie in der Hand habe geht nicht,ich muß ja das Bein dafür grade ziehen.
    Ob sie dann je handzahm wird wage ich mal zu bezweifeln!
    Lieben Gruß ,BEA
     
  11. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    oh nein Bea, nicht nur die positiven Sachen möchten wir sehen, das sollte nur eine Bestärkung für dich sein. "Gerne" (falscher Ausdruck) kannst du dich bei uns auch ausheulen, wenn was schiefläuft oder du dir Sorgen machst.
    Aber das hattest du ja eh so verstanden oder? Wenn nicht bin ich gerne ein Lump :D
     
  12. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Keine Angst Anita,ich habe dich schon richtig vestanden. ;) Ich war übrigens heute endlich beim Züchter und er ist aus allen Wolken gefallen.Er füttert immer in der Brut und Aufzuchtszeit zusätzlich Korvimin und die Geschwister sind völlig gesund.Das Paar hat zur Zeit zwei Junge und er will sie heute noch genau unter die Lupe nehmen.Es tut ihm unendlich leid aber er kann es sich nicht erklären.
    Liebe Grüße,BEA
     
  13. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hey Leute,ihr wolltet doch alles Neue wissen!
    Also,wenn ich so in eure fragenden Gesichter sehe(rein telepathisch) "NEIN" muß die Antwort heißen,sie war noch nicht draußen. :~ Wir sind über das "ich glotz mal raus und geh wieder weg" immer noch nicht hinaus.Na ja,ist ja auch erst vier Wochen das die Klappe offen ist-wir wollen ja nichts überstürzen,ist halt kein Ara! :D
    Das Sitzbrettchen(erst junge fünf Wochen alt)wurde ja schließlich auch noch nicht benutzt aber immerhin schon angeknabbert.Vielleicht hat sie das einfach falsch verstanden wozu das Ding ist.
    Nein die Neuigkeit ist tatatata
    sie macht den Eierkocher nach! :s
    Wir waren am Wochenende eingeladen und ich habe eine riesen Schüssel Schichtsalat gemacht und mußte dafür 18 Eier kochen,heißt drei mal den Kocher an.Das hat gereicht.
    Und wißt ihr was das Bekloppteste war?Ich steh doch glatt vom PC auf um die Eier abzuschrecken um dann auf dem Weg in die Küche zu denken "hä?Du hast doch gar keine gekocht!" :achja:
    Oh mann!Einmal Hausfrau immer Hausfrau! ;)
    Lieben Gruß,BEA
     
  14. Raymond

    Raymond Guest

    fall vom stuhl vor lauter lachen :beifall:
    und bekomme einen schweren hustenanfall , deine schuld...macht aber rein garnichts.
     
  15. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Ich glaube das ist die 'natürlich' Auslese :( So doof und traurig das klingen mag, aber es überleben nicht alles Babys. Vielleicht wäre sie, wenn sie bei ihren Eltern geblieben wäre auch schon gestorben.
    Also ich weiß mit Sicherheit, das Krümel heute nicht hier sitzen würde, hat aber trotzdem eine völli gesunde Schwester (aus der gleichen Brut)

    Ich wünsche euch weitehrin viel Glück. :zustimm: Aber ihr macht das schon ;)
     
  16. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Marita-du das habe ich auch gedacht.Sie saß ja eines Tages auf dem Volierenboden und wurde von den Eltern nicht mehr gefüttert-das hatte sicher seinen Grund.Mein Mann hat früher Hunde gezüchtet und das Muttertier hat oft eines immer weggeworfen und nicht gesäugt,es stellte sich immer heraus das es ein krankes Junges war.
    Ganz makaber ist es meiner Freundi passiert-schwanger mit Zwillingen und in der 11.Woche Blutungen,eines konnte gerettet werden.Normale Schwangerschaft und dann ist der kleine Junge zwei Tage nach der Geburt gestorben.Er hatte einen schweren Herzfehler.Da macht man sich schon seine Gedanken ob die Natur da nicht schlauer war als der Mensch mit seiner Medizin!
    Aber das wird hier zu ernst!Ich liebe meinen kleinen "Eierkocher" und bin dankbar das sie da ist und mich so schön vereimert!


    Doris-tut mir leid das du einen Hustenanfall hast!Mach das aber lieber heimlich ,nicht das die Vögel sich das abschauen und dann hustet es aus jeder Ecke! :D

    BEA
     
  17. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Schaut mal wer da ist!

