Und wieder neues von Bibo & Co

Diskutiere Und wieder neues von Bibo & Co im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo an alle... Es ist erstaunlich, was sich so alles in Bibos Welt getan hat die letzten 4 Wochen. Zuerst war da ja Gypsie, die sich recht...

  1. Dommes

    Dommes Guest

    Hallo an alle...

    Es ist erstaunlich, was sich so alles in Bibos Welt getan hat die letzten 4 Wochen.
    Zuerst war da ja Gypsie, die sich recht schnell als Rocky outete, was unserem alten Herrn Bibo aber egal war. Er fand Rocky einfach wunderhübsch und liebt ihn abgöttisch.
    Seit nun knapp einer Woche haben wir dann noch einen Zuwachs bekommen, die kleine Donna. Eine wunderschöne Wildhenne, die ich von einem Züchter gekauft habe, der sie eigentlich am nächsten Tag an den Dehner verkaufen wollte :k Sie ist wohl zuvor in der Voliere gerupft worden, ihre Haube war auf noch nciht mal 1 cm gekürzt.. Aber sie sieht einfach so süß aus.. Hoffe, dass ich bald ein Bild machen kann
    Donna hat sich direkt gut eingelebt, Bibo ist ein wenig eifersüchtig auf sie, anscheinend hat er Angst Rocky zu "verlieren".
    Die Bestätigung, dass Donna eine Henne ist, haben wir dann auch glatt drei Tage nach ihrem Einzug bekommen: Rocky saß putzmunter auf ihr und beglückte sie was das Zeug hielt, und bei dem einen Mal sollte es nicht bleiben :D Die beiden scheinen recht routiniert zu sein was diese Sache angeht :S Und ich hab keine Digicam dagehabt 0l
    Das Problemchen ist nun unser Bibo. Er hat sich anscheinend in Rocky verliebt, er balzt ihn fast ohne Unterbrechung an, selbst beim Tretakt von rocky und Donna hatte er keine Scham und pfiff und klopfte was das Zeugs hält ;-)
    Ich denke ich werde nun ein wenig beobachten, wie sich die Sache weiterentwickelt und in 1 oder 2 Wochen entscheiden, ob Bibos Welt nicht doch noch vergrößert werden soll. Bin mir nur nicht sicher, ob Bibo eine zweite Henne überhaupt interessieren würde, nachdem er sich so in Rocky verschossen hat :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 26. März 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Alex :0-


    Jetzt ist guter Rat teuer. Eines ist sicher 3 ist eine ungute Zahl.

    So wie ich das lese ist es durchaus möglich das Bibo ein schwules Hähnchen ist und ein Hahn als Partner besser wäre als eine Henne.


    Ich weiß es ist sehr schwierig aber vielleicht findet sich ja jemand zu den Bibo für einige Zeit zur Partnersuche kann :?
     
  4. Dommes

    Dommes Guest

    Hallo,

    ich weiß wirklich nicht so recht, was ich machen soll.
    Ich hoffe ja, dass Bibo einfach nur so hinter Rocky her ist, weil dieser der erste Artgenosse nach 7 Jahren war, den er gesehen hat... Auf der anderen Seite hat er Donna nicht mal beachtet, im Gegenteil, er benimmt sich recht aggressiv ihr gegenüber :(
    Du meinst ich sollte für Bibo eine Voli mit anderen setzen, um zu sehen, wie er auf Männchen / Weibchen reagiert? :(
    Ich habe schon überlegt, nächste Woche eine 4te Henne zu holen und Bibos Reaktion zu beobachten, vielleicht versteht er ja, dass Rocky sich verpaart hat...
    Rocky krault Donna jetzt auch kräftig und heute haben sie satte 4 Mal getreten, eine Ausdauer haben die :S Und ich weiß nicht so wirklich ob ich lachen oder weinen soll... Immerhin hatte ich vor 4 Wochen den Plan eine Partnerin für Bibo zu finden und ihn glücklich zu machen, nur leider habe ich das Gefühl, dass alles ein wenig schief gelaufen ist:?
     
