Unser Aymara-Hahn ist gestorben

Diskutiere Unser Aymara-Hahn ist gestorben im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Heute Nacht ist unser Aymara-Hahn Inca im Alter von 4 Jahren gestorben. Damit Zilia nicht allein ist, werden wir ihr einen neuen Partner...

  1. Sandra

    Sandra Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Heute Nacht ist unser Aymara-Hahn Inca im Alter von 4 Jahren gestorben.

    Damit Zilia nicht allein ist, werden wir ihr einen neuen Partner suchen.
    Unser Züchter hat jedoch im Moment nur Hennen.

    Bin gerade ziemlich durch den Wind und weiß gar nicht, wo ich anfangen soll.

    Als kleine Erinnerung habe ich das letzte Foto von Inca beigefügt.
    Das zeigt ihn bei seiner Lieblingsbeschäftigung - dem Erdbeermassaker.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 21. Juli 2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sandra, das tut mir echt leid, aber da schaltet sich bei mir auch sofort der Verstand ein, der da fragt, woran er gestorben ist. Ich hoffe nix ansteckendes? Ich hätte ihn obduzieren lassen, denn 4 Jahre is' ja kein Alter.

    Zum Glück gibt's ja mittlerweile einige Züchter. Schick mal Richard eine PN ... vielleicht hat er zufällig einen Tip in NRW.

    Kann ich gut verstehen. Als mein Lieblingshahn starb, war ich auch völlig fertig.
     
  4. Sandra

    Sandra Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich war auch heute morgen bei der Tierärztin. Diese konnte jedoch nichts Ungewöhnliches feststellen.
     
  5. #4 Christian, 21. Juli 2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ist sie wirklich vogelkundig? Was hat sie untersucht? Lebte er da noch?

    PS: Was zeigte er für Symptome?
     
  6. Sandra

    Sandra Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Zu dem Zeitpunkt war er schon tot, die Leichenstarre war bereits fortgeschritten.
    Ich war froh, dass man mir dort in dieser für mich schweren Situation geholfen hat. Was im Einzelnen untersucht wurde, kann ich nicht sagen, da ich im Nebenraum gewartet habe. Ich habe es einfach nicht geschafft, bei der Untersuchung dabei zu sein.

    Die Tierärztin wies mich im Nachhinein noch darauf hin, dass ich Inca abmelden muss und stellte mir eine entsprechende Bescheinigung für das Amt aus.

    PS:
    Bis zum gestrigen Abend gab es keinerlei Anzeichen für eine Krankheit. Er verhielt sich wie in den letzten 4 Jahren ohne besondere Auffälligkeiten.
     
  7. #6 Christian, 21. Juli 2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das erinnert mich an meinen Wellie-Hahn, der eines Morgens völlig überraschend tot im Käfig lag. Ich hatte ihn obduzieren lassen und es wurde eine Fettleber und somit akutes Leberversagen festgestellt. Er hatte ein Lipom, welches durch die Rippen nach innen gewachsen war und die Leber befallen hatte. Somit wäre bei Deinem Hahn eine Obduktion sicherlich auch sinnig gewesen. Zumindest wüßte man dann genau, ob Gefahren für die Henne bestehen ... auch wenn dies in Ermangelung von Krankheitssymptomen beim Hahn recht unwahrscheinlich erscheint.

    Ruf vielleicht mal die Ärztin an und frag nach, was sie untersucht hatte.

    Ich hoffe Ihr findet bald einen neuen Hahn. Wie geht's der Henne? Hat sie den toten Hahn gesehen? Das würde ihr helfen zu verstehen, warum sie nun alleine ist.
     
  8. Sandra

    Sandra Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Sie hat ihn gesehen und mich mit lauten Rufen (noch vor Sonnenaufgang) aufgeweckt. Ich habe mir den Tag freigenommen und versucht, sie abzulenken. Das scheint ganz gut geklappt zu haben, denn sie ist im Laufe des Tages ruhiger geworden und nun schläft sie.

    Ich brauch jetzt auch ne Mütze voll Schlaf, war alles ein bisschen viel heute.

    Gute Nacht!
     
  9. #8 Christian, 22. Juli 2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    D.h., in den nächsten Tagen ist sie alleine?

    Achte drauf, daß sie vernünftig frist. Mir ist ja ein Hahn an Herzversagen gestorben und seine Henne hatte dann, bis der neue Hahn da war, nur in meiner Gegenwart ausgiebig gefressen ... ansonsten nur den gröbsten Hunger gestillt.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Christian, 22. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    D.h., in den nächsten Tagen ist sie alleine?

    Achte drauf, daß sie vernünftig frist. Mir ist ja ein Hahn an Herzversagen gestorben und seine Henne hatte dann, bis der neue Hahn da war, nur in meiner Gegenwart ausgiebig gefressen ... ansonsten nur den gröbsten Hunger gestillt.

    PS: In den Kleinanzeigen findet sich ein Angebot aus Wesel vom 13.07., wo Du einen neuen Hahn (Nachzucht 2010) bekommen könntest!
     
  12. #10 Lordnecro, 22. Juli 2010
    Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich hätt noch einen Hahn von heuer glaub ich,aber Bayern is halt zu weit weg,außer der Versand währ dir egal,aber der kostet um die 40 Euro
     
Thema:

Unser Aymara-Hahn ist gestorben

Die Seite wird geladen...

Unser Aymara-Hahn ist gestorben - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  4. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...
  5. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...