unser grauer ist scheu

Diskutiere unser grauer ist scheu im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo...bin neu hier. haben seit märz 05 einen grauen(jetzt ca.1 1/2 jahre alt) er lässt nichts und niemanden an sich ran. Ist das normal? er ist...

  1. ini

    ini Guest

    hallo...bin neu hier. haben seit märz 05 einen grauen(jetzt ca.1 1/2 jahre alt) er lässt nichts und niemanden an sich ran. Ist das normal? er ist in einer voliere mit 2 nymphis(in der mitte allerdings getrennt). er kommt täglich raus. sitzt dann nur auf seiner voliere und wenn er sich erschrickt flattert er los und stürzt kläglch ab. man darf ihn nur von weitem beobachten , geht man zu nah ran knurrt er oder er ist völlig panisch, läuft hin und her und flattert auch mal los. Soll ich ihn in ruhe lassen und mich immer wieder von neuem nähern. Ganz Vorsichtig? oder eher normal? Ich habe schon so oft gelesen das viele graue sehr schnell zahm werden. Gruß in
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GigMan

    GigMan Papageien Heim

    Dabei seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien / Burgenland in Österreich
    hi ini,

    hört sich zum einen nach einem wildfang oder einer naturbrut an, die nie mit menschen wirklich zu tun hatte bzw. nur von weitem (füttern). wie alt / jung ist dein vogel ? von wo hast du ihn ?

    graue werden auch schnell zahm... ein wildfang hingegen eher sehr sehr schwer !
    auch wenn er schon älter ist und noch nicht annähernd zahm ist wird es schwerer...

    willst du ihm noch einen zweiten dazu geben ?
    graue sollte man nicht alleine halten bzw. überhaupt papageien.
     
  4. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Ini,

    willkommen in den Vogelforen und bei den Grautieren im Besonderen. :trost:
    Um zu wissen, wieso Dein Grauer noch so scheu ist und sogar panisch auf euch reagiert, ist es wichtig etwas mehr über ihn zu erfahren:

    - Handaufzucht oder Naturbrut?
    - Hahn oder Henne?
    - wo und wie war er vorher untergebracht?

    Das ist sicherlich auch nicht ganz günstig. Bekommt er denn wie die "Häubchen" auch noch einen Partner/in? Mit jemandem an seiner Seite ist es leichter mutig zu sein und viel schauen sich die Grauen auch beieinander ab. :zustimm:

    Es kann auch gut möglich sein, daß ihn die viel agileren Nymphies (v)erschrecken und ihm nicht geheuer sind - eine Trennung (2 Volieren) wäre wahrscheinlich von Vorteil.

    Ganz generell solltest Du ihn nicht bedrängen, sondern dich ihm anbieten. Rede leise mit ihm, pfeif ihm was vor.

    Meine Grauen lieben Vorlesen - also hock ich mich vor sie hin und lese aus der Zeitung vor. :~ :D Probier einfach worauf er am besten reagiert.
    Und ansonsten: Frag! :zwinker:
    Liebe Grüße

    Azrael
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hallo Ini,

    Herzlich Willkommen bei uns im VF :bier:
    Deiner Beschreibung nach, vermute ich, du hast einen WF erwischt :traurig:
    Hat dein Grauer einen Ring - ist er geschlossen oder offen?

    Auch ein WF wird zutraulich, nur musst du sehr viel Rücksichtsvoller sein. Wenn er faucht oder schreit, bist du zu dicht und solltet wieder mehr Abstand lassen.
    Erwecke eher seine Neugier, beschäftige dich mit interessanten Sachen (Spielzeug, Leckereien) und warte, bis er dichter zu dir kommt (Geduld, Geduld, Geduld - das kann dauern).
     
  6. ini

    ini Guest

    hallo...finde ich ja toll das ich gleich reaktionen bekommen habe. also laut der herkunftsbestätigung ist es ein import aus NL vom 3.11.04. gekauft habe ich ihn am 13.3.05. da soll er ca.9 monate alt gewesen sein. er hat einen offenen ring und ist ein männchen. der züchter von dem ich ihn habe hatte ihn laut eigenen angaben mit anderen grauen zusammen in einer voliere. wenn ich einen zweiten grauen dazu nehme ist dann das alter egal? kann ich dann davon ausgehen das er vielleicht etwas zutraulicher wird?....oh mein gott...so viele fragen auf einmal. also ich bin nicht berufstätig und habe 4 kinder....bei denen hugh-gene(so heißt er) nicht so ängstlich reagiert. liegt das evtl. an der körpergröße? freue mich auf antwort.
     
  7. #6 Bianca Durek, 20. September 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ini,

    willkommen bei der Grauen Fraktion. Wie schon meine Vorschreiber erwähnten hast du aller Wahrscheinlichkeit nach einen Wildfang.

    Diese sind zu Anfang natürlich sehr scheu und schreckhaft. Aber seit März ist doch einige Zeit vergangen und er hätte sich doch ein bischen an euch gewöhnen müssen.

    Das er abstürzt hängt vermutlich auch damit zusammen, dass man ihm einseitig die Schwungfedern gestutzt hat. Es kann bis zu einem Jahr dauern bis die beschnittenen Federn ausfallen und neue nachgewachsen sind.

    Nähere dich ihm immer ganz vorsichtig und sprich mit ihm. Du solltest dann allerdings auch immer ein Leckerli in der Hand halten und es ihm vorsichtig reichen. Nur so verliert er langsam die Angst vor dir und der Hand.

    Das du ihn mit Nymphen zusammen hälst ist nicht sehr glücklich und kann für diese auch mal böse enden.
     
  8. #7 Bianca Durek, 20. September 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Das Alter kann bei einem Wildfang keiner genau bestimmen. Ebenso würde ich mich nicht auf die Geschlechtsbestimmung verlassen, es sei denn es liegt dir eine DNA Bescheinigung von einem anerkannten Institut vor. Ansonsten ist es besser eine neue Federanalyse machen zu lassen.

    Erst wenn du dann sicher weißt was es ist, kannst du dich nach einem Partner/in umschauen. Sollte es tatsächlich ein Hahn sein, kannst du ihm auch eine jüngere Henne dazugesellen, aber bitte keinen Wildfang mehr.
     
  9. fisch

    fisch Guest

    Ich würde es mit einem Grauen versuchen, der ungefähr Anfang der Geschlechtsreife ist - so 3-6 Jahre. Man kann nur vermuten, wie alt dein Grauchen ist, auf die Importbescheinigung kann man sich nicht beziehen, da dort nicht steht, wie alt der Graue bei dem Fang war.
    Also nach einer gesicherten DNA-Analyse (Bescheinigung) auf die Suche nach einem gegengeschlechtlichen Partner begeben und zusehen, wie sich dein Grauchen von dem Neuling den Umgang mit den Zweibeinern abschaut (geht relativ schnell, wenn dieser keine Angst hat).

    Dass er dir gegenüber panisch reagiert, kann daran liegen, dass er vielleicht schlechte Erfahrungen mit großen Menschen gemacht hat.....
     
  10. ini

    ini Guest

    Also werde ich demnächst eine DNA-Analyse machen lassen. Wo kann ich das machen lassen und was kostet es in etwa? Dann wird er auch schnellst einen passenden Partner bekommen. denn er soll sich ja wohl fühlen und ich möchte gerne das er Familienanschluss bekommt.
    LG ini von der Ostsee
     
  11. fisch

    fisch Guest

    Hi Ini,

    eine DNA-Analyse kostet hier 16,50€. Du musst lediglich eine frische Feder einschicken :zwinker:
    Ich weiß: wie sollst du nun an eine frische Feder kommen.......
    Da musst du durch - am Besten von einem Fremden packen lassen (Handtuch drüber) und eine Feder (Bauchseite, keine Schwungfedern nötig) ziehen. Ist nicht schmerzhaft, vergleichbar mit Haarausziehen. Wenns schnell und ruckartig passiert, tuts nicht weh :trost:
     
  12. Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0

    Bitte nicht auf diese Art ! 8o So wird der Vogel nur noch mehr verstört.

    Es reicht vollkommen eine ausgefallene Feder, nur bitte nicht am Kiel anfassen.
     
  13. fisch

    fisch Guest

    Bianca, ich habe schon von mehreren erfahren, dass eine ausgefallene Feder nicht gereicht hat - auch auf Nachfrage in Bielefeld wollten sie eine frisch gezogene Feder.
    Wenn es reichen sollte, wäre das natürlich super, muss aber nicht klappen.
     
  14. Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe nur ausgefallene Feder nach Bielefeld geschickt und es hat gereicht zumindest bei den Graupapageien.

    Bei den Amazonen hat es nicht funktioniert, da musste die TA eine Schwanzfeder zupfen.
     
  15. #14 Monika.Hamburg, 20. September 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Ini,

    auch von mir ein herzliches willkommen im Forum !

    Es hört sich nicht nur so an , sondern es ist ein Wildfang !

    Wie Dir auch schon geraten wurde, mußt Du mit diesen Tieren besonders behutsam umgehen und das Tier entscheiden lassen, wie Nahe Du ihm auf die Pelle rücken darfst.

    Wie Sven schon schrieb, schreit und faucht er /sie bist Du zu Nahe und rückst so weit wieder zurück, bist wieder Ruhe ist.

    Wie Dir auch schon geraten wurde, setze Dich so ins Zimmer , das er/sie sich nicht bedroht füllt und lese leise- aber doch verständlich ein Buch oder aus der Zeitung vor !

    Mit Gewalt erreichst Du bei den WF gar nichts , außer das sie wieder misttrauischer werden !

    Ich habe es hier noch nicht öffentlich geschrieben :~ aber mein mir als Naturbrut verkaufter Vogel ist auch ein Wildfang, was ich durch die Papiere erfahren habe, die mir 4 Wochen später zugestellt wurden und Mausi hier bei mir schon lebte ! (Ahnte es aber schon, denn ich las hier im Forum von geschlossen und nicht geschlossenen Ringen)

    Habe ich den ganzen Tag geheult und mir Vorwürfe gemacht, nicht noch mal nachgefragt zu haben, was für eine NB Mausi ist !

    Nun lebt sie seit März hier und durch viel Geduld , kann ich mittlerweile mich Mausi bis auf 15 cm nähern.

    Sie kommt mir auch entgegen , wenn ich mit ihr rede und hört zu und redet mittlerweile auch schon viele Sachen !

    Dieses schreckliche Schreien und Fauchen hat sie vollkommen eingestellt,
    dafür ruft sie jetzt ständig : "aua" damit kann ich leben !-lol-

    Ich kann ihr kleine Äste reichen, die sie mir dann abnimmt und das sind für uns Beide hier Fortschritte, über die ich mich täglich freue , denn das haben Mausi und ich alleine erarbeitet und es wird täglich mehr und besser.

    Du musst Dich halt nur extrem auf Deinen Wildfang einstellen, denn sie reagieren ganz anders als normale (ich schreibe das mal so )Aufzuchten !

    Ich würde sie für nichts auf der Welt mehr hergeben wollen und glaube, wenn wir beide weiterhin so gut miteinander auskommen, darf ich sie vielleicht auch in einigen Monaten mal anfassen und da freue ich mich riesig drauf !

    Du wirst es schon hinbekommen mit viel , viel Geduld und kleinen Rückschlägen aber wenn Du solche Fortschritte machst wie oben von mir beschrieben , ist die Freude riesig und dann seit ihr Zwei super Freunde ! :)
     
  16. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Bei ausgefallenen Federn hatte ich zwei mal kein Glück (auch in Bielefeld), deswegen probiere ich das auch nicht mehr.

    Du schriebst aber vorhin doch dass es ein Männchen sein soll. Die Importeure lassen die Vögel wegen der Zusammenstellung zuchttauglicher Paare gerne endoskopieren, da fällt dann nebenbei für den Rest der so in den Verkauf kommt die Geschlechtsbestimmung mit ab. Nicht amtlich, aber reicht. Schau mal ob irgendwo in den Papieren was von 0,1 oder 1,0 Grau Papagei steht.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Monika.Hamburg, 20. September 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo,

    da hat Grauadler Recht, das steht auf den Papieren , guckt mal genau nach, dann erspartst Du ihm/ihr eine Menge Aufregung !
     
  19. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Ini,

    auch von mir ein herzliches Willkommen unter den Grauenfans! :zwinker:
    Kommt dein Grauer zufällig aus Herne , dann kannst du die Alters- und sicherlich auch Geschlechtsangabe getrost vergessen.
    Wie sehen denn die Augen des Kleinen aus? Ist schon eine gelbe Iris zu erkennen?
    Ansonsten schließe ich mich den anderen, die dir zu viel Geduld rieten, an. Versuche event. über Leckerlis eine Annäherung. Aber denke immer daran, der Graue soll sich für dich interessieren, soll sich dir nähern, nicht du ihm. Rede ruhig mit ihm, kommentiere all deine Tätigkeiten in seiner Nähe (auch wenn es dir selbst manchmal komisch erscheint), sodass er merkt, du willst ihm nichts Böses. Also viel Geduld, Liebe und Einfühlungsvermögen sind gefragt. :zwinker:
    Wegen der Abstürze: Könnte es sein, dass er gestutzt wurde?

    Auf eine Geschlechtsbestimmung mittels Federanalyse würde ich in deinem Falle nicht verzichten. In Leipzig sagte man mir z.B., dass ausgefallene Federn zur Bestimmung genügen würden.
    Zur Federanalyse kannst du dich auch gerne mal hier belesen.
     
Thema:

unser grauer ist scheu

Die Seite wird geladen...

unser grauer ist scheu - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...