  5. #4 Federmaus, 26. März 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Alex :0-

    Du hast das beste probiert für Deine Geiers. Das mit dem Geschlecht ist bei Nymphen nicht so einfach, vor allem wenn man unerfahren ist und der Züchter oder Verkäfer sich auch nicht auskennt.
    Und die Geier wollen auch nicht immer so wie wir wollen.

    Du hast jetzt auf jedenfall 1 sehr glückliches Pärchen bei Dir :) 8) .
    Und mit Bibo wenn Du die Möglichkeit hast Ihn in eineVolie zum verpaaren zu geben dann nutze sie. Einige hier werden dich da beneiden. Es kann sogar sein das er sich auf ein paar Stunden einen Partner findet.
     
  6. Dommes

    Dommes Guest

    Es ist schon verwunderlich, wie schnell sich die Welt meiner Nymphen dreht :)
    Rocky und Donna benehmen sich, als hätten sie nie ohne einander gelebt. Rocky krault Donna bis zum umfallen, er drängt ihr das Kraulen förmlich auf:D Aber sie scheint ihren Spaß dran zu haben, besonders auch wenn es um das Treten geht. Die beiden scheinen recht geübt in der Sache und können sich anscheinend keine spaßigere Beschäftigung vorstellen :~ Bis zu vier mal am Tag paaren sie sich... Geht es bei euch auch so? Mich erstaunt, dass sie innerhalb von 3 Tagen so zueinander gefunden haben, es scheint Liebe auf den ersten Blick zu sein..
    Und dann geschah heute noch etwas wunderbares. Bibo hat heute Rocky gekrault und Rocky umgekehrt.. Die beiden klebten fast aneinander und wechselten sich mit ihren Krauleinheiten immer wieder ab... Christy war bei mir zu Besuch, als es passierte und wir standen völlig verdutzt vor dem Käfig 8o
    Interessieren würde mich auch noch folgendes: Donna ist recht fett für eine Nymphendame, und der Züchter meinte, dass sie wohl ein EI in sich trägt, da direkt am Bürzel auch eine Beule zu erkennen ist. Wie lange trägt eine Henne normalerweise ein Ei? Wie lange dauert es von der Befruchtung bis zur Eiablage? Ist es normal, dass die Henne wenn sie trägt einen etwas seltsamen Kot hat? Donna lässt rieseige Flatschen platschen, die recht dünnlich aussehen...

    Ich bin so gespannt, wie es die nächsten Tage weiter geht bei meinem Dreiergespann.. Es entwickelt sich von Tag zu Tag mehr zum positiven :)
     
  7. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1

    Hallo,

    ja das mit dem dünnen (stinkenden) Kot ist nicht ungewöhnlich.

    Mich würde interessieren ob schon vor der sogenannten Massenkotabgabe ein Ei gelegt worden ist.

    Viele Grüße aus Dresden
     
  8. Dommes

    Dommes Guest

    @dresdner: Ich habe Donna seit letzter Woche Sonntag, daher seit einer Woche, und in dieser Zeit hat sie kein Ei gelegt. Ich wollte mich mal heute beim Züchter informieren, ob sie davor schon mal Eier gelegt hat.

    @Heidi: Ich werde in drei Wochen die drei kleinen Geier von Christy zur Urlaubsbetreuung haben. Vielleicht kristallisiert sich ja dann heraus, ob Bibo ein schwules Hähnchen ist... In eine fremde Voliere gebe ich ihn nur ungern, vor allen Dingen muss da erst mal jemand gefunden werden, der, falls sich Bibo verpaaren würde, den/die Auserwählte auch weggeben würde?!
     
  9. Dommes

    Dommes Guest

    Es ist da...

    ... das erste Ei *freu.

    Habe mich eben ein wenig gewundert, warum die beiden Jungs munter auf ihrer nagelneuen Ikeakugel ohne Donna spielen, die im Nistkasten saß..
    Nach einer Stunde habe ich dann doch mal nachgeschaut, weil sie keinen Fiebs von sich gab (der Züchter hatte mir einen Nistkasten geschenkt und diesen habe ich aufgehangen), und siehe da: Es lag ein Eichen drin 8o
    ich werde ihr noch ein Stündchen mit dem Ei lassen, dann werde ich es gegen die brandneuen Futterkonzept-Welli-Eier austauschen...
    Aber aufregend und erfreulich ist es alle mal :)
     
  10. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo

    und Gratulation für das vorverlegte "Oster - Ei".
    Mit dem Austausch bist Du auf der sicheren Seite und wirst sicher auch kein "Notfall" für den Amtstierarzt werden.

