ungeplanter ziegizuwachs *schmunzel

Diskutiere ungeplanter ziegizuwachs *schmunzel im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo ihr lieben, weil wir, wie bereits im letzten beitrag beschrieben, für unser kleines rosenköpfchen auf der suche nach einem partner/in sind,...

  1. tina45

    tina45 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    hallo ihr lieben,
    weil wir, wie bereits im letzten beitrag beschrieben, für unser kleines rosenköpfchen auf der suche nach einem partner/in sind, besuchten wir heute einen freund bei dem so einige vogelarten ein liebevolles zuhause haben. zu unserer freude werden wir, sobald das geschlecht unseres rosenköpfchens bekannt ist, einen gleichaltigen partner/in holen können. das tolle: sollte es mit der liebe nicht klappen bzw. die beiden sich nicht annehmen, so können wir es problemlos mit einem anderen kandidaten versuchen.
    nach 4 tassen kaffee und lauter lustigen "vogelgeschichten" schauten wir zum abschluss noch das große "sittich" zimmer an. wir waren kaum drinnen da lockte schon die voliere in der sonnengelbe ziegensittiche mit satter, roter stirnfärbung munter umher tobten. vor 4 monaten gab es nachwuchs und wir erfuhren das ein pärrchen zum verkauf steht. ich war sofort total verliebt in die beiden und auch bei meinem mann brauchte es nicht viele worte. wir haben uns kurz abgesprochen und beschlossen eine zweite voliere zu den wellis ins büro zu stellen. der tag hat ja 24 stunden und so können wellis und ziegis im wechsel ausreichend freiflug genießen. die agas haben wir ohnehin in einem gesonderten zimmer so das es da keine probleme geben kann.
    als wir mit unserem familienzuwachs daheim angekommen sind, habe ich schnell die voliere zurecht gemacht und die beiden reingesetzt. schweren herzens bin ich auch gleich aus dem raum, die beiden sollen sich erst einmal vom transportstreß erholen und in ruhe ihr neues zuhaus erkunden. morgen früh werde ich mich dann mit meinem kaffee zu ihnen gesellen. bin gespannt wie sich das gesäusel und gezwitscher unserer wellis zusammen mit dem süßen gegacker von den ziegis anhören wird.
    die ersten fotos folgen wenn ich das gefühl habe das die "neuen" kein problem damit haben wenn ich ihnen mit der camera zu nahe komme. bin mega gespannt!:freude:

    liebe grüße aus altheim bei biberach-riß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flitzpiepe, 29. April 2011
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    Ziegen sind tolle Vögel, ich hoffe, die stellen Euch das Büro nicht auf den Kopf und es werden nicht zuviele wichtige Papiere geschreddert ;-)

    Generell könnt Ihr die Ziegen mit den Wellis fliegenlassen, die Ziegen haben einen enormen Bewergungsdrang. Nur, wenn der Hahn in Brutlaune kommt, kann er sehr aggressiv werden.
     
  4. tina45

    tina45 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    hallo flitzpiepe,

    also wir sind auch echt begeistert von den beiden. vor allem freut mich das sie sich so abwechslungsreich ernähren, abgesehen von löwenzahn und knabbersträuchern vertilgen sie viel obst und gemüse.
    hab einen schönen tag und liebe grüße von tina
     
  5. #4 Stephanie, 6. Mai 2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Nicht nur die Ziegen.
    Bei den Wellensittichen habe ich festgestellt, dass sie eigentlich den ganzen Tag über Freiflug brauchen, weil sie mindestens drei Aktivitäts- und Ruhephasen am Tag haben, die sich abwechseln.

    Bei meinen liegen die Aktivitätsphasen morgens früh, am späten Vormittag, frühen Nachmittag und manchmal Abend (früh oder auch später).
    Die Ruhephasen dazwischen.
    In den Ruhephasen kann ich sie in den Käfig sperren und zum Beispiel lüften.
    Wenn ich sie aber in den Aktivitätsphasen in den Käfig sperren würde, würden sie sich ärgen (also nicht nur eingeschnappt sein ;) sondern auch sich gegenseitig ärgern).

    Vielleicht besteht aber die Möglichkeit, auch für die Brustimmungsphasen, Ecken für Wellensittiche und Ziegen zu etablieren, so dass die Wellensittiche EHER in der einen, die Ziegen EHER in der anderen Ecke sind (in der dann beispielsweise Lieblingsaktivitäten unterstützt/ angeboten werden, oder sich Lieblingsplätze befinden, oder Lieblingsfutter).
    Ich weiß nicht, ob das bei den neugierigen Ziegen möglich ist.


