Ungeplant zum Lorifan ....

Diskutiere Ungeplant zum Lorifan .... im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Er ist gemein zu Dörte, sie darf auf den Lieblingsplätzen nicht bleiben. Heute wollte Dörte auf meinem Kopf landen, aber Lotti hat sie...

  1. Richard

    Richard Guest


    Deshalb dekoriere ich eine Voliere immer um, bevor ich einen neuen Vogel einsetze. So hat der "Hausherr" keinen Heimvorteil.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 Geierwalli, 10. April 2013
    Geierwalli

    Geierwalli Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37186 Moringen
    .... RICHARD - dieser geniale Tip kommt einen Tag zu spät :achja:

    Naja- meine Bude will ich jetzt nicht komplett umräumen, aber die Voliere selber ist schnell umzubauen weil ich die Äste ja an Ketten aufhänge.
    Dann werde ich morgen mal über das Gelände stokeln und Zweige schneiden- vielleicht sind ja an den Obstbäumen sogar ein paar Knospen dran!
    Übrigens stelle ich mit Entsetzen fest dass ich hier schon 7 Seiten getippt habe- jaja, ich bin ein wenig leutselig, aber es ist auch schwer die Klappe zu halten zu Hause keiner mehr was von den lustigen Fliegern hören will .... :traurig:
     
  4. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Ich denke sie müssen sich erst einmal aneinander gewöhnen, das geht nicht von jetzt auf gleich.
    Vor allem Lotti der ja bisher allein war muss erst einmal lernen das es auch noch andere Loris gibt und das man auch einmal Teilen muss:)

    Trotzdem bin ich aber zuversichtlich das beide sich arrangieren, wie gesagt es braucht halt Zeit und Geduld.

    Obstbaumknosper sind übrigens sehr beliebt bei meinen!!! Aber bald blühen hoffentlich die Obstbäume wieder, das ist dann natürlich noch viel besser und für meine Loris die beste Zeit des Jahres:)
     
  5. #64 Tanygnathus, 10. April 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Mach Dir keinen Kopf Geierwalli, wir freuen uns über Deine zwei Racker was zu lesen:zwinker:

    Mir gehts auch so, wenn ich anfange über meine Vögel zu erzählen rollt man schon mit den Augen...ich habe es mir abgewöhnt.
    Ist halt nicht jedermanns Thema wo interessiert.

    Der Tip von Richard umzudekorieren ist richtig, der Rat kam zwar spät, aber Du kannst es ja immer noch tun.
    Das klappt schon mit den Beiden :)
     
  6. Richard

    Richard Guest

    Hallo!

    Mein Tipp ist kein Staatsgeheimnis, sondern auch den anderen Threadteilnehmern bekannt. :D

    Aber vielleicht noch ein nützlicher Hinweis: Ich würde mich weitestgehend zurück halten. Loddar (steht zwar eh auf jüngere Damen) soll sich ja schließlich auf Dörthe konzentrieren.
     
  7. #66 Geierwalli, 11. April 2013
    Geierwalli

    Geierwalli Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37186 Moringen
    Also nee, Richard ---> ich hoffe ja sehr, dass Loddar* NICHT auf jüngere Damen steht, sonst kriegt er es gewaltig mit mir zu tun :+schimpf
    Naja, wäre mir alles bekannt rund um Loris im allgemeinen und Lottis Verkuppelung im einzelnen würde ich ja nicht um Tips fragen :zwinker: .
    Irgendwie habe ich aber den Eindruck, dass es sich bei Lotti um ein besonders verspieltes und agiles Exemplar handelt, wenn ich so beobachte futtert er wesentlich weniger, turnt ständig herum, blubbert vor sich her, hüpft durch die Gegend ...
    Dörte dagegen frisst wie ein Scheunendrescher (und macht eine rieeeeeesen Sauerei weil sie sich ständig dabei schüttelt), sitzt ansonsten viel herum und putzt sich. Manchmal klettert sie auch, aber alles irgendwie behäbiger und plumper. Sie wirkt auch viel runder als das dünne kleine Hampelmännchen.
    Trotzdem glaube ich ist es ganz gut so, dass Dörte älter ist- wenn sie nämlich nach ihm geschlechtsreif werden würde hätte sie vermutlich keine ruhige Minute mehr ...
    Hier sieht man den wilden Clown bei seinem Lieblings- Spiel: Herumkullern. Dörte guckt von ganz oben zu und kommentiert lauthals!
    Den Anhang spiel1.jpg betrachten


    *Loddar= mein Göttergatte
     
  8. #67 Geierwalli, 12. April 2013
    Geierwalli

    Geierwalli Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37186 Moringen
    Hallo zusammen !
    Teilerfolg: Lotti und Dörte sitzen jetzt schon 30 cm auseinander- statt 1,80m :bier:
    Ich muss Lotti ja sozusagen "entwöhnen"- heute habe ich die beiden bis auf den abendlichen Freiflug alleine gelassen.
    Mein Zimmer sieht aus! Dörte scharrt! Jawohl- wie ein Huhn. Ich habe diese Strohpelltes als Einstreu, das Zeug rollt ja meterweit.
    Lotti versucht, ihr seine erlernten Pfiffe und Laute beizubringen, aber die Kleine kann damit nicht allzuviel anfangen.
    Vorhin beim abendlichen Freiflug bzw. Baden wollte die Neue mitmachen- aber sobald sie mir zu Nahe kommt scheucht Lotti sie weg- Eifersucht!? Aber sie wird immer cooler und bleibt immer öfter sitzen.
    Immerhin antwortet Lotti jetzt manchmal wenn sie ihn ruft. Und sie antwortet wenn ich pfeife! Sie ist nicht allzu scheu, aber vorsichtig. Ich denke, sie hat schon verstanden dass von mir keine Gefahr ausgeht weil sie ja Lottis Verhalten sieht.
    Morgen werden die beiden mich auch nur beim Frühstück- Servieren sehen, und abends wenn Flugstunde ist. Ganz einsperren möchte ich sie nicht- dazu ist die Voliere zu klein.
    Viele Grüsse von Geierwalli :)
     
  9. #68 Geierwalli, 15. April 2013
    Geierwalli

    Geierwalli Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37186 Moringen
    Hallo zusammen !
    Zwischenstand: Nervig. Die Neue hat Angst vor mir, kann aber auch keinen vorsichtigen Kontakt knüpfen weil Lotti dazwischengeht. Ich mag Lotti nicht rausnehmen weil er sich ja an Dörte gewöhnen soll- und dabei vieeeeel lieber mit mir spielt und tobt. Er kann mit ihr nichts anfangen, er ist auch nicht "glücklicher" mit ihr sondern schreit ständig sobald er mich oder einen anderen menschl. Bewohner hört (z.b. knarzende Treppe, quietschende Tür ). Er hat NULL Interesse an ihr.
    Bei meinen Pferden mache ich das so: Separieren und sich intensiv beschäftigen. Das geht mit Dörte aber nicht, weil sie ja scheu ist.
    Richtig trennen für eine Weile damit sie zutraulicher wird möchte ich sie nicht- Dörte war noch nie alleine (also ohne Artgenossen) - die kriegt ja die Krise.
    Grüsse von Geierwalli :)
     
  10. #69 Geierwalli, 16. April 2013
    Geierwalli

    Geierwalli Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37186 Moringen
    Hallo Lorihalter !
    Mal eine Frage: bietet Ihr alle den Loribrei in einer Schüssel an? Oder benutzt jemand ein Futterröhrchen? Ich habe beobachtet dass Lotti ständig mit der Zunge in Löchern herumpult- kann man ja verstehen so wie sich die wilden Artgenossen ernähren. Ist sein "Herumpulbedürftnis" nicht gestillt?
    Ist so ein Röhrchen vielleicht empfehlenswert? Auch weil beide Loris sich oft mit Brei am Schnabel schütteln, und das ist blöd zu reinigen weil ich ja Honig mit einmische- es klebt!
    Grüsse von Geierwalli :)
     
  11. #70 Tanygnathus, 16. April 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Geierwalli,

    Ich denke Lotti hat einfach noch das Problem dass er lieber bei Dir ist, das muß er nun eben erst mal verstehen,
    dass er zu Dörte soll:D
    Das kann nun noch etwas dauern, aber sei froh dass Du sie nun hast, denn wenn er noch länger alleine geblieben wäre, dann
    würde es noch schwieriger werden.
    Vielleicht braucht auch Dörte einfach noch etwas Zeit bis sie auftaut, sie sieht ja dass Du nichts böses willst.

    Wegen dem Röhrchen:

    Also mein Bekannter verwendet nur Schüsseln und keine Röhrchen.
    Sind die gut zu reinigen? Da hätte ich Zweifel ...
     
  12. #71 Geierwalli, 16. April 2013
    Geierwalli

    Geierwalli Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37186 Moringen
    Hallo Bettina !
    Das weiß ich nicht- man kann ein Ende aufschrauben, ich schätze, es ist sicher umständlicher als den Brei einfach in ein Schüsselchen zu rühren. Allerdings finde ich das irgendwie logisch- die Vögel "pinseln" ja den Nektar nicht einfach aus einem Napf ... Nur habe ich im Moment das Problem, dass Dörte scharrt und Lotti sich einen Spass daraus macht, diese Strohpellets ins Futter zu werfen. d.h. ich muss mindestens dreimal am Tag den Napf wechseln. Hochhängen möchte ich ihn ungerne weil sie beide den Schnabel schütteln und das Zeugs sonst noch weiter spritzt.
    tja, Dörte hat einfach nicht Lottis Spieltrieb und Temperament :nene: - sie macht zwar kleine Fortschritte, aber meist verzieht sie sich schnell an den Futternapf, ich glaube es ist eine Art Übersprungshandlung. Neugierig ist sie schon, nur wenn sie dann endlich mal den Mut gefasst hat sich mir zu nähern kommt der kleine Teufel angedüst und verscheucht sie ...
    Ich weiß, spätestens zur Geschlechtsreife wird der kleine Knopf reges Interesse an dem Mädel finden- aber eigentlich habe ich gehofft dass er jetzt schon Spaß in Form von wilden Balgereien mit ihr hat- halt so wie er mit mir herumbalgt. Aber egal, jetzt ist es so, ich versuche für beide das Beste draus zu machen.
    Dörte ist leider nicht so gut zu fotografieren, sonst hätte ich ein Bild mit reingestellt. Dafür der alberne Fatzke kurz vor dem Sprung auf die Cam !
    LG von Geierwalli :) Den Anhang lottl1.jpg betrachten
     
  13. Richard

    Richard Guest

    Hallo!

    Eine Verpaarung kann länger dauern, das ist bei Papageien normal. Der Gedanke, dass zwei gegengeschlechtliche Tiere nicht immer ein harmonierendes Paar ergeben, sollte einem ebenfalls nicht ganz fremd sein. Leider (oder zum Glück ?) gehören zur Vogelhaltung und Vogelzucht 3 G: Geduld, Glück und Geld.
     
