Und sie bewegt sich doch!

Diskutiere Und sie bewegt sich doch! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Graugeiereltern! :0- Also "Frau Jakob" kann fliegen. :+klugsche :freude: Und so langsam bekommt sie auch wieder mehr Freude und Übung...

  1. wicca

    wicca Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin- Rixdorf
    Hallo Graugeiereltern! :0-

    Also "Frau Jakob" kann fliegen. :+klugsche :freude: Und so langsam bekommt sie auch wieder mehr Freude und Übung darin....nur mitm Landen haperts noch eine wenig. :D Wir nehmen sie jetzt immer mit in unseren Bastelraum, wo sie sich bis zu 4 Stunden täglich frei vergnügen darf. Sie hat auch ganz schnell begriffen, wo ich sie morgens immer hinbringen will, wenn ich ihren Käfig auf meinen Rollwagen stell und wird ganz hibbelig, dort angekommen, kann ich den Käfig gar nicht so schnell öffnen, wie sie raus will! Sie spaziert kreuz und quer durch den Raum, fliegt manchmal sogar etwas und Pfeift und quackelt mit uns. (Ich glaube, sie hat inzwischen neue Pfiffe und Geräusche drauf, vielleicht überrascht sie uns ja noch mal mit einem: Hallo! o.ä....)

    Aber im Grunde erklettert sie ihre Umwelt doch lieber.
    Ich bin im Moment auch ziemlich durch den Wind, was die Voliere angeht:

    Kaufen oder doch lieber ein Eigenbau??? :?

    Bei ebay gibt es eine Voli (2x2x2 Meter) für ca. 360€ (inkl.Vers.), wäre ja hygienischer mit so nem Alurahmen, oder?

    Oder könnte man für etwa das gleiche Geld (oder weniger :zwinker: ) auch ne Voli bauen....? Ich höre/lese inzwischen soooo viele unterschiedliche Tipps was das Material angeht, dass sich schon ganz gaga werd... :D [​IMG]
    (Edelstahlgitter/verzinktes Gitter, unbehandelte Kiefer, Douglasie, Buche....usw.)

    Ich muss der Heimleitung ja verklickern können, warum es nun gerade dieses oder jenes Material sein sollte.

    Es wäre echt lieb von den Eigenbauern, wenn sie mal kurz ihre Materialwahl belegen könnten......

    Vielen Dank schonmal im Vorraus! :zustimm:

    p.s.: Ich bin inzwischen ihr "erwählter" Partner, bringe ja auch lecker Essen und pflege sie und ihr leider noch bescheidenes Heim. (Die Partnersuche läuft, stockt gerade aber ein bischen.... :~ )
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dicke

    Dicke Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Adendorf
    Hallo Tina,

    das freut mich das es Frau Jakob so gut geht :zustimm: . Sie scheint sich sehr wohl zu fühlen bei euch. Bei der Voli kann ich Dir leider nicht helfen. Bin aber sicher das noch mehr Antworten kommen werden.


    Gruß

    Gabi, Hedwig, Dicke und bald auch Heinrich
     
  4. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Oh die Voli ist doch von den Maßen her sehr gut.
    Super gut sogar.
    Und für den Preis werdet ihr auch keine selber bauen können.

    Achte aber darauf, daß sie auch inkl. Draht ist.
    Bei vielen Volieren wird nur der Alurahmen berechnet.
    Das Gitter muß man dann selber kaufen.

    Edelstahl ist natürlich das Beste Material für den Draht.
    Leider ist es auch unverschämt teuer. 8o

    Ich habe bei unserer Voliere auch nur verzinkten Draht gekauft.
    Aber auch da gibt es Unterschiede.
    Du mußt darauf achten, das der Draht galvanisch verzinkt ist.
    Auch darf er keine Zinknasen haben.
    Zink = Gift= Zinkvergiftung.
    Es gibt da zwei tolle Firmen die so super Draht haben.
    Fa. ESAFORT
    Fa. BEKAERT

    DAs ist meiner Meinung nach der beste Draht.
     
  5. nine

    nine Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    eigenbau

    hallo,

    wir haben unsere volli 1,60x1,60x1,40m selbst gebaut.

    den Draht haben wir von einem zoofachhandel für 70 euro (haben mehr genommen, wegen dem verschnitt)gekauft und holzbalken aus dem fachmarkt.

    mit schrauben etc. haben wir rund 150euro bezahlt.
    natürlich mussten wir schon den einen oder anderen balken erneuern, denn meine lieben sie nicht nur zum bewohnen :zwinker:

    wir haben eine tür eingebaut und ein schubkasten zum herauszeihen und besseren wechsel des einstreus.

    Das war unser Eigenbau...

    nine
     
  6. wicca

    wicca Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin- Rixdorf
    Danke; genau diese Aussage brauche ich, da einer unserer Hausmeister das bestimmt behaupten wird.....(k.A. weshalb) :?

    Ich finds auch einfach hygienischer für ein Seniorenheim und der Aspekt mit dem Erneuern von Balken ist auch gut! :zustimm:

    Jo, da steht kompletter Bausatz mit Gitter....
     
  7. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hausmeister wissen Alles besser. :D :D

    Die meisten kennen aber keine Grauen. :+schimpf :+schimpf :+schimpf

    Hatte auch mal ne Voli aus Holz.

    Waren auch schöne Balken.
    Jetzt habe ich Besenstiele.
    Und zwar ne ganze Menge. :D 8o :D
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Und sie bewegt sich doch!