Ungeplant zum Lorifan ....

Diskutiere Ungeplant zum Lorifan .... im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, das klingt doch super dann hat sie sich jetzt ja richtig eingelebt :) Es ist immer wieder eine Freude zu beobachten wie sich zwei Loris...

  1. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Hallo,

    das klingt doch super dann hat sie sich jetzt ja richtig eingelebt :)

    Es ist immer wieder eine Freude zu beobachten wie sich zwei Loris gegenseitig ärgen, kraulen und miteinander Spielen :)

    Ich hoffe das bleibt alles so bei dir (Ich gehe davon aus !!!) und du hast lange Freude mit den beiden!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82 Tanygnathus, 10. Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Das klingt doch schon richtig gut :beifall:
    Ich finde es toll, dass sie nun auch auf die Hand kommt und auch mit Lotti klar kommt, das wird immer besser wirst sehen.
    Badebilder liebe ich über alles, da kann ich immer gar nicht genug bekommen :D
    Ich hab drüben bei den Edels unter Badefreuden auch wieder welche eingestellt :0-
     
  4. #83 Geierwalli, 18. Mai 2013
    Geierwalli

    Geierwalli Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37186 Moringen
    ... endlich mal kurz Zeit ...
    Also die beiden kommen gut miteinander klar. Lottis Eifersucht legt sich mehr und mehr. Und Dörte hat kaum mehr Angst vor mir, aber wehe, jemand anders ist dabei! Dann hockt sie oben auf der Voliere und guckt nur.
    Die beiden rangeln oft herum wie zwei Welpen, besonders beim Baden. Und Dörte ist genauso frech und verspielt wie Lotti. Allerdings macht sie ungefähr zehnmal mehr Dreck als er! Ich muss unbedingt die Voliere anpassen, und evtl. anderen Untergrund (auf lackierter OSB- Platte) einlegen weil diese Strohpellets zum Herumwerfen benutzt werden. Dörte schleppt die auch herum- und wirft sie ins Wasser und Futter.
    Ihre Schwanzfedern sind an den Spitzen ausgefranst- ich glaube, es ist Lotti der so gerne daran rumzauselt.
    Jedenfalls ist alles im grünen Bereich, bis auf das Gemeckere meiner Familie weil die zwei - ich will mal so sagen: - nicht gerade stille Wasser sind :mukke:
    Mein nächster Plan ist, noch eine "Zimmervoliere" anzuschaffen die dann in der Küche steht, damit die Vögel stundenweise auch an andere Menschen gewöhnt werden. Aber ich glaube, es wird sich kein menschlicher Mitbewohner mehr reinwagen- allenfalls zum Kühlschrank huschen und dann weg - bei dem Lärmpegel !!!
    Hihi, das ist der natürliche Ausgleich für Techno- Rap- und Oldierockterror :dance:
    Grüsse von Geierwalli :)
     
  5. #84 Tanygnathus, 19. Mai 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Schön dass die Beiden sich so gut verstehen:beifall:

    Das kann ich mir vorstellen :D aber man kann dann sagen es wird bei Dir nicht langweilig..

    Aber tue sie nur dann in die Voliere, wenn Du nicht kochst, denn es gibt Dämpfe in der Küche die für Vögel schädlich oder sogar tödlich sein können.
    Z.B. Teflonbeschichtete Pfannen.

    Das kann auch beim klettern am Gitter passieren, dass sie sich die Schwanzfedern etwas abstößt.

    Ich freu mich immer wenn Du berichtest, bei Dir ist immer was los :0-
     
  6. #85 Geierwalli, 21. Mai 2013
    Geierwalli

    Geierwalli Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37186 Moringen
    ... nur ganz kurz: Fotos krieg ich nicht zustande weil die zwei immer ziemlich wild herumtoben.
    Dörte ist eine Raufboldin- sie findet es toll mit meiner Hand auf dem Boden herumzukaspern/- rollen und ordentlich reinzubeissen. Also die ist noch verspielter als Lotti. Ich weiss aber nicht ob sie richtig zubeißt (können Loris so feste beißen wie andere Papageien?). Es tut manchmal schon weh, aber blutig hat sie mich noch nie gebissen. Bin etwas unsicher ob ich das unterbinden soll, es scheint mir spielerisch zu sein, aber eben recht wild. Ich hab keine Ahnung ob sie meine Hand als eigenes Lebewesen sieht oder als Teil von mir (Riesin).
    Sie kommt jetzt ganz unbedarft auf meine Hand, und ich kann sie in die Voliere oder auf das Spielgerüst setzen. Lotti flieht inzwischen genauso oft vor ihr wie umgekehrt.
    Die beiden sind wie zwei kleine Gangster- es wird was anvisiert, zusammen genaustens untersucht und am allerliebsten auseinandergepfllückt.
    Grüsse von Geierwalli :)
     
  7. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Ich glaube jetzt sind sie vollkommen normal :D meine beiden sind nicht anders ! Und genug andere sind genauso :)
    Sie wollen auch immer mit dem Hand herumkaspern :) dabei rollen sie zwar aber nicht (ist auch schlecht in der Außenvoliere) aber meist halten sie mit dem Fuß meinen Finger fest und beißen dann rein :D
    Erst dachte ich noch das sie auf einmal "Füßchen geben" (und hab mich gefreut) aber dann hab ich gemerkt das ist nur um besser in meinen Finger zu beißen ! Es ist jetzt nicht so stark das ich blutend aus der Voliere flüchte :D aber schon recht unangenehm manchmal, wahrscheinlich wie bei dir. ich kann aber versichern das Loris stärker zubeißen können auch bis es blutet, sie haben schon Kraft wennn sie sich bedroht fühlen... ich hatte einen mal am Finger hängen als sie ganz neu waren und ich einen fangen muste... ich dachte das geht ohne Handschuhe (sind ja nicht allzu groß), wollte ihm ja auch nicht weh tun, statdessen war es anders herum :D naja ich hab auch draus gelernt. Das was meine und auch wahrscheinlich deine Beiden machen ist spielerisch aber muss schon aufpassen das sie nicht übertreiben und auch mal "bestrafen" wenn es überhand nimmt, so mache ich es zumindest. (weggehen reicht schon)

    Viel Glück bei der Erziehung deiner beiden :D Ich glaub ich hab bei meinen schon verloren, denn man kann ihnen so schlecht böse sein...

    Andererseit gehen meine miteinander nicht anders um und das obwohl sie ja scheinbar wirklich ein harmonierendes Paar sind (sich füttern usw.) In den Fuß beißen oder ne Feder auzupfen scheint dazu zu gehören :D

    Ich freue mich auch immer von dir zu hören Geierwalli :)
     
  8. #87 Geierwalli, 23. Mai 2013
    Geierwalli

    Geierwalli Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37186 Moringen
  9. #88 Tanygnathus, 23. Mai 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Das zweite Foto gefällt mir am besten, aber es sind alle toll:beifall:
     
  10. #89 Geierwalli, 23. Mai 2013
    Geierwalli

    Geierwalli Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37186 Moringen
    ... ja, das war echt ein Glückstreffer!
    Das ist Dörte, die badet immer wie eine Verrückte- hinterher ist kein Wasser mehr in dem Untersetzer! Sie fällt auch öfter mal über den Rand und kullert dann halt auf dem Handtuch weiter. Lotti wird meistens rausgeschubst, aber der wackere Kerl probiert es immer wieder.
    Grüsse von Geierwalli :)
     
  11. #90 Geierwalli, 30. Mai 2013
    Geierwalli

    Geierwalli Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37186 Moringen
    Hallo zusammen!
    Die beiden sind jetzt ein Team- es wird gegenseitig Honig gefüttert, sie orientieren sich am Anderen, und Separieren geht nicht mehr- alles gut. Sie zanken natürlich auch, aber nie um das Futter. Eher um besonders tolles Spielzeug oder den Platz auf meinem Kopf. Ich habe den Eindruck dass sie jetzt eine gemeinsame "Sprache" entwickeln Lotti "singt" häufiger, Dörte macht Lottis "Sprachübungen" nach. Ihr Schlafplatz ist dicht nebeneinander, aber die Höhle ist nur zum Spielen da.
    Lottis Eifersucht wird immer weniger.
    Die beiden sind echt drollig und manchmal eine Plage- Fernbedienungen sind zum zerpflücken da, meine Monstera ist eine Naturschaukel, Papier wird generell angegriffen. Lotti z.b. hasst es wenn ich mir die Nase putze- todesmutig bekämpft er den raschelnden Feind um mich zu retten. Dumm nur, dass er manchmal ein Stück Nase erwischt.
    Dörte liebt es auf meiner Hand durch das Zimmer getragen zu werden. Sie "Blubbert" dann immer mit mir. Total süss!
    Grüsse von Geierwalli:)
     
  12. #91 Tanygnathus, 31. Mai 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Bei Dir ist echt was los, da würde ich gern Mäuschen spielen:)

    Wenn ich mir das vorstelle :D:D Aber pass auf, da kann er Dich auch mal ganz schön im Gesicht verletzen.

    Aber ansonsten ist es einfach schön zu lesen, dass die Beiden sich nun zu so einem tollen Team entwickelt haben.
    Da macht es doch richtig Sapß :dance:
     
  13. #92 Geierwalli, 9. Juni 2013
    Geierwalli

    Geierwalli Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37186 Moringen
    Hallo zusammen !
    Mal kurz berichten: Die beiden sind zusammen unausstehlich- sie fliegen im Team an, machen Krach, okkupieren so ziemlich alles was ich gerade in der Hand habe- ob Fernbedienung, ein Buch, Telefon, und sind überhaupt recht aktiv. Morgens um 6 ist die Nacht um- wenn Dörte ihr morgendliches Flugprogramm IN der Voliere absolviert (unter lautestem Gekreische die 1.80m hin- krachende Landung am Gitter- und wieder zurück). Das geht so ca. eine Viertelstunde lang, natürlich nicht ohne dass Lotti lauthals anfeuert.
    Anschließend geht Lottis Laber- Stunde los: Er erzählt. Was genau - keine Ahnung, aber ohne Punkt und Komma. Dörte kommentiert das, hört aber meist zu.
    Wenn ich dann spätestens um 7 aufstehe muss ich das Futter bringen, dann wird gefrühstückt und anschliessend ist Freiflug angesagt. Ich bleibe nicht dabei weil ich meine Pferde und Hunde versorgen muss. Gegen 10 Uhr sperre ich sie dann wieder ein, meistens sitzen sie dann schon in der Voliere. Sehr beliebt ist inzwischen der Kasten- Dörte sitzt meistens darin wenn ich nach dem Mittagessen nach ihnen gucke. Lotti ist auch interessiert, aber er ist lieber da drauf und knibbelt an der Modeschmuck- Kette herum die ich aufgehängt habe. Überhaupt stehen beide auf Schmuck- wie die Elstern.
    Abends dürfen sie nochmal raus, da wird meistens gebadet. Dörte bevorzugt neuerdings aber den Trinknapf, während Lotti auf dem Boden im Untersetzer rollert.
    Hinterher ist grosses Putzen angesagt, das ist immer niedlich.
    Beide sind sehr verspielt, aber Lotti schmust jetzt gerne mit mir. Mit Dörte wird gekabbelt.
    Die kommt inzwischen brav auf die Hand, lässt sich absetzen, und manchmal erzählt sie mir etwas. Ganz anders als Lotti, irgendwie melodischer.
    Ihr seht, uns geht es gut !
    Viele Grüsse von Geierwalli :)
     
