Unglückliche Liebe: Zusammenführung eines Singsittichpärchens

Diskutiere Unglückliche Liebe: Zusammenführung eines Singsittichpärchens im andere Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Und Joseph Forshaw, der die Vögel über Jahre im Freiland begleitete und auch selbst züchtete, glaubst du nicht? Hat ja nur das Standard-Werk über...

  1. #21 Pauleburger, 09.10.2020
    Pauleburger

    Pauleburger Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    223
    Und Joseph Forshaw, der die Vögel über Jahre im Freiland begleitete und auch selbst züchtete, glaubst du nicht?
    Hat ja nur das Standard-Werk über australische Papageien geschrieben ;)
     
  2. #22 Gast 20000, 09.10.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.661
    Zustimmungen:
    678
    Nun, es wären dann die einzigen Vögel auf dem Kontinent, die es in der Zeit schaffen.
    Und die nächsten Verwandten der Artengruppe, wie Vielfarben- Hooded- und Goldschultersittich scheinen sich ja da echt lange Zeit zu lassen.
    Beim Vielfarbensittich sollen es 7 Monate sein. Mit Logik läßt es sich darum kaum erklären.
    Also erscheint es mir nicht schlüssig zu sein im Vergleich mit den Artgenossen in der Gruppe Psephotellus.
    Vielleicht mal die Literaturhinweise kontrollieren.
    Gruß
     
  3. #23 sittichmac, 09.10.2020
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.095
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    also der sieht für mich nicht nach jungvogel aus und den ta termin halte ich für sehr sinnvoll. so richtig top sieht der vogel wirklich nicht aus den würde ich auf jeden mal durchchecken lassen.

    ich habe ja auch singer über jahre gezüchtet und die jungtiere sind auch mauser auch immer etwas schneller gewesen als verwandte arten gewesen. mit 2 wochen sind die jungen schon selbstständig und die jungmauser beginnt auch recht zeitig aber ob das jetzt 3 oder 4 monate waren kann ich nicht mehr mit sicherheit sagen. aber zu den ausstellungen ende sommer anfang herbst waren meine immer alle durchgefärbt.
    nur nebenbei: ich hatte mal in meiner jungtiervoliere eine henne die mit gut 5 monaten schon eier verloren hat.

    ansonsten stimme ich paule mit seiner einschätzung zum verhalten zu. er hat ja auch etlich erfahrung mit den singern.
    lass die beiden einfach mal zusammen fliegen. wenn du dabei auf nummer sicher gehen willst solltest du dir einen kescher zulegen. damit kann man die tiere im erstfall schnell trennen ohne viel stress zu verbreiten.
     
  4. #24 +Paulmichels+, 09.10.2020
    +Paulmichels+

    +Paulmichels+ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, sittichmac.

    Was ist denn genau gemeint mit Jungvogel? Ein Vogel, der noch nicht geschlechtsreif ist? Ab wann sind sie denn geschlechtsreif? Nach der Jugendmauser? Die Henne macht jedenfalls ihren Rücken flach und piepst, was ich immer für ein Zeichen für die Geschlechtsreife hielt.
    Sie hat mit 3 - 4 Monaten ihre Mauser begonnen. Wir konnten direkt in der Voliere des Züchters ihr Geburtsdatum sehen und haben auch Bilder von ihr als Baby gesehen.

    Den Hahn hatte der Züchter vermutlich von jemand anderem. Denn er war sich, glaube ich, über dessen Alter nicht sicher. Er sagte zwar Juli, aber es hat uns nicht so richtig überzeugt, zumal der Hahn mir eher älter als die Henne vorkommt, aber das ist, wie gesagt, ein Gefühl.

    Eier mit 5 Monaten! o.O Ich dachte, ich kann mir noch Zeit lassen mit der Frage, wie ich mit dieser Situation umgehen soll.
     
  5. #25 sittichmac, 09.10.2020
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.095
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    tja, singer sind da recht schnell.
    der vogel gilt bis zur geschlechtsreife als jungvogel. bei den meisten kleineren sittichen ist die erste mauser (jungtiermauser) auch gleichzeitig der punkt wo die vögel durchfärben und ihr adultesgefieder bekommen und damit in die geschlechtsreife kommen. theoretisch könnten man singer schon mit einem halben jahr brüten lassen. was man aber als verantwortungsvoller züchter nicht zulässt. besser ist da immer 1 jahr warten dann sind die vögel fertig entwickelt haben und man bekommt weniger probleme bei der brut.

    wenn du erstmal keine pläne in richtung brüten hast würde ich versuchen sie so wenig wie möglich dazu zu animieren. also keine nistmöglichkeiten anbieten, proteinarmes futter anbieten und die vögel immer beschäftigen. so das sie garkeine zeit haben um auf solche ideen zukommen.
    wenn du sie einmal hast brüten lassen werden sie das regelmäßig wiederholen wollen. dann wird es deutlich schwieriger die brut zu kontrollieren.

    auch wenn dein hahn älter sein sollte als angenommen solltest du mit der verpaarung wenig probleme haben.
     
  6. #26 Gast 20000, 09.10.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.661
    Zustimmungen:
    678
    Na, die Schnellsten bei den Australiern sind unbestritten die Zebrafinken.
    Abschuß der Jugendmauser mit 3,5 - 4 Monaten und geschlechtsreif..was nicht heißt brutreif.
    Gruß
    PS Übrigens kann jeder, der sich halbwegs sicher fühlt, auch ohne eigene Vögel ein Buch darüber schreiben.

    Nehmen wir mal Bielfeld, "Prachtfinken", "Witwen und Weber"....etc..
    Selbst gezüchtet hat der Mann Kanarien und Gouldamadinen. Beschreibt aber in seinen Büchern über 100 Vogelarten in Zucht und Haltung.
    Wie hat er das gemacht? Ganz einfach..man studiere die Literaturnachweise, dort ist alles zu finden, welche Quellen er benutzt hat, oder härter formuliert, wo er abgeschrieben hat.
    Habe gerade den Nicolai/Steinbacher vor mir (Prachtfinken..Australien..Ozeanien..Südostasien)
    Hier befinden sich auf 22 Seiten Literaturnachweise..pro Seite etwa 16-18...macht zusammen 352 Nachweise. Soviel Vögel werden gar nicht geschrieben. Auch Bielfeld taucht vielfach als Quelle auf.
    Wobei sich die Frage stellt, wo war der Ursprung und wo die aktuellste Version.
    Andererseits kann bei falschen Angaben auch nichts passieren, denn dann war der Andere schuld, von dem man abgeschrieben hat.
    Für einige Minister hatte das Weglassen der Quellennachweise in ihrer Doktorarbeit allerdings fatale Folgen, sie verloren Doktortitel und den Ministerposten.
    Mal am Rande
    Gruß
     
  7. #27 sittichmac, 09.10.2020
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.095
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    dir ist aber schon klar das es hier immernoch um die singsittiche geht?
    bitte etwas beim thema bleiben!
     
  8. #28 Gast 20000, 10.10.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.661
    Zustimmungen:
    678
    Ist mir vollkommen klar.
    Und die Beispiele sollen nur die Wahrscheinlichkeiten klarer hervorheben. Da ich viele Bücher habe, habe ich mal dargestellt, wie Informationen unter den verschiedenen Autoren genutzt werden.
    Also alles noch zum Thema gehörig.
    Gruß
    PS Dachte aber, der Zusammenhang wäre klar?
     
  9. #29 +Paulmichels+, 12.10.2020
    +Paulmichels+

    +Paulmichels+ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Der Hahn wird immer träger, daher konnten wir heute den Termin vorziehen und fahren heute Abend zum Arzt. Derweil quetscht sich die Henne in ihren Futternapf und scharrt darin. Will sie sich ein Nest bauen?
     
  10. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.872
    Zustimmungen:
    656
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Wenn ein Vogel krank ist und sich nicht gut fühlt, kann er Zudringlichkeiten eines Partners gar nicht brauchen. Vielleicht ändert sich sein Verhalten, wenn klar ist, was ihm fehlt, und wenn man ihm helfen kann. Ich habe hier mitgelesen, hatte auch mal einen Singsittich, und fiebere mit... Wie war der Vogelarztbesuch?
    LG Evy
     
    +Paulmichels+ gefällt das.
  11. #31 +Paulmichels+, 14.10.2020
    +Paulmichels+

    +Paulmichels+ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Evy, danke fürs Mitfiebern!

    Der Arzt gab dem Vogel eine Spritze mit Antibiotikum und zusätzlich hat er den Kot ins Labor eingeschickt, da warten wir noch auf die Ergebnisse. Der Arztbesuch war für den Hahn nochmal sehr stressig. Der Arzt meinte, dass sei ja ein ganz nervöser Vogel, aber da kennt er die Henne noch nicht! Dagegen ist er ein kleiner Buddha. Aber wahrscheinlich kennen wir ihn nur krank. Ich hoffe, dass es ihm bald wieder gut geht, damit wir seinen richtigen Charakter sehen.

    Hat jemand Tipps, was wir dem Hahn Gutes tun können, nach dem Antibiotikum? Gibt es da so etwas wie eine Aufbaukur?
     
  12. #32 Sam & Zora, 14.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.056
    Zustimmungen:
    2.202
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,
    ich gebe nach der Antibiotikagabe Bene-Bac, habe damit sehr gute Erfahrungen machen können und ist unter anderem eine Empfehlung meines vk Tierarztes (aber bitte vor der Gabe immer erst vorher mit dem/deinem eigenen Ta absprechen).:)
     
    +Paulmichels+ gefällt das.
  13. #33 +Paulmichels+, 14.10.2020
    +Paulmichels+

    +Paulmichels+ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Danke! Das machen wir. Und tolles Zitat. :)
     
  14. #34 +Paulmichels+, 16.10.2020
    +Paulmichels+

    +Paulmichels+ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Der Hahn zeigt jetzt mehr Lebensgeister. Die Stuhlproben kamen unauffällig zurück.
    Der Tierarzt meinte, man könnte die Vögel gleich zusammentun, aber wir haben noch gewartet bis das Antibiotikum wirkt.
    Heute haben wir sie das erste Mal zusammen fliegen lassen. Unsere Henne, die wenn sie draußen war und er drin ja sehr aufdringlich war, hat sich ganz toll verhalten. Ist zu ihm geflogen, aber hat Abstand gehalten. Er hat keinerlei Interesse an ihr gezeigt. Als sie dann zaghaft seine Schwanzfeder in ihren Mund genommen hat, hat er sich erst weggedreht. Dann ist er auf sie zugegangen und hat nach ihrem Kopf gehackt.
    Das hat sie nicht verdient. Kann es sein, dass er sie einfach nicht mag? Vielleicht mag er ja einfach keine Vögel? Ich hatte schon mal einen Vogel, der von einem anderen Vogel angegriffen wurde und daraufhin Vögel mied.
     
  15. #35 sittichmac, 16.10.2020
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.095
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    schön das der arzttermin so positiv verlaufen ist. wenn es ihm schon besser geht wird er auch lebhafter.

    lass den beiden mal noch etwas zeit. im gegensatz zu papageien oder schwarmlebenen sittichen stehen singer nicht auf körperkontakt. so das ich das hacken eher für eine erzieherische maßnahme halte welche auf das knabber an den schwanzfedern bezogen sein könnte. vorallem da deine henne ja noch jünger ist und bisher der chef im haus war kann sie natürlich "pupatäres" verhalten zeigen welches dann gemaßregelt wird.

    wenn einer den anderen ständig jagt, angreift und beißt so das blut fließt. dann vertragen die sich die vögel nicht. ansonsten ist das mehr oder weniger normales verhalten.
    das sozialverhalten sieht bei singern etwas anders aus. die sitzen nicht zusammen und kuscheln, auch putzen oder kraulen die sich nicht gegenseitig. eiegentlich zeigen die nur in der balz erhöhtest intresse am gegenüber. dann wird mal gefüttert und der hahn nähert sich der henne.... ansonsten sieht es eher aus als ob jeder sein ding macht, außer es geht ums fressen oder einer hat was intressantes gefunden dann sind beide da.
     
  16. #36 +Paulmichels+, 18.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2020
    +Paulmichels+

    +Paulmichels+ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sittichmac, danke! Das ist echt sehr interessant. Vielen Dank der ganzen Gruppe für euer Wissen und eure Hilfe!
     
  17. #37 Pauleburger, 18.10.2020
    Pauleburger

    Pauleburger Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    223
    Ist halt immer so eine Sache mit Zwangsverpaarungen. In der Natur können sie sich ja selbst finden, wäre in Gefangenschaft auch das beste. Nur gestaltet sich das meistens schon logistisch sehr schwierig...und bei aggressiven Arten, bei denen Gruppenhaltung nicht möglich ist, sowieso.
    Ich kann dir hier von einem Paar Pennantsittiche erzählen, wo der Hahn über ein Jahr lang von der Henne weggebissen wurde. Ich dachte das wird nie was.... Doch dann ging es relativ schnell und es war ein super harmonisches Paar. Er hat es halt immer weiter versucht und irgendwann Erfolg gehabt.
    Von daher: Geduld haben. Kann auch erst im Frühjahr sein, wenn die Hormone in Wallung kommen. Lass sie einfach machen ;)
     
Thema:

Unglückliche Liebe: Zusammenführung eines Singsittichpärchens

Die Seite wird geladen...

Unglückliche Liebe: Zusammenführung eines Singsittichpärchens - Ähnliche Themen

  1. unglückliche Liebe

    unglückliche Liebe: hi Leute, ich habe auf meiner Dachterasse noch eine Voliere mit einem Paar europ. Gimpel stehen. (P.p. coccinea). Meine anderen sind ja alle...
  2. Unglücklicher Absturz?

    Unglücklicher Absturz?: Junger MS, wäre wohl 3-4 Tagen ausgeflogen, leider auf die Verlustliste gesetzt. Hervorragend genährt, einwandfreier Gefiederzustand. Kein...
  3. Hausrotschwanz: sehr unglücklicher Nistplatz

    Hausrotschwanz: sehr unglücklicher Nistplatz: Hallo, wir haben ein kleines Problem: Vor ca. 4 Wochen haben wir auf unserem Gartengrundstück ein Klohäuschen gebaut. Bereits am nächsten...
  4. Brauche Rat wegen unglücklichem Hahn - Vorsicht lang...

    Brauche Rat wegen unglücklichem Hahn - Vorsicht lang...: Hallo zusammen, leider habe ich immer noch Probleme mit meinem Nymphenhahn Schos. Ich habe meine Haltungsbedingungen hier schon ein paar mal...
  5. PBFD grüne Kongopapageien in liebevolle Hände abzugeben

    PBFD grüne Kongopapageien in liebevolle Hände abzugeben: Hallo Zusammen, wir suchen für unsere PBFD kranken grünen Kongopapageien ein neues, liebevolles Zuhause. Sie heißen Max und Emma und sind beide...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden