unser grobi hat jetzt Jacko!

Diskutiere unser grobi hat jetzt Jacko! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, bevor Du dir noch zwei dazu holst, lass doch endlich mal das Geschlecht testen wie hier schon mehrfach angesprochen wurde. Dann weißt...

  1. #21 nine, 26. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2006
    nine

    nine Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0

    Bei Grobi ist es ja klar, er ist ein Hahn und bei Jacko nicht so einfach...da er sich sicherlich von uns keine Feder ausreissen lässt.Wie soll ich das machen? echt immer einfach gesagt,ich habe hier keine Schmusegeier sitzen.
    Und Stärken wird das das Vertrauen bestimmt nicht wenn wir ihn irgendwie festhalten müssten...
    zudem kommt noch das man ja eine ringnummer angeben muss und mein lieber Jacko mich ja net ran lässt zum gucken.


    Selbst wenn wir es dann wissen, und angenommen er ist auch ein Hahn,wird es wohl nicht besser werden, oder nicht???
    Es würde doch an der jetzigen Situation garnichts ändern,nur das wir wissen ob er Hahn oder Henne ist.
    Wenn wir es wüssten,
    Was soll ich dann tun?Sie trennen, Ihn weggeben??ne natürlich nicht.
    und wenn Weiblein, wenn sie sich trotzdem net so arg mögen, ist doch genau das gleiche.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Diana & martin, 26. April 2006
    Diana & martin

    Diana & martin Guest

    He Nine aus welchen Bundesland kommst du?

    Liebe Grüsse Di
     
  4. fin

    fin Guest

    Aber wenn Du schon in Erwägung ziehst eventuell noch 2 Graue dazuzuholen, dann wäre es doch einfacher für jeden (mal angenommen es sind 2 Hähne) eine Partnerin zu holen als noch ein Pärchen.

    Ich kann das schon verstehen, dass das schwierig ist wir suchen grad auch nach einer Henne für unseren Rudi und wenn wir was gefunden haben kann ich auch nur hoffen das es funktioniert.
     
  5. nine

    nine Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Warum fragst du?
    Kann ich net ne Feder vom Boden nehmen??
    Ich möcht ihn wirklich keine rausziehen....
    Wegen der Ringnummer,steht ja in den Papieren...harrharr.
    Aber wegen der Feder,wäre mir lieber ich könnt eine frisch ausgefallene nehmen,
    was spricht dagegen? Müssten doch auch die DNA drin sein,wo issn da der Unterschied?

    nine
     
  6. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Mönsch Nine

    Neulich warst du doch mit ihm beim TA.... da hättest ne Feder ziehen lassen können. Oder eben dann auch einen Tropfen Blut nehmen lassen können zur Geschlechtsbestimmung.

    Ich würde an deiner Stelle frühestens 2 weitere Graue dazu holen, wenn ihr das Vogelzimmer fertig habt.

    Wie leben die beiden nun? Hast du ein Trenngitter in die Voliere eingebracht?
    Wie meinst du das mit dem Baumstamm... ist es ein Niststamm?
    Bist du dir sicher, dass "Jacko" da nicht womöglich Eier legen will? ;)

    Also wie ich schon geschrieben habe, würde ich vermeiden, dass ihr "Jacko" ständig helfen müsst. Lieber die Voliere trennen (oder eben 2 nebeneinander aufstellen) als dass die beiden ständig zanken (wenn Jacko wirklich sooo drunter leidet).


    LG
    Alpha
     
  7. nine

    nine Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    ich war mit Jacko wegen eines Federbruchs beim Tierarzt, es musste "verödet"-so nennt man das glaub ich- werden, und das wollte ich ihn da nicht noch antun,aber ich werde das schon irgendwie hinkriegen....
    ich lasse beide testen,lieber, weil ich dem Händler von Grobi keinen Meter traue nach allem,
    wer weiß ob er wirklich ein Männlein ist...schriftlich habe ich es ja net.

    Naja auf jeden Fall bekommt ihr dann nachricht was sie sind,ich hoffe dann is ma gut mit geschlecht hin und her ;-)

    ja ich werde das wohl auch net machen mit den anderen zweien,ich war ja net die einzige,die sich dafür "beworben" hat,hoffentlich kommen sie in gute Hände.
    Dann mit dem trennen,ich glaube Grobi würde das rupfen wieder anfangen,er braucht Jackos Nähe,wenn er von Ihm gefüttert wird is ja wieder alles gut, aber wehe dem Jacko hat kein bock...

    Das war ursprünglich als nistkasten gedacht,aber wir wollen keinen Nachwuchs und Jacko nutzt ihn echt nur zum verkriechen und schlafen,er fühlt sich da sauwohl drin...

    ja so isses
     
  8. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Also wenn du eh alles so lassen willst wies jetzt ist, dann fällt mir jetzt auch nicht mehr dazu ein...

    Außer, aber das schrieb ich dir glaub ich bereits in etwa: Versuche keinen der beiden irgendwie anders zu behandeln als den anderen. Auch wenn der eine scheuer ist...
    Versuch halt, dass du nicht den einen dann bei dir hast und kraulst oder herumträgst, etc...
    Schau, dass du das schnell mit dem Vogelzimmer hinbekommst. Und darin müssen sich die beiden dann halt arrangieren - ohne deine "Beschützerfunktion".

    LG
    Alpha
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo nine,

    frag doch mal Naschkatzl, sie hatte kürzlich auch das Problem, das Ihr Hahn der Henne gegenüber zu dominant war.
    So wie ich weiß, hat sie gute Erfahrungen mit Bachblüten gemacht.
     
  10. nine

    nine Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    natürlich will ich was ändern,aber ich glaube wenn ich beide trenne,wird grobi wieder rupfen:nene:

    das ist meine Sorge....und Jacko...? Ach manno, ist alles so gemein,da denkt man, man macht alles richtig....:traurig: :traurig:
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Nine, ich würde die beiden auch nicht trennen, sondern ein Trenngitter in die Voliere einbringen - so dass der schwächere Vogel keinen Stress bekommt.
    Und zwar deswegen:

    Dein Jacko hat einfach zu viel Stress. Der braucht ein eigenes Reich, in dem er sich sicher fühlt und zur Ruhe kommen kann.
    Freiflug zusammen soll/kann ja bleiben.

    Vielleicht wirds im Vogelzimmer ja besser. Da ist mehr Platz, da ist mehr Raum. Aber in einer Voliere (wie groß ist die denn übrigens?) würde ich die beiden unter diesen Umständen nicht länger zusammen lassen. Das geht nun schliesslich schon sehr lange so, dass Jacko offensichtlich Stress hat.
    Der wird dir sonst noch krank.

    LG
    Alpha
     
  13. #31 Diana & martin, 27. April 2006
    Diana & martin

    Diana & martin Guest

    Ich fragte desegen weil es in Baden-whürttmberg eine Spezialistin für Federrupfer gibt.Und zwar in Herbolzheim.Wenn du aber in Norden oben lebst
    kannste das vegessen:nene: .Zudem müsstest du auch deine Beiden in Langzeitpflege geben aber die Resultate sprechen hinterher für sich.Das mit den Bachblüten würde ich dir auch vorschlagen,siehst ca nach 2 Wochen die ersten Unterschiede.Viel Glück:zwinker:

    Liebe GRüsse Diana
     
Thema:

unser grobi hat jetzt Jacko!