    Sie hat sich getraut!
    Zum ersten Mal ist sie raus gekommen.Sie fliegt 30cm über dem Boden bis es nicht mehr geht!Auf der Schulter sitzen kann sie nur wenn ich mich nicht bewege,sonst fällt sie runter.Das heißt sie flattert weiter und hat so schon das Kinderzimmer gefunden und sitzt nun dort unter einem Stuhl auf der Stange.Viel Angst zeigt sie nicht sondern läßt sich immer wieder (mit ein wenig knurren)einfangen und beruhigt sich dann ganz schnell wenn ich mich mit ihr hinsetzte.
    Na,was sagt ihr?Vielleicht sollte ich mir eine Hängematte ummachen damit sie sich reinsetzen kann.Das ist echt schade das sie von der Schulter runter fällt da sie sich nur mit einem Fuß festkrallen kann.
    Habt ihr da eine Idee?Mein Mann meinte sie sollte ein Holzbein bekommen mit einem Spieß dann könnte sie sich "einstechen"! :s
    Da bin ich mehr dafür ihr ein Klettband an das Gelenk zu tackern. ;)
    Lieben Gruß,BEA
     
  18. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Eigentlich sollten die Bilder auch dranhängen aber das klappt mal wieder nicht wie ich das will.Ich versuche es noch einmal. :(
     

    Anhänge:

  19. Raymond

    Raymond Guest

    Hurrrrrrraaaaa!!!!

    Bea, hattest du gestern den lautsprecher am telefon an ??
    sie wollte dich was besseres belehren und dir zeigen das sie es kann ;)

    es zeigt dir wie viel (grins) vertrauen sie in euch hat, das einzige was mir als lande hilfe einfaellt ist, stecke ihr den arm hin und halte sie mit der anderen hand fest. du verstehn???
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #99 Bianca Durek, 1. März 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bea,



    warte mal ab, innerhalb weniger Wochen lernt sie es auch noch. Wie du weist habe ich ja auch so eine kleine behinderte Maus.

    Ich habe sie jetzt die vergangenen Monate so ernährt wie wenn sie Rachitis hätte und siehe da, sie kann ihren krummen Fuss benützen. Sie hält ihn zwar noch öfters hoch, weil er ja ein Stück kürzer ist, aber sie kann sich damit schon am Kopf kratzen.

    Auch schaffts sie es auf dem kaputten Bein zu stehen um den Flügel zu strecken, dass alles konnte sie vorher nicht. Sie schläft auch nicht mehr auf dem Schrank sondern "auf" der Voliere. Hinein geht sie da um alles in der Welt nicht, noch nicht einmal wenn da ihre Leckerbissen sind. Da verzichtet sie lieber darauf und begeht Mundraub bei ihrem Partner.

    Fliegen konnte sie allerdings immer, da gab es nie Probleme, nur die Landung war das Problem. Doch das hat sie zwischenzeitlich gelernt und beherrscht es wie ein gesunder Vogel.

    Leider kann ich zur Zeit davon noch keine Fotos machen, denn sobald ich mit der Kamera erscheine fliegt sie mich an :k
     
  22. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Bianca!
    Ich fürchte Meggy hat kaum eine Möglichkeit das Sitzen auf der Schulter zu erlernen weil sie sich ja nur mit einem Fuß festhalten kann,der andere steht hoch.Sie kann sich kratzen mit dem Fuß und auch Nahrung darin halten aber ihn nicht zum Greifen nach unten biegen.Somit steht sie auf dem Gelenk und damit kann sie sich natürlich nícht festhalten.
    Na ja,wir warten mal ab und mit der Zeit werden wir schon unsere Art finden.Ich bin auf jeden Fall froh das sie so gut fliegen kann,wenn auch nur auf einer Höhe von 30-40cm.Aber auf der Höhe gibt es auch viele Landemöglichkeiten-jegliche Stühle sind ja auf der Höhe.Nun fehlt ihr nur noch die Übung.Ich warte noch auf den Moment wo sie auf "ihrem"Schäferhund landet!Vielleicht gewöhnt er sich auch an ihr als Landeplatz voraus zu laufen! ;) So wie die beiden täglich knutschen ist in der Beziehung alles möglich!
    Liebe Grüße,BEA

    Habt doch bitte alle die Augen und Ohren offen wenn ihr mal von einem Grauen hört mit Flugschwierigkeiten-ich würde ihm gerne Meggy vorstellen!
     
Thema:

Und plötzlich habe wir drei Geier

Die Seite wird geladen...

Und plötzlich habe wir drei Geier - Ähnliche Themen

  1. Nackte Geier

    Nackte Geier: Hallo, Da mir langsam die Ideen/ Ansätze ausgehen frage ich mal hier nach. Hat jemand einen Halsbandsittich, der sich stark gerupft hat, und das...
  2. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  3. Nun sind es drei...

    Nun sind es drei...: Hallo alle zusammen, seit März bewohnen wir nun unser Eigenheim.Und natürlich haben unsere Grauen Spatzen hier ordendlich Platz bekommen. Zuerst...
  4. Tauben paaren sich plötzlich nicht mehr

    Tauben paaren sich plötzlich nicht mehr: Hallo, Meine Tauben paaren sich seit ein paar Monaten immer seltener u jetzt garnicht mehr. Folglich werden auch keine Eier mehr gelegt (oder...
  5. Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips

    Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips: Hallo, wir beherbergen seit Jahren ca. 10 Spatzennester unter unseren Dachschindeln. Allerdings haben wir noch nie einen von Hand aufgezogen....