Ungewöhnliche Nistplätze

Diskutiere Ungewöhnliche Nistplätze im Prachtfinken allgemein Forum im Bereich Prachtfinken; Ich möchte heute einen neuen Thread eröffnen zum Thema Nistplätze. Vereinzelt ließ ich schon anklingen das meine Goulds auch im Schuhkarton...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Tiffani, 04.06.2008
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8.992
    Zustimmungen:
    374
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ich möchte heute einen neuen Thread eröffnen zum Thema Nistplätze.
    Vereinzelt ließ ich schon anklingen das meine Goulds auch im Schuhkarton züchten :D
    Jetzt erhielt ich von meinem damaligen Ziehvater ein paar Bilder, die ich hier auch veröffentlichen darf. Und nun denke ich es wird Zeit...

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mitmacht und mit ebenfalls ungewöhnliche Niststandorte-Unterlagen etc. dazu beitragen würdet, anderen Vogelhaltern zu zeigen wie die Natur uns manchmal austrickst, oder welche Wege sie findet, doch noch Nachwuchs in die Welt zu bringen :D

    Eine kurze Anmerkung wie die Vögel "normalerweise" Brüten, wäre wünschenswert :zustimm:

    OK, dann fang ich mal an...
     
  2. #2 Tiffani, 05.06.2008
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8.992
    Zustimmungen:
    374
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Grundsätzlich züchten Goulds in Höhlen, daher bevorzugt Wellikästen, evtl geschlossene Halbhölen. Da ich aber auf die Zucht nicht vorbereitet war, habe ich mal schnell einen Pappkarton zusammen geklebt. Ging auch!

    Den Anhang Zucht im Pappkarton.jpg betrachten

    Hat den Vorteil das man alles sehen konnte :D
     
  3. #3 Tiffani, 05.06.2008
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8.992
    Zustimmungen:
    374
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
  4. #4 wolfguwe, 05.06.2008
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    6.180
    Zustimmungen:
    1.196
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    mal ganz vorsichtig gefragt: was soll ein solches thema???

    wenn der halter nicht in der lage ist, seine vögel artgerecht unterzubringen, ihnen nicht die entsprechenden nistgelegenheiten bieten kann, dann vom "züchten" schreibt, dann muss ich immer wieder fragen, was soll das??

    vermehren kann man vögel auch unter den schlechtesten bedingungen, die vögel sind ja von uns und unserer unterbringung abhängig.

    natürlich ist ein solches verhalten aber nicht.
    wenn vögel nicht den gesamten brutverlauf artgerecht steuern können, weil der halter ihnen die falschen voraussetzungen gewährt, kein nest gebaut werden kann, weil der halter es verhindert, dann wäre ich nicht stolz darauf, wenn meine vögel in ermangelung einer artgerechten unterbringung auf dem boden brüten oder im schuhkarton brüten.

    da würde ich mal überlegen, ob ich an der haltung meiner vögel nicht zwingend was ändern muß, denn die sind von dir abhängig

    vögel sind kein spielzeug

    wer vögel vermehrt oder sogar das wort züchten in den mund nimmt, sollte zumindest die grundbedürfnisse seiner vögel abdecken und das sehe ich hier beim besten willen nicht
     
  5. #5 Tiffani, 05.06.2008
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8.992
    Zustimmungen:
    374
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    1. Es geht um die immer wiederkehrende Problematik, überzählige Bruten durch entfernen aller Nistmöglichkeiten zu unterbinden.

    Wie das Wachtelhaus zeigt, sind Goulds da offensichtlich sehr erfinderisch

    2. Das die Natur nicht fixiert ist, sondern variabel ist, und es nicht immer an angeblich falschen Nistmöglichkeiten liegt, wenn "Züchter" keinen Nachwuchs haben.

    3. Es schon verschiedene Postes zu solchen "Nistplätzen" gab, die aber weit zerstreut sind, und hier einen Platz finden könnten, auf den Jeder Zugriff hat, ohne lange suchen zu müssen.
     
  6. #6 Sirius123, 05.06.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Sorry, da muss ich Uwe uneingeschränkt recht geben.
    Ein solcher Thread veranlasst gerade Anfänger in der Vogelhaltung zu glauben, das es in Ordnung ist einen selbstgeklebten Karton als Bruthöle zur Verfügung zu stellen.
    Eine Zucht, wenn man das Wort schon gebraucht, ist nur mit sorgfältiger Planung möglich und dazu gehören auch geeignete Nistgelegenheiten!

    Wenn man keinen Nachwuchs haben möchte, bekommt man auch keinen. Man entfernt restlos alle Nistgelegenheiten und Nistmaterialien und ernährt die Goulds mager, wie es schon mehr als tausend Mal beschrieben wurde, so einfach ist das.
    Eine Goulda auf dem Boden brüten zu lassen, ist wiedernatürlich und löst Stress bei den Goulda aus.

    Wenn Du nicht vermehren wolltest, warum hast Du dann einen Karton eingehängt? Leuchtet mir wirklich nicht ein!
     
  7. Markus

    Markus Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2001
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    65618 Selters-Haintchen
    Hi Tiffani,

    sicher ist es mal interessant zu sehen,wie die Goulds sich beim Nistplatz helfen!
    Aber Karton ist in meinen Augen denkbar ungeeignet!
    Um keine Irreführung oder falsche Werbung zu machen,schliesse ich den Thread!

    Liebe Grüße Markus
     
Thema: Ungewöhnliche Nistplätze
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wachtelhaus

    ,
  2. ungewöhnliche nistplätze meisen

Die Seite wird geladen...

Ungewöhnliche Nistplätze - Ähnliche Themen

  1. Ungewöhnliche Ente (Hybrid?)

    Ungewöhnliche Ente (Hybrid?): Hallo, am 29. Mai habe ich in Bremerhaven eine Ente gesehen, die ich nicht bestimmen kann (siehe Fotos). Der Schnabel ist zierlich und...
  2. Ungewöhnliche Beobachtung

    Ungewöhnliche Beobachtung: Hallo, bekannt ist ja, dass wir sehr tierfreundlich sind. :) Nur gestern ging es mal zu weit mit den lieben Tieren. Wir wollten uns um die...
  3. Eingewöhnungszeit oder ungewöhnlich?

    Eingewöhnungszeit oder ungewöhnlich?: Schönen Guten Morgen, Seit Mittwoch letzter Woche wohnen zwei Hoodedsittiche bei uns. Es sind zwei Hähne ( ich weiß zwei Hähne sind nicht so gut...
  4. Mauersegler Nistplätze finden

    Mauersegler Nistplätze finden: Hallo Alle miteinander, bei uns in der Wohnsiedlung konnte ich diesen Sommer jeden Tag Mauersegler beobachten. ich habe mich bemüht aber ich...
  5. Ungewöhnlich starke Mauser

    Ungewöhnlich starke Mauser: Hallo! Ich weiß nicht genau, in welchen Bereich ich richtig bin, also schreibe ich einfach mal unter Allgemein :) Seit drei Jahren wohnt eine...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden