unfreiwilliger Freiflug,die Geister die ich rief...

Diskutiere unfreiwilliger Freiflug,die Geister die ich rief... im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Guten Morgen Forum, gestern ist mir ein großer Fehler unterlaufen.In den vergangenen Tagen habe ich schon einige Male bemerkt, dass die Henne...

  1. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Forum,
    gestern ist mir ein großer Fehler unterlaufen.In den vergangenen Tagen habe ich schon einige Male bemerkt, dass die Henne sehr aufmerksam beobachtet, wenn ich das Futter bzw. Wasser wechsele.Gestern ist sie beim Futter rausnehmen an mir vorbei rausgeschwupst und nach drei Metern gegen die Scheibe geflogen...
    Sie sass auf dem Boden und hat sich nicht mehr bewegt.Da ich sie nicht erschrecken wollte,habe ich von aussen die Scheiben verhängt (mit Tape und Bettlaken) und habe gewartet (ausserhalb des Zimmers, konnte aber unter der Tür durchgucken).Sie sass ca. eine Stunde unbeweglich auf dem Boden vor der nunmehr verhängten Scheibe und hat dann angefangen ganz langsam den Kopf zu bewegen. Der Hahn hat aus dem Käfig auf sie eingeredet. Dan ist sie plötzlich losgeflogen und auf dem Tisch neben dem Käfig gelandet.Den Moment habe ich genutzt und bin in das Wohnzimmer gegangen, um alle Scheiben von innen zu verhängen.Ich habe vor mich hin gemurmelt, da die beiden meiner Stimme normalerweise immer ganz interessiert zuhören.So auch diesmal zum Glück keine panicshe Reaktion.Nachdem innen alles gesichert war habe ich meine Freundin reingeholt und wir haben erstmal ca. eine halbe Stunde dagesessen und gewartet was sie so macht.Sie ist dann recht neugierig auf dem Boden rumgelaufen und hat das Zimmer erkundet.Nach der halben Stunde bin ich dann zum Käfig gegangen und habe die Klappe geöffnet.Der Hahn hat rausgesehen und sie einmal gerufen.Als sie geantwortet hatte, ist der Hahn sofort rausgeflogen um sie zu suchen.Dann sind die beiden ca zwei Stunden im Zimmer rumgeflogen.Bei ihr konnte man sehen, dass sie sehr behende war und viel sich an den unmöglichsten Stellen festhalten und dort landen konnte.Sie hatte also rein körperlich, wie wir erleichtert feststellten,keine Probleme.
    Nach den zwei Stunden sind beide in den Käfig zurückgekehrt und haben eine Stunde lang gefressen.Sie machte auch den witeren Abend einen guten und aufgeweckten Eindruck.
    Eigentlich hatte ich vor, die beiden erst am Mittwoch fliegen zu lassen aber erstens kommt es anders als zweitens wie man denkt.
    Heute morgen war sie auch gut drauf und hat sofort nach dem Aufwachen angefangen zu fressen.
    Ich hoffe, dass nichts am Kopf nachgeblieben ist.Sie ist auf jeden Fall im Moment genauso aufgeweckt wie vorher.

    Ich für meinen Teil habe den Schock noch nicht ganz verwunden und werde mir vor dem ertsen regulär geplanten Freiflug komplett Vorhänge kaufen und anbringen.

    Viele Grüße jono
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    wie gut, dass es nur mit kopfschmerzen für die henne ausgegangen ist.

    sperlinge sind - wie du jetzt feststellen musstest - unheimlich schnell wenn es um's ausbüxen geht. unter umständen wirst du auch mal "über den haufen geflogen" (ist mir schon mehr als 1 mal passiert)

    manchmal gestalten die vögel wirklich die deko in den zimmern um, lach - bei dir ist es nun die anschaffung von vorhängen.

    dir wünsche ich weiterhin gute erholung von dem schock und noch viel spass mit den beiden kleinen gaunern!
     
  4. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Hätte ich wirklich nicht gedacht, dass sie die erste Unaufmeksamkeit von mir zur Flucht nutzt.
    Und das alles nachdem ich bei Euch nach Sicherungsmassnahmen für die Fenster erkundigt habe und alles ganz genau planen wollte...

    Nachdem ich gesehen habe wie schnell die unterwegs ist, werde vor dem ersten erlaubten Freiflug doch lieber Vorhänge als Klettband oder Aufkleber nehmen.
    Als sie da so auf dem Boden sass, hat man doch sehr deutlich gemerkt, wie einem die beiden schon nach wenigen Tagen ans Herz gewachsen sind.
     
  5. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    Hallo Jono,

    nur zur Sicherheit ohne Panik machen zu wollen, wäre es vielleicht auch gut schon im Voraus eine Telefonnummer bzw. Adresse eines Vogelkundigen TA´s im Hause zu haben da du nun selbst gemerkt hast wie schnell so etwas passieren kann, um dann im Notfall schnell reagieren zu können. Das vergessen viele.

    Wünsch dir auch weiterhin viel Spaß mit deinen Kleinen!
     
  6. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Vollkommen richtig. Werde mich in den nächsten Tagen mal über Tierärzte in meiner Umgebung informieren.
    So viel Spass war das gestern übrigens nicht...aber ich weiss wie Du's gemeint hast :zwinker: danke!
     
