"unkaputtbare" Wasserspender gesucht

Diskutiere "unkaputtbare" Wasserspender gesucht im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, leider brechen bei mir die Wasserspender recht schnell kaputt. Egentlich nur die grünen oder blauen Oberteile. Die sind aus so einem...

  1. #1 papplöffel, 15. Februar 2008
    papplöffel

    papplöffel ena

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85652 Pliening
    Hallo,

    leider brechen bei mir die Wasserspender recht schnell kaputt. Egentlich nur die grünen oder blauen Oberteile. Die sind aus so einem spöden Hartplastik.
    1x blöde ins Waschbecken gefallen oder auf den Boden, schon haben sie einen Sprung. Und das bei den neuen genauso wie bei den 100x in der Maschine gespülten.

    Gibts nicht einen Hersteller, der das ganze Ding aus besserem Kunststoff herstellt? :huh:

    Viele Grüsse
    Verena
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    düsseldorf
    ich hab diese fontänen (bei hungenberg gekauft, kriegt man aber sicher auch in anderen shops).
    [​IMG]
    teilweise seit 2 jahren im einsatz und noch keine ist kaputt. dagegen die dinger aus dem normalen zoohandel kann man quasi direkt in die tonne kloppen! da reicht schon zu festes schrubben mit der bürste!8(
     
  4. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo viviane,

    wie sieht das aus mit Ablagerungen bei deinen Fontänen (Problem besteht ja grundsätzlich, nicht nur bei dieser Art von Wassertspender)?
     
  5. #4 papplöffel, 15. Februar 2008
    papplöffel

    papplöffel ena

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85652 Pliening
    Die (Kalk)Ablagerungn habe ich nicht mehr, seitdem ich in der Maschine spüle. Das mache ich auh aus Hygienegründen.

    Ist das durchsichtige Oberteil etwas flexibel? Am besten wäre es ja, wenn es aus PE, PP oder Polycarbonat wäre. So wie die ganzen Utensilien in der Küche.

    Danke schonmal
    Verena
     
  6. viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    düsseldorf
    flexibel würde ich nicht sagen, aber wesentlich stabiler als die anderen teile und nicht so spröde.
    ist ja züchterbedarf, und die würden wohl auch rabatz machen, wenn die teile dauernd kaputt gingen! ;)

    mit ablagerungen hab ich auch kein problem, da ich sie auch in der maschine spüle. sie werden dann nur mit der zeit trübe, schätze das liegt am salz in der maschine.
    aber du kannst sie doch ab und an in essig-oder zitronenwasser legen, dann ist kalk auch kein problem mehr.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 papplöffel, 16. Februar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2008
    papplöffel

    papplöffel ena

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85652 Pliening
    Dann werd´ ich mal woanders shoppen, wenn sich mein Vorrat "atomisiert" hat.
    Danke und Grüsse

    Verena
     
  9. #7 papplöffel, 21. März 2008
    papplöffel

    papplöffel ena

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85652 Pliening
    Hab mir nun einige davon gekauft, habe Löcher in den Standfuss gebohrt um sie spülmaschinentauglich zu machen (sonst bleibt das wasser oben drin stehen).

    Qualität ist deulich massiver als bei meinen alten. :zustimm:
    Produkt gut, musste nur deutlich zu lange darauf warten... (Lieferung & Service :nene:)
     
Thema:

"unkaputtbare" Wasserspender gesucht