  14. #93 Geierwalli, 15. Juli 2013
    Geierwalli

    Geierwalli Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37186 Moringen
    Hallo zusammen !
    Jetzt war ich lange nicht mehr im Forum- hab soooooo viel zu tun .... und will mal berichten: Alles okay, auch wenn ich die Loris nur noch einmal am Tag fliegen und baden lasse, mehr Zeit ist einfach nicht (wie immer im Sommer, ab Herbst wird das anders). Aber dafür sind sie ja zu zweit!
    Dörte ist sehr zutraulich geworden, beide kleben aneinander, auch wenns mal Zoff gibt. Was ich ganz komisch finde: Die schlafen kopfüber hängend in einer Käfigecke! Trotz Stangen, Nestkiste etc. ... Fledermäuse?
    Statt dieser Strohpellets habe ich im Moment Zeitung reingelegt, das gibt weniger Sauerei, und die Vögel finden das toll.
    Lotti spielt oft den Macho und gockelt herum, ich finde es immer deutlicher dass es ein Hahn ist. Sonst gibts nix Neues, alles gut, sie sehen prächtig aus und verhalten sich auch pumperlgesund.
    LG von Geierwalli :)
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Hallo,

    schön mal wieder von dir zu hören :)

    Klingt ja echt super bei dir und ganz harmonisch.

    Aber das deine Kopfüber schlafen finde ich schon etwas komisch :D Ich kenne das von den relativ nahe verwandten Loriculus-Arten den Fledermauspapageien (wie z.B Blaukrönchen hier) aber von Gebirgsloris war mir das bislang nicht bekannt. Aber wirklich verwunder tut mich das auch nicht denn auch meine hängen schon mal Kopfüber irgendwo manchmal nur an einem Fuß :D

    Loris sind sehr gute Kletterer.
     
  17. #95 Tanygnathus, 16. Juli 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Freu mich mal wieder von Deinen Zwei zu lesen :)
    Dass sie nun halbe Fledermäuse geworden sind finde ich ja lustig :D
    Mir geht es da wie Nils, ich weiß dass sie gern mal kopfüber hängen, aber schlafen?

    Ich freu mich auf jeden Fall dass alles so gut bei Dir klappt.
     
Thema: Ungeplant zum Lorifan ....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lori sittich

Die Seite wird geladen...

Ungeplant zum Lorifan .... - Ähnliche Themen

  1. Erstes Küken aus ungeplantem Gelege geschlüpft - was muss ich beachten?

    Erstes Küken aus ungeplantem Gelege geschlüpft - was muss ich beachten?: Liebe Sperlifreunde, ich bin grade ganz aus dem Häuschen und möchte meine Freude mit euch teilen und ein paar Fragen stellen. Vor 1,5 Wochen...
  2. Ungeplantes Gelege und rote Vogelmilbe - was muss ich tun?

    Ungeplantes Gelege und rote Vogelmilbe - was muss ich tun?: Hallo liebe Forengemeinde, ich habe mich soeben hier angemeldet, weil ich hoffe, einen Ratschlag von euch zu bekommen. Seit einem Jahr...
  3. Bourkesittiche - ungeplante Brut....

    Bourkesittiche - ungeplante Brut....: Ich habe ja Bourkesittiche mit denen ich auch einige Jahre lange eine kleine Hobbyzucht betrieben habe... Nun ist eine meiner Bourkesittiche...
  4. Ungeplante Eiablage - Brutverhinderung

    Ungeplante Eiablage - Brutverhinderung: Agaporniden wollen sich zwecks Arterhaltung instinktiv fortpflanzen. Sie sind Höhlenbrüter, und eine Höhle animiert sie zur Brut! Immer noch...
  5. ungeplanter ziegizuwachs *schmunzel

    ungeplanter ziegizuwachs *schmunzel: hallo ihr lieben, weil wir, wie bereits im letzten beitrag beschrieben, für unser kleines rosenköpfchen auf der suche nach einem partner/in sind,...