    Vielleicht kann man auch die Vögel zum Fliegen animieren, wenn man zu Hause ist, und so zu diesen Zeiten schon mal auspowern, so dass sie danach erst mal eine Ruhepause machen und sich nicht weiter mit kleinen Spitzen gegen die andere Art beschäftigen können (man kann sie natürlich auch geistig auspowern. Meine (Fiete, Keisha-May, zu den neuen kann ich noch nichts sagen) waren/ sind aber nach dem Zuflug (ca. 1 bis 2 Meter zu mir für 5 bis 10 Minuten) immer recht erschöpft und dö(st)en. Das hat sie aus irgendeinem Grund stärker ausgelastet als das "freie" Fliegen durch den Raum).

    Vielleicht könnte man auch, wenn man Ecken etabliert hat, dort jeweils für die Wellis und Ziegen art"spezifische" Leckerlis in Papier etc. eingewickelt verteilen, so dass jede Art erst mal eine eigene Beschäftigung hat).

    Es KÖNNTE, muss natürlich nicht, aber Probleme geben, wenn beide Arten nur einen halben Tag = 4 bis 6 Stunden fliegen können.
    Vor allem wenn ein Teil der Flugzeit dann in die Ruhephasen fällt (weiß nicht, ob Ziegen die auch haben).

    Eine Idee für die Brutstimmung könnte ein Vorhang sein, der das Zimmer teilt, so dass die Arten sich dann evtl, nicht sehen, wohl aber hören können (wenn beide Zimmerhälften Fenster hätten).
    Vielleicht würde das die potentielle Aggression etwas mildern.

    PS Flietzepiepe

    Ich denke Ziegen sind so neugierig.
    Müssten sie da nicht ALLES auf den Kopf stellen oder wenigstens den Kopf in alles mal reinstecken?;)

    Meine Keisha-May war ja ohne große Anstrengung gut erzogen:
    Nach dem Aufbau des Käfigs hat sie tagelang ganz von sich aus dessen Aufbauanleitung geschreddert!:+schimpf
    :p
     
  6. paolo

    paolo Mitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    ja meine ziegendame zerschreddert auch gerne papier
    vor allem wichtige dokumente und wertvolle bücher
    oder einen schönen ordner von innen

    aber mein hahn hat andere vorlieben: kerzen (ich hab versucht das er aufhört)
    plastik - beeren mit schaumstoff füllung(hab ihn gescheucht mit hoffnung er spuckt es aus)
    und sonst noch alles was ihm in die quere kommt
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Paolo, vielleciht solltest du mal alles wegräumen, was Ziegen im freiflug essen könnten - Kerzen, Plastikbeeren.....
    Da wirds mir ja schlecht, die arme Ziege. Willst du dass er stirbt?
     
  9. paolo

    paolo Mitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    nein1
    1 natürlich nicht und ausserdem sollte er nicht im wohnzimmer fliegen (dort sind die ganzen dinge die sie anfressen)
    siesollen eig. nur in meinen zimmer fliegen(gibt es eig. nix was giftig is
     
Thema:

ungeplanter ziegizuwachs *schmunzel

Die Seite wird geladen...

ungeplanter ziegizuwachs *schmunzel - Ähnliche Themen

  1. Erstes Küken aus ungeplantem Gelege geschlüpft - was muss ich beachten?

    Erstes Küken aus ungeplantem Gelege geschlüpft - was muss ich beachten?: Liebe Sperlifreunde, ich bin grade ganz aus dem Häuschen und möchte meine Freude mit euch teilen und ein paar Fragen stellen. Vor 1,5 Wochen...
  2. Ungeplantes Gelege und rote Vogelmilbe - was muss ich tun?

    Ungeplantes Gelege und rote Vogelmilbe - was muss ich tun?: Hallo liebe Forengemeinde, ich habe mich soeben hier angemeldet, weil ich hoffe, einen Ratschlag von euch zu bekommen. Seit einem Jahr...
  3. Ungeplant zum Lorifan ....

    Ungeplant zum Lorifan ....: :freude: Hallo zusammen ! Ich bin ganz unvermittelt zum Gebirgs-Lori gekommen. Nachdem ich die Falschinfos der Vorbesitzer durch Recherche im...
  4. Bourkesittiche - ungeplante Brut....

    Bourkesittiche - ungeplante Brut....: Ich habe ja Bourkesittiche mit denen ich auch einige Jahre lange eine kleine Hobbyzucht betrieben habe... Nun ist eine meiner Bourkesittiche...
  5. Ungeplante Eiablage - Brutverhinderung

    Ungeplante Eiablage - Brutverhinderung: Agaporniden wollen sich zwecks Arterhaltung instinktiv fortpflanzen. Sie sind Höhlenbrüter, und eine Höhle animiert sie zur Brut! Immer noch...