Und wieder neues von Bibo & Co

Diskutiere Und wieder neues von Bibo & Co im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo an Christy und an alle! Also, Donna hat nach einer Pause von über drei Tagen (!!!) das dritte Ei gelegt. Dieses Ei sah irgendwie komisch...

  1. Dommes

    Dommes Guest

    Hallo an Christy und an alle!

    Also, Donna hat nach einer Pause von über drei Tagen (!!!) das dritte Ei gelegt. Dieses Ei sah irgendwie komisch aus... Es hatte keine glatte Oberfläche sondern war irgendwie deformiert. Leider fällt mir kein anderes Wort dafür ein. Lag das vielleicht daran, dass sie es so lange getragen hat? Ist es auch mal nicht ungewöhgnlich, dass eine Henne so lange trägt, da ich etwas von 2 Tagen gelesen habe...

    Desweiteren habe ich noch eine Frage bzgl. Shopping für Nymphen :D
    Bin gerade dabei mir eine Liste bei Futterkonzept zusammenzustellen. Welches Futter könnt ihr mir von dort empfehlen? Vitakombex habe ich schon auf der Liste (Danke an Chrsity für den Tip) und 1 kg Eifutter habe ich bestellt. Hirsekolben haben Sie hier zu genüge, Sepiaschalen und Mineralstein auch. Fehlt noch was Nymphenlebenswichtiges? :D

    Vielen Dank schon mal!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Alexandra,

    wenn ein Ei mal einen Tag später kommt ist das sicher auch noch nicht alarmierend. Und wegen der Deformation würde ich mir Angesichts dessen, daß Deine Henne offenbar das erste Mal Eier legt und brütet; auch noch keine "großen" Gedanken machen.

    Wenn man hört, daß ein Nymphen-Gelege vier bis sechs Eier zählt; muß eines mehr oder weniger auch nicht als "krankhaft" bezeichnet werden.

    Zum Futter kann ich Dir nichts weiter sagen. Meine Henne hat wärend und nach der Ablage auch nicht mehr Obst- bzw. Gemüßestücke angeknabbert als sonst. Die Eier waren nie befruchtet gewesen (der Hahn hat das nie richtig geschafft), so konnte ich das Austauschen weglassen.

    Viele Grüße aus Dresden!
     
  4. #23 Federmaus, 5. April 2004
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Alex :0-


    Mene Mädi hat letztes Jahr 1 Ei gelegt und dann war fast 2 Wochen Pause, dann erst wurde das Gelege mit 5 Eiern verfollständigt.
    Die Regel heißt jeden 2. Tag ein Ei, aber die Natur macht es manchmal anders.


    Wegen Futter, gut wäre Keimfutter, ich biete auch immer Mineralkalkpulver und Nekton Tonik -K an.
    Meine lieben von FK noch die Wildvogel- und Waldvogelmischungen (diese Schälchen sind immer als erstes leer). Außerdem die getrocknette Ebereschen.
     
  5. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Alexandra,

    hat Donna inzwischen Nr. 4 gelegt - oder wartet sie vielleicht doch lieber bis Ostern damit:S :~ ? Und Rocky, ich drücke die Daumen, dass er ordentlich frisst bei all der Brüterei?!?
     
  6. Dommes

    Dommes Guest

    Hallo!

    Ei Nr. 4 lässt noch auf sich warten ;-( Wenn ich von der "alle-2-Tage-ein-Ei-legen-Theorie" ausgehe ist sie bereits seit 4 Tagen überfällig ;-) Anscheinend mag sie nicht mehr :D
    Leider verträgt sich Bibo überhaupt nicht mehr mit Donna. Er jagt ihr sehr oft regelrecht hinterher und hackt auf sie ein, vor allen Dingen, wenn sie in den Brutkasten will und er meint diesen und seinen Liebling Rocky bewachen zu müssen.. Und da sag mal einer Frauen seien eifersüchtig :s Manchmal, wenn Rocky und Donna zusammen im Nistkasten sind geht Bibo in den Kasten hinein und scheucht Donna raus 8(
    Heute habe ich entdekct, dass Donna an einem Nasenloch eine kleine Wunde hat, ich vermute mal, dass Bibo ihr diese im Laufe des Tages zugefügt hat.
    Ob das alles wirklich so ist, weil Bibo eifersüchtig ist? Rocky gegenüber ist er nämlich der liebste Vogel der Welt...
     
  7. #26 Federmaus, 9. April 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Alex :0-

    Das kann Eifersucht sein oder auch einfach im Moment die Brutphase. Meine Hähne waren letztes Jahr so aggressiv aufeinander das ich in dieser Zeit für jedes Pärchen einen Käfig brauchte :k .
     
  8. Dommes

    Dommes Guest

    Hallo,

    meine Nymphen sind irgendwie komisch:D
    nicht nur dass Donna sich mit Rocky verpaart hat sowie Bibo sich mit Rocky.
    Wenn Rocky brütet sitzt Bibo (eigentlich ja Konkurrenz weil auch Männchen) immer schön gemütlich neben Rocky im Kasten und krault Rocky und faucht gemeinsam mit ihm wenn der Kasten aufgemacht wird. Ist es nicht zum schießen, dass Rocky sich anscheinend mit beiden Vögeln als Partner abfindet???
    Donna darf, wenn Rocky brütet, nur in Ausnahmefällen in den Kasten, oft gibt es eine kleine Rauferei zwischen Bibo und ihr...
    Und dann... Da komme ich gestern nach Hause und Rocky und Donna sitzen kuschelnd auf der Stange und ich wunder mich wo denn Bibo ist. Schau ich in den Nistkasten: Sitzt doch glatt Bibo da und brütet... Kurze Zeit später verlässt er diesen, lässt einen riesen Flatscher ( er hat also schon länger gebrütet) und geht zu Rocky kuscheln, während Donna im Nistkasten brütet... Die beiden fliegen ihre Ründchen, essen ein wenig was und dann geht Rocky zu Donna kuscheln..

    Irgendwie ist mein Dreiergespann echt schräg oder? :S
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1

    Hallo,

    nicht das Bibo nicht doch eine Henne ist, und der Riesen-Flatscher eine Massenkotabgabe ist, wie du sie ja schon am Anfang vor der Eiablage mal erlebt hast....?

    Viele Grüße aus Dresden
     
  11. Dommes

    Dommes Guest

    Hallo,

    Bibo ist so extrem Männchen wie ein Nymph nur ein Männchen sein kann ;-) Er balzt, singt, klopft, und außerdem ist er ja ein wildfarbener und somit auch super zu erkennen, siehe Fotos die ich mal eingestellt habe ;-) Bibo ist einfach nur schwul glaube ich:~
     
Thema:

Und wieder neues von Bibo & Co