unlust?

Diskutiere unlust? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hi ich habe meien wellensittiche nun schon seit fünf tagen, und mittlerweile haben sie das apathische Eckenhocken abgelegt und turnen (zumindest...

  1. #1 PetePARKER, 7. August 2005
    PetePARKER

    PetePARKER Guest

    hi
    ich habe meien wellensittiche nun schon seit fünf tagen, und mittlerweile haben sie das apathische Eckenhocken abgelegt und turnen (zumindest morgens und abends) durch den Käfig. Sie lassen sich auch mittlerweile von mir mit Hirse oder sonstigen Leckerlis füttern, jedoch immer nur dann wenn sie Lust haben ...einmal ist mir das Weibchen auch auf die Hand gestiegen beim Fressen, manchmal schrecken beide schon weg wenn ich mich nur dem Käfig näher. Mal so mal so eben. Gackern, meckern und zwitschern tun sie auch ständig.
    vor zwei drei Tagen habe ich mir gedacht ich könnte ihnen eine FReude machen und habe ihnen einen Plastikball und ein Glöckchen in den Käfig gehängt, was sie aber partout ignorieren... Wie kann ich sie dazu bringen sich damit zu beschäftigen? ich will schliesslich nicht, dass sie mir vor untätigkeit verdummen.... ausserdem noch ein paar fragen: wann ist es an der Zeit für den ersten Freiflug? Ich würde sie gerne jetzt schon fliegen lassen, aber sollten sie dafür nicht noch zahmer sein? Wie kann ich sie an Grünfutter und Obst gewöhnen, welches sie nicht anrühren wollen? udn ist es normal dass die beiden manchmal aufgeregt rumturnen, gackern und schreien, und im nächsten moment stundenlang still rumhocken?? ...ich will ihnen das Leben bei mir schliesslich so angenehm wie möglich machen ;-)

    gruß

    P
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 PetePARKER, 7. August 2005
    PetePARKER

    PetePARKER Guest

    ach ja: und ist es eine gute idee, die beiden in die Sonne zu stellen auf den Balkon (mit Fluchtmöglichkeit in den Schatten) oder verwirrt das die Vögel?
     
  4. #3 Fleckchen, 7. August 2005
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    erst mal herzlich willkommen bei den Welliverrückten :).
    Das ist eigentlich normal das auf eine aktive Phase erst einmal eine Ruhephase eintritt. Neues Spielzeug muss erst einmal genau untersucht werden, ob es auch nicht beisst, soll heissen Wellis sind mit neuen Sachen immer ein wenig vorsichtig.
    Ich würde den Freiflug nicht von der Zahmheit abhängig machen. Unsere 4 sind auch nicht zahm und dürfen fliegen. Sie gehen gegen Abend freiwillig in den Käfig zurück, vielleicht auch weil es nur im Käfig Futter gibt. Ein Anreiz den Käfig zu verlassen sind z.B Vogelbäume/Spielplätze. Im Zubehörforum sind schöne Beispiele zu finden, einfach die Suche oben rechts in der blauen Leiste ausprobieren. Die Bäume haben auch den Vorteil das sich das Saubermachen auf weniger Stellen verteilt als wenn die Wellensittiche im ganzen Raum ihre Kothäufchen verteilen.
    Gruss Iris
     
  5. #4 Fleckchen, 7. August 2005
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Wenn die Vögel eine Möglichkeit haben Schatten aufzusuchen und keine Zugluft abbekommen, ist ein wenig Sonne nicht schädlich für die Tiere, sondern ganz gut. Im Zimmer bekommen sie kein UV-Licht da es vom Fensterglas rausgefiltert wird. Auch darauf achten das Wildvögel nicht zu nah an den Käfig können.
    Gruss Iris
     
  6. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    Willkommen im Welliforum.
    Wie lange hast Du die Wellis?
    Standort sollte nicht nur Sonne haben, auch Schatten, sowie keine Zugluft.
    Auch haben sie aktive und Ruhephasen am Tag.
    Zur Zeit ist auch Mauserzeit, da verlieren sie Federn und neue wachsen nach, hast Du junge könnten sie in die Jugendmauser kommen oder sein. Da sind sie nicht besonders aktiv. Bräuchten dann eine vitaminreiche Ernährung oder Vitamintropfen, bitte aber nicht zuviel.
    Danach werden sie wieder aktiver.
     
  7. #6 PetePARKER, 7. August 2005
    PetePARKER

    PetePARKER Guest

    wie schon oben erwähnt, ich habe sie jetzt erst seit 5 tagen...
    hmm, ich spiele mit dem Gedanken die beiden heute mal fliegen zu lassen, da sie aber nicht zahm sind (jedenfalls nicht wirklich) habe ich angst, dass ich sie nachher nichtmehr zurück in den Käfig kriege oder sonstige Probleme bekomme ...sollte ich vielleicht noch warten? irgendwelche tipps?

    ich weiss, ich weiss, ich frage viel, aber ich will lieber sicher sein bevor es den kleinen noch schlecht geht ;-)
     
  8. #7 Fleckchen, 7. August 2005
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Ist das Zimmer in dem die Vögel fliegen sollen soweit abgesichert das für sie keine Gefahren bestehen? Sieh mal hier Vogelzimmer . Das Fenster sollte z.B geschlossen sein, Gefässe in die die Vögel stürzen könnten entfernen, Schrankspalten zur Wand hin abdecken. Wie sieht es mit Pflanzen aus, sind da giftige dabei?
    Wie schon erwähnt wenn das Futter nur im Käfig angeboten wird gehen sie auch wieder rein (wenn sie dann heute überhaupt schon den Käfig verlassen wollen). Und wenn sie nicht in den Käfig gehen, setzt du sie im dunklen wieder rein, dann kannst du sie ohne Stress einfangen.
    Viel Erfolg beim ersten Freiflug, gib doch mal in die Suche Freiflug ein oder einfach mal einen Suchbegriff ausprobieren.
    Gruss Iris
     
  9. #8 SchwarzerPhönix, 7. August 2005
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    Ich habe letztens noch einen Beitag zum ersten Freiflug verfasst. Vielleicht hift er ja.
    Meine beiden habe ich nebst Zebrafinken auch erst seit ca.3Wochen. habe sie so nach 1 1/2 Wochen fliegen lassen. Das männchen checkts bisheute nicht, das Weibchen fliegt ab und an mal ihre Runden(Aber macht ja keinen Spaß alleine). In den Käfig gefunden hat sie auch...hat ihren Kumpel dort gesehen, und wohl kapiert, dass es nur dort lecker Futter gibt...Also gegen den Käfig gehüpft und zurück gehangelt...^^
    LG Phö
     
  10. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    hallo

    einen Freiflug, sollte man erst nach 2-3 Wochen gewähren. Damit sie ihre Außenwelt besser studieren und einprägen können. Besser erst nach der 3. Woche. Ist zwar hart, aber für die Racker besser.
     
  11. #10 PetePARKER, 7. August 2005
    PetePARKER

    PetePARKER Guest

    hmm, ok, ich glaube ich bleib noch was auf der sicheren Seite und gewöhne sie noch einwenig an mich und die Umgebung, bevor ich sie Fliegen lasse ... danke jedenfalls

    wenn wir schon dabei sind: kann mir jemand tipps geben, wie ich die Vögel an Grünfutter und Früchte gewöhne? scheinen nämlich bisher kein Interesse an anderem Futter zu haben ...

    P
     
  12. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    einfach immer wieder anbieten.
    In körner wälzen, geschnibbelt halt alles ausprobieren.

    suchfunktion nicht vergessen :D
     
  13. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    ein oder zwei Wellis an etwas neues zu gehwöhnen, dauert, da braucht man viel Geduld und Hoffnung.
    In der Gruppe ab 4 ist das schon leichter, da dann dort 4 mal Neugierde vorhanden ist.
    Wellis das heißt auch, Geduld, Hoffnung und abwarten.
     
  14. #13 PetePARKER, 7. August 2005
    PetePARKER

    PetePARKER Guest

    noch eine sache:
    das männchen kriecht seit zwei/drei Tagen in den Futterspender, so ein Standard-Ding aus durchsichtigem Plastik mit abnehmbaren Oberteil (war beim Käfig dabei) ....wieso tut er das? Ich mache mir jedes mal Sorgen, da das Ding sehr eng ist und er nur mit Mühe wieder herauskommt. Ich befürchte jedesmal dass er steckenbleibt oder sich was bricht etc. ich dachte vll. ist das ein Anzeichen dafür, dass er baden will, jedoch ignoriert er das Badehäuschen .....?!?!? ich habe den Futterspender schon mit Tesafilm von aussen zusammengeschnürt, damit er nicht noch die Klappe aufhebelt ....

    hilfe!
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. alukanz

    alukanz Guest

    Hi,
    einer meiner Geier hat das auch gemacht.Der Kerl wollte einfach nur raus und hat es auch geschafft.Ich habe die Klappen jetzt auch zugeklebt.Sicher ist sicher.
    Gruss
    Andreas
     
  17. #15 SchwarzerPhönix, 7. August 2005
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    Ich "klette" meine salat-blättchen usw immer mit kleinen haarspangen aus Plastik an die Gitterstäbe. Erst haben sie das auch ignoriert. Mittlerweile
    sind sie zwar skeptisch aber krabbeln hin, wenn ich nicht hinsehe :zwinker:
    LG Phö
     
Thema:

unlust?