Und was mach ich nun?

Diskutiere Und was mach ich nun? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Diese kleinen Haubenschlingel sind wirklich immer für Überraschungen gut. Ich habe gerade 3 Paare zum Brüten angesetzt, 2 haben auch schon...

  1. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Diese kleinen Haubenschlingel sind wirklich immer für Überraschungen gut.

    Ich habe gerade 3 Paare zum Brüten angesetzt, 2 haben auch schon einen Kasten bezogen und es liegen 1 bzw. 2 Eier, das dritte Paar ist sich noch nicht ganz klar welchen Kasten es möchte.

    Dann hab ich noch meine Zinny, die hat noch keinen Partner, denn den Herman mag sie nicht. Herman ist mir zusammen mit Buffy gebracht worden, sind Umzugopfer geworden. Buffy ist allerdings eine ca. 7jährige total fehlgeprägte Henne und bei Oppi mit im Käfig. Herman mag keine Menschen und durfte daher mit in die Außenvoliere, ich hab auch kein Paar auseinander gerissen, die zwei haben sich nämlich auch nicht verstanden, obwohl sie schon 5 Jahre zusammen gelebt haben. Oppi freut sich über jeden Mitbewohner, da er ja nicht mehr fliegen kann und seinen Käfig nicht mehr verlassen hat. DAS ist nun vorbei, er läuft Buffy immer hinterher und sie hat so gar kein Auge für ihn, sie liebt nur Menschen, und besonders meinen Mann.
    Buffy kann super fliegen, hält sich aber trotzdem gerne auf Sofa, Tisch und Fußboden auf, deshalb auch für Oppi gut zu erreichen. Die Zwei haben noch nie geschnäbelt, gescheige denn sich gekrauelt, eher sich gegenseitig gehackt.

    Heute war Buffy nun ganz anders, sie wollte nur kurz aus dem Käfig, ging dann ganz schnell alleine wieder rein, schonmal ungewohnt. Seit ein paar Tagen haben sich auch beide öfters auf dem Käfigboden aufgehalten und gescharrt und gepickt (das kann nerven). Heute setzte Buffy sich immer wieder in die eine Ecke, und siehe da, es liegt ein Ei.

    [​IMG]

    Es kümmern sich Beide liebevoll drum, jeder möchte dieses Ei bebrüten. Oppi ist der Lutino, Buffy ist wildfarben. Der Käfig ist viel zu klein, da kann auch nirgends ein Kasten angebracht werden, das Ei wird auch unbefruchtet sein, aber ich kann sie doch nicht so mit ihrem Eierglück im Käfig lassen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nicoble

    nicoble Guest

    Warum nicht ? Offensichtlich fuehlen sie sich im Kaefig sicher . Ich wuerde sie dort brueten lassen .Der Kaefig ist ja offen- wenn sie raus wollen koennen sie ja . Meine Suessen wollen , wenn sie brutig sind immer ihre "Privatwohnungen "( Kaefige die nur knapp 1 m lang und 70 cm breit sind und eigentlich zu isolationszwecken hier stehen ) - da gehen sie selbststaendig rein - vielleicht weil sie sich dort geschuetzt fuehlen ???

    Wenn Du magst ,koenntest Du auch ein paar Gitterstaebe herausnehmen und aussen einen Kasten anbringen und die Eier dort hineinlegen .

    Wir haben im Club gerade Pappkartons als Nistkaesten getestet - mit super Erfolg . Der Vorteil ist , dass man den Kasten nach der Brut entsorgen kann und er leichter ist als ein Holzkasten .
    Wir verwenden Pappkartons in ungefaehrer Nistkastengroesse ( lieber zu gross als zu klein) und sichern den Kastenboden mit Packband ( von aussen )- vorne ein Einflugloch hinten eine Klappe zur Kontrolle reinschneiden, Eintrei rein - fertig ...
    Einige Paare nagen am Kasten - alleridings hatten wir noch kein Paar , das den Kasten so zerstoert haette , dass die Eier oder Kuecken in Gefahr gewesen waeren .
     
  4. #3 Federmaus, 9. April 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Anni :0-


    Das mußt jetzt Du entscheiden was Du tun willst.
    Ich habe mit Trieb ausleben und Brüten lassen schlechte Erfahrungen gemacht.
    Meine Hennen hörten nicht von selber wieder auf. Nach ~4 Wochen lagen bei den alten (Plastik) wieder neue dabei. Als sie zum 4.x ohne Pause legten mußte alles weg. Es war schlimm für die Vögels sie suchten, schrien, waren unruhig, .... .
    Letzten Sommer wurde sobald ich merkte sie wollen legen spätestens beim ersten Ei Futter umgestellt, Ecken dicht gemacht, ... . Es klappte suuuper. Mehr als 3 Eier gab es nie und dann war auch wieder für Wochen Ruhe :) .
     
  5. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Ich weiß noch nicht, was ich mache, aber eine Entscheidung muß schnell getroffen werden. Buffy ist nämlich jetzt aggressiv geworden, sie läßt den oppi nicht mehr auf den Käfigboden, mußte schon den Futternapf umhängen. Das kann ja heiter werden.
     
  6. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    So, hab die Brut abgebrochen. Gestern hätte Nr. 4 gelegt werden müssen, noch ist nichts da. Die ersten 3 Eier hab ich entfernt und in der Ecke steht ein Schnapsglas. Da läuft Buffy zwar mal drum rum, aber ein neues Ei wurde nicht gelegt. Es herrscht auch wieder Ruhe, was das Fressen und der Käfigboden anbelangt, dafür ist sie selber unruhiger geworden. Sie möchte nun wieder den ganzen Tag beschäftigt werden, total fehlgeprägt die Kleine.
    Werde sie nun doch zu den anderen in die Außenvoliere setzen, sie muß lernen wieder Vogel zu sein.
     
  7. #6 Federmaus, 15. April 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ist bestimmt ein guter Versuch :prima: . Ich würde aber trotzdem die Kleine im Auge behalten nicht das sie unter den anderen Nymphen vereinsamt.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Und was mach ich nun?

Die Seite wird geladen...

Und was mach ich nun? - Ähnliche Themen

  1. Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

    Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?): Liebes Forum, meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :) Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und...
  2. ...wie mache ich weiter?

    ...wie mache ich weiter?: Hallo liebe Vogelfreunde, ich habe, nun, eigentlich kein Problem, eher ein Problemchen. Ich habe mir vor gut einem Dreivierteljahr ein...
  3. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  4. Was mach ich wenn die Küken sich nicht drehen können?

    Was mach ich wenn die Küken sich nicht drehen können?: Hallo. Ich hoffe ich bekomme hier Antworten. Habe gerade die zweite Kunstbrut gemacht heute war der 22 Tag. Da bei der ersten Brut 3 Küken tot...
  5. Mach ich was falsch mit der Diät?

    Mach ich was falsch mit der Diät?: Hallo ich bin neu hier und habe ein dickes Problem nämlich meiner Ven. Amas sind zu dick. Als ich sie letztes Jahr hab untersuchen lassen stellte...