  7. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    der passende satz von dir lautet:
    hört sich ja eher nach einem schock für den halter an als für den vogel, drücken wir mal die daumen, dass keine weiteren überraschungen passieren (vor denen man leider nie gänzlich geschützt ist)
     
  8. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    @ uwe
    stimmt, es müsste heissen:

    Erstens kommt es anders,Zweitens als man denkt :)

    Das waren wohl noch die Nachwirkungen bei mir...

    Wenn die Henne jetzt einen guten Eindruck macht, sollte sie doch eigentlich über den Berg sein, oder?
     
  9. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    wenn sie nicht benommen ist, dafür munter wie sonst, hat sie es besser überstanden als du.
     
  10. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Ist wohl möglich :)
    Habe mir schon einige Vorwürfe gemacht.
     
  11. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Jono,
    na, da hat das kleine Vögelchen aber nochmal sehr viel Glück gehabt.
    Im Agaforum hab ich kürzlich gesehen, dass jemand Plastikgitter vor den Scheiben angebracht hat. Vielleicht könnte man das an den Enden aufkleben, so dass man es bei Bedarf auch wegnehmen kann. Dadurch bliebe der Raum sehr hell.
    Beim Gardinenkauf solltest Du eher weiße nehmen, man sagte mir nämlich dass jegliche Farbe, sei es auch nur in creme enorm viel Licht schluckt.
    Ich hab mir nämlich kürzlich neue kaufen müßen, damit ich mal welche zum Wechseln habe und die anderen endlich mal wieder gewaschen werden müßen :D
     
  12. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte auch weisse nehmen.Dann kaufe ich am besten gleich doppelt :)
     
  13. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Was ist eigentlich mit schwerer Gehirnerschütterung oder innerer Blutung? Hätte man soetwas irgendwie bemerkt? Vögel sind ja Meister der Verschleierung von Verletzungen.
     
  14. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Würde ich ausschließen, da sie ja munter rumfliegt und frißt. Ein Vogel mit Gehirnerschütterung bzw inneren Verletzungen würde sich nicht mehr rühren. Ein bißchen Ruhe tut ihr sicherlich gut, aber das entscheidet sie sicherlich selber :)
     
  15. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    wie sabine schon schrieb, ein wenig ruhe schadet nie, aber meist entscheidet dies ja der vogel
    da das ganze ja schon ein weilchen her ist, muss nun auch der halter ruhig werden, es ist alles im grünen bereich :)
    blutungen etc. hätten sich schon lange bemerkbar gemacht, dies hätte der vogel auch nicht verheimlichen können, nach spätestens 12 stunden wäre es so oder so erkennbar gewesen
    es war für dich eine schrecksituation, die gott sei dank auch für den vogel glimpflich verlaufen ist, und nun freuen wir uns wieder über die drolligen vögel!
     
  16. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten.Sollte nicht hysterisch wirken.Wollte nur nach dem Fehler gestern, bzw. der Überlistung durch den Vogel keinen weiteren Mist bauen.
     
  17. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    .......und das tut und tat es auch nicht!

    ....und mist hast du nicht gebaut, es ist was passiert und alle seiten haben glück gehabt (und es wird wieder was passsieren, da ist keiner vor geschützt)

    diesmal ziehst du dir den schuh an (unbegründet) und nächstes mal vielleicht der vogel, "unfälle" passieren nunmal! :trost:
     
  18. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    du hast keinen mist gebaut - rede dir das nur nicht ein!
    es wird noch öfter passieren, dass dir einer der kleinen gangster einen streich spielt.

    was meinst du, wie oft mir einer meiner racker entwischt. die wissen genau wo die türen sind und warten nur darauf, dass ich das badehäuschen abnehme. eine henne war sogar in der lage es selber abzuhängen und ich wunderte mich immer über die freifliegenden sperlis. die übeltäterin blieb jedoch immer in der voliere.

    solange alles so glimpflich abläuft wie bei dir ist alles nicht so schlimm.
    also mach dich nicht unnötig "fertig"!
    der vogel hat sich mit sicherheit schon besser erholt als das herrchen.
     
  19. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank noch mal für Eure Antworten und Hilfe.Hibbel hat sich wie es scheint blendend erholt ( und ich auch :zwinker: )
    Lediglich wenn ich die Tür zum Freiflug öffne, ist sie im Moment etwas vorsichtiger.
    Aber im Käfig macht sie genau so viel Radau wie vorher :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    die kleinen lernen zum glück ja auch und werden vorsichtiger
     
  22. Birdy06

    Birdy06 Guest

    da haste noch mal glück gehabt das nicht mehr passiert ist. deswegen darf man sich aber keine vorwürfe machen.
    das mit dem vogel tierarzt ist eine gute idee! da werde ich selber auch mal schauen wo es bei uns einen gibt.
    wie lange soll man den eigentlich warten bis zum ersten freiflug?
     
Thema:

unfreiwilliger Freiflug,die Geister die ich rief...

Die Seite wird geladen...

unfreiwilliger Freiflug,die Geister die ich rief... - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  3. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  4. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  5. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...