ungeplanter Nachwuchs

Diskutiere ungeplanter Nachwuchs im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ein Bekannter hat bei seinen Graupapageien ungeplanten Nachwuchs. Nun ist dieser nicht als Züchter registriert und plant auch nicht,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lisa100

    lisa100 Guest

    Hallo,

    ein Bekannter hat bei seinen Graupapageien ungeplanten Nachwuchs. Nun ist dieser nicht als Züchter registriert und plant auch nicht, weiteren Nachwuchs zu ziehen. Die Jungtiere müssen jedoch nun registiert werden.

    Muß er nun die ganze Procedere mit Sachkundenachweis, Kontrolle vom Veterinäramt usw. mitmachen, nur, um die Vögel beringen zu lassen? Oder gibt es sowas wie Ausnahmen, da es sich um erstmaligen und einmaligem Nachwuchs handelt ... (ich meine mal, von solch einer "Ausnahmeregel" gehört zu haben) :idee:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    er kann versuchen eine einmalige zuchtgenehmigung zu bekommen.
     
  4. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Einfach mal den zuständigen Amtstierarzt anrufen und den Fall schildern. Oft gibt es die Möglichkeit einer Ausnahmegenehmigung.
     
  5. sigg

    sigg Guest

    Ungeplant, das ist doch wohl ein Witz!
    Unbeobachtet Eier gelegt, unbemerkt wochenlang gebrütet und es war nicht beabsichtigt. Es war Absicht! Andere kümmern sich zuvor um die nötigen Genehmigungen und solchen Leuten ist das sch...egal.
    Ich halte das nicht für richtig im Sinne der Leute, die sich an die Gesetze halten.
    Als ATA würde ich dem was "Husten".
     
  6. #5 Orangehauben, 24. Mai 2007
    Orangehauben

    Orangehauben Mitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auch ich würdem desm was Husten

    Mani
     
  7. lisa100

    lisa100 Guest

    Vielen Dank für eure Antworten. Diese werde ich weiterleiten.

    Aber davon mal ganz abgesehen:

    Ich finde es nicht richtig, jemanden irgendwelche Absichten hier zu unterstellen, ohne die näheren Umstände zu kennen. Die Kleinen sind nun mal da, wohlauf und müssen nun registriert werden.

    Davon mal ganz abgesehen, hat der Gute aus gesundheitlichen Gründen die Pflege seiner Grauen anderen Personen überlassen müssen.
    Als er von den Brutabsichten seiner Papas erfuhr, lagen die Eier schon und er wollte diese zu diesem Zeitpunkt nicht mehr entfernen. Und das da ernsthaft Graue heranwachsen, damit hat auch er nicht gerechnet ...

    Für diese Umstände sollte man niemandem verurteilen und vor allem irgendwelche Absichten unterstellen!
     
  8. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Sorry, Lisa, aber wenn die Eier schon liegen und man weder Zuchtgenehmigung noch Nachwuchs will, kann und muss man sehr wohl einschreiten. Niemand hat "aus Versehen" Nachwuchs. Das hat nun auch wirklich nichts mit Unterstellungen sondern Tatsachen zu tun.

    Viel Spaß mit dem Amtstierarzt :D
     
  9. sigg

    sigg Guest

    So sehe ich das auch, das sind keine Unterstellungen, denn die JV sind nicht über Nacht vom Himmel gefallen. Davor lagen Eilablage, Brut und Schlupf.
    Details weiß man ja nicht, aber wir wollen nicht hoffen, daß sich die Papageien auch noch unbemerkt einen Nistkasten zusammengehämmert haben!
    Das wäre dann der Hit!
     
  10. #9 culinaria123, 25. Mai 2007
    culinaria123

    culinaria123 1,0

    Dabei seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Münchner Umland
    :D 16 Jährige Jungfrau mit Bauchkrämpfen ins Krankenhaus und nach 3Tagen mit einem kergesunden Buben entlassen.
    Ist ja wohl klar, dass es sich bei der Jungfrau um das Sternzeichen handelt.....:D
     
  11. lisa100

    lisa100 Guest

    Schade ...
    Ich komme mir wegen den Kommentaren einiger User hier etwas vera... vor. Ansich wollte ich hier nur einem mir bekanntem Vogelfreund helfen, nun stehe ich hier selbst als Zielscheibe unqualifizierter Randbemerkungen da, die überhaupt nichts mehr mit dem Thema zu tun haben.

    Bisher habe ich mich in diesem Forum immer sehr gerne aufgehalten, da generell sachlich und objektiv über Probleme diskutiert wurde. Aber leider nehmen einige Mitglieder ernstgemeinde Fragen zum Anlaß, den eigentlichen Thread zu verzerren und als Plattform für ihre unsachlichen Bemerkungen zu mißbrauchen.

    Um ein letztes Mal auf das eigentliche Thema zurück zu kommen:
    Der Mann, welcher sich nach 6 Wochen ungeplantem Krankenhausaufenthalt, wieder um seine Grauen kümmern konnte, wollte nicht mehr die bereits angebrüteten Eier in der Mülltonne "entsorgen". Das wird wohl ein Fehler gewesen sein ...
     
  12. sigg

    sigg Guest

    Ist normalerweise kein Problem, aber wenn ich schon zu Beginn des Threads angelogen werde, reagiere ich immer sehr unlustig.
    Denn Papageienzucht aus Zufall oder unbemerkt gibt es nicht.
    Man hätte ja auch die Wahrheit schreiben können und sagen: "Tut mir leid, aber ich habe es einfach riskiert, ohne mir über die Folgen Gedanken gemacht zu haben".