  14. #73 Geierwalli, 16. April 2013
    Geierwalli

    Geierwalli Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37186 Moringen
    Richard, ich bin nicht einem. Was hier abgeht ist keine Verpaarung- beide sind noch lange nicht geschlechtsreif. Sie werden ca. 1 Jahr lang kein Paar werden- aus diesem Grund.
    Aber sie sind Artgenossen. Was Lotti aber ganz anders sieht !!! Und er ist UNGLÜCKLICH in dieser Situation. So gut kenne ich den Knirps inzwischen. :+klugsche
     
  15. #74 Geierwalli, 17. April 2013
    Geierwalli

    Geierwalli Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37186 Moringen
    Ha- was bin ich froh ! Der erste Knoten ist geplatzt. Ich habe nach langen Überlegungen wegen Lottis Eifersucht eine andere Taktik angewandt: Verwöhnprogramm. Also jede zeitliche Lücke mit dem Vögelchen verbracht, damit er bloss nicht auf die Idee kommt ich würde ihn nicht mehr mögen.
    Irgendwann wurde ihm wohl langweilig, immer nur mit mir zu spielen, die Attacken auf Dörte immer halbherziger ...
    Heute durfte sie dann auf dem beliebten Klettergerüst sitzen:
    Den Anhang doert1.jpg betrachten
    Dann war es ihr erlaubt, ausgiebig zu baden. Allerdings konnte sie dann ewig lang nicht fliegen, also hab ich ihr einen Käfig unter die Voliere gestellt und ein Kletterseil nach oben gehängt damit sie zum Futter kann. Lotti fand das so spannend dass er sich dazugesetzt hat- und ihr helfen durfte, die Federn zu pflegen! Er muss nur noch lernen, dass er sie nicht mit dem Füßchen festhalten darf- das mag Dörte nicht!
    Jetzt sitzen sie sogar zusammen und Lotti knubbelt Dörtes Kopffedern. Naja, das endet dann im Zoff, weil Lotti doch etwas aufdringlich wird.
    Hier zwei schlechte Fotos von der Federpflege:
    Den Anhang beide1.jpg betrachten
    Den Anhang beide2.jpg betrachten
    Viele Grüsse von Geierwalli :)
     
  16. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Das klingt super :) Freut mich das sie sich jetzt doch anneinader gewöhnen.

    Ich hoffe das bleibt so :)
     
  17. #76 Geierwalli, 24. April 2013
    Geierwalli

    Geierwalli Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37186 Moringen
    Hallo !
    Kurzer Zwischenstand: Geht immer besser. Dörte wird zwar von mir "ferngehalten", aber alles in allem geht es immer friedlicher zu. Total niedlich- die beiden passen ihre "Sprache" aneinander an. Lotti hat ja menschenähnliches "Gebrabbel" erlernt, das höre ich ähnlich ab und zu von Dörte, und Dörte imitiert Vogelstimmen (Amsel hört man deutlich heraus) - die versucht Lotti nachzumachen.
    Meine Bude sieht schlimm aus- diese Strohpellets liegen überall herum. Warum Dörte wie verrückt scharrt- keine Ahnung.
    Grüsse von Geierwalli :)
     
  18. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Da scheint sich ja alles super zu entwickeln :) Ich wünsche weiterhin viel Glück ;)
     
  19. #78 Geierwalli, 30. April 2013
    Geierwalli

    Geierwalli Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37186 Moringen
    Hallöle !
    Männo, gibts wirklich so wenig Lorifans??? Oder sind die alle mit Säubern beschäftigt ?:baetsch: -und kommen deswegen nicht zum tippen?

    Also Dörte ist echt ne Marke. Sie hat die Angewohnheit, sich am Gitter (am Boden) festzuhalten und dann wie wild zu scharren. Dabei fliegen diese ganzen Stroh- Pellets durch die Gegend. Mein Staubsauger- Beutel- Konsum ist locker um 500% gestiegen.
    Sie ist sehr neugierig und findet es toll, an meinen Fingern zu knabbern. Nicht gerade zimperlich. Inzwischen darf ich sie vorsichtig abstreifen ohne dass sie wegdüst.
    Lotti ist etwas konfus im Moment, er verteilt aber seine Gefühle gleichmäßiger: Manchmal werde ich angegangen wie sonst Dörte ! Und manchmal wird Dörte geknuddelt wie ich sonst. Also alles auf dem Weg ins Gleichgewicht.
    Dörte ist manchmal sogar fies zu Lotti, das hätte sie sich Anfangs nie getraut.
    Leider komme ich nicht zum Fotos machen, das hole ich aber bald nach.
    viele Grüße von Geierwalli :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Halöchen,

    da taut ja jemand auf bei dir :D
    Dann pendelt sich bestimmt bald ein Gleichgewicht ein :)

    Ich freue mich auf Bilder!!!

