unser frieda ...

Diskutiere unser frieda ... im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; hat endlich wieder ein gelege, das erste hatte rudi ja leider (vermutlich eifersucht) zerstört. wie gesagt, seit dem 06.juli 23 uhr haben wie...

  1. #1 sven-nadine, 9. Juli 2010
    sven-nadine

    sven-nadine Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85110 kipfenberg
    hat endlich wieder ein gelege, das erste hatte rudi ja leider (vermutlich eifersucht) zerstört. wie gesagt, seit dem 06.juli 23 uhr haben wie wieder die hoffnung auf nachwuchs ... heute könnte das zweite kommen.
    sie und er verhalten sich völlig normal. er füttert frieda. aber sie geht auch selbst fressen. passt auf wie ein schiesshund, sobald jemand auch nur in die nähe des stammes kommt oder hin schaut.

    nur eins war diesesmal etwas anders! tage vor eiablage wurde frieda ständig von rudi bedrängt und belagert ... es ging nichts mit frieda ohne rudi. ständig war er an ihrer seite! abends in seinen käfig setzen ... nicht möglich! er fing sofort das"schreien" ab ...so einen ton haben wir noch nie von ihm gehört, selbst wenn frieda im stamm sass, kam die tonlaute!
    nein, noch schlimmer ... er hat tagelang nachts sich mit in den stamm gezwängt!

    KANN ES SEIN,DASS ES DIESESMAL GEKLAPPT HAT?

    jetzt nach dem das erste ei da ist, alles wieder ganz easy ... er geht abends wieder selbst in seinen käfig ... und fertig!
    Kann es sein, dass er seinen spass hatte? :beifall::+klugsche

    mfg sven
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 13. Juli 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Sven,

    Schon möglich dass es diesesmal geklappt hat:zwinker:
    Ich drücke die Daumen..
    berichte bitte wie es weiter geht.

    LG Bettina
     
  4. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Mein Felix schläft ganze Zeit im Nest zusammen mit seiner Fanny, wenn es Brutzeit ist.
    Also es ist gar nicht so Ungewöhnliches.
    Vielleicht klapt's diesmal.
     
  5. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Dann drück ich auch schonmal die Daumen!

    Wenn sie brüten, dürfen meine zusammen im Käfig wohnen. Da vertragen sie sich auch sehr gut. Und wenn tatsächlich ein Küken schlüpft, muss der Hahn ja auch jederzeit füttern können.

    Bei uns gehen die Hähne auch im Brutkasten aus und ein, wobei Kevin anfangs auch die Eier immer zerdeppert hat, aber diese Lernphase ist wohl wichtig für sie.

    Viel Glück!
     
  6. #5 sven-nadine, 26. Juli 2010
    sven-nadine

    sven-nadine Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85110 kipfenberg
    die zeit rückt immer näher! ende der woche sind es 3 wochen! alles sieht super aus. Frieda kommt regelmässig raus, frisst.. putzt sich ... streckt sich .. und ich (sven) bekomme die reinste peepshow zu sehen ... nackige brust (grins) ...
    rudi hält abstand vom nest und wird auch nicht reingelassen! füttert wen er lust hat!

    Jemand schon erfahrung bezüglich schlupfzeit (eher früh, mittag,nachts) und der tage nach der letzten eiablage? sind ja eigentlich 28 - 29 tage!
    l.g. sven
     
  7. #6 sven-nadine, 3. August 2010
    sven-nadine

    sven-nadine Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85110 kipfenberg
    mensch kann mal jemand an der uhr drehen .... die tage wollen nicht vergehen! der freitag rück näher ... sieht immer noch alles gut aus. die eier sind heile und frieda sitzt sehr gut drauf ... rudi ist easy und gelassen ... hauptsache das futter kommt ran, mehr interessiert nicht wirklich ... ab und an mal frieda füttern wenn sie bettelt und fertig ...

    scheint keiner so richtig lust zu haben zu antworten .... schade
     
  8. #7 Tanygnathus, 3. August 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Also ich hab Dir jetzt nicht geantwortet weil ich keine Eclectus sondern Tanygnathus habe und die anders sind von der Brutzeit.
    Aber ich kann Dir sagen dass bei meinen die Jungtiere meist früh Morgens schlüpfen.
    Meine fängt ab dem zweiten Ei an fest zu brüten und ab da zähle ich 25 Tage (ist bei meinen so)das heißt das erste und zweite Ei da könnte nach 25-26 Tagen was schlüpfen und dann immer das nächste gelegte Ei wieder 25 tage.
    Dann schlüpfen immer im Abstand von ca.1-2 Tagen pro Ei die Jungen.
    Ich dück Dir die Daumen dass es klappt!!
    LG Bettina
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Sven-Nadine
    Das wird dir Hedi am besten beantworten können. Bei uns gab es ja noch nie Nachwuchs.
    (Rita fabriziert ihre Eier immer am Abend so gegen 21.00 Uhr)
    Bin auch gespannt, ob es bei euch klappt. Daumendrück.
     
  10. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo Sven,

    läuft genauso, wie Bettina das beschrieben hat, nur mit 28-29 Tagen.

    Die Differenz deswegen, weil es 1 Tag Unterschied machen kann, ob die Eiablage in der Früh oder spät Abends ist.

    Meine legen alle immer Abends, bevorzugt ab 21:00 Uhr, meist aber so gegen 23:00 Uhr.

    Und dann ist immer die Frage, wann ich nun die Tage zu zählen anfange.

    Aber immer beim letzten Ei, ab da, wo sie fest sitzt und brütet.

    Allerspätestens Tag 30 muß Kiste und Eier dann raus, sonst fängt sie sofort mit dem nächsten Gelege an.

    Falls was schlüpft bei Euch *Daumen-Drück* kannst Du Dir schon mal merken, dass kleine Küken während des Fütterns weiterschreien:-)

    Ich dachte zuerst immer, Mara würde gar nicht füttern, weil dieses Gefiepse immer so lange gedauert hat;)
     
  11. #10 Tanygnathus, 8. August 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Sven,

    Bin Neugierig...hat sich schon was getan??Gibts vielleicht Nachwuchs??

    LG Bettina
     
  12. #11 sven-nadine, 8. August 2010
    sven-nadine

    sven-nadine Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85110 kipfenberg
    also das zweite ei kam am 9. juli abends gegen 22 uhr, das erste am 6. juli ...

    rein rechnerisch plus 30 tage .... macht heute 8. august .... und nocht nichts

    sie sitzt aber immer noch doll drauf, zum fressen geht sie kurz raus und passt auf das nest auf wie ein wachhund ... vor dem reinklettern kurzer blick mit langem hals ob sich drin schon was getan hat ... und dann wieder vorsichtig rein ...

    wären ja so happy, wenn es diesesmal geklappt hat !!!
    mfg sven
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 sven-nadine, 17. August 2010
    sven-nadine

    sven-nadine Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85110 kipfenberg
    sorry, das wir erst so spät antworten ....
    leider hat es wieder nicht geklappt !

    werden für nächstes jahr etwas anders verfahren ....

    reichlich eiweissfutter, wie immer gewichtskontrolle, stamm vorbereit und reinstellen ...

    aber

    diesmal wird er zu gemacht bis wirklich eins zwei tage vor eiablage, damit rudi die chance hat es richtig zu machen mit der ganze liebesspielerei ....

    was halt ihr davon ?
    l.g. sven
     
  15. #13 Tanygnathus, 17. August 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Schade dass es nicht geklappt hat..aber ich würde nicht den Kasten zumachen und sie nicht reinlassen.
    Ich denke da funkst Du zu viel dazwischen und bringst sie durcheinander.
    Es gehört für die Henne doch dazu vorher ihren Kasten fürs Gelege herzurichten zu scharren drin zu schlafen usw.
    Wenn Du Dich mit der Eiablage vertust und die Kiste ist noch zu?
    Vielleicht geht sie dann auf den Boden wenn sie in die Kiste nicht reinkann???
    Nur eine Überlegung...ist Eure Entscheidung..ich könnte so was mit meinen nicht machen..

    LG Bettina
     
Thema:

unser frieda ...

Die Seite wird geladen...

unser frieda ... - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei-Dame Frieda in Mitteldeutschland in gute Hände abzugeben

    Graupapagei-Dame Frieda in Mitteldeutschland in gute Hände abzugeben: Hallo zusammen, ich wende mich mit einem Gesuch an Euch: Meine Graupapagei-Dame Frieda, die mir sehr ans Herz gewachsen ist, sucht ein neues...
  2. Was ist denn Frieda für ein Kanari?

    Was ist denn Frieda für ein Kanari?: Hallo, kann mir bitte jemand sagen, was für ein Kanari meine Frieda ist? Vielen Dank für jeden Tip! Ruth
  3. Frieda hat ein Ei gelegt

    Frieda hat ein Ei gelegt: Hallo lieber User in Graupapageiforum, Unsere Frieda(im Sept.11 J.alt)hat ihr erstes Ei gelegt ,denke das noch mehr folgen,ob es befruchtet...
  4. Frieda ein grupftes Hühnchen ist bei uns gelandet

    Frieda ein grupftes Hühnchen ist bei uns gelandet: Am Dienstag habe ich eine 10 J.Henne bekommen.Die Leute hatten keine Zeit oder Lust mehr auf den Vogel. Da ich vor ein paar Monaten ein 11...
  5. Hilfe,Frieda dreht durch!

    Hilfe,Frieda dreht durch!: Hallo, Wir haben seit ca. 3-4 Tagen ein Problem mit Frieda(fast 10 j. Handaufzucht),sie ist seit über 1,5 J. mit Felix(9J.Naturbrut)...