    Damit hätte ich noch leben können, aber ich sehe nicht irgendwie so bescheuert aus, daß man mir solch eine Geschichte auf Auge drücken darf!!
     
  13. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    silke, ich finde es prima, dass du dich für einen anderen vogelfreund erkundigst - und von diesem finde ich es toll, dass er die bereits angebrüteten eier nicht einfach "entsorgt" hat!
    mir ist im vorigen jahr ähnliches passiert: meine sperlihenne hat meinen urlaub genutzt, um eier unter einem futtersilo abzulegen. mein sohn (der die vögel in dieser zeit betreut hat) hat sich geweigert die eier abzukochen.
    pech für mich - - mein glück: die eier waren allesamt unbefruchtet. wären küken geschlüpft, hätte ich mich auch um eine einmalige zuchtgenehmigung gekümmert!
    lass dich also nicht anmachen! :trost:
     
  14. sigg

    sigg Guest

    Sicher und die jungen Graupapageien wurden im Badehäuschen erbrütet, keiner hat was gemerkt. Die Sache wird nicht besser und wenn noch mehr Auschmückungen kommen.
     
  15. lisa100

    lisa100 Guest

    @ Isrin: Danke! :zwinker:

    @ sigg: 1.) habe ich dich nicht angelogen und 2.) wie du meinem Thread interpretierst, ist gänzlich dein Problem!
    Die Brut war vom eigentlichen Halter unbemerkt, da nicht anwesend, sondern Krankenhaus.
    Die Person(en), welche sich um die Papas in dieser Zeit gekümmert haben, haben die Brut entweder wirklich nicht bemerkt, da sie normalerweise mit Vogelpflege nichts zu tun haben oder haben sich darum keine Gedanken gemacht. Kann und will ich nichts dazu sagen, da es hierum ja auch garnicht geht.

    So, hiermit möchte ich den Thread beenden, da mir hier nette und hilfsbereite Mitglieder bereits die notwendigen Tipps gegeben haben. Danke nochmal!
     
  16. sigg

    sigg Guest

    Ja ich weiß, unbemerkt und unbeabsichtigt und den Nistkasten haben die sich auch eingehängt.
    Bevor jetzt hier jemand kommt und sagt, meine WS haben aber......
    Mein ehemaliger Vereinskollege hatte 4 Paare Graupapageien und ich weiß wie schwierig sie zu züchten sind. Also jetzt bitte nicht mit Futterschalen ankommen!
     
  17. #16 ulli1966, 25. Mai 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Mai 2007
    ulli1966

    ulli1966 Guest

    Ich bin zwar neu hier, muss mich aber jetzt mal einmischen.

    @Lisa
    Ich finde es super das du Dich so für die Probleme Deiner Bekannten einsetzt.

    @alle die geholfen habe
    Ich habe den Eindruck das ich hier richtig bin wenn ich Probleme oder Anregungen habe.

    Lisa lass dich nicht von solchen Zeitgenossen einschüchtern!!!!!

    Liebe Grüsse,
    Ulli
     
  18. #17 sigg, 25. Mai 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Mai 2007
    sigg

    sigg Guest

    Wie gesagt, als ATA würde ich denen was "husten", wenn die mir so etwas erzählen!
     
  19. #18 cuxgirl8633, 25. Mai 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Mai 2007
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Meine edelhenne hatte auch eier gelegt ohne das ichs mitbekommen habe ( allerdings ohne hahn) kann halt passieren und wenn man im KH liegt, dann kanns wohl eher passieren.

    Und ich könnte auch keine angebrüteten Eier inne tonne schmeißen.

    Lisa ich finds toll das du gefragt hast :)
    Lass dich nciht anmeckern.
    Einfach ignorieren,was anderes kannste bei manchen Leuten nicht machen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ulli1966, 25. Mai 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Mai 2007
    ulli1966

    ulli1966 Guest

    Anfrage bei bekanntem AT, einmalige Genehmigung ist kein Problem da die Natur sich nicht kontrollieren lässt.
    (Leider, sonst hätte bei sigg sicherlich eine Kontrolle etwas gebracht)
     
  22. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann beide Seiten verstehen!

    Habe jetzt im Fachhandel öfter sogenannte "Kuschelhöhlen" für Papageien gesehen. Entweder aus irgendeinem Kunststoff, oder aus Holz. Dass die durch solche Höhlen nicht zum Kuscheln animiert werden, sondern zur Brut (und allen damit zusammenhängenden Problemen!), daran denkt wohl keiner.

    Ich glaube, sigg wollte darauf hinaus, dass diesen Vögeln schon eine Nistmöglichkeit angeboten worden ist, in irgendeiner Form, und man sich dann nicht wundern braucht, Krankenhaus hin oder her.

    Das nur so als Anmerkung.

    Gruß, Sigrid
     
Thema:

ungeplanter Nachwuchs

Die Seite wird geladen...

ungeplanter Nachwuchs - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Zebrafinken Nachwuchs

    Zebrafinken Nachwuchs: Hallo liebe Vogelfreunde Ich hätte mal eine frage ich habe gestern Nachwuchs bekommen ein zebrafinken baby ist geschlüpft Hat sich auch bewegt...
  3. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  4. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  5. Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?

    Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?: Hallo, Seit meinem letzten Beitrag ist einiges passiert, unter anderem habe ich jetzt (eigentlich ungeplanten) Nachwuchs von meinen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.