    Ja irgendwie ist es hier in letzter Zeit etwas ruhig... mhm gibt scheinbar doch (noch) nicht genug Lorifans, was ich nicht verstehen kann :)
     
  22. #80 Geierwalli, 9. Mai 2013
    Geierwalli

    Geierwalli Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37186 Moringen
    Hallo zusammen !
    So, jetzt sind vier Wochen rum. Der Stand:
    -Dörte kommt auf meine Hand, ich fange jetzt an zu üben dass sie gezielt auf den Finger klettert (beim Öffnen der Voliere zwecks Freiflug)
    sie beisst zwar oft noch ordentlich zu- nicht bösartig oder so, aber ich kann den Schnabel inzwischen "abstreifen" ohne dass sie gleich flüchtet.
    -sie verteidigt sich gegen Lottis Attacken (die immer seltener werden), manchmal ist sie sogar "Ranghöher"
    - beide fangen an, sich spielerisch zu balgen und gemeinsam das Zimmer unsicher zu machen
    - Lotti verscheucht sie nur noch ab und zu wenn sie in meine Nähe will
    -sie ist sehr redselig und antwortet auf mein Pfeifen
    -beide baden zusammen und putzen sich manchmal gegenseitig

    Hier ein paar Bilder von eben - jaja, ich weiß, meine Cam ist nicht so der Hit ...
    Dörte:
    Den Anhang doert2.jpg betrachten

    Lotti guckt zu
    Den Anhang doert4.jpg betrachten

    Hier steigt Lotti aus dem Bad:
    Den Anhang lotti14.jpg betrachten
    Grüße von Geierwalli :)
     
Thema: Ungeplant zum Lorifan ....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lori sittich

Die Seite wird geladen...

Ungeplant zum Lorifan .... - Ähnliche Themen

  1. Erstes Küken aus ungeplantem Gelege geschlüpft - was muss ich beachten?

    Erstes Küken aus ungeplantem Gelege geschlüpft - was muss ich beachten?: Liebe Sperlifreunde, ich bin grade ganz aus dem Häuschen und möchte meine Freude mit euch teilen und ein paar Fragen stellen. Vor 1,5 Wochen...
  2. Ungeplantes Gelege und rote Vogelmilbe - was muss ich tun?

    Ungeplantes Gelege und rote Vogelmilbe - was muss ich tun?: Hallo liebe Forengemeinde, ich habe mich soeben hier angemeldet, weil ich hoffe, einen Ratschlag von euch zu bekommen. Seit einem Jahr...
  3. Bourkesittiche - ungeplante Brut....

    Bourkesittiche - ungeplante Brut....: Ich habe ja Bourkesittiche mit denen ich auch einige Jahre lange eine kleine Hobbyzucht betrieben habe... Nun ist eine meiner Bourkesittiche...
  4. Ungeplante Eiablage - Brutverhinderung

    Ungeplante Eiablage - Brutverhinderung: Agaporniden wollen sich zwecks Arterhaltung instinktiv fortpflanzen. Sie sind Höhlenbrüter, und eine Höhle animiert sie zur Brut! Immer noch...
  5. ungeplanter ziegizuwachs *schmunzel

    ungeplanter ziegizuwachs *schmunzel: hallo ihr lieben, weil wir, wie bereits im letzten beitrag beschrieben, für unser kleines rosenköpfchen auf der suche nach einem partner/in sind,...