    Viele Grüße aus Dresden


    PS: Vielleicht hast Du Glück und Deine Henne verläßt den Kasten wenn es dunkel wird. Meine hatte sich Nachts immer auf ihren Stammplatz verkrümelt und das Gelege bis zum Morgen verlassen.
     
  11. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Alexandra,

    schön zu hören, dass es endlich und ohne Probleme gelegt wurde, dass erste Ei!

    Bei dir überschlagen sich ja die Ereignisse derzeit richtig, gestern das erste "Gekraule" zwischen den beiden Hähnen:p :S :) und heute das längst erwartete Ei. Gut, dass du dich an die Plastikeier gedacht hast und alles so gut klappt, obwohl es zur Zeit erst 3 Nymphen sind. So eine schnelle Verpaarung wie zwischen Donna und Rocky ist beneidenswert! Bin gespannt, wie sich die beiden Hähne, insbesondere Rocky, jetzt verhalten werden...
     
  12. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Alexandra :0-


    Bei dir gehts ja rund 8o ;) :p
    Da bin ich ja dann gespannt was sich in der Urlaubspflege tut. Ich weiß Züchter oder Schwarmhalter zu finden die einen Nymphen zum verpaaren aufnehmen ist schwierig. Da es ja auch Gefahren mit sich bringt.
     
  13. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Alexandra,

    ich habe mal recherchiert zu deiner Frage, wie lange es von der Befruchtung zur Eiablage dauert.

    Bei Radtke wird ein Zeitraum von 5-14 Tagen genannt, Brutkonditon vorausgesetzt. Junge Paare brauchen manchmal länger. Ziemlich weite Spanne, aber immer hin eine Angabe zur Orientierung:). Bei Donna hat es ja mindestens 12 Tage gedauert, so wie sich die Beule abgezeichnet hat. Gebrütet wird dann normaler Weise zwischen 18 und 20 Tagen.
     
  14. Dommes

    Dommes Guest

    Hallo an alle,

    erst mal dickes danke an zweifache Patentante Christy :D und an alle anderen...

    Ich habe gestern Nacht noch das Ei ausgetauscht und es betrachtet.. Schon komisch, dass darin einmal Leben wachsen soll ;-) Es war ein wenig rot, ganz zarte rote Striemen, sicherlich Blutschmiere? Sicherlich normal oder? Habe es ins Gefrierfach gelegt, da es so sicherlich unrauchbar werden sollte...
    Interessant finde ich, dass Rocky der kleinen Donna kaum mehr von der Seite weicht. Zu meist sitzen die beiden gemeinsam im Nistkasten... Ich glaube Rocky ist ein äußerst liebevoller und sozialer Vogel... Schon traurig, dass man Ihnen die Eier klaut... Bibo sitzt dann meist auf der Stange die am Kasten entfernt ist und glotzt hinein, als wolle er sagen: "guckguck, darf ich auch mal rein"... Und Rocky balzt er immer noch an 8)
    Ich bin shcon gespannt, ob morgen das nächste Ei gelegt wird ;-)
     
  15. Dommes

    Dommes Guest

    Hallo,

    ich wollte nur mal schnelles neues berichten bzw. etwas fragen:
    Ist es ungewöhnlich, dass zu 80% der Hahn brütet? Ich habe bis jetzt beobachtet, dass zumeist Rocky im Nistkasten sitzt und brütet und brütet und brütet.
    Er verteidigt die Eier auch schon, wenn ich den Deckel des Nistkastens aufmache macht er sich breit, wankelt im liegen hin und her und faucht und macht hack-Andeutungen.
    Wie tauscht ihr in solch einer Situation die Eier aus, wenn der Vogel seine Eier so stark verteidigt? Ich konnte bis jetzt noch nicht mal mehr herausfinden, ob bereits das zweite Ei gelegt wurde :?
    Interessant finde ich auch, dass Bibo Rocky jetzt auch immer öfter Besuche im Nistkäfig abstattet und dort 10 Minuten verweilt, was ich doch recht ungewöhnlich finde oder?
     
  16. #15 Federmaus, 1. April 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Alex :0-


    Bei mir haben die Hähne die Tagschicht und die Hennen die Nachtschicht übernommen.

    Probiere mal vorsichtig an den Brüthäuschen mit den Fingernagel zu kratzen oder klopfen. Meist reichen solche kleinen Störungen schon das sie das Gelege kurz verlassen und Du kannst schnell die Eier kontrollieren und tauschen.
     
  17. Dommes

    Dommes Guest

    Hallo Federmaus,

    also, ich bekomme abends immer mit, dass Rocky kurz ein paar Schläge macht, ein wenig frisst und dann direkt wieder in den Nistkasten geht und brütet. Donna verlässt dann auch wieder den Nistkasten und lässt Rocky alleine. Gestern abend hat er dann gebrütet, heute morgen war er auch am brüten und als ich heute nach Hause kam war am brüten: Er :) Anscheinend habe ich einen sehr liebevollen Rocky ;-)
    Das mit dem kratzen und klopfen habe ich schon probiert, Rocky ist nicht von dem Ei runter zu bekommen 8( Hoffentlich macht er heute wieder seinen Flug zur Ikea Kugel, vielleicht gelingt es mir dan ja das Ei auszutauschen, da Donna ein wenig scheuer ist.. Sonst noch irgendwelche Tips?
     
  18. #17 Federmaus, 1. April 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Sollte es nicht klappen probiere halt ihn durch lautere Geräusche aus dem Häuschen zu locken.


    Ich hoffe der kleine fleißige Mann futter genügend, da bei Nymphen Partnerfüttern nicht üblich ist.
     
  19. #18 monsterfront, 2. April 2004
    monsterfront

    monsterfront Guest

    Hallo Alex,

    bei meinem ehemaligen Nymphenpaar - Gott hab sie seelig - war es genauso. Sweety saß von 24 Stunden 19-20 Stunden im Kasten, Baby war wohl zu emanzipiert und bestand auf einer Auszeit ("Ich hab das Ei gelegt, das war schwer genug!").

    Vielleicht lag es daran, dass noch die Erfahrung fehlte? Waren ihre ersten Gelege damals, bevor der Unfall passierte und sie starben... :(
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1

    Einfach alten Lederhandschuh anziehn und Vogel vorsichtig herausheben. Habe irgendwo gelesen das ein Handschuh vom Vogel nicht mit einer blosen Hand des "Futterspenders" in Verbindung gebracht wird und weiß nicht ob das stimmt.

    Aber ehe die Kücken kommen....

    Viele Grüße aus Dresden
     
  22. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hi Alexandra,

    hat sich Donna mittlerweile doch zum Brüten entschlossen oder lässt sie doch lieber den "Daddy" machen;)?

    Wieviele Eier hat sie denn mittlerweile gelegt, eigentlich dürften es schon 3 sein, oder?
     
Thema:

Und wieder neues von Bibo & Co

Die Seite wird geladen...

Und wieder neues von Bibo & Co - Ähnliche Themen

  1. Hallo ich bin neu hier. Wie sieht das aus mit Krallen schneiden bei Kanarien Vögel?

    Hallo ich bin neu hier. Wie sieht das aus mit Krallen schneiden bei Kanarien Vögel?: Hallo. Muss man bei Kanarien Vögel die Krallen schneiden?
  2. Timneh Graupapagei Haltung, Fütterung und co.

    Timneh Graupapagei Haltung, Fütterung und co.: hallo alle zusammen, Ich denke ich hole mal ein wenig aus und zum schluss kommen dann meine Fragen... Ich wohne alleine, bin in einer Ausbildung...
  3. 78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm

    78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm: Hallo. Nach vielen Überlegungen haben wir eine Entscheidung getroffen, die uns nicht leicht fällt: Wir möchten unsere süße Welli-Dame hergeben....
  4. Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch

    Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch: Ein freundliches Hallo! Ich bin seit einiger Zeit passives Mitglied im Vogelforum und lese aufmerksam die vielen interessanten, bzw. auch...
  5. Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

    Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?): Liebes Forum, meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :) Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und...