Unser erster MoPa

Diskutiere Unser erster MoPa im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Nicole Was das Balzverhalten betrifft habe ich ja noch keine Erfahrung ab wann dies überhaupt stattfindet zum ersten mal. :nene: Dennoch...

  1. scheffel

    scheffel Guest

    Hallo Nicole
    Was das Balzverhalten betrifft habe ich ja noch keine Erfahrung ab wann dies überhaupt stattfindet zum ersten mal. :nene:
    Dennoch danke ich dir für die Erfahrung die du mit Woodstock gemacht hast.
    Leider sind wir noch nicht dazu gekommen das Geschlecht bestimmen zu lassen. Habe Angst Ihm oder Ihr Federn zu entwenden, weil er oder sie doch jetzt ersteinmal im Aufbau des Vertrauens zu uns beschäftigt ist. Kraulen ist ja schon erlaubt :zustimm: aber ich habe Angst wenn ich Feder nehme das Robby und das übel nimmt :hmmm:
    Gruß scheffel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Nicole Unger, 20. Oktober 2005
    Nicole Unger

    Nicole Unger Guest

    Hallo Scheffel,

    Mit dem Übel nehmen, da kann ich dich beruhigen, die Befürchtung hatte ich auch zuerst, aber ich habe mit Woodstock gespielt und ihn an ein Handtuch gewöhnt, darin hat er sich dann eingewickelt oder ich hab es auf ihn drauf gelegt und ihn manchmal "durchgeknuddelt", nachdem wir das einige Tage lang öfters gemacht haben, hab ich ihm währenddessen das Handtuch auf ihm war und er komplett zugedeckt war, einfach eine Schwanzfeder ausgerissen und er hat rein gar nichts gemerkt!! Deshalb konnte er nicht sauer sein, man muss nur beherzt ziehen, damit es gleich beim ersten Mal draussen ist.

    Viel Glück!!

    Liebe Grüsse Nicole
     
  4. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Wenn es ihm gut geht, hat er wahrscheinlich nur zu gierig gefuttert und ein Kernchen quer bekommen. Gut, eine Sorge weniger (- er macht ja garantiert mindestens genau so viele Dummheiten wie alle Mohren). :zwinker:

    Mein Jago hat mit einem Jahr erst angefangen, Futter hochzuwürgen. Seine Henne (ist 5 Jahre älter als er) hat ihn auch schon zum "Aufsteigen" genötigt. Da er nicht so genau wußte, was die von ihm will, hat er dann falsch rum drauf gesessen. Das ist doch das sicherste Verhütungsmittel. :D :+party:
     
  5. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hi Scheffel!
    Dann ist ja gut! ;)
    Ich lerne Tierheilpraktikerin, nicht Tierärztin. ;)
    Plastikstangen sind deswegen doof, weil sie geriffelt sind und unten offen. Und immer dieselbe Größe haben. Das kann zu Fußballengeschwüren führen.
    Naturholzstangen sind für die Füßchen besser - abwechselnde Dicke, und außerdem kann man die ganz prima anknabbern. :D
    Meine Geier finden es super, wenn ich ihnen Äste mit Blättern gebe. Die lassen sie dann trocknen, und dann wird drin rumgeknuspert, bis alle ab sind (und die Alte endlich wieder was zum Putzen hat :~ :D ).

    So, und jetzt hab ich noch eine Frage :p Deine Mama hat hoffentlich keinen Einzelwelli, oder? Sonst hättest Du nämlich gleich eine neue Mission: Verpaarung der einsamen Seele! :prima:
     
  6. scheffel

    scheffel Guest

    3 in 1 mit Frage

    Hallo Anja
    ja meine Mam hat einen Welli und der ist so drollig. Mit ihm kann man alles machen, weil er äußerst zahm ist. Sie sagt das sie keinen zweiten Welli eigentlich kaufen möchte weil sie Angst hat das Ihr Hansi nicht Zahm bleibt wenn er plötzlich eine Partnerin bekommt. Achja unser Robby hat ja auch neben Äste eine Plastikstange drinnen, die aber komplett durchweg rund ist.


    Hallo Nicole
    Unser Robby ist noch nicht sooooooooooooo zahm das wir alles mit ihm machen können. Er läßt sich kraulen egal wo er sich befindet, aber das auch nur wenn ER/SIE Lust dazu hat. Robby kommt auch auf den Tisch wenn wir Apfel essen weil Robby steht auf Äpfel :D .Was das spielen betrifft naja da hält er sich ein bisschen zurück, was ich ihm auch nicht verdenken kann. Wir haben ihn in der Tierhandlung gekauft dort sagte man uns das er seit 2 Monaten allein im Käfig sitzt vorher aber mit 2 anderen MoPa's zusammen war bis diese gekauft wurden. Daher hat mir mein Herz gesagt dem kleinen geben wir ein schönes Zuhause. Ich versuche es einmal mit dem Handtuch ich hoffe nur das er es verstehen wird das es zum spielen sein soll :~ Werde dich dann auf dem Laufenden halten und natürlich auch Bilder machen.



    Hallo Cassy
    Ich denke auch mal das irgendwas der Quere saß, da Robby ja weiterhin aufgeweckt ist. Aber was Dummheiten betrifft ist er eher zurückhaltend. Alle schreiben das MoPa's sehr verspielt und neuguerig sind, Robby schaut immer nur und kommt ber nicht wenn ich etwas interessantes z.B. auf den Tisch lege. Ich rufe ihn und er beobachtet vom Käfig aus. Er peilt es zwar an als würde er jeden Moment losfliegen wollen, wenn ich dann denke jetzt kommt er passiert aber nichts. Ich werde aber weiter dran bleiben und immer wieder neué Spielsachen ausprobieren.

    Sorry das ich Euch alle drei in einer Antwort habe aber das schreibt sich schöner :D
    Vor allem Bedanke ich mich bei Euch für die netten Beiträge zu meinen Sorgen :)
    Aber eine Frage habe ich da noch. Ich überleg ja wie ich das machen soll wenn ich einen zweiten MoPa holen möchte :? Ich kann doch nicht einfach kaufen und wenn die beiden denn sich nicht verstehen kann man den MoPa doch nicht einfach wieder weggeben 8( . Wie soll ich das anstellen? Um herauszubekommen wer verträgt sich mit unseren Robby? Das ist doch bestimmt nicht so einfach oder liege ich da falsch?
    Liebe Grüße schefel
     
  7. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Hallo Scheffel,

    schön, dass Du den Racker verpaaren willst. Solange er noch jung ist, macht sich das viel einfacher, als wenn er erst einmal geschlechtsreif ist. Zuerst solltest Du unbedingt eine Geschlechtsbestimmung machen lassen. D.h., Feder ziehen und zur Bestimmung an ein Labor einschicken. Dann das auch altersmäßig halbwegs passende Gegengeschlecht suchen. Wenn das gefunden ist. vor der Zusammenführung das Revier von Robbie rigoros verändern, damit er keinen Heimvorteil hat und dann drauf ankommen lassen. Es wird immer die ersten Tage ein paar Reibereien geben, das haben Langflügel so an sich. Das hängt aber immer auch von den Charakteren der zwei ab. Meine Mohrenhenne ist 5 Jahre älter als der Hahn und die zwei verstehen sich (meist) sehr gut. Will damit sagen, es ist ziemlich schwer, eine altersmäßig genau passende Mohrenhenne zu finden. Die sind schwer zu bekommen.

    Also viel Erfolg...

    Deine Mutter braucht übrigens nicht besorgt zu sein, dass ihr Welli bei einer Verpaarung nicht mehr zahm ist. Das Gegenteil trifft meist zu - der zweite wird auch ganz schnell zahm, da er sich das abschaut. Vorausgesetzt, er ist noch jung.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. scheffel

    scheffel Guest

    Huhu Cassy
    Danke für die nette und ausfühliche Antwort :D
    Der Welli meiner Mama Ist jetzt ca. 4-5 Monate, sie hat ihn Netjung bekommen. Aber ich werde ihr es so weitergeben. Danke
    Gruß scheffel
     
  10. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hi Scheffel, das kann ich auch widerlegen. Ich habe mit einem zahmen Welli angefangen, jetzt sind es vier, und meine beiden nicht zahmen, älteren Abgabetiere sind mittlerweile auch ziemlich zutraulich. Mein panischer Zooladenvogel ebenso.

    Also, keine Angst, der Welli bleibt mit Sicherheit zahm. Aber Deine Mama möchte doch bestimmt auch, dass er glücklich ist, oder? :)
     
Thema:

Unser erster MoPa

Die Seite wird geladen...

Unser erster MoPa - Ähnliche Themen

  1. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  2. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...
  3. Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment

    Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment: Her Leute ich wollte einfach einen Moment mit euch teilen der mich sehr bewegt hat: Meine (mittlerweile) 4 Wellis, sollte man im Vorraus wissen...
  